Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

1.510 Beiträge, Schlüsselwörter: Es Gibt Eine Hölle!
BenZiehn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

04.11.2018 um 20:59
@phenomena
Den Humanismus


melden
Anzeige

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

05.11.2018 um 00:31
@BenZiehn

Wieso verteidigst du dann den lieben Gott vor der Vielgötterei ? Letztere liegt mir übrigens fern.


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

05.11.2018 um 00:33
@Niselprim

Bevor man geboren wird, ist man da tot ?


melden
BenZiehn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

05.11.2018 um 00:34
phenomena schrieb:Wieso verteidigst du dann den lieben Gott vor der Vielgötterei ? Letztere liegt mir übrigens fern.
Ich verteidige den l i e b e n Gott? Wie kommst Du darauf? So es einen Gott gibt, ist meine Existenz ihm so egal, wie mir seine.
Vielgötterei wird in der Neuzeit noch am ehesten von der katholischen Kirche betrieben.


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

05.11.2018 um 00:44
@BenZiehn

Dann haben wir uns wohl gegenseitig falsch verstanden :)


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

05.11.2018 um 12:42
phenomena schrieb:Wieso verteidigst du dann den lieben Gott vor der Vielgötterei ? Letztere liegt mir übrigens fern.
Ah ja, da meintest du wohl mich damit.
Ich fühle mich dem Pantheismus nahe, also dem Glauben das alles was existiert, das ganze Universum Gott ist.
Ich finde die Aufteilung in lieben Gott , Teufel und die ganze dreieinigkeit grenzt mamchmal schon an die Schaffung neuer Götter.
Teilweise wird die Finsternis, der Teufel sogar fast dem Gott als ebenbürtig dargestellt .
Alles ist Gott, er ist weder gut noch schlecht, er IST..


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

05.11.2018 um 15:39
@benihispeed
benihispeed schrieb:Ah ja, da meintest du wohl mich damit.
Na wenigstens einer, der hier den Durchblick hat :)

Für mich gibt es nur einen Gott. Den Vater im Himmel. Aber es ist doch so wie Paulus sagt, dass es nur einen Gott gibt, und doch gibt es viele Götter. Nämlich Kopfgeburten und Fiktionen von Menschen, die sie wie Götter ehren und sich ihnen unterwerfen.

Ich würde die Finsternis niemals als Gott oder Antigott bezeichnen. Aber wenn irgendeine Person ihre Verführungskünste dafür benutzt, andere Menschen hinters Licht zu führen und zu Objekten seines Interesses macht, die Menschen das auch noch mit sich machen lassen, dann sehe ich das rein vom Machtverhätlnis als Gottheit <> Mensch Beziehung. Die Frage ist halt, was man persönlich unter dem Begriff Gott verstehen will. Die alten Griechen haben unter dem Theos in der Regel nicht den einzig wahren Schöpfergott verstanden. So jemanden gab es zwar ansatzweise bei den Philosophen, aber im Volksglauben spielte er kaum eine bis gar keine Rolle.


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

05.11.2018 um 17:49
phenomena schrieb:Bevor man geboren wird, ist man da tot ?
Wie kommst da drauf? @phenomena


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

05.11.2018 um 17:54
@Niselprim

Die Frage ergibt sich, wenn man Tod als Gegenteil von Leben betrachtet.


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

05.11.2018 um 18:02
phenomena schrieb:Die Frage ergibt sich, wenn man Tod als Gegenteil von Leben betrachtet.
Verstehe ich nicht, wie du das betrachtest @phenomena


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

05.11.2018 um 21:30
phenomena schrieb:Die Frage ergibt sich, wenn man Tod als Gegenteil von Leben betrachtet.
Die Frage stellt sich nur wenn man das Leben auf den einen Körper beschränkt sieht.
Für mich ist der Tot nur ein Übergang von einem Leben zum Anderen.
Vor der Geburt war also ein anderes Leben.


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

06.11.2018 um 00:07
@Niselprim
@benihispeed

Bevor jemand geboren wird, hat er nicht existiert. Zumindest nicht in der realen materiellen Welt. Daher kann man ihn vor der Geburt auch nicht als tot bezeichnen. Ob jemand metaphysisch als Gedanke Gottes oder Einheit mit dem Kosmos vorgeburtlich existierte, kann man natürlich auch glauben. Ich glaube an sowas nur sehr begrenzt. Spielt aber keine Rolle. Es ging ja nur um die Angebrachtheit des Begriffes Tod, und der hängt für mich immer mit dem Prozess des Sterbens zusammen.


melden
BenZiehn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

06.11.2018 um 05:51
phenomena schrieb:Bevor jemand geboren wird, hat er nicht existiert. Zumindest nicht in der realen materiellen Welt. Daher kann man ihn vor der Geburt auch nicht als tot
Dann ist der christliche Glaube ja auch nicht Deins. Wo würdest Du Dich denn einordnen?

Ich hatte den Eindruck, dass Du eher bibelfixiert bist.


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

06.11.2018 um 10:49
@BenZiehn

Ich würd mich schon zu den Bibelfixierten zählen :)

Aber ich bin auch ein freier Mensch, der nicht an dogmatische Vorgaben gebunden ist. Spielst du auf die sogenannte Präexistenz Jesu an ?


melden
BenZiehn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

06.11.2018 um 11:07
@phenomena
Nein, auf das Abtreibungsverbot


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

06.11.2018 um 11:46
@BenZiehn

Es ist schwierig zu entscheiden, ab wann ein Wesen als ein solches zu gelten hat. Es gilt jemandem zumindest dann als ein Wesen, wenn jemand darüber nachdenkt, es zu beseitigen. Aber wenn eine Abtreibung unmoralisch ist, ist es dann auch das vorsätzliche Nichtzeugen von Kindern ? Es gibt die traditionelle Vorstellung, dass Selbstbefriedigung bei Männern unmoralisch sei, weil da Samen verloren ginge. Allerdings lässt sich das nicht biblisch an der Geschichte mit Onan herleiten. Hier geht es um den Spezialfall der Schwagerehe. Nicht um das Töten von potentiellen Leben, sondern um das vorsätzliche Vorenthalten eines Nachkommens. Da werden Kinder gewissermaßen instrumentalisiert.


melden
BenZiehn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

06.11.2018 um 11:59
@phenomena
Damit hat die katholische Kirche ja Erfahrung


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

06.11.2018 um 12:23
phenomena schrieb:Bevor jemand geboren wird, hat er nicht existiert. Zumindest nicht in der realen materiellen Welt.
Ich würde das „realen“ streichen.
Die materielle Welt oder Ebene genügt vollkommen, denn nichts anderes ist sie, eine unter vielen Ebenen.
Es ist das Spektrum das wir mit unseren Sinnen wahrnehmen können.
Ich finde das relativiert den körperlichen Tod sehr, man könnte es einen Rückzug aus der materiellen Ebene nennen oder bei der Geburt einen wiedereintritt.


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

06.11.2018 um 15:50
@benihispeed

Das macht die gesamte Welt in der Betrachtung aber sehr beliebig. Man könnte alles Seiende reduzieren auf eine Ursubstanz oder Urenergie, die allem gemeinsam ist. Philosophisch kann man das, aber das ist dann abstrakt und fiktiv. Es ist nötig in Kategorien zu denken. Ansonsten könnten wir auch keine Gedanken formulieren.


melden
Anzeige

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

06.11.2018 um 16:19
die schlimmsten teufel die mir bekannt sind halten sich für heilig behängen sich mit gold und weißen gewändern fressen sich fett und vergreifen sich oft an kleinen kindern dazu predigen sie noch falsches wissen das von Römern und kirche total verdreht wurde ich glaube papst und bischof wird sowas genannt oder ?


melden
263 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt