weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Frage an Gläubige: Warum lässt Gott nichts mehr von sich hören?

1.146 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Glaube, Bibel, Kraft, Teilbar Unteilbar

Frage an Gläubige: Warum lässt Gott nichts mehr von sich hören?

27.08.2018 um 18:44
MaPi schrieb:Genau solche beweise könnt Ihr euch anschauen... müsst nur den Hintern hoch bekommen und hinfahren... Beispiele gibt es oben im Thread schon genug... ich hätte noch andere Beispiele, wenn jemand wirklich interessiert ist und sich das ernsthaft anschauen will
Komisch, unter Laborbedingungen, kriegen die sogenannten Gläubigen ihre Wunder nie hin. Es gibt sogar Preise in Millionenhöhe, wenn man tatsächlich den Beweis für solche übernatürlichen Fähigkeiten vollbringt, seltsamerweise ist es nie jemanden gelungen.
MaPi schrieb:Deswegen sehen die Menschen keine Gottesaktivität und wahrhaft gläubige Christen erfahren Gott ständig.
Das nennt man den Bestätigungsfehler, welcher ein logischer Fehlschluss ist. Man ignoriert jedes mal wenn seine religiösen Vorstellungen nicht eintreffen (was diese wiederlegt) und schaut sich nur die positiven Ergebnisse an, welche viel plausibler ganz anders erklärt werden können.
Ein Bestätigungsfehler (engl. confirmation bias) ist in der Kognitionspsychologie die Neigung, Informationen so auszuwählen, zu ermitteln und zu interpretieren, dass diese die eigenen Erwartungen erfüllen (bestätigen). Die erste Theorie zu dieser kognitiven Verzerrung stammt von Peter Wason (1960, 1968).
Wikipedia: Bestätigungsfehler


melden
Anzeige

Frage an Gläubige: Warum lässt Gott nichts mehr von sich hören?

28.08.2018 um 11:24
@MaPi
ich hätte noch andere Beispiele
Da Du es offenbar immer noch nicht verstanden hast, wiederhole ich es gerne: Du hast bisher NULL Beweise geliefert, nur unbelegte und unbewiesene Behauptungen.

Würdest Du mal Deinen Hintern hoch kriegen, und Dir die Unterschiede zwischen Beweis / Beleg / Behauptung ansehen, dann könntest Du auch aufhören, diesen Logikfehlerpermanent von Dir zu geben.


@Kybernetis
Komisch, unter Laborbedingungen, kriegen die sogenannten Gläubigen ihre Wunder nie hin.
Ehrlich gesagt, auch nicht in der Realität. Wie @MaPi uns schon seit zig Seiten vorführt, werden diese Wunder nur behauptet, nie bewiesen.

Milde gesagt, es sind Irrtümer, offen gesagt, diese Wunder entstehen durch Lug und Trug der Wundermacher und unglaublicher Naivität, Realitätsferne und jeder Menge logischer Fehlschlüsse seitens der Gläubigen.

Man darf sich auch mal fragen, warum diese Wunder-Beter nicht in Krankenhäusern oder/und auf Kriegsschauplätzen arbeiten, wo sie sinnvollerweise Gliedmaßen nach Bedarf nachwachsen lassen könnten. Aber wie alle Wunder Gottes, funktionieren diese nur in den Köpfen der Gläubigen und in Klingelbeuteln der Wunderprediger.


melden

Frage an Gläubige: Warum lässt Gott nichts mehr von sich hören?

30.08.2018 um 10:10
off-peak schrieb:werden diese Wunder nur behauptet, nie bewiesen.
Es kann Dir keiner was beweisen... das ist keine Mathematik... entweder Du kümmerst Dich darum (wie oben schon so oft vorgeschlagen) oder Du lässt es. Bei Interesse kümmern, bei Desinteresse nur reden. Nur Du selbst kannst Deine Beweise finden... andere können Dir nur den Weg zeigen...

Mehr ist dazu einfach nicht zu sagen.


Vielen Dank


melden

Frage an Gläubige: Warum lässt Gott nichts mehr von sich hören?

30.08.2018 um 12:52
MaPi schrieb:Es kann Dir keiner was beweisen...
Mehr ist dazu einfach nicht zu sagen.
Warum nicht?

Der Grund, warum niemand glaubt, dass die Geschichten im Buch "Harry Potter" wirklich passiert sind, liegt doch daran, dass es Beweise gibt, dass die Geschichten erfunden sind.

Andersrum muss es doch auch den Grund geben, warum so viele glauben, dass die Geschichten in der Bibel alle passiert sind (oder auch nur teilweise, je nachdem wer es gerade wie interpretieren möchte).

Glaube ist so ne Sache. Du stimmst mir sicher zu, dass es sogar ein paar komische Menschen gibt, die die Welt von Harry Potter für echt halten und daran glauben. Glauben können Sie, faktisch ist es aber quatsch - eine Traumwelt eben.


melden

Frage an Gläubige: Warum lässt Gott nichts mehr von sich hören?

30.08.2018 um 13:01
@MaPi
Es kann Dir keiner was beweisen...
Wundert mich nicht. Wo nichts ist, gibt es auch keine Beweise.
Mehr ist dazu einfach nicht zu sagen.
Das ist schon lange klar. Aber schön, dass Du es jetzt auch bemerkt hast.


melden

Frage an Gläubige: Warum lässt Gott nichts mehr von sich hören?

30.08.2018 um 16:44
StrifeHD schrieb:Glauben können Sie, faktisch ist es aber quatsch - eine Traumwelt eben.
Genau diesem Irrtum ist auch @off-peak erlegen. Der "Glaube" hat nichts, aber auch gar nichts mit einer Traumwelt zu tun. Es versuchen hier Leute mitzudiskutieren, die das Thema in den Grundzügen falsch verstehen und einfach nicht die Erfahrung haben... wie man das auch immer ausdrücken möchte... aber wie man das auch immer ausdrücken möchte, es bleibt dabei:
MaPi schrieb:Es kann Dir keiner was beweisen...
LG
MaPi


PS: Versuch' einmal "Unterdrückung" zu beschreiben. Und schon wird da jeder (je nach Erfahrung) etwas anderes Schreiben... und ein anderer kommt daher und schreibt: "Ihr seid doch alle reif für die Klapse, habt Ihr schon mal Unterdrückung irgend wo rumlaufen sehen?" Was ich nicht sehen kann, gibt es nicht"
Wenn dieser Typ nicht bereit ist... redest Du gegen eine Wand.


melden

Frage an Gläubige: Warum lässt Gott nichts mehr von sich hören?

30.08.2018 um 16:51
MaPi schrieb:Wenn dieser Typ nicht bereit ist... redest Du gegen eine Wand.
Unterdrückung passiert.
Dass Menschen glauben, passiert.
Dass Unterdrückung nicht rechtens ist, kann man feststellen.
Dass das, woran Menschen glauben, nicht mit der Realität übereinstimmt, kann man feststellen.

Da hilft auch kein "nur wer wirklich bereit ist, kann verstehen, warum wir diesen unsichtbaren Wackelpudding sehen können.. auch wenn man ihn weder anfassen noch schmecken kann... er ist da... dieser tolle Wackelpudding, betet ihn an, los."


melden

Frage an Gläubige: Warum lässt Gott nichts mehr von sich hören?

30.08.2018 um 16:55
@MaPi
MaPi schrieb:Der "Glaube" hat nichts, aber auch gar nichts mit einer Traumwelt zu tun.
Jeder glaubt etwas, keine Frage.
Aber gerade der "religiöse Glaube" hat doch viel von einem Wolkenkuckucksheim. Das tapeziert sich doch jeder Gläubige nach seinem Gusto und viele gehen dann auch noch hin und behaupten das ihre Tapetenwahl die einzig richtige ist.
Ich weiss jetzt nicht ob dein Glaube auf irgendeinem "heiligen" Buch fusst, aber wenn, woher weisst du ob darin etwas stimmt oder was letztendlich stimmt?


melden

Frage an Gläubige: Warum lässt Gott nichts mehr von sich hören?

30.08.2018 um 17:13
tubul schrieb:Aber gerade der "religiöse Glaube" hat doch viel von einem Wolkenkuckucksheim. Das tapeziert sich doch jeder Gläubige nach seinem Gusto und viele gehen dann auch noch hin und behaupten das ihre Tapetenwahl die einzig richtige ist.
Falsch. Auch dieser "religiöse Glaube" hat nichts mit dem "Glauben" zu tun... außer, dass da gleiche Wörter gebraucht werden...
tubul schrieb:Ich weiss jetzt nicht ob dein Glaube auf irgendeinem "heiligen" Buch fusst, aber wenn, woher weisst du ob darin etwas stimmt oder was letztendlich stimmt?
Ist nicht das Thema, worum es geht... und wie ich schon sagte, das zu erklären ist hier nicht möglich.


Vielen Dank


melden

Frage an Gläubige: Warum lässt Gott nichts mehr von sich hören?

30.08.2018 um 17:20
MaPi schrieb:Auch dieser "religiöse Glaube" hat nichts mit dem "Glauben" zu tun... außer, dass da gleiche Wörter gebraucht werden...
Ganz grob ist Glaube "etwas nicht Belegbares für wahr/real halten".
Da unterscheidet sich irgendein Gott nicht vom Stossmichziehdich.
Warum möchtest du da jetzt für den Glauben an Gott eine Sonderwürstchen braten?
Weil deine Einbildung/dein Glaube dir persönlich so real vorkommt?


melden

Frage an Gläubige: Warum lässt Gott nichts mehr von sich hören?

30.08.2018 um 17:39
@tubul
Da wurde zwar schon end- und sinnlos drüber diskutiert, aber für Dich ganz kurz:

Der "Glaube" beinhaltet:
- 100% Beweis der Existenz eines Gegenübers... also nicht ein "etwas nicht Belegbares für wahr/real halten".
- reden mit dem Heiligen Geist, wie mit einem realen Menschen... nur, dass man den Heiligen Geist nicht real sieht
- mit Ihm real zusammen leben: Er sagt mir, wie ich handeln soll und wenn ich das so tue, geschieht das, wie er es mir voraussagt.
- (hab ich noch nicht erlebt) Jesus erscheint sichtbar und diskutiert mit Dir über deine Fragen, seine Wünsche, andere Themen...
- Verheißungen Gottes treffen immer so ein, wie sie Gott hat aufschreiben lassen

Der "Glaube" beinhaltet nicht:
- ich denke, Gott ist real
- ich nehme an, dass Gott möchte...
- ab und zu passiert das, wie es Gott in der Bibel beschrieben hat


LG


melden

Frage an Gläubige: Warum lässt Gott nichts mehr von sich hören?

30.08.2018 um 17:44
@MaPi
Dann iwäre es kein Glaube sondern Wissen.
Und jeder, der seine 5 Sinne noch beisammen hat, weiß auch was davon zu halten ist.
Ich gebe dir Recht, eine Diskussion mit dir über das Thema ist völlig unsinnig.


melden

Frage an Gläubige: Warum lässt Gott nichts mehr von sich hören?

30.08.2018 um 17:53
StrifeHD schrieb:Glaube ist so ne Sache. Du stimmst mir sicher zu, dass es sogar ein paar komische Menschen gibt, die die Welt von Harry Potter für echt halten und daran glauben. Glauben können Sie, faktisch ist es aber quatsch - eine Traumwelt eben.
Du willst also sagen, dass nur weil ich gläubig bin oder sagen wir mal Agnostiker der zu Glauben tendiert ich quasi nicht alle Tassen im Schrank habe oder missverstehe ich da was :ask:


melden

Frage an Gläubige: Warum lässt Gott nichts mehr von sich hören?

30.08.2018 um 18:03
tubul schrieb:Dann iwäre es kein Glaube sondern Wissen.
Aaaaah. Da kommen wir der Sache auch schon näher. Natürlich ist der "GLAUBE" nicht nur WISSEN, aber auch. Ich übertreibe die ganze Zeit absichtlich (hab ja auch gesagt, dass der GLAUBE noch über dem WISSEN steht), weil der Glaube einfach total verwechselt wird mit "bin mir ja nicht sicher", "ich nehme es an" oder "vielleicht..."

Jeder, der z.B. für sich erkennt, dass er Vergebung braucht und Jesus seine Sünden ans Kreuz wirft, der fängt nicht gleich mit Wissen an... das ist einfach eine "Innere Stimme", die für denjenigen ausreicht, in das Reich Gottes einzutreten... und dann gibt es endlos viele Varianten... auch Irrtumer, Verwechselungen, Missverständnisse (ist ja auch bei mir so). Aber es gibt auch Punkte, die nicht mehr in den unsicheren Bereich fallen. Dann hat man Sicherheit, Wissen und noch darüber hinaus.

Für einen Außenstehenden sieht das nach nix aus... könnte also immer noch Einbildung sein... aber für diese Person sind diese Fakten so real, wie mein Bildschirm hier vor meinen Augen.


LG
MaPi


melden

Frage an Gläubige: Warum lässt Gott nichts mehr von sich hören?

30.08.2018 um 18:04
Venom schrieb:Du willst also sagen, dass nur weil ich gläubig bin oder sagen wir mal Agnostiker der zu Glauben tendiert ich quasi nicht alle Tassen im Schrank habe oder missverstehe ich da was :ask:
Interessant, dass du den HarryPotter gläubigen mit jemandem vergleichst, der nicht alle Tassen im Schrank hat.
Wichtig wäre jetzt, wenn du herausfindest, warum du diesen Vergleich anstellst und warum der Vergleich beim gläubigen anders verläuft.


melden

Frage an Gläubige: Warum lässt Gott nichts mehr von sich hören?

30.08.2018 um 18:05
MaPi schrieb:Für einen Außenstehenden sieht das nach nix aus... könnte also immer noch Einbildung sein... aber für diese Person sind diese Fakten so real, wie mein Bildschirm hier vor meinen Augen.
Das ist bei Menschen mit Wahnvorstellungen auch so. Macht es aber nicht real.


melden

Frage an Gläubige: Warum lässt Gott nichts mehr von sich hören?

30.08.2018 um 18:07
@StrifeHD
Ich habe den Fehler gemacht dich nicht vorher gefragt zu haben ob du diese Menschen für das hältst was ich erwähnt habe.
Deshalb frage ich dich gleich: Hältst du Menschen die gläubig sind für bescheuert oder gar geistig krank? Das meine ich ernst denn ich kenne solche Atheisten auch.


melden

Frage an Gläubige: Warum lässt Gott nichts mehr von sich hören?

30.08.2018 um 18:10
Venom schrieb:Ich habe den Fehler gemacht dich nicht vorher gefragt zu haben ob du diese Menschen für das hältst was ich erwähnt habe.
Deshalb frage ich dich gleich: Hältst du Menschen die gläubig sind für bescheuert oder gar geistig krank? Das meine ich ernst denn ich kenne solche Atheisten auch.
Generell: Nein.
Generell halte ich auch Menschen, die Harry Potter für Echt halten nicht für bescheuert oder gar geistig krank.

In beiden Fällen gibt es aber sicherlich Ausnahmen, die wahrscheinlich ein Psychologe oder sogar Hirnforscher besser herausbekommt. Darauf wollte ich aber nicht hinaus :)


melden

Frage an Gläubige: Warum lässt Gott nichts mehr von sich hören?

30.08.2018 um 18:11
StrifeHD schrieb:Das ist bei Menschen mit Wahnvorstellungen auch so.
Falsch... Du verstehst es einfach nicht :-)


melden
Anzeige

Frage an Gläubige: Warum lässt Gott nichts mehr von sich hören?

30.08.2018 um 18:13
MaPi schrieb:Falsch...
Das musst du mir bitte erläutern, warum das Falsch ist.


melden
209 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden