Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Entwicklung

1.047 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Leben, Welt, Licht ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Ur ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Die Entwicklung

27.06.2016 um 22:02
@Al_Nabu
Aus der Fülle des Herzens redet der Mund. Das Herz eines Menschen ist aber nicht die absolute Waagschale des rechten Handelns. Das Herz bindet sich an dem, was wir ihm zu lieben geben, ungeachtet seiner natürlichen Dinge die es von Grund auf liebt. Damit geht es Verbindungen ein. Solche Verbindungen sind nicht immer zuträglich oder belebend, sondern öfter auch mal zersetzend. Weshalb manchmal der logische vernunftbegabte Verstand dem Einhalt gebieten sollte.

Umgekehrt haut es uns natürlich auch mal in den richtigen Weg, wo man den Verstand bei Seite lassen kann. Da er sonst nur störend ein intuitives Handeln verhindern würde.

Das Nonplusultra ist eben wie immer... der Einklang. ^^
Hörst du verstärkt auf eines dieser Instrumente, oder gibt du allen den gleichen Platz?


melden

Die Entwicklung

27.06.2016 um 23:02
@Ur
ganz richtig. Es bedarf eines Ausgleichs zwischen Verstand und Gefühl. Sie sollten sich ergänzen, nicht im Wege stehen.
Mir selbst fiel das lange Zeit sehr schwer. Ich bin ein Kopfmensch, lernte allerdings, auf meine Intuition zu hören.
Leider gibt es immer wieder Momente, in denen ich zu lange überlege.

Beiden gebe ich den gleichen Platz. Mal bin ich eher Gefühlsbetont, ein andermal ist es der verstand, der mir auf die Sprünge hilft.
Doch niemals würde ich eines der beiden über das andere stellen. Dafür erwies sich das Gefühl als viel zu präzise, als es unter einen Scheffel zu stellen. ;)


melden

Die Entwicklung

27.06.2016 um 23:34
@Al_Nabu
Was hältst du von diesem Lied?

Youtube: EFF - Stimme | (Felix Jaehn und Mark Forster) | Cover BrianKMusic
EFF - Stimme | (Felix Jaehn und Mark Forster) | Cover BrianKMusic



melden

Die Entwicklung

29.06.2016 um 17:49
@mikala
Abgesehen davon, dass es verdammt abgelutscht ist, find ich den Inhalt jetzt gar nicht mal so übel.
Ich meine "hör auf die Stimme" ist ja schon richtig...
Müsste bei mir eher "die Stimmen" heißen. :D


melden

Die Entwicklung

29.06.2016 um 17:56
@Al_Nabu
Ich denke ja, gemeint ist hier wohl die "innere Stimme", also die Intuition. Aber gesungen wird über die Stimme(n), die wohl anderes sagen will ;) Ich nenne ihn daher den "Schizo-Song" - ist aber nicht abwertend gemeint.
Aber ja, er ist ausgelutscht.
Wollte nur mal wissen, wie er bei anderen so rüberkommt, textmäßig.


melden

Die Entwicklung

29.06.2016 um 20:45
Manche Menschen sind ein ganzes Volk.


melden

Die Entwicklung

03.07.2016 um 01:47
ich kann die Behinderung spüren.

die Mediation führt mich in die Dimension - und die Dimension zeigt sie mir

mein verkrüppeltes schizo hirn. geschädigt durch umweltgifte und Drogen aller art.

ouuuuuuuuuuu diese Blockade - sie ist wunderschön. ich zucke zusammen. und bring kein wort raus - so wunderbar krankes fleisch.

doch da wo fleisch sich verkrampft - da beginnt die Freiheit.


2x zitiertmelden
Ur ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Die Entwicklung

03.07.2016 um 10:16
@Dr.Manhattan
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb:ouuuuuuuuuuu diese Blockade - sie ist wunderschön. ich zucke zusammen. und bring kein wort raus - so wunderbar krankes fleisch.

doch da wo fleisch sich verkrampft - da beginnt die Freiheit.
Könnte von Nurgle stammen ^^

Hat etwas verkrampftes die größte Freiheit in der Bewegung?

@Al_Nabu
Wieviele Stimmen hast du da? Wer bestimmt, welche Stimme gehört wird?


melden

Die Entwicklung

03.07.2016 um 11:02
@Ur
Ich höre verschieden viele Stimmen. Mal ist es eine, mit der ich mich unterhalte, mal mehrere.
Allerdings entscheide ich, wann ich sie höre - also es fußt nicht auf einer Unfreiwilligkeit.

Deswegen ist es auch nicht krankhaft. Nur etwas merkwürdig vielleicht.

:D


melden
Ur ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Die Entwicklung

03.07.2016 um 12:05
@Al_Nabu
Dann ist ja gut ^^


melden

Die Entwicklung

03.07.2016 um 22:14
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb:ouuuuuuuuuuu diese Blockade - sie ist wunderschön. ich zucke zusammen. und bring kein wort raus - so wunderbar krankes fleisch.

doch da wo fleisch sich verkrampft - da beginnt die Freiheit
Da ist kein Hirn und kein verkrampftes Fleisch. Da ist ein kleiner roter Knopf mit der Aufschrift "Reset".


melden

Die Entwicklung

07.07.2016 um 16:32
das ding mit der Behinderung ist, erkennt man sie bei sich, sieht man sie in allem

so wie wenn man gute laune hat , man nur die schönen Sachen sieht - und bei schlechter laune , nur die schlechten

so ist das auch mit der Behinderung

versucht mal , wenn ihr es schafft , ganz locker zu lassen wenn ihr spazieren geht - ohne ein muster - dann seid ihr wirklich fast schon spastisch

und das versuchen wir die ganze zeit zu überspielen. was uns gelingt, aber es ist nicht echt

dieses ganze menschliche Drama, ist die Künstlichkeit

erkenne dich selbst - erkenne deine behinderung

und dann, wenn du gestört bist, löse dich davon. du bist nicht deine behinderung - und dann, lass deinen namen los, lass deine Vergangenheit und Zukunft los - das gibt's alles nicht

dann bist du echt und im jetzt

es geht, und ist nicht schwer


2x zitiertmelden

Die Entwicklung

07.07.2016 um 20:25
@Dr.Manhattan
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb:es geht, und ist nicht schwer
Aber für viele Menschen scheinbar das schwerste. Zum ersten mal erfährt man diese Hürde, wenn es darum geht, dies zu verstehen.
Hat man das geschafft, ist danach noch die Hürde der Umsetzung, welche nicht kleiner ist. ;)
Ist man dann erstmal da, scheint alles ganz einfach.

Es ist wie als würde ein Mathematikprofessor zu Erstklässlern sagen "Bitte löse diese gleichung nach x auf. Ist ganz einfach"
^^


melden

Die Entwicklung

07.07.2016 um 20:48
@Al_Nabu

stimmt. es dauert ein Weilchen. es hat auch keinen sinn die Behinderung zu finden , wenn man sich danach mit ihr identifiziert - das ist dann für manchen die hölle. darum ist Meditation so wichtig, am besten die vipassana Methode. damit man die Behinderung dann betrachten kann - ganz klar. und betrachtet man sie , dann identifiziert man sich nicht mit ihr.


melden

Die Entwicklung

07.07.2016 um 22:03
how-to-stop-672x372


melden

Die Entwicklung

08.07.2016 um 16:51
@dedux
Starkes Bild


melden

Die Entwicklung

08.07.2016 um 18:40
@Kotknacker
Passt ganz gut hier her, denke ich. Ein gespaltener Mensch. Wo sich die Teile berühren, wird die Illusion der Trennung erkennbar. @Dr.Manhattan hat nun eine Behinderung gefunden und will sie von sich weisen, jedoch hat er ein behindertes inneres Kind, was der Annahme bedarf, dann löst sich auch die Trennung auf und aus der Spastik mag kindliche Ausgelassenheit werden. Ich habe schon des öfteren meinen Senf dazu gegeben, wollte es diesmal eigentlich beim Bild belassen.
Spiritualität ist in diesem Fall der Versuch, sich mit dem weißen Mädel zu identifizieren, sekundärer Krankheitsgewinn durch Anerkennung der Arbeit an sich selbst, die mir doch eher wie Dekonstruktion ausschaut. Als Ex-Schizo bedaure ich, das ansehen zu müssen.


melden

Die Entwicklung

20.07.2016 um 20:18
es ist krass wie rein das jetzt ist.

ich mach das jetzt jedesmal wenn ich raus gehe. ich lasse alles los was gar nicht existiert.

zu leben ohne Vergangenheit und namen - das ist eine sehr gesunde Erfahrung für mich. man kommt in eine Situation , und schon erzählt einem der verstand eine geschichte dazu. aber auf welcher Basis ? Vergangenheit ? Erlebnisse ? die gibt's nicht

das jetzt ist nämlich neu. und frisch. und zu erleben wie man möchte. nehmt ein Baby das gerade jetzt geboren wird. wie sieht es die welt? ganz klar - ohne eine einzige Eigenschaft. also warum glauben WIR dann das leben ist so und so. das ist eine Illusion.

und so kann man die welt betrachten - ohne Gedanken - ohne vorgefasste Meinung und Vergangenheit. mit der Mediation kommt das nach und nach.


melden

Die Entwicklung

20.07.2016 um 21:47
@Dr.Manhattan
Hat dein immer intensiveres verweilen im jetzt irgendeine Auswirkung auf deine nächsten Mitmenschen?


melden

Die Entwicklung

20.07.2016 um 21:54
@Kotknacker

weiss nicht genau.

aber bestimmt. man begegnet ihnen ja zunehmend ohne über sie zu urteilen. und wenn die das sehen , dann öffnen sie sich.

es hat tausend Auswirkungen, so ein meditatives leben. man kuckt freundlicher - ist entspannter - redet nicht nur über sich - lacht viel mehr - tausend Sachen. und das wirkt sich auf das miteinander aus


melden