Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Warum ist der christliche Gott so grausam?

210 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Atheist, Grausam, Irrational, Barmherzig

Warum ist der christliche Gott so grausam?

28.04.2017 um 16:54
@Koman
Koman schrieb:Bist du dir dabei ganz sicher?
Also ich bin mir sicher, dass Gott von Deinesgleichen nicht geächtet wird… Im Gegenteil, er wird sogar angebetet! :D
Koman schrieb:Die bekommen sogar einen Orden dafür.
Bekommt Gott auch Orden dafür?


melden
Anzeige

Warum ist der christliche Gott so grausam?

28.04.2017 um 16:57
Brunche schrieb:Also ich bin mir sicher, dass Gott von Deinesgleichen nicht geächtet wird… Im Gegenteil, er wird sogar angebetet! :D
Was meinst du denn mit deinesgleichen?


melden

Warum ist der christliche Gott so grausam?

28.04.2017 um 16:59
@Koman
Menschen die an Gott glauben.


melden

Warum ist der christliche Gott so grausam?

28.04.2017 um 17:10
@Brunche
Menschen die an Gott glauben
Mein Herr ist Jesus Christus und den bete ich nicht nur an, sondern ich lieb ihn auch von ganzem Herzen und stell dir vor, ich folge ihm sogar ganz "ohne Indoktrination".
Ich vertraue seinen Worten.

Und dieser hat keinen Orden sondern Nägel bekommen...


melden

Warum ist der christliche Gott so grausam?

28.04.2017 um 17:56
Kybernetis schrieb:warum wird Gott für seine Taten nicht geächtet.
Weil es sehr unklug wäre, ein jähzorniges, unberechenbares Wesen mit unbeschränkter Macht zu kritisieren. Schließlich kann ein allmächtiger Gott mit jedem machen, was er will, und der Mensch ist seinen Launen (im Neuen Testament als "Liebe" verniedlicht) ausgeliefert. Er kann also (wenn er das alles glaubt, wie es Jahrtausende  lang selbstverständlich der Fall war) nur zusehen, dass er nichts tut, was diesen Gott gegen ihn aufbringen könnte, und dass er ständig seine angebliche Güte lobt. Das wurde im Neuen Testament eher noch schlimmer, weil von da an nicht mehr nur der Tod drohte (und dann war Ruhe), sondern ewige Folterqualen NACH dem Tod. 



Um deine erste Frage zu beantworten: Der Glaube an einen einzigen, allmächtigen und guten Gott bringt Probleme. Denn dann müsste ja tatsächlich alles gut auf der Welt sein. Oder wenigstens nicht so schlimm. Aber selbst wenn man noch so krampfhaft die Augen und Ohren verschließt, kann man nicht umhin einzusehen, dass dem nicht so ist. Dass es trotzdem viel Leid gibt, auch für wirklich gute Menschen, und nicht nur menschen-gemachtes Leid. Und manchmal sogar Naturkatastrophen, die viele Menschen treffen, ohne dass ein böswilliger (menschlicher) Feind dafür verantwortlich sein konnte.

Nun wollte (oder: wagte) man anscheinend nicht, den Glauben an einen einzigen, allmächtigen und guten Gott abzuwandeln. Also musste ein Konstrukt erfunden werden, um diesen Glauben und die reale Welt vereinbaren zu können. Neben dem Verbot, an Gotts Güte zu zweifeln, gab es die Idee, dass die Menschen, die ein Unglück getroffen hat, irgendetwas verbrochen (also gesündigt) hatten, oder gar, dass wegen der Erbsünde alle Menschen Sünder sind, damit man sich erklären konnte, dass auch Leute (z.B. kleine Kinder) leiden, die noch gar nicht die Möglichkeit hatten, eine Sünde zu begehen. Im letzteren Fall greift natürlich auch die in anderen Religionen favorisierte Erklärung der Reinkarnation, was erlaubt anzunehmen, dass der Betreffende in einem Vorleben gesündigt hat.

Eine andere scheinbar zivillisiertere Erklärung, warum auch rechtschaffene Leute leiden, ist, dass Gott die Menschen durch Leid prüfen will. So wie im Buch Hiob, wo Gott mit Satan wettet.

Mit anderen Worten: Man brauchte eine Erklärung, warum es Leid gibt, obwohl die Welt doch von einem (einzigen), guten, liebenden Gott gelenkt wird. Also eine Legitimation, eine Rechtfertigung für Gott, damit mensch sich seine Gottes Allmacht und Güte widersprechenden Erfahrungen schönreden kann und diesen Widerspruch überhaupt erträgt.

Meiner Meinung nach hat die Idee von einem einzigen Gott mit unbeschränkter Allmacht viel Schaden gebracht.


melden

Warum ist der christliche Gott so grausam?

28.04.2017 um 18:09
Weil es sehr unklug wäre, ein jähzorniges, unberechenbares Wesen mit unbeschränkter Macht zu kritisieren. Schließlich kann ein allmächtiger Gott mit jedem machen, was er will, und der Mensch ist seinen Launen.

Ich bin einer der ihn kritisiert.
Und ich lebe immer noch....


melden

Warum ist der christliche Gott so grausam?

28.04.2017 um 18:11
Wer an einen grausamen Gott Glaubt wird Grausamkeiten sähen u. auch Ernten
Wer an einen Barmherzigen Gott Glaubt wird Barmherzigkeit sähen u. auch Ernten


melden

Warum ist der christliche Gott so grausam?

28.04.2017 um 18:25
Wer an einen grausamen Gott Glaubt wird Grausamkeiten sähen u. auch Ernten

Wer an einen Barmherzigen Gott Glaubt wird Barmherzigkeit sähen u. auch Ernten.

 

So ich lebe jetzt und hier und genieße das Leben ohne jeden Sonntag in die Kirche zu rennen und Vergebung zu betteln.
Jetzt frage mich warum ihr dann erst sündigt?
Ich sähe nichts böses und daher Ernte ich auch nichts böses!!!!!


melden

Warum ist der christliche Gott so grausam?

28.04.2017 um 18:35
@Behemoth26
Ich sähe nichts böses und daher Ernte ich auch nichts böses!!!!!
Hat dir denn irgend jemand hier gesagt/vorgeworfen, dass du sündigst oder ein schlechter Mensch bist?
Ich bin weder getauft, noch religiös erzogen worden.


melden

Warum ist der christliche Gott so grausam?

28.04.2017 um 18:39
Ja weil ich Gott und Kirche kritisiere


melden

Warum ist der christliche Gott so grausam?

28.04.2017 um 18:53
@Behemoth26
Ich bin einer der ihn kritisiert. Und ich lebe immer noch....
Links neben dem Fenster wo du schreibst hast du Namen stehen, wenn du jemanden direkt ansprechen möchtest, klicke einfach einmal auf seinen Namen, dann sehen wir auch, dass du geantwortet hast.

Schon mal daran gedacht, dass du vielleicht gar nicht wirklich weißt, wem du kritisierst?
Schau mal, es gibt mehr als nur einen Herren:
37 Ich weiß wohl, daß ihr Abrahams Samen seid; aber ihr sucht mich zu töten, denn meine Rede fängt nicht bei euch. 38 Ich rede, was ich von meinem Vater gesehen habe; so tut ihr, was ihr von eurem Vater gesehen habt. 39 Sie antworteten und sprachen zu ihm: Abraham ist unser Vater. Spricht Jesus zu ihnen: Wenn ihr Abrahams Kinder wärt, so tätet ihr Abrahams Werke. 40 Nun aber sucht ihr mich zu töten, einen solchen Menschen, der ich euch die Wahrheit gesagt habe, die ich von Gott gehört habe. Das hat Abraham nicht getan. 41 Ihr tut eures Vaters Werke. Da sprachen sie zu ihm: Wir sind nicht unehelich geboren, wir haben einen Vater, Gott. 42 Jesus sprach zu ihnen: Wäre Gott euer Vater, so liebtet ihr mich; denn ich bin ausgegangen und komme von Gott; denn ich bin nicht von mir selber gekommen, sondern er hat mich gesandt. 43 Warum kennet ihr denn meine Sprache nicht? Denn ihr könnt ja mein Wort nicht hören. (1. Korinther 2.14) 44 Ihr seid von dem Vater, dem Teufel, und nach eures Vaters Lust wollt ihr tun. Der ist ein Mörder von Anfang und ist nicht bestanden in der Wahrheit; denn die Wahrheit ist nicht in ihm. Wenn er die Lüge redet, so redet er von seinem Eigenen; denn er ist ein Lügner und ein Vater derselben. (1. Mose 3.4) (1. Mose 3.19) (1. Johannes 3.8-10) 45 Ich aber, weil ich die Wahrheit sage, so glaubet ihr mir nicht.


melden

Warum ist der christliche Gott so grausam?

28.04.2017 um 19:07
Behemoth26 schrieb:Wer an einen grausamen Gott Glaubt wird Grausamkeiten sähen u. auch Ernten

Wer an einen Barmherzigen Gott Glaubt wird Barmherzigkeit sähen u. auch Ernten.
Das würde ich so nicht unterschreiben wollen. Der bibl.Gott scheint hin- u. wieder etwas schizo zu sein.


melden

Warum ist der christliche Gott so grausam?

28.04.2017 um 19:11
Doch ich weiß wem ich kritisiere.ich habe mich vor 22 Jahren von dem Christentum und Gott abgewandt.

Weil ich gemerkt habe das ich mit vielen Sachen nichts anfangen kann.

Vorallem aber würde ich niemals für meine Feinde beten.
Denn sie beten auch nicht für dich.
Sondern sie wollen einen zerstören.


melden

Warum ist der christliche Gott so grausam?

28.04.2017 um 19:18
Ich habe sogar mich eine Weile mit anderen Religionen beschäftigt.


melden

Warum ist der christliche Gott so grausam?

28.04.2017 um 19:35
Kybernetis schrieb:Eine ganz banale Frage, warum ist ein angeblich barmherziger Gott so grausam? Hier viele Beispiele.

Moses ist zornig, weil nicht alle Frauen getötet wurden!
Blödes Beispiel für deine Unterstellung im Threadtitel @Kybernetis
Schau doch mal genau hin und lies, wer da zornig ist!
Zur Information: Mose ist nicht Gott.


melden

Warum ist der christliche Gott so grausam?

28.04.2017 um 19:58
PS.
Ich gehe lieber in die Hölle anstatt 40 jungfrauen bei bringen zu müssen was sie zu tun haben.
Denn in der Hölle wissen wir ja sind die ganzen p Tanten.
Frech grins 


melden

Warum ist der christliche Gott so grausam?

28.04.2017 um 20:31
Koman schrieb:Links neben dem Fenster wo du schreibst hast du Namen stehen, wenn du jemanden direkt ansprechen möchtest, klicke einfach einmal auf seinen Namen, dann sehen wir auch, dass du geantwortet hast
Danke für die Info 


melden

Warum ist der christliche Gott so grausam?

28.04.2017 um 21:47
@Behemoth26
Behemoth26 schrieb:Danke für die Info
Ach bitte, liebend gerne.


melden
Labor-Ratte
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum ist der christliche Gott so grausam?

28.04.2017 um 23:10
Götter sind Produkte menschlicher Fantasien und Sehnsüchte. Von daher ist ein Gott genau so grausam, wie ihn sich seine Anhänger wünschen. Jede Grausamkeit, die Gott laut den Schriften begangen haben soll, entsprang den Gewaltfantasien seiner Anhänger. 


melden
Anzeige

Warum ist der christliche Gott so grausam?

29.04.2017 um 11:40
So nach der Religion hat uns Gott erschaffen,wenn er uns geschaffen hat und uns so sehr liebt. Dann muss er auch mit Kritik umgehen können.
Den er hat uns mit Emotionen geschaffen.


melden
387 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt