Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

1.510 Beiträge, Schlüsselwörter: Es Gibt Eine Hölle!
indigodave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

10.11.2014 um 15:45
@morgenrot37
morgenrot37 schrieb:Ich habe zwei meiner Kinder verloren, 5jährig und 13jährig. Kein Schmerz ist grösser als Dieser. Kinder sollten nicht vor den Eltern gehen, das ist eigentlich unnatürlich, und ich kann dir sagen @Streckenläufer, dass es für eine Mutter noch schlimmer ist als für den Vater. Vielleicht kannst du diese Aussage nicht verstehen, aber die Mutter hat nun mal von Anfang an, eine innigere Verbindung zum Kind.
Auch dir mein Beileid (Auch wenn ich nicht weiss wie lange es schon her ist, was ja überhaupt keine Rolle spielt.)

Eigentlich Unnatürlich ist es nicht. der Tod ist Natürlich und alles hat seinen grund. Schmerzhaft ist es wenn Kinder vor ihren Eltern Sterben, Unbeschreiblich, doch eben alles muss so sein wie es gerade Ist/passiert ist und wird.

Für die Mutter ist es ein Anderer Schmerz als für den Vater.
Schlimmer ist nicht=Anders eben, weil Ihr eine andere verbindung aufbaut zu Kindern, in eurem Bauch, nicht vergleichbar mit Vater-bindung. Anders eben.
morgenrot37 schrieb:Naja, das ist jetzt alles lange her, aber verarbeitet habe ich das nicht.
Auch dir wühnsche Ich viel stärke und Kraft. Liebe Grüsse


melden
Anzeige

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

10.11.2014 um 16:22
@indigodave
morgenrot37 schrieb:
Ich habe zwei meiner Kinder verloren, 5jährig und 13jährig. Kein Schmerz ist grösser als Dieser. Kinder sollten nicht vor den Eltern gehen, das ist eigentlich unnatürlich, und ich kann dir sagen @Streckenläufer, dass es für eine Mutter noch schlimmer ist als für den Vater. Vielleicht kannst du diese Aussage nicht verstehen, aber die Mutter hat nun mal von Anfang an, eine innigere Verbindung zum Kind.


Auch dir mein Beileid (Auch wenn ich nicht weiss wie lange es schon her ist, was ja überhaupt keine Rolle spielt.)
Ich danke dir.:)
indigodave schrieb:Eigentlich Unnatürlich ist es nicht. der Tod ist Natürlich und alles hat seinen grund. Schmerzhaft ist es wenn Kinder vor ihren Eltern Sterben, Unbeschreiblich, doch eben alles muss so sein wie es gerade Ist/passiert ist und wird.
Ich finde es schon etwas unnatürlich, aber es gehört zum Leben dazu, das habe ich begriffen.
Denn ich weiss mittlerweile, warum wir hier auf Erden, solche Schicksalsschläge erleiden müssen.
indigodave schrieb:Für die Mutter ist es ein Anderer Schmerz als für den Vater.
Schlimmer ist nicht=Anders eben, weil Ihr eine andere verbindung aufbaut zu Kindern, in eurem Bauch, nicht vergleichbar mit Vater-bindung. Anders eben.
Du hast völlig Recht, es ist ein anderer Schmerz.
indigodave schrieb:Auch dir wühnsche Ich viel stärke und Kraft. Liebe Grüsse
Danke dir für deine Worte. :)


melden
indigodave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

10.11.2014 um 17:03
@morgenrot37
morgenrot37 schrieb:Ich finde es schon etwas unnatürlich, aber es gehört zum Leben dazu, das habe ich begriffen.
Ist doch auch vollkommen verständlich. DU bist Mutter. da ist Schmerz dahinter, du weisst sogar es ist natürlich/gehört zum leben, doch der Schmerz will es noch nicht wahrhaben...... völlig verständlich.

Lass dich umarmen :)
morgenrot37 schrieb:Denn ich weiss mittlerweile, warum wir hier auf Erden, solche Schicksalsschläge erleiden müssen.
Ah du hast für dich die Antwort gefunden? darf ich wissen wie Sie lautet?
morgenrot37 schrieb:Danke dir für deine Worte. :)
Gern geschehen, wir sind alle für einander da Hier auf Erden.

Licht und Liebe


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

10.11.2014 um 19:41
"Dreibeiniger" Gott klingt ... falsch. Sorry für meinen Kinderhumor :D

Sorry, @RosenkranzUser
aber du liegst in den Details falsch. Ich sage jetzt im Ernst, dass der TEUFEL drei Beine hat und nicht Gott, der ja in Keuschheit lebt. Ansonsten alles richtig.


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

10.11.2014 um 20:23
@RosenkranzUser
und was ist mit denen die an Christus glauben und nicht Katholisch sind?


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

10.11.2014 um 20:53
@indigodave
Sry das ich erst jetzt antworte, kam gerade erst von der Arbeit zurück :D
indigodave schrieb:Es kommt auch darauf an, wie sehr du der belastung zulässt dich zu belasten. Ist es keine belastung mehr für dich, ist es easy als vorher.

Alles eine Frage der Ansicht sache und wie du sagst, wie der Mensch ist, stabiler oder labiler, wir sind ja nicht alle gleich.
(Was nicht mit schwächer oder stärker zu tun hat)
Das ist klar, aber das Problem ist halt die Unterstützung die man in schweren Zeiten bekommt. Wenn man keine hat, scheint das Leben hoffnungslos.
indigodave schrieb:Naja vergiss nicht, die Bibel wird und wurde von Menschen niedergeschrieben (welche in länder/Gesselschaften/zeiten lebten wo man Macht ausübte=nicht anders wie Heute), von daher.....Brainwash
Da geb ich dir Recht :D
indigodave schrieb:Nein es ist nicht Falsch, es ist lediglich ihre Welt, eigene innere Wahrheit.

Ich persöhnlich habe nichts mit der Bibel im Hut, ich bin nichtmal getauft.

Sünder? lass doch dieses Geschwafel geschwafel sein, diese wissen selber nicht was was ist, sagen, man sei ein Sünder bei dem und dieses und vergassen was Sie selbst taten und desweiteren. :D

klasse beispiel= Wir sind alle kinder Gottes und bei der nächsten abstimmung wählen sie, dass Ausländer raus müssen ;)
oder noch geiler; Ihr Seid mörder und jenes, selber länder ausbeuten und versklaven etc etc.

Alles Maulhelden.

Die Christen waren keine Heilige und ander Religionen/gemeinschaften= Menschen auch nicht, also von dem Heer...

Ohne Teufel, kein Gott und ungekehrt. so funktioniert der Prozess den wir leben nennen. doch um andere zu züchtigen und dass Sie dir nachlaufen, musst du ihnen Angst machen..........
Auch wahr.
indigodave schrieb:Ja es ist ein langer Prozess und man hat Freunde die einem unterstützen können.
Der Tod gehört zum Leben ja, Angst haben bringt einem nicht viel.

Kennst ja die berühmte Antwort; was bin ich?= Tat tvam asi (Das Bist du).

Was nach dem Tode passiert wird wundervoll, denke nicht, dass man davor Ansgt haben sollte, allgemein Nie Panik bekommen. Ich persöhnlich freue mich aufs leben sowie auf den Tod
Ich beispielsweise war was Probleme anbetrifft immer auf mich allein gestellt, auf meine Freunde konnte ich mich nie verlassen sobald die Kacke am dampfen war.
Vor dem Tod Angst du haben sofern er natürlich kommt denke ich nicht, dass es Sinn macht Angst zu haben.
Ich lebe mein Leben und jut ist :D
indigodave schrieb:Ja jeder ist sein Gott, oder wie man es nennen will.
doch gibt es auch das kollektive= wir alle=grosse vernunft oder Kosmische Intelligenz, oder Akascha oder oder oder, wie man halt gerade tickt und dinge bennent wie man sich eben geradewegs fühlt etc :)
Ja jeder ist sein eigener Gott :D
Aber so viele Götter wie historisch beschrieben stehen denke ich nicht, dass der christliche Gott wirklich existent ist.


melden
indigodave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

11.11.2014 um 14:13
@Matoskah
Das ist klar, aber das Problem ist halt die Unterstützung die man in schweren Zeiten bekommt. Wenn man keine hat, scheint das Leben hoffnungslos.

Ich beispielsweise war was Probleme anbetrifft immer auf mich allein gestellt, auf meine Freunde konnte ich mich nie verlassen sobald die Kacke am dampfen war.
Vileicht musste es ja bei dir genau so geschehen=Erfahren, dass du in "Zukunft" weisst dass du dir Selbst, vollkommen vetrauen kannst wenn es darauf an kommt.

Vorallem können dir Freunde unterstützen, den Schmerz dennoch nicht nehmen.
Natürlich scheint/ist genau dann, in diesen Situationen das leben Hoffnugsloser denn je, hat man es mit zeit "überwunden"=Akzeptiert und Verstanden, gehts wieder Bergauf. (Yin und Yang)
Matoskah schrieb:Vor dem Tod Angst du haben sofern er natürlich kommt denke ich nicht, dass es Sinn macht Angst zu haben.
Ich lebe mein Leben und jut ist :D
Yeah, yes that is, Just Do It :D
Das leben ist dafür da nicht Angst zu haben.
Matoskah schrieb:Ja jeder ist sein eigener Gott :D
Und Teufel zu gleich ;)
Matoskah schrieb:Aber so viele Götter wie historisch beschrieben stehen denke ich nicht, dass der christliche Gott wirklich existent ist.
Doch, doch es Existiert Alles, doch müssen wir auch an dem hängen/folgen? neeeee, das ist nicht mein
Spiel, lass die anderen das Spiel spielen ;)

Lass die Christen Christen sein, Sie Selbst, wie in allen Religionen, folgen nicht alle der Institution Kirche etc, sondern ihrem Herzen. Das ist am wichtigsten/dienlichsten, egal was andere predigen und darauf harren. Ich gehe mein EIGENER WEG.


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

12.11.2014 um 20:22
@indigodave
indigodave schrieb:Ich gehe mein EIGENER WEG.
Wenn diese Aussage
Es gibt eine Hölle Teufel und es gibt den dreieinigen Gott!
stimmt, dann bist du allerdings nur abwärts gegangen. Ist aber auch einfacher als bergauf.


melden
indigodave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

12.11.2014 um 20:37
@Etta

Investiere in den Verlust, dann Gewinnst du ;)


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

12.11.2014 um 20:48
@indigodave
indigodave schrieb:Investiere in den Verlust, dann Gewinnst du
Also müsste ich dann meine Schwester umbringen( Verlust) um zu gewinnen? Das einzige was ich dann " gewinne" ist die Gefangenschaft.


melden
indigodave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

12.11.2014 um 22:01
@Etta

ach doch nicht so denken :)

Speilverderber.

was bedrückt dich denn, dass du so mich ansprichst, oder anders gefragt was hat dich i meinen Post angespriochen, was dir nicht gerade "gefällt" ?

tschü muss gehen g8


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

12.11.2014 um 22:06
@indigodave
indigodave schrieb:was bedrückt dich denn, dass du so mich ansprichst, oder anders gefragt was hat dich i meinen Post angespriochen, was dir nicht gerade "gefällt" ?
Ich fand deine Aussage
indigodave schrieb:Investiere in den Verlust, dann Gewinnst du
einfach nicht gut.
Wenn man in den Verlust, Gott, inventierst dann hast du keinen Gewinn.
indigodave schrieb:Speilverderber.
Aber gerne doch, lach.


melden
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

12.11.2014 um 22:31
@Etta
Etta schrieb:Wenn man in den Verlust, Gott, inventierst dann hast du keinen Gewinn.
Eine sehr oberflächliche und trostlose Ansicht. Und deswegen tappst du im Dunkeln rum, weil du nie erfahren wirst wieviel Gewinn in einer vermeitlich unattraktiven Erfahrung liegen kann. ^^


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

12.11.2014 um 22:43
@Kotknacker
Kotknacker schrieb:Eine sehr oberflächliche und trostlose Ansicht. Und deswegen tappst du im Dunkeln rum, weil du nie erfahren wirst wieviel Gewinn in einer vermeitlich unattraktiven Erfahrung liegen kann. ^^
Hätte ich jetzt nicht Gott erwähnt wäre deine Aussage bestimmt anders gewesen.
Ich muß nicht lügen um einen Vorteil heraus zu schlagen. Ich habe genug Rückgrad um ehrlich zu sein.
Oder, muß ich mich erst mal in eine Ehe einmischen, Ehebruch, um zu merken das i9ch dann doch der Verlierer bin?
Ich wandel lieber im Licht als im Dunkeln.


melden
indigodave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

13.11.2014 um 15:30
@Etta
Ich fand deine Aussage

indigodave schrieb:
Investiere in den Verlust, dann Gewinnst du

einfach nicht gut.
Wenn man in den Verlust, Gott, inventierst dann hast du keinen Gewinn.
Ne diese Aussage kann`s nicht gewesen sein, du hast mich vorher schon angesprochen Chef de grimassè :)

Das mit Investieren schrieb ich dir erst nach deinem Bergab predigt.

Dich hat vieleicht der EIGENER WEG "gestört" oder sonst was an meiner ganzen Posting, vieleicht hast dus ja was gegen Gott und Teufel, oder hast einfach Lust gehabt mit mir zu pläudern weil ich so nett bin ;)

Und egal wie dus drehst es ist so. Investiere in den Verlust und du gewinnst; All diese Schönen Sachen die MIR gehören.......MEIN BESITZ. Nehme einer/etwas Sie weg, Owehhhh da kommt Zorn, werden da einige Sauer und Böse, ja bis verbittert, sie heulen dann und verfluchen alles und jeden, hätte nur der und das und jenes, verlangen eben.
Deshalb= Investiere in den Verlust und du Gewinnst= Haste keine Angst vorm Verlust haste gewonnen, so simpel.

Jeder Sportler weiss das, einige machens, sind Diszipliniert.

Schau mal Roger Federer in seinen jungen jahren und wie er heute Speilt/agiert. sehr schönes praktisches Beispiel. Mal Jähzor/Ehrgeizig, dann Ehrgeizig/Seriös.

Und du kommst mit Mord an Schwester. naja...;)
Etta schrieb:Ich muß nicht lügen um einen Vorteil heraus zu schlagen. Ich habe genug Rückgrad um ehrlich zu sein.
Oder, muß ich mich erst mal in eine Ehe einmischen, Ehebruch, um zu merken das i9ch dann doch der Verlierer bin?
Ich wandel lieber im Licht als im Dunkeln.
Post tenebras Lux.

Wandeln im Licht ohne die Dunkelheit zu kennen ?
Vorallem Verlierer sein und in Verlust zu investieren ist/sind was volkommenes anderes/unterschiedliches.

Wie das hier;
Wenn du das Gefühl bekommst weglaufen zu Müssen, dan Renne so schnell wie du kannst, es könnte dein leben retten7gesicht bewahren!
Eine Weise Entscheidung.
Wahrscheinlich wird man ehnder Das Gesicht verlieren wenn man nicht wegläuft :)

Als beispiel: 5 leute stehen vor dir und drohen mit Gewalt, was tut Frau/man nun?

Egal was man tut, wenn mans drauf hat ok lass sie kommen, wen nicht, renne weg/hol hilfe=schrei nach hilfe, das bringt/dient dir einiges mehr als den Helden zu Spielen.

Das leben dreht sich immer um hin und her.
Die Entscheidung/Wahl des Weges macht etwas zur unerträglichem (Hölle/Teufel-entdecken/erfahren) oder zu hocherfreulicher freude (Himmel/Gott-wissen/gewarhsein).
Ohne Gott kein Teufel, Ohne Dunkelheit kein licht.

Yin und Yang! (Immer dasselbe)

Lügen= Ehrlichkeit Währt am längsten.

Deshalb bin ich ehrlich und sage; Vorteile hat man bei jedem Weg, doch jeder ist anders und sieht die Welt anders.


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

13.11.2014 um 17:51
@indigodave
indigodave schrieb:Ohne Gott kein Teufel, Ohne Dunkelheit kein licht.
Ohne Gott kein Teufel, ohne Teufel keinen Gott. Ohne Dunkelheit kein Licht, und ohne Licht keine Dunkelheit.
Alles braucht einen Gegenspieler.


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

13.11.2014 um 18:33
@Matoskah
Matoskah schrieb:ohne Teufel keinen Gott
Das hängt davon ab, wer zuerst da war :D


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

13.11.2014 um 19:53
@Nicolaus
Da jede Religion und eigentlich alles einen Widersacher braucht kann das eine ohne das andere nicht existieren :D
Satan ist ja beispielsweise auch direkt in Genesis beschrieben.


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

13.11.2014 um 20:02
@Matoskah

Das eine ohne das andere vielleicht nicht, aber das andere ohne das eine schon.

Wie gesagt, wenn Gott zuerst da war, brauchte der sicher keinen Teufel um da zu sein, weil er vorher schon war. Warum er ihn trotzdem erschuf, musste ihn selber fragen. :D


melden
Anzeige
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

13.11.2014 um 20:15
@Nicolaus
Nicolaus schrieb:Warum er ihn trotzdem erschuf, musste ihn selber fragen. :D
Aus Langeweile. Und Räuber und Gendarm wurde erfunden. :)

t6WVnol aQ5jdb gott


melden
436 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Allah ist groß1.238 Beiträge