Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Christen die Jesus oder Gott sprechen hören bitte melden

94 Beiträge, Schlüsselwörter: Schizophrenie, Gebet, Innere Stimme

Christen die Jesus oder Gott sprechen hören bitte melden

20.05.2018 um 21:37
Danton schrieb:ich leite meine Frage mit einem Spruch ein: Sprichst Du zu Gott ist es ein Gebet. Aber spricht Gott zu Dir ist es Schizophrenie. Dieser Spruch gibt nicht meine Meinung wider und ich bin selber auch kein Christ.
Und ich antworte mit einer Gegenfrage: Warum interessiert dich das?
Danton schrieb:Und wer kommt damit klar oder wen überfordert es oder hat es überfordert?
Die Fälle die nicht damit klar gekommen sind findest du in den, interessanterweiße meist westlichen, Medien. Andere Berichte findest du außerdem z.B. hier und an anderen Stellen im Forum (siehe: Suchfunktion).


melden
Anzeige

Christen die Jesus oder Gott sprechen hören bitte melden

20.05.2018 um 22:00
@ISquirrel

Ich möchte meine Menschenkenntnis, Selbstkenntnis und mein Verstädnis christlicher Religion erweitern. Mich interessieren vor allem die Fälle die damit klar kommen. Erfahrungsberichte.


melden

Christen die Jesus oder Gott sprechen hören bitte melden

20.05.2018 um 22:48
off-peak schrieb:Das ist ein- und derselbe.
Das ist ne Selbstverständlichkeit. Eine Stimme, die ich höre, die aber nicht physisch vermittelt wird (und also von anderen nicht gehört wird), die entsteht selbstverständlich im Kopf. Egal, ob ich den Eindruck habe, die Stimme von oben her zu hören, von hinter mir, aus meiner Brust heraus oder von sonsterwo her.
DyersEve schrieb:In den Köpfen derer, die ihren religiösen Wahn leben wollen.
Jedenfalls wähnst Du das so.


melden

Christen die Jesus oder Gott sprechen hören bitte melden

21.05.2018 um 01:00
Wenn man Stimmen im Kopf (oder halt sonst wo IM körper) hört oder sie von dort kommen liegt dies ziemlich sicher an einer psychischen Erkrankung wie Schizophrenie oder einer Zeitweiligen Psychose. Ich war selbst mal in der Klapse (Aus nem anderen Grund) und da waren auch ein paar seltsame Fälle und ich hab schon von einigen gehört, dass sie stimmen hören wenn sie Zb gekifft haben, was dann auch psychotischer Natur ist. Das ist auch keine schande oder so, find das schon krass wenn Leute damit leben können. Hab auch mal eine sehr krasse Bin-audiorale Simulation gehört, die beschreibt was ein Schizophrener unter anderem hört so den tag über und das würd ich nicht aushalten. Meine eigene Gedankenstimme ist schon zu viel xD

Youtube: Auditory Hallucinations - An Audio Representation hier die simulation, für vollen Effekt mir Kopfhörern anhören. Gibt mittlerweile einige Simulationen und auch Schizophrene die sich das angesehen haben und meinten es sei sehr akkurat.

Wenn man allerdings die Stimmen deutlich von aussen hört, ist es wahrscheinlich, dass sie von einem Wesen aus der Astralwelt stammen.

Dass irgend jemand je eine wahre Antwort von Gott bekommen hat bezweifle ich stark, da es sich daber bestimmt nicht um eine Person handelt. Das sind alles energien.


melden
SawCleaver
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christen die Jesus oder Gott sprechen hören bitte melden

21.05.2018 um 02:22
Sollte Gott, ganz gleich welcher, zu einem Menschen sprechen, dann würde dieser Mensch sich heute a) für verrückt halten oder b) eingewiesen werden, weil er sich nicht für verrückt hält.

Beim Orakel von Delphi waren Gase im Spiel, wenn es um die Weissagungen ging. Shamanen verwendeten Kräuter und Halluzinogene, ebenso wie die Medizinmänner der Indianerstämme.

Sehen wir uns mal den Prophet Jesaja an:

(Jesaja 54, 6b-10) "[...] nun ruft der HERR dich zurück, er sagt zu dir: »Für einen kleinen Augenblick habe ich dich verlassen, aber weil ich dich von Herzen liebe, hole ich dich wieder heim. Als du mich zum Zorn gereizt hattest, habe ich mich einen Augenblick von dir abgewandt. Aber nun will ich dir für immer gut sein. Das sage ich, der HERR, der dich befreit.

Was hat also in dieser Bibelgeschichte der erste große Schriftprophet des Tanach gehört? Eine innere Stimme, die ihm Mut machte? Etwas, dass er auch anderen Menschen näher bringen und es verbreiten wollte?

Innere Stimmen sind nicht immer schlecht, dass weiß man auch in der Psychologie. Eine Stimme die einem sagt "du schaffst das!" macht Mut und gibt Kraft. Doch ist dies die Stimme eines Gottes? Vielleicht ist unser Unterbewußtsein, was ab und an mit uns kommuniziert, gar Gott selbst und leitet uns durch diese Welt?

Bei der Frage ob man Gott oder Jesus sprechen hört, sollte man sich erst einmal fragen ob diese Figuren nicht nur fiktiver Natur sind. So ist doch der viel ältere sumerische Gilgamesh - Epos nahezu identisch mit Teilen der Bibel. Spricht dann nun Enkidu, Gilgamesh, der ägyptische Toth, Hermes oder doch Jesus zu einem, sind doch alle nahezu identisch?

Und was ist mit Gott? Ist es ein gütiger Gott im weißen Gewand, Allah, Jhawe, eine Inkarnation Buddhas oder vielleicht auch der Programmierer dieser Matrix, der zu uns, bzw den Auserwählten spricht?

Wer nun selbst Stimmen hört, muss nicht verzweifeln. Selbst im Spiel Final Fantasy 7 musste sich der Protagonist mit inneren Stimmen herumplagen. Auch in Hellblade: Senua’s Sacrifice ist dies der Fall.


872

Stimmen, insofern sie nicht zum Töten auffordern und den Betroffenen wahnsinnig machen, sind fast schon legitim. Aber wie ist es mit göttlichen Stimmen?

Botschaften an die Menschheit..

@Danton ich glaube kaum das du darauf von einem Betroffenen eine hilfreiche Antwort erhalten wirst. Wenn man einer Religion, und nicht den von Gott geschenkten freien Willen folgt ist man schon befangen. Wahnvorstellungen sind hierbei eine hohe Wahrscheinlichkeit, wenn es um die Stimme Gottes oder Jesu geht.


melden
DyersEve
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christen die Jesus oder Gott sprechen hören bitte melden

21.05.2018 um 08:20
Danton schrieb:Du verwechselst wohl den Ort der Wahrnehmung mit dem Ort von dem die Stimme aus zu gehen scheint oder setzt sie gleich. Nach letzterem frage ich.
Da steht nichts von, "auszugehen scheint".
Das Zitat ist aus dem Artikel:
Das Stimmenhören kann vom Kopf, den Ohren, von außerhalb des Körpers oder auch von bestimmten Körperteilen ausgehen.
https://www.neurologen-und-psychiater-im-netz.org/psychiatrie-psychosomatik-psychotherapie/ratgeber-archiv/meldungen/art...
Was ist das bitteschön für ein Quatsch?
Die Stimmen werden im Gehirn gebildet, und auch von dessem wiederum wahrgenommen.


melden
DyersEve
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christen die Jesus oder Gott sprechen hören bitte melden

21.05.2018 um 08:26
Danton schrieb:Ist er nicht. Ich habe innere Stimmen oftmals aus meinem Brustbereich gehört, mal aus meinem Halsbereich, oftmals aus dem Kopfbereich und wenigemale von Überkopf. Und auch meine Gedankenstimme hatten nicht immer den selben Ort an dem ich sie dachte. Ich hatte letztes Jahr eine Phase da konnte ich mir etwa die Höhe im Kopf und Hals und auch darüber hinaus nach oben auswählen auf der ich wörtlich dachte. Dabei war jede Höhe ein bischen einem anderen Teil von mir zugeordnet welche ich auch in Dialog zueinander bringen konnte indem ich mich mal in die eine, dann wieder in die andere Position konzentrierte.
Irgendwie beschleicht mich langsam das Gefühl hier einen Ex-User zu lesen.
Kann es sein, dass Du deine Stimmen mit einem einem Engel gleichsetzt?


melden
DyersEve
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christen die Jesus oder Gott sprechen hören bitte melden

21.05.2018 um 08:32
ProzacNation schrieb:Wenn man allerdings die Stimmen deutlich von aussen hört, ist es wahrscheinlich, dass sie von einem Wesen aus der Astralwelt stammen.
Wohl kaum.
Wenn tatsächliche Stimmen von außen kommen, kann die auch ein anderer hören.
Wenn sie von außen wahrgenommen werden, entstehen sie trotzdem im Gehirn.
Eine "Astralwelt", ist mir auch nicht bekannt!


melden

Christen die Jesus oder Gott sprechen hören bitte melden

21.05.2018 um 09:07
@DyersEve

Nein, das kann nicht sein. Ich würde mich bei dem Artikeltext nicht so sehr aufs genaue Wort stürzen, eher überlegen wie das gemeint sein könnte damit es Sinn ergibt. Und es ist so gemeint wie perttivalkonen und ich schreiben.


melden
TunFaire
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christen die Jesus oder Gott sprechen hören bitte melden

21.05.2018 um 09:28
Hier, ganz ohne Photoshop.


A95CB9AB-7197-405A-B980-B6FF81E6A776


melden

Christen die Jesus oder Gott sprechen hören bitte melden

21.05.2018 um 10:18
DyersEve schrieb:Wenn tatsächliche Stimmen von außen kommen, kann die auch ein anderer hören.
Weswegen ich mich wundere, daß Du in dem Artikel beim
Das Stimmenhören kann vom Kopf, den Ohren, von außerhalb des Körpers oder auch von bestimmten Körperteilen ausgehen.
das "scheinbar" nicht mithörst. Nimmst Du echt an, der Schreiber geht von physisch hörbaren Stimmen aus, die ausm Knie tönen?
(Rhetorische Frage, physische Antwort nicht nötig.)
DyersEve schrieb:Irgendwie beschleicht mich langsam das Gefühl hier einen Ex-User zu lesen.
Kann es sein, dass Du deine Stimmen mit einem einem Engel gleichsetzt?
Den Eindruck macht Danton nicht auf mich. Und ein
es ist so gemeint wie perttivalkonen und ich schreiben
hätt ich von dem wohl nie gelesen.


melden

Christen die Jesus oder Gott sprechen hören bitte melden

21.05.2018 um 12:58
@DyersEve
Tja so ist es aber, ich hab schon besagte stimmen gehlrt und bin desswegen sogar zum Psychologen und hab micj auf Schizophrenie oder derartiges abchecken lassen. Und wenn man alleine ist, kann das ja auch kein anderer hören xD

Und nur weil dir die Astralwelt nicht bekannt ist heisst das nicht, dass sie nicht existiert oder existieren kann, das ist ja mal son richtig arroganter (und enorm eingeschränkter) Atheisten spruch.


melden
DyersEve
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christen die Jesus oder Gott sprechen hören bitte melden

21.05.2018 um 16:46
ProzacNation schrieb:Tja so ist es aber, ich hab schon besagte stimmen gehlrt und bin desswegen sogar zum Psychologen und hab micj auf Schizophrenie oder derartiges abchecken lassen. Und wenn man alleine ist, kann das ja auch kein anderer hören xD
Ich würde mich ja dann mal fragen, warum Du nur Stimmen von außerhalb hörst, wenn Du alleine bist.
Und dann würde ich mich fragen, warum das bei allen so ist, die definitiv Stimmen von außerhalb orten, und sie nur dann zu einem sprechen,
wenn sie alleine sind.
Finde den Fehler.
ProzacNation schrieb:Und nur weil dir die Astralwelt nicht bekannt ist heisst das nicht, dass sie nicht existiert oder existieren kann, das ist ja mal son richtig arroganter (und enorm eingeschränkter) Atheisten spruch.
Ja, und nur weil man noch keine rosa Einhörner belegt hat, heißt das natürlich nicht, es gäbe sie nicht.
Mit dem Argument schwurbel ich Dir alles herbei was es nicht gibt.


melden

Christen die Jesus oder Gott sprechen hören bitte melden

21.05.2018 um 17:04
@DyersEve
Ich weiss schon an was es lag und wir die stimmen kamen, aber die erklärung würdest du nicht hören wollen, oder nur wieder als hirngespinst abtun. Ich kann dir aber sagen, dass ich nicht als einzige betroffen war, hab zwar die stimmen in dem Moment als einzige gehlrt weil sie auch NUR AN MICH gerichtet waren und nur von mir gehört werden sollten, aber auch meine Nachbarn waren betroffen und haben gleiches erlebt, dein Argument bringt dir also nichts.


melden

Christen die Jesus oder Gott sprechen hören bitte melden

21.05.2018 um 17:09
@ProzacNation
dass sie stimmen hören wenn sie Zb gekifft haben, was dann auch psychotischer Natur ist
Stimmen hören ist etwas, das ganz leicht passieren kann, auch ohne psychotische Zustände, Drogen oder vermeintliche Geister und Götter.

Es genügt of schon ein bestimmter Ablauf bestimmter Schallfrequenzen, die Ähnlichkeit mit menschlichen Stimmen haben. Das Gehirn, selbst das gesündeste, bastelt daraus dann rucki-zucki Worte und mitunter sogar ganze Sätze.
Auch Tinnitus Betroffene können Stimmen hören, die nicht da sind.
Geisterjäger und Tonbandstimmeneinfänger hingegen wollen Stimmen hören, wo es keine gibt.


melden

Christen die Jesus oder Gott sprechen hören bitte melden

21.05.2018 um 17:12
off-peak schrieb:Stimmen hören ist etwas, das ganz leicht passieren kann, auch ohne psychotische Zustände, Drogen oder Götter
Hab nicht gesagt, dass das nicht stimmt, im falle von Kiffern ist es dennoch psychotischer natur, nicht direkt ne volle psychose aber geht in die richtung. Gerade auch weil Gras bei gewissen leuten enorm paranoide zustände auslösen kann was dann auch hand in hand mit stimmen hören geht.


melden

Christen die Jesus oder Gott sprechen hören bitte melden

21.05.2018 um 17:14
@ProzacNation

Ist schon klar. Ich will nur anmerken, dass es für Stimmenhören auch einige Ursachen ohne Drogen oder psychischen Erkrankungen geben kann.


melden

Christen die Jesus oder Gott sprechen hören bitte melden

21.05.2018 um 17:20
@off-peak

Ja das stimmt, da kenn ich ein sehr gutes beispiel dafür:

Ich hab ein sehr kleines Badezimmer ohne Fenster aber mit einer Lüftung die automatisch angeht und auch bisschen lärm macht (nicht extrem) und immer wenn ich dusche ist es halt noch lauter wegen dem Wasser. Und diese geräusche hallen irgendwie durch die Badewanne und durch den Raum, ich denke jedes mal, dass ich Musik höre, kaum stell ich das Wasser ab ist es wieder still. Manchmal hätte ich echt schwören können ein Nachbar lässt Musik laufen (man hört die Nachbarn auch durch die Lüftung) aber dem war in diesen Fällen nicht so. Hab auch immer andere musik gehört, mein Kopf hat also diese geräusche selbst zu Musik verarbeitet wo keine war. Das passiert mir aber halt echt nur beim
duschen, und sind in den seltensten Fällen ‚songs‘ die ich kenne.


melden

Christen die Jesus oder Gott sprechen hören bitte melden

21.05.2018 um 17:25
@ProzacNation

Hihi, als kleiner Junge phantasierte ich das Klappern meines Fahrrades zu Worten. Musik hörte ich im Halbschlaf, also teils in Trance, ganze Partituren von Orchestern die ich nach Empfinden und Ideen leiten konnte.


melden
Anzeige

Christen die Jesus oder Gott sprechen hören bitte melden

22.05.2018 um 14:52
@Danton
Ist er nicht. Ich habe innere Stimmen oftmals aus meinem Brustbereich gehört, mal aus meinem Halsbereich, oftmals aus dem Kopfbereich und wenigemale von Überkopf.
Klingt für mich nach Tinnitus. Der findet nicht nicht nur in hohen Pfeiftönen im Ohr statt.


@DyersEve
Ich würde mich ja dann mal fragen, warum Du nur Stimmen von außerhalb hörst, wenn Du alleine bist.
Kann immer noch Tinnitus sein. Den hört man halt besser, wenn alle(s) andere ruhig ist/sind.


@ProzacNation
Tja so ist es aber, ich hab schon besagte stimmen gehlrt
Mit ganzen, deutlich zu verstehenden Sätzen? Einmalig? Selten? Oft?

Ist durchaus normal, dass man über etwas grübelt, unbewusst, und die sich selbst gegebene Antwort dann tatsächlich auch einigermaßen laut hören kann.

Oder kennst Du das auch, dass man kurz ein Klingeln hört? Wie beim Telefon oder der Haustür? Nur kurz, nur einmalig, aber verdammt realistisch?

So wie man ab und an Bilder aus dem Gedächtnis kramt, passiert das auch mit Geräuschen, Worten und ganzen Sätzen, wobei diese Sätze noch nicht einmal vollständige sein müssen, da sich das Gehirn den Rest einfach "denkt" bzw assoziert.
Ob behandlungsbedürftig, da eventuell psychisch krank, hängt echt vom Kontext ab und ob Du Dich mit diesen Stimmen ausgiebigst/ausschließlich/realitätsentfremdend unterhälst.

Ein Tumor kann es auch sein.
Und, wie zu erwähnen ich niemals müde werde, bewirkt so mancher Tinnitus das mitunter auch. Mein Tinnitus hat mir beim Einschlafen, und nur in einer bestimmten Kopflage auf dem Kissen, monatelang (!) Stimmen wie aus einem Radio vorgegaugelt. Fremdsprachig. Klang aber wie ganze Sätze. Ging minutenlang so dahin. Dann schlief ich entweder ein oder drehte mich auf die andere Seite, wo der MW Empfang offenbar gestört ist, jedenfalls verstummten auf dieser Seite die Stimmen sofort. ;)
Ich halte Tinnitus übrigens nicht für göttliche Einmischungen, sondern für ein Verspannungsproblem.
Und nur weil dir die Astralwelt nicht bekannt ist heisst das nicht, dass sie nicht existiert oder existieren kann,
Das ist leider ein ganz dicker Logikfehler. Wenn etwas nicht bekannt ist, könnte es zwar existieren, aber daraus kann man nicht ableiten, dass es auch existiert, obwohl/weil es ja nicht bekannt ist.
Wenn es nicht bekannt ist, kann es niemand kennen. Niemand . Auch keiner, der daran glaubt. Glauben ist bekanntlicherweise weder ein Beleg noch ein Beweis.
Wenn Du meinst, diese Astralwelt zu kennen, dann sollte es Dir auch möglich sein, sie zu belegen. Wenn Du, außer dem Geschehen in Deinem Kopf, keine Belege hast, dann ist davon auszugehen, dass es diese Astralwelt objektiv real nicht gibt (oder sich noch niemanden real gezeigt hat).

Alles, das Menschen objektiv real erkennen können, können auch andere auf die gleiche Weise objektiv real erkennen (so sie gesunde Sensoren haben).

Glauben ist keine Methode, etwas objektiv faktisch real zu erkennen. Weil Glauben keine objektiven, unabhängigen Testmethoden anbietet und somit nicht ermöglicht, zwischen Realität und Fiktion zu unterscheiden.
Um mal einen Werbespruch zu malträtieren: Weisst Du schon oder glaubst Du noch?


melden
387 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Erleuchtung1.151 Beiträge