Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

499 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Glaube, Jesus
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

25.01.2016 um 21:56
warum dann überhaupt Regeln wenn alles verziehen wird? dann könnte Gott ja auch alle Sünden verzeihen wenn man längst tot ist und an seine Türe klopft, wäre viel un-umständlicher.. man könnt seine Zeit besser nutzen als täglich 50x zur Beichte zu rennen in so fern man immer Sündenfrei sein will...

beim Kirche verlassen tritt man dann ne Ameise platt, und schon die nächste Sünde..


melden
Anzeige

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

25.01.2016 um 22:12
@tic
tic schrieb:man rennt zur Beichte und alle "Sünden sind vergessen.
So einfach geht das ? ich ging bestimmt 10 mal wegen eines und dem selben Problems, der Pfarrer gab mir etwas zu lesen
und ich las jedes mal mir das gleich vor, ob das Sin macht ? ich denke ja es mach Sin.


melden

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

25.01.2016 um 22:13
@tic

ok, wenn du es so siehst mag das aus deiner Sicht stimmen.

Ich sehe es aber etwas anders.

viele Arbeiten an Feiertagen sind absolut notwendig um eine moderne Gesellschaft aufrecht zu erhalten.
Arbeit an Feiertagen soll aber nicht für Jedermann zu Regel werden und so und nicht anders ist es auch gemeint.

Du solllst nicht töten gilt für das absichtliche Töten von Menschen durch Menschen, das ist auch die Meinung des Theologen meines Vertrauens.
tic schrieb:- Du sollst nicht falsch Zeugnis reden wider deinen Nächsten.
90% der Menschen tun dies.
Dann tun es leider 90% falsch!
Das ist eine Regel, die für einen charakterstarken Menschen ohne weiteres einzuhalten ist.
tic schrieb:jeder will schönes haben/beghert es.
man soll Menschen die man anziehend findet nicht mehr anziehend finden, das ist schlicht weg unmöglich, kein Mensch kann Triebe abschalten.
Hier geht es nicht um das, was man fühlt oder um Triebe, sondern darum wie man handelt. Man muß nicht jeder Begierde und jedem Trieb nachgeben, dann würden sich keine hübschen Frauen mehr auf die Straße trauen ohne Angst haben zu müssen, dass alle Männer ihre Begierde ausleben.
Nur (Charakter) schwache Menschen ist ihr rücksichtsloses Handeln gegenüber anderen Menschen egal.
Diese Menschen müssen sich dann aber auch nicht wundern, wenn Gott nicht mit ihnen ist und ihnen gleiches widerfährt.

Man kann diese einfachen Gebote auch überzogen auslegen um Gründe zu finden sie nicht einhalten zu müssen.
Ja, so ist der Mensch leider oft.


melden

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

25.01.2016 um 22:20
@tic
es ist ein Irrglaube zu denken, dass durch Beichten Sünden vergeben werden!
Die Beichte ist nur ein Instrument der katholischen Kirche.


melden

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

25.01.2016 um 22:21
@Centrino
Centrino schrieb:Die beichte ist nur ein Instrument der katholischen Kirche.
Dann ist das was gutes oder ?


melden

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

25.01.2016 um 22:27
@Centrino
Anscheinend willst du mir nicht antworten, schade, naja vielleicht ein anders mal:) es liegt sehr wahrscheinlich an meinem Namen.


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

25.01.2016 um 22:31
Centrino schrieb:viele Arbeiten an Feiertagen sind absolut notwendig um eine moderne Gesellschaft aufrecht zu erhalten.
stimmt, jedoch stammt der Glaube/Religionen nicht aus einer Modernen Zeit/einer Modernen Gesellschaft und da liegt ein weiterer Knackpunkt.
Religionen werden an die Zeiten/den Fortschritt angepasst was heißt, nicht Gott hat die Regeln geschaffen, es waren Menschen denn nur Gott hätte das Recht dazu etwas zu ändern niemand anderes.
Ein Christ müsste um ein wirklicher Christ zu sein nach den Regeln Leben die bei Entstehung des Christentums galten, alles andere wäre ja blödsinnig und ist blos Heuchelei.
Wenn ein Mensch sagt er sei ein Christ und schläft mit seiner Freundin dann ist er kein Christ denn er Lebt nicht nach den Regeln die einen zu einem Christ machen, Beispiele könnt man ewig fortsetzen.
Centrino schrieb:Man kann diese einfachen Gebote auch überzogen auslegen um Gründe zu finden sie nicht einhalten zu müssen.
Ja, so ist der Mensch leider oft.
man könnte jetzt auch noch all die Widersprüche in der Bibel aufführen, das würde jedoch wohl den Rahmen sprengen ^^


melden

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

25.01.2016 um 22:36
@Threadkiller2

sorry, dachte deine Frage wäre mit dem Wörtchen "nur" schon ganz eindeutig beantwortet.
Dein Nick mach mir weder Angst noch Eindruck ;-)


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

25.01.2016 um 22:36
Wenn das töten von Menschen plötzlich Mode würde, dann würde es die Religion aufgreifen und wider den wirklichen Regeln Gottes es gut heißen..
Genau dies passiert bei vielen Dingen.
das hat nix mit Religion und dem glauben an feste Grundsätze zu tun, das find ich blos lächerlich.

will dich/deinen Glauben nicht "beleidigen, is halt nen Meinungsaustausch ^^


melden

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

25.01.2016 um 22:39
@tic
tic schrieb:Wenn ein Mensch sagt er sei ein Christ und schläft mit seiner Freundin dann ist er kein Christ
Du meinst er ist kein Christ, was ist er dann ein Atheist ?


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

25.01.2016 um 22:43
dann ist er ein Heuchler Christ in so fern er sagt er sei ein gläubiger Christ, sucht sich aus was ihm am Christentum gefällt und was nicht, befolgt nur das was ihm gefällt.

Ich zb bin getauft, da ich die Regeln jedoch ablehne würd ich nie behaupten ich sei das, was mir bei der Taufe "eingebrannt wurde aus dem Grund das ich nicht nach den Regeln lebe/leben will.


melden

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

25.01.2016 um 22:51
@tic
du redest hier offensichtlich von der katholischen Kirche. Das soll aber hier nicht mein Thema sein.
In meinem Thema soll es um Glauben gehen und nicht um die katholische Kirche.

offensichtlich haben hier viele ein Problem mit dem Verstehen der Bibel.
Aus diesem Grund möchte ich denen, die besser verstehen wollen den folgenden Youtube Kanal an Herz legen.
Kann ich wirklich allen empfehlen die auf der Suche nach der Wahrheit sind.

https://www.youtube.com/playlist?list=PL8BvS9GnE53cN5XoROKDRwJjC1lQx6uc2


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

25.01.2016 um 22:51
Christentum war ein Beispiel.

und das Video dreht sich um die "Erste Bibel? oder um eine angepasste Version?

wer die Wahrheit sucht spaltet sich ab von jeglichen Religionen denn der Glaube endet bei unbeantworteten Fragen immer mit "Gott hat es gemacht" oder ähnlich, und dabei bleibt es dann.

Wissenschaft zb sucht immer weiter, Religion bleibt stehn, sie kann nur weiter bestehen wenn "Regeln abgeändert werden da sonst völlig als Blödsinn endlarft.


melden

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

25.01.2016 um 22:52
@tic
tic schrieb:dann ist er ein Heuchler Chris
Und du meinst er ist ein Heuchler, glaubst du daß man sich so ganz einfach von bestimmten lasstern befreien kann nur weil man ein Christ ist ?


melden

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

25.01.2016 um 22:56
@tic
es geht meiner Ansicht nach um die wahre Bibel in den Videos.
Urteile selbst, wenn du einige Videos gesehen hast...


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

25.01.2016 um 22:57
nein. @Threadkiller2

@Centrino
ne, ich schau grad was anderes, ich halte die Bibel für vom Menschen erdacht genau so wie jegliche Religionen, aus Unwissenheit vergangener Zeiten. Da werd ich mir nix dazu anschauen.


melden

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

25.01.2016 um 22:59
@tic
Dann ist er doch kein Heuchler deiner Aussage nach.


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

25.01.2016 um 23:03
Threadkiller2 schrieb:glaubst du daß man sich so ganz einfach von bestimmten lasstern befreien kann nur weil man ein Christ ist ?
Elsbeth_M schrieb:nein.
Dann ist er doch kein Heuchler deinen Aussage nach.
:ask:

er ist ein Heuchler wenn er sagt er sei ein gläubiger Christ der nicht nach den Regeln eines Christen handelt und gemeint ist nicht ein durch Menschenhand angepasstes Christentum/dessen Regeln sondern das "erste Christentum und seine Regeln was heut nicht mehr bestand hat in der Welt.

Christ sein heißt ja nicht das er generell alle Laster fallen lässt, siehe meine Definition von den 10 Geboten.


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

25.01.2016 um 23:03
@AZIRAPHALE
AZIRAPHALE schrieb:Und was ist mit der Energie?
Die war schon vor dem Urknall wohl vorhanden......
Davon hast Du aber nicht geredet, sondern:" ... Ich sehe den Göttlichen Geist in jedem einzelnen Teilchen das da Existiert.....". Offensichtlich ist Dir durch meinen Beitrag klargeworden, das Deine Überlegungen nicht weitgenug gedacht waren. Darum schwenkst Du jetzt von Teilchen auf Energie.
Allerdings hat Dich @Zyklotrop bereits schon daruf hingewiesen, das dies wohl auch nicht sein kann:"Und das ist keinerlei Beleg für die Existenz eines Gottes, aber das weisst du sicherlich.". Außerdem kannst Du Energie nicht mit Teilchen vergleichen, da Teilchen ja Materie sind - wie man sehr schön an der Formel E = m·c² erkennen kann.
Von daher ist Energie nun auch kein Beleg für einen Gott.





______________
Aber ich denke mal, da schrammen wir gerade noch so am OT vorbei und ich würde vorschlagen, das in einem geeigneten Thread auszudiskutieren. :Y:


melden
Anzeige

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

25.01.2016 um 23:09
@tic
Ich habe deine Definition vom 10 geboten gelesen und muss sagen , hym ? nein ich sag lieber nichts dazu.


melden
354 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt