Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Warum ist der christliche Gott so grausam?

210 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Atheist, Grausam, Irrational, Barmherzig
Zilli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum ist der christliche Gott so grausam?

08.05.2017 um 15:44
Zyklotrop schrieb:Die Frage, die sich letztendlich stellt ist doch: Warum beten Menschen so ein Monster an ...
Das ist deshalb, damit Atheisten sich als die Guten fühlen können und ihre Lebenszeit damit verscheißen können, um gegen dieses imaginäre Monster und seine Anhänger Spott und Häme schütten zu können - ein Übungsfeld zur Entwicklung menschlichen Zusammenlebens auf unterster Ebene für Anfänger.
Besonders eifrige verbringen ihr ganzes Leben damit, diesen Gotteswahn zu bekämpfen, obwohl sie der Glaube Anderer gar nichts angeht.

Das soll aber besonders ungesund sein fürs persönlich Wohlbefinden und den inneren Frieden ;)


melden
Anzeige

Warum ist der christliche Gott so grausam?

08.05.2017 um 15:56
@Zilli
Schön, dann sorgen also letztendlich die "Atheisten" dafür, dass dein Leben einen Sinn hat.:D
Da dir darüber hinaus wahrscheinlich eh keine sinnvolle Begründung für deinen Glauben einfällt warte ich jetzt mal auf User, die ein wenig mehr zu bieten haben.


melden
PaT176
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum ist der christliche Gott so grausam?

08.05.2017 um 16:16
Zilli schrieb:Es gibt zwar keinen Gott, aber er ist ein Blutsäufer
Hau mich weg hahah ;D 
Zyklotrop schrieb:Schön, dann sorgen also letztendlich die "Atheisten" dafür, dass dein Leben einen Sinn hat.:D
Würde für mich umgekehrt mehr Sinn ergeben. 


Letztendlich muss es einen Gott geben, wie wäre es sonst möglich, nicht dran zu glauben? ;) 
Wie soll man sich Gedanken über Nichts machen können? 


melden

Warum ist der christliche Gott so grausam?

08.05.2017 um 16:35
@PaT176
Hier wird doch nicht nach Sinn gefragt.
Zilli schrieb:Das ist deshalb, damit Atheisten sich als die Guten fühlen können und ihre Lebenszeit damit verscheißen können, um gegen dieses imaginäre Monster und seine Anhänger Spott und Häme schütten zu können - ein Übungsfeld zur Entwicklung menschlichen Zusammenlebens auf unterster Ebene für Anfänger.
Hier siehst du den Versuch mittels ein völlig überzogenen Hyperbel ein müdes Witzchen zu reissen. Leider konnte diesen UserInnen anscheinend inder Schule nicht vermittelt werden wie albern einen das aussehen lässt, wenn allzu durchsichtig vorgetragen.
Das ist hier im Forum der modus operandi bei einigen UserInnen, wenn sie argumentativ am Ende bzw. unfähig oder unwillig sind in eine Diskussion einzutreten.

Sie hätte ja die Möglichkeit gehabt dazu
Zyklotrop schrieb:Dazu kannst du mal aus deiner Sicht Stellung nehmen, je ausführlicher, je besser.
auf einem Level Stellung zu nehmen, dass eine Diskussion ermöglicht hätte.
Ich hoffe es zumindest für sie.
PaT176 schrieb:Letztendlich muss es einen Gott geben, wie wäre es sonst möglich, nicht dran zu glauben? ;) 
Wie soll man sich Gedanken über Nichts machen können?
Natürlich.
Deshalb gibt es ja auch Gnome, Ghoule, Vampire, Werwölfe, Einhörner, rosarote Riesenseeschnecken und vieles mehr.


melden
PaT176
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum ist der christliche Gott so grausam?

08.05.2017 um 16:53
Zyklotrop schrieb:Sie hätte ja die Möglichkeit gehabt dazu
_
Dazu kannst du mal aus deiner Sicht Stellung nehmen, je ausführlicher, je besser.
_
auf einem Level Stellung zu nehmen, dass eine Diskussion ermöglicht hätte.
Ja die Möglichkeit war da.
Evtl ist eine Diskussion gar nicht möglich, da beide Seiten das Undefinierbare, anders definieren.


melden

Warum ist der christliche Gott so grausam?

08.05.2017 um 17:36
@PaT176
So schwierig ist das doch gar nicht.
Es geht sich um die Frage, warum man jemanden anbetet, der sich laut Bibel schlimmer aufgeführt hat als der IS, gleichzeitig aber hingeht und Menschen, die sich ähnlich verhalten sofort verurteilt.
Das scheinen diverse UserInnen hier nicht erklären zu können.
Macht man sich da als Gläubiger keine Gedanken drüber?
Es scheint fast so.


melden
PaT176
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum ist der christliche Gott so grausam?

08.05.2017 um 18:11
@Zyklotrop
Alles klar, jetzt versteh ich was du meinst.
Es geht dir nicht um das was andere Menschen glauben, sondern gezielt um den Bösen Gott in der Bibel.^^
Zyklotrop schrieb:Macht man sich da als Gläubiger keine Gedanken drüber?
Mir stellt sich jetzt die Frage wie du Gläubiger definierst.


melden

Warum ist der christliche Gott so grausam?

08.05.2017 um 18:27
@Ur
Die Antwort liefert jede Bibel deiner Wahl in jedem beliebigen der vier Evangelien. Auch wenn Jesus es nicht ausdrücklich "Hölle" nennt, spricht er immer wieder von irgendwelchen Strafen Gottes für oft nichtige Dinge. 


melden
Ur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum ist der christliche Gott so grausam?

08.05.2017 um 18:39
AlteTante schrieb:Auch wenn Jesus es nicht ausdrücklich "Hölle" nennt, spricht er immer wieder von irgendwelchen Strafen Gottes für oft nichtige Dinge. 
Nenn mir mal 5 Bibelstellen deiner Wahl. Da es ja angeblich ein Großteil seiner Reden ausmacht, und ja ganze "Bücher" über seine Aussagen existieren, dürfte dies ja nicht so schwer sein. :)


melden
Ur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum ist der christliche Gott so grausam?

08.05.2017 um 18:59
@AlteTante
Du und ich können gleiche Aussagen tätigen die auf ganz normaler Logik basieren. Jesus predigte nie eine Hölle, in der Menschen unter der Erde von irgendwelchen Dämonen ewige Höllenqualen erleiden. Sondern er legte offen, welchen Weg das Handeln eines Menschen offenbart. 
Als Beispiel: Wenn du mir sagst, dass ein Mensch immer wieder Schmerz erleiden wird, wenn er andere Menschen nicht achtet/schlecht behandelt, dann ist es ganz normale Aktion = Reaktion. 
Oder wenn ich dir sage, ganz banal, dass ein Blinder auf dem Fahrrad ohne Hilfsmittel immerwieder Unfälle bauen wird. 

Er beschreibt einfache Gesetzmäßigkeiten, die den Menschen im "Feuer" halten wenn sie sich nicht verändern. 


melden

Warum ist der christliche Gott so grausam?

08.05.2017 um 19:00
@Ur
Glaube ich nicht. Für eine solche banale Feststellung braucht man keinen Jesus.
Ich suche dir nach dem Essen mal ein paar Stellen raus. Dauert aber eine Weile.


melden
Ur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum ist der christliche Gott so grausam?

08.05.2017 um 19:01
AlteTante schrieb:Für eine solche banale Feststellung braucht man keinen Jesus.
Deshalb auch Beispiel.
AlteTante schrieb:Ich suche dir nach dem Essen mal ein paar Stellen raus. Dauert aber eine Weile.
Danke.


melden
poet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum ist der christliche Gott so grausam?

08.05.2017 um 19:05
Völlig falsche Fragestellung, denn so etwas wie einen "christlichen Gott" gibt es nicht, auch keinen muslimischen oder mosaischen, denn sie alle sind Ausgeburten menschlicher Fantasien.

Natürlich muss es dennoch etwas geben, das hinter allen Erscheinungen agiert, nur lässt sich dieses wie auch immer geartete Energiewesen, nennen wir es als Arbeitshypohese mal "Allbewusstsein", eben niemals und von niemandem definieren, dafür taugen unsere Spatzenhirne einfach nicht. Also wird mit uns ein undurchsichtiges Spiel gespielt, dessen Ausgang unbekannt und dessen Spielregeln bisher lediglich mit den erfassbaren Naturgesetzen andeutungsweise determiniert werden.

Es gibt uns nur unter quantenmechanischen Apekten, flukturierend, also nicht real, denn alles, was wir mit den fünf Sinnen wahrzunehmen scheinen, hat mit dem, was wir wirklich sind, nichts zu tun. Das raumzeitlose Absolute (wie ich Gott nenne), ist hinter dem Gewahrsein ein Nullpunktfeld mit unbegrenzten Möglichkeiten, etwas in Erfahrung zu bringen und bei diesem Prozess sind wir bestenfalls Handlanger, die dem EINEN ein illusorisches ZWEITES bieten.

Nur das, was nie kommt und nie geht, also die Abwesenheit jeder Anwesenheit, ist das ewig bestehende unkaputtbare etwas, was zwar benannt werden kann, aber niemals definiert.


melden

Warum ist der christliche Gott so grausam?

08.05.2017 um 19:34
Gott mag keine Religionsfreiheit in und will die ungläubigen sterben sehe.

HESEKIL 9,4-11

4Und sprach zu ihm: Geh durch die Stadt Jerusalem und zeichne mit einem Zeichen an der Stirn die Leute, die da seufzen und jammern über alle Greuel, die darin geschehen.
5Zu den anderen Männern aber sprach er, so daß ich es hörte: Geht ihm nach durch die Stadt und schlagt drein; eure Augen sollen ohne Mitleid blicken und keinen verschonen.
6Erschlagt Alte, Jünglinge, Jungfrauen, Kinder und Frauen, schlagt alle tot; aber die das Zeichen an sich haben, von denen sollt ihr keinen anrühren. Fangt aber an bei meinem Heiligtum! Und sie fingen an bei den Ältesten, die vor dem Tempel waren.
7Und er sprach zu ihnen: Macht den Tempel unrein, füllt die Vorhöfe mit Erschlagenen; dann geht hinaus! Und sie gingen hinaus und erschlugen die Leute in der Stadt.

Gott will das man die Samaria abschlachtet weil sie ungläubige sind.

HOSEA 14,1

1Samaria wird wüst werden; denn es ist seinem Gott ungehorsam. Sie sollen durchs Schwert fallen und ihre kleinen Kinder zerschmettert und ihre Schwangeren aufgeschlitzt werden.

http://www.unmoralische.de/gott.htm


melden

Warum ist der christliche Gott so grausam?

08.05.2017 um 19:52
@Ur

Hier einige Beispiele:

Mt. 5, 13: Ihr seid das Salz der Erde. Wenn das Salz seinen Geschmack verliert, womit kann man es wieder salzig machen? Es taugt zu nichts mehr; es wird weggeworfen und von den Leuten zertreten. 

Mt. 5, 22: wer aber zu ihm (seinem Bruder) sagt: Du (gottloser) Narr!, soll dem Feuer der Hölle verfallen sein.

Mt. 5, 29: Denn es ist besser für dich, dass eines deiner Glieder verloren geht, als dass dein ganzer Leib in die Hölle geworfen wird. 
(Dieser Satz wird in Mt. 5, 30 wiederholt) 

Mt. 8, 11-12: Ich sage euch: Viele werden von Osten und Westen kommen und mit Abraham, Isaak und Jakob im Himmelreich zu Tisch sitzen; die aber, für die das Reich bestimmt war, werden hinausgeworfen in die äußerste Finsternis; dort werden sie heulen und mit den Zähnen knirschen. 

Mt. 13, 41-42: Der Menschensohn wird seine Engel aussenden und sie werden aus seinem Reich alle zusammenholen, die andere verführt und Gottes Gesetz übertreten haben, und werden sie in den Ofen werfen, in dem das Feuer brennt. Dort werden sie heulen und mit den Zähnen knirschen. 

Mt. 13, 49-50: So wird es auch am Ende der Welt sein: Die Engel werden kommen und die Bösen von den Gerechten trennen und in den Ofen werfen, in dem das Feuer brennt. Dort werden sie heulen und mit den Zähnen knirschen.


So, jetzt ist mir die Lust am Raussuchen vergangen. Es geht aber so weiter, und die Gleichnisse von dem bösen Knecht, der gefoltert wird, fehlen sogar noch.

Du kannst natürlich versuchen, das alles als psychologischen Rat zu deuten und nicht als Drohung zu verstehen. Allein: Mir fällt es schwer.


melden

Warum ist der christliche Gott so grausam?

09.05.2017 um 13:50
Hallo, 

Also meiner Meinung nach ist das alte Testament wirklich menschengemacht und zielt nur auf Unterwerfung und Angst ab. Dann kam ja Jesus und ich denke er hat das alles durchschaut aber konnte den Gläubigen nicht wirklich vor dem Kopf stoßen und sagen es gibt niemanden der richtet das seit ihr nur selbst die das gegeneinander tut weil es so in einem Buch steht. Seine Lehre hat in meinen Augen viel mit Buddhismus, Liebe und Akzeptanz zu allen Lebewesen und alles was ist zu tun. Und ich möchte mir gar nicht vorstellen was gewesen wäre, wenn Jesus nicht aufgetaucht wär. Das gleiche denke ich auch über den Koran. Dann ist einfach danach wieder jemand aufgetaucht und verwirft wieder alles was Jesus gelehrt hat. Und die Welt wurde wieder aufgeteilt in Gläubige und Ungläubige! 


melden
Ur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum ist der christliche Gott so grausam?

09.05.2017 um 19:00
@AlteTante
Danke für deine Recherche. Wie bereits gesagt, sagte er nicht nur schönes, sondern trug auch Warnungen raus. Aber selbst diese Verse die du gesammelt hast, sagen nichts über eine Hölle aus, wie sie die Christenheit verbreitet. Auch machen sie nicht den größten Teil seiner Reden aus, wie du hoffentlich bei der Recherche erblicken konntest. 
Denn darum ging es mir, als ich deine Aussage anfochte. 

Selbst das Wort "Hölle" hat in anderen Übersetzungen nicht den Wert, wie sie die Menschen durch das Christentum oder durch Filme etc im Kopf haben. Würde dir gerne die Möglichkeiten zeigen welche das Wort "Hölle" im ursprünglichen Sinn inne hat. Bin aber nur mit dem Handy die nächste Zeit on, weswegen ich mir dabei die Finger verknoten würde. :D aber falls es dich interessiert liefert auch Google sehr gute Treffer. 
Bin kein Christ, aber Jesus war definitiv kein Angstmacher ^^


melden

Warum ist der christliche Gott so grausam?

09.05.2017 um 22:33
Ur schrieb:Jesus war definitiv kein Angstmacher
Doch, das war er. Ist natürlich möglich, dass andere, z.B. seine Nachfolger, noch viel schlimmer waren. Gegen die "Offenbarung des Johannes" sind seine Enzeit-Thesen ja geradezu harmlos.
Ob das Drohungen oder Warnungen waren, hängt davon ab, ob er sich wirklich als Richter beim Jüngsten Gericht sah - was die meisten Christen glauben, ich persönlich aber bezweifle. Deswegen wohl doch eher nur Warnungen, da hast du Recht.

Ich habe schon mal gehört, dass ursprünglich mit "Hölle" etwas anderes gemeint war. Spielt aber keine Rolle. Ich habe kein Interesse an antiken Begriffsdefinitionen. Ich meine den Begriff so, wie er landläufig verwendet wird; als Synonym für ein fürchterliches, grausames, ewiges Dasein nach dem Tod. Und wenn ich Jesu Reden nicht vollkommen falsch verstehe, hat er das wohl auch so sagen wollen.

Wie du gesehen hast, habe ich bei Matthäus, Kapitel 13 aufgehört und war dabei erst etwa in der Mitte eines einzigen von vier Evangelien. Es ist ein extrem wichtiger, immer wiederkehrender Teil von Jesu Reden und lässt sich kaum wegdiskutieren.


melden

Warum ist der christliche Gott so grausam?

10.05.2017 um 10:14
@AlteTante

Sicherlich hat Jesus die Hoffnung auf ein positives Jenseits verbreitet, im Prinzip war seine Lehre nur auf das Jenseits ausgerichtet. Wenn man seinem Weg folgt, sollte man ins "Himmelsreich" aufgenommen werden. Im großen und ganzen war er schon sehr friedlich, gegen liebe deinen nächsten wie dich selbst, du sollst sogar deine Feinde lieben, halte auch die andere Wange hin und wer ohne Sünde ist werfe den ersten Stein, kann man nichts sagen. Er war im Prinzip ein Hippie. 

Gott allerdings hat sich nicht gerade mit so positiven Eigenschaften geschmückt. Jesus war also im Prinzip wesentlich moralischer als Gott selbst. 


melden
Anzeige

Warum ist der christliche Gott so grausam?

10.05.2017 um 11:52
Kybernetis schrieb:Sicherlich hat Jesus die Hoffnung auf ein positives Jenseits verbreitet
Nun ja. Ist aber sehr anstrengend, ständig Gott um Vergebung bitten zu müssen, weil man jeden Moment befürchten muss, plötzlich zu sterben (bzw., dass plötzlich das Jüngste Gericht anbricht) und Gott einen dann bei einem unerwünschten Gedanken erwischt. Was daran positiv sein soll, erschließt sich mir nicht.
Kybernetis schrieb:Im großen und ganzen war er schon sehr friedlich, gegen liebe deinen nächsten wie dich selbst, du sollst sogar deine Feinde lieben, halte auch die andere Wange hin und wer ohne Sünde ist werfe den ersten Stein, kann man nichts sagen. Er war im Prinzip ein Hippie. 
Was ihn nicht daran hinderte, mit realer physischer Gewalt gegen die Händler im Tempel vorzugehen, nur weil ihm ihr Verhalten nicht passte, und die Pharisäer, die nicht sofort Ja zu seinen Reden sagten, auf das Wüstete zu beschimpfen. 
Folgerung daraus: Wenn man glaubt, im moralischen Recht zu sein, kann man sich (verbale wie gewalttätige) Ausfälle gegen andere erlauben. Oder: Zurückschlagen ist zwar verboten, als erster tätlich zu werden, aber erlaubt, wenn man glaubhaft machen kann, dass einen das moralische Verhalten des anderen so aufgeregt hat.

Natürlich ist Beschimpfen und Drauflosschlagen immer noch besser als die, die nicht wie er wollten, sofort zu ermorden, wie Moses es über 1000 Jahre vorher beim Goldenen Kalb getan hatte. In dieser Hinsicht durchaus ein Fortschritt.
Kybernetis schrieb:Jesus war also im Prinzip wesentlich moralischer als Gott selbst. 
Da stimme ich dir zu. Er ist mir auch durchaus sympathisch.
Nur spielt das keine wirkliche Rolle, weil schließlich nicht Jesus, sondern Gott (nach Jesu eigenen Worten) der eigentliche Herrscher ist. 


melden
191 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Gottes Zahl = 43183 Beiträge