weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Kraft der Liebe

85 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Liebe, Jesus, Gewalt, Schmerz, Heilung, Herz, EGO, Heilen
DschenLi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Kraft der Liebe

24.04.2015 um 03:57
Pascal2015 schrieb:
Du hast 7 Chakras. Das Herz ist der Sitz der Liebe. Der Bauch der des Willens.
Die Krone ist das Christus-Bewusstsein.
hi pascal,
Meiner gefühlten Erfahrung nach sitzt der Wille im Kopf..


melden

Die Kraft der Liebe

24.04.2015 um 06:55
@Wandermönch

Hallo!
Wandermönch schrieb:selbst zur Bibel hab ich gefunden ... ein wundervoller mann dieser Jesus ... man muss sich nur ein bissi reinarbeiten
Ja, da hast du absolut Recht!

Gerade auch in der Bibel stellt sich Gott als ein Gott der Liebe, der Weisheit, der Gerechtigkeit und der Macht vor.

Das sind die vier Haupteigenschaften Gottes, wobei nur von der LIEBE gesagt wird, das GOTT Liebe ist.

Vorstellen kann man sich das in etwa so: GOTTES Macht ermöglicht ihm zu handeln. Gerechtigkeit und Weisheit bestimmen sein Handeln. Aber die Liebe motiviert ihn dazu.


Durch die Bibel läßt sich die göttliche Liebe definieren und zwar:

**Als der vollkommene Ausdruck der Selbstlosigkeit!**

Ja, wahre Liebe ist selbstlos und ist eigentlich NUR an Taten zu erkennen!

Im NT der Bibel wird in der griechischen Sprache für Liebe meistens der Begriff "agape" gebraucht und die Bibel definiert die "agape" - Liebe, als eine Liebe die sich hauptsächlich von erhabenen Grundsätzen leiten lässt, dabei jedoch keinesfalls gefühllos ist!

Der Apostel Paulus gab in einem seiner Briefe eine schöne Beschreibung der Liebe, einer Liebe von der wir uns alle leiten lassen können.
Denn dann wird das Leben mit unseren Mitmenschen gewiss um einiges schöner werden!

1. Kor. 13: 4 - 8 ( NWÜ )

"Die Liebe ist langmütig und gütig. Die Liebe ist nicht eifersüchtig, sie prahlt nicht, bläht sich nicht auf, 5 benimmt sich nicht unanständig, blickt nicht nach ihren eigenen Interessen aus, läßt sich nicht aufreizen. Sie rechnet das Böse nicht an. 6 Sie freut sich nicht über Ungerechtigkeit, sondern freut sich mit der Wahrheit. 7 Sie erträgt alles, glaubt alles, hofft alles, erduldet alles.
8 Die Liebe versagt nie."

Gruß, Tommy


melden
Pascal2015
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Kraft der Liebe

24.04.2015 um 08:27
@DschenLi

Und wo fühlst du die Schmetterlinge im Bauch? Das wohl bekannteste Zusammenspiel von Herz, Bauch und Lust. Das strömen des Chi, des Manna, des Prana?

Lerne deinen Bauch zu spüren! Wie er mit dem Herz interagiert um zu harmonieren oder eben nicht, in individuellem Ausmass.

Das du den Willen im Kopf spürst, glaube ich Dir!

Aber vielleicht ist dies ja nur die Konsequenz deines Bauchgefühls? Das sehen des Ajna auf Bauch und deren Zusammenspiel? Oder ist es gar das Ajna, das du spürst? Und du es mit dem Bauch verwechselst?

Oder bist du gar die berühmte Ausnahme der Regel?

Such, wenn du Willst, ein paar Ansätze hast du, den freien Willen (m.E. Im Bauch) hast du auch!

Lg!


melden
Pascal2015
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Kraft der Liebe

24.04.2015 um 09:05
@DschenLi

Ich war noch kurz in der Krone. Ist es möglich, dass dein Herz einen schweren Stein trägt, nicht erst seit gestern, der auf den Willen drückt? Vielleicht solltest du dort auch nachsehen?

Mehr kann ich dir nicht sagen.

Guck mal in meinen Blog wenn du willst, das würde hier zu weit führen.

Also, lg!


melden
DschenLi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Kraft der Liebe

24.04.2015 um 16:13
@Pascal2015

Hallo Pascal,

das Chi (Licht) ist im Bauch,kommt aus dem Bauch.Ja.Der Sitz der Kraft sozusagen.
Wird es nicht gesteuert vom Willen,dem Befehl,dem 3.Auge?
Im Zusammenhang stehen sie sicher,ja..Werde das mal beobachten.. :)
Ich schau mal in deinen Blog,danke.
Mit dem Willen im Kopf komme ich deshalb drauf,weil ich mal krank war und mein Körper unabhängig vom Kopf komische Symptome hatte.Durch den Willen und den Befehl an meinen Körper (Suggestion und Atmung) hab ich das in den Griff gekriegt.Ich hatte auch keine andere Wahl.
Pascal2015 schrieb:Ich war noch kurz in der Krone. Ist es möglich, dass dein Herz einen schweren Stein trägt, nicht erst seit gestern, der auf den Willen drückt? Vielleicht solltest du dort auch nachsehen?
Ja,ist nicht nur möglich.Ist so.Gut nachgefühlt von dir..

Lg zurück..


melden

Die Kraft der Liebe

24.04.2015 um 17:36
Liebe ist kein Allheilmittel!
Man selbst muss bereit sein Liebe empfangen und geben zu können! Die Liebe kann dir deine Trauer, deine Depression oder deinen Schmerz nicht wegnehmen! Sie verdängt deine Probleme nur und eines Tages werden sie mit 100facher Wucht auf dich einschagen!

Man sollte Nächstenliebe und Mitmenschlichkeit geben wo man nur kann,
aber sich von der Illusion lösen, dass die Liebe einen heilen könnte.
Ein anderer Mensch kann dich vielleicht "heilen", in dem er dich unterstützt, dir Mut, Kraft und Selbstbewusstsein schenkt, aber mehr als "Hilfe zur Sebsthilfe" kann er dir nicht geben!

Und das sollte er auch nicht.
Jede Kraft die dich am Leben erhält kommt nicht aus einem anderem Menschen,
sondern aus dir!

Es gibt einen Moment da muss man sich entscheiden,
der andere Mensch und die Liebe zu ihm,
oder das eigene Übereben.

Und das ist der Moment in dem jeder begreifen muss,
dass man keine Liebe empfangen oder geben kann, wenn man sein Leben verliert!


melden
DschenLi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Kraft der Liebe

24.04.2015 um 18:26
Zerox schrieb:Und das ist der Moment in dem jeder begreifen muss,
dass man keine Liebe empfangen oder geben kann, wenn man sein Leben verliert!
hi @Zerox

gerade dann zeigt sich doch,ob es Liebe ist..


melden

Die Kraft der Liebe

24.04.2015 um 18:33
@DschenLi
Das heißt wenn dein Partner dich umbringen will zeigt sich, ob das Liebe ist? Man soll sich also töten lassen?

Oder wie soll ich das jetzt verstehen...? :ask:


melden

Die Kraft der Liebe

24.04.2015 um 18:33
idealerweise sollte man ja nicht unterscheiden zwischen liebe und nicht liebe

aber es geht doch nur um das Weltbild das man hat


ob man sich angenommen fühlt ... ob man unsicher ist ... sich nicht öffnen kann ... Zuversicht hat oder nicht ... das leben als schön und entspannt empfindet

da kann liebe helfen und heilen ... in so einer welt blüht jeder auf

und in dem sinne ist liebe heilsam

man kann es aber auch weit bringen ohne geliebt zu werden

es gibt den weg des ja ... und den weg des nein ... ersterer verbindet und versöhnt einen mit der welt ... letzterer zeigt einem dass alles Illusion ist ... aber beide führen zum selben ziel ... zur Einheit ... zur Entwicklung

von daher ist liebe nicht sooooo wichtig


aber in DIESER unserer welt ... jetzt SEHR wichtig


melden

Die Kraft der Liebe

24.04.2015 um 19:10
Hallo zusammen.

Ich wollte nur mal fragen. Wie mächtig ist die Liebe? Denn ich spüre was in mir. Das unbedingt raus muss.

Ich kann das alles nicht in Worte fassen. Weil ich zuviele Blockaden in mir drin habe. Aber ich habe das Gefühl, als wenn ich das in Worte fassen muss, was ich in mir fühle. Das schaffe ich aber nicht weil ich innerlich blockiert bin und das lässt mich innerlich verzweifeln und verkümmern...........

Ich spüre das ich den Funken in mir trage, der einen Flächenbrand auslösen kann.... aber ich traue mich nicht, das Feuer zu entzünden.... damit es brennt.....


melden

Die Kraft der Liebe

24.04.2015 um 19:37
@Archibald
glaube einfach an dich:)


melden
DschenLi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Kraft der Liebe

25.04.2015 um 04:55
@Zerox

Wie kommst du denn auf so ein Beispiel? :ask:

Ich meinte das so:
Jesus ist aus seiner Liebe zu seinem "Vater" gestorben..Er hat seinen Glauben über den Tod gestellt sozusagen,weil er auf ewiges Leben vertraut hat.
Zwischenmenschlich meinte ich Liebe,die über den Tod hinaus geht.Also wenn man sein eigenes Leben aufgibt,um beim anderen zu sein oder ihn damit zu retten.
Die Frage nach der Logik,ob es funktioniert oder sinnvoll ist,stellt sich da nicht,denn es ist dann keine gedankliche Entscheidung,sondern eine aus Liebe eben,aus Hingabe.


melden

Die Kraft der Liebe

25.04.2015 um 11:48
@DschenLi
DschenLi schrieb:Wie kommst du denn auf so ein Beispiel?
Weil ich das mit meinem ersten Posting hier meinte, auf den du reagiert und zitiert hast.
Hier:
Zerox schrieb:Es gibt einen Moment da muss man sich entscheiden,
der andere Mensch und die Liebe zu ihm,
oder das eigene Übereben.

Und das ist der Moment in dem jeder begreifen muss,
dass man keine Liebe empfangen oder geben kann, wenn man sein Leben verliert!
-----
DschenLi schrieb:Zwischenmenschlich meinte ich Liebe,die über den Tod hinaus geht.Also wenn man sein eigenes Leben aufgibt,um beim anderen zu sein oder ihn damit zu retten.
Mal abgesehen davon dass Selbstmord biblisch gesehen eine Sünde ist, ist es auch absolut entgegen jeder Liebe sich für seinen Partner umzubringen. In erster Linie gilt es doch das Leben als Leben zu lieben und nicht die Liebe an einem Partner zu lieben.
Zudem würde der Verstorbene bestimmt nicht wollen, dass man sich wegen ihm umbringt und sein eigenes, vielleicht noch langes und glückliches Leben "wegwirft".
Zu Sterben um jemanden damit zu retten ist hingegen eine andere Sache.


melden
DschenLi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Kraft der Liebe

25.04.2015 um 15:57
@Zerox

Nein,ich hab mich bei meiner Antwort lediglich auf diesen Satz von dir bezogen,wie ich es auch zitiert hatte weiter oben (nicht auf das davor):
Zerox schrieb:
Und das ist der Moment in dem jeder begreifen muss,
dass man keine Liebe empfangen oder geben kann, wenn man sein Leben verliert!
Zu deinem Text:

Mord ist allgemein eine Sünde.
Ich meinte das aber so,dass man den Tod gar nicht sieht und auch nicht daran denkt,dass man stirbt für den Anderen,sondern eine Affekthandlung aus dem Moment heraus.


melden

Die Kraft der Liebe

25.04.2015 um 22:17
@DschenLi
DschenLi schrieb:(nicht auf das davor):
Das "davor" gehörte aber sowohl inhaltlich als auch sinngemäß zu dem Satz, den du zitiert hattest. Wenn du es einzeln zitierst, reißt du damit meinen Satz aus seinem Kontext und somit wird er inhatlicher Nonsense.
DschenLi schrieb:sondern eine Affekthandlung aus dem Moment heraus
Um bei deinem Jesusbeispiel zu bleiben; Der ist ja nicht im "Affekt" gestorben ;)
Aber gut, ich weiß was du meinst und kann das grob auch nachvollziehen.


melden
DschenLi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Kraft der Liebe

25.04.2015 um 22:59
@Zerox
Zerox schrieb:Das "davor" gehörte aber sowohl inhaltlich als auch sinngemäß zu dem Satz, den du zitiert hattest. Wenn du es einzeln zitierst, reißt du damit meinen Satz aus seinem Kontext und somit wird er inhatlicher Nonsense.
Es ging mir auch nicht darum,zu deinem Gesamtkontext was zu schreiben,der ja für sich steht,sondern ich bin eben nur auf den letzten Satz eingegangen.
Wenn dir das nicht passt,ist das dein Problem.
Zerox schrieb:Um bei deinem Jesusbeispiel zu bleiben; Der ist ja nicht im "Affekt" gestorben ;)
Aber gut, ich weiß was du meinst und kann das grob auch nachvollziehen.
Jesus war das 1.Bspl... ;) - das mit dem Affekt das 2. :)
Das mit dem Affekt war also nicht auf Jesus bezogen..


melden

Die Kraft der Liebe

25.04.2015 um 23:03
@DschenLi
Du schriebst
DschenLi schrieb:gerade dann zeigt sich doch,ob es Liebe ist..
auf
Zerox schrieb:Und das ist der Moment in dem jeder begreifen muss,
dass man keine Liebe empfangen oder geben kann, wenn man sein Leben verliert!
Was aber nun einmal keinen Sinn ergibt, dort steht UND DAS IST DER MOMENT also muss der Vorsatz miteinbezogen werden, weil der letzte Satz alleine dadurch keinen Sinn mehr macht.

Ich habe kein Problem, dass du nur auf den letzten Satz eingehst - Ich habe ein "Problem" damit, dass du den Inhalt meines letzten Satzes verfäscht, wenn du lediglich darauf eingehst, obwohl er in einem Kontext steht, der mit den Sätzen davor unwierruflich in Zusammenhang steht...


melden
DschenLi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Kraft der Liebe

26.04.2015 um 06:12
@Zerox

Erstens läßt sich das jetzt nicht mehr ändern,und zweitens würde das,was ich geschrieben habe,keinen Sinn ergeben,wenn es sich auf das davor von dir,was ich nicht mitzitiert habe (bewusst) beziehen würde..
Deine Worte haben mich eben inspiriert zu dem,was ich geschrieben habe.

Was willst du jetzt noch daran ändern und warum darauf rumreiten?
Ich möchte diesen Thread hier nicht mit Fragen,warum man was geschrieben hat,zerstören und du sicher auch nicht.


melden

Die Kraft der Liebe

26.04.2015 um 13:03
@DschenLi
Ich weiß dass es sich nicht ändern lässt, darum geht es mir auch nicht. Es ist auch nicht mein Interesse diese Thread zu "zerstören", sonst hätte ich einzelne Leute rausgepickt und zitiert und das habe ich nicht. Ich habe einen allgemeinen Post geschrieben auf den ich dann (von dir) angesprochen worden bin.


melden

Die Kraft der Liebe

06.05.2015 um 17:48
ich liebe

aber ich weiss nicht wer oder was es nötig macht zu lieben

ist liebe nicht der Zuckerguss auf einem riesigen kuchen ? und dann denk ich an Mönche die sich von Sonnenlicht ernähren ... von Energie

ich liebe ... aber ich weiss nicht ob ich lieben sollte

tut liebe nicht weh ? ist liebe nicht ein gefängniss ... sperrt man menschen damit nicht ein ?

ist liebe nötig ? ... oder reicht Reinheit ?

wozu lieben wir ... ich blicke hinter mein herz ... hinter mutter ... und vater ... und bruder ... hinter kinder und frau ... ich blicke auf den grossen see ... und er ist ganz ruhig ... jedwede liebe würde ihn vergiften ... würde das wasser zum tosen bringen ... und dann würde sich die liebe erschöpfen ... und zu schmerz wandeln

vielleicht darf liebe kein gefühl sein ... sondern nur Reinheit ... eine klarere form der liebe ... ohne Leidenschaft ... wie ein schwall kühles wasser für einen verdurstenden und eine darauf folgende brise


melden
335 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt