Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Christen die Jesus oder Gott sprechen hören bitte melden

94 Beiträge, Schlüsselwörter: Schizophrenie, Gebet, Innere Stimme

Christen die Jesus oder Gott sprechen hören bitte melden

05.06.2018 um 21:18
@robix
Alles eher im Bereich des Flüstern. Oder auch im monotonen rezitieren von gleichen Sätzen. Keine Stimme schrie wütend, eher provozierend, herausfordernd und belehrend. Egal welche Stimme, alle klingen ziemlich nervig, wenn ich mir vorstelle dass sie diese nicht abschalten können... Hartes Los.


melden
Anzeige

Christen die Jesus oder Gott sprechen hören bitte melden

05.06.2018 um 21:38
ich hätte nicht gedacht, dass es son unverständlicher mischmasch ist (wie in dem video).

bei den indern (in der stanford-untersuchung) war es ja auch so, dass sie konkrete anweisungen (von verstorbenen verwandten) erhielten. also verständlich.

ich frag mich, ob die stimmen aufhören, wenn die ipod hören.
weil die stimmen ja wohl nicht auftauchen, wenn sie in "gesellschaft" (auditorisch abgelenkt?) sind.


melden

Christen die Jesus oder Gott sprechen hören bitte melden

05.06.2018 um 21:46
wurde ja auch im thread schonmal angesprochen.

in der bibel haben die reihenweise stimmen gehört.

diese leute waren was besonderes.

da hat gott gesagt, sie sollen zusammenpacken und in das gelobte land ziehen. klaro, alle mann sind hinterher gelaufen.
oder er hat gesagt, sie sollen ihr kind umbringen. keine einwände.

alles prima.

heute wären die in der klappse.


melden

Christen die Jesus oder Gott sprechen hören bitte melden

06.06.2018 um 19:55
robix schrieb:heute wären die in der klappse.
Zu Recht.

Und ehrlich gesagt, damallls hätten sie vermutlich auch Ärger bekommen, wenn diese Geschichten wahr wären.


melden

Christen die Jesus oder Gott sprechen hören bitte melden

27.06.2018 um 20:01
@perttivalkonen
perttivalkonen schrieb am 01.06.2018:Komisch. Zwei Beiträge zuvor klang das noch so:

blueavian schrieb:
Aber als weiteres Anzeichen, dass mein Glaube stimmt, sehe ich deine Erfahrung an.
Nein du hast bloß kein Textverständnis. Ein Anzeichen ist nicht automatisch ein Erkenntnisgewinn.

Wenn viele Leute dasselbe berichten und man dadurch empirisch etwas nachweisen kann, dann ist es ein Erkenntnisgewinn.

Aber doch nicht dein Stimmenhören. Das ist null Gewinn für mich.

Ein Wissenschaftler nimmt bei einer richtigen Empirie nicht nur eine einzige Person als einzige Quelle. Oder eben selektiv nur die Leute in der Bibel. Sondern muss schon jeden nehmen der diese Erfahrung macht.

Deswegen werden z.b. bei Medikamenten auch nicht immer wieder die selbe Person getestet um Fehler auszuschließen.

Wenn ich schon beispielsweise 100 Erfahrungen von anderen Leuten gesammelt habe, dann ist eine weitere Person kein Erkenntnisgewinn. Da das gar nicht ins Gewicht fällt.
perttivalkonen schrieb am 01.06.2018:Aber nirgends solche Töne wie jetzt.
Wieder dasselbe.
Nur weil man es genauso sieht, ist es kein Erkenntnisgewinn. Das kann man auch schon vorher gewusst haben.
perttivalkonen schrieb am 01.06.2018:Immerhin aber fandst Du zwischenzeitlich meine Beiträge durchaus anderser als jetzt. Ich denke also mal, diesmal paßt's Dir nicht, was ich schreibe, und schon bin ich der pöse Purche, der ja nie was Akzeptables/Informatives/bla schreibt. Nicht, weil da was dran ist, sondern weil Du Dir die Realität so zurechtbastelst, wie (damit) sie Dir in den Kram paßt.

Is ja praktisch dasselbe mit Deiner Realitätswahrnehmung wie bei Dämmercloud (oder so): wenn etwas paßt, isses gut und wahr und erlaubt jede Schlußfolgerung, paßts nicht, isses falsch, und das schon immer und nur. Mehr Realitäts-Check muß jemand wie Du schließlich nicht leisten...
Wenn einer dieselbe Wahrnehmung hat wie Dawneclaude, dann bist das du. Im Gegensatz zu euch höre ich keine Stimmen.

Ist aber schon komisch wie du andere User, die dieselbe Erfahrung machen wie du, herabqualifizieren willst, obwohl du selbst in derselben Situation bist.

Das geht auch schon bei den Definitionen weiter. Du benutzt deine eigene Definition für Empirie. Erwartest aber das andere nicht ihre eigenen Definitionen benutzen dürfen.

Zudem war meine Benutzung des Wortes Indiz, nicht mal meine Definition war, sondern eine allgemeingültige, die man nach Kontext auslegt, da das Wort mehrere Bedeutungen hat.

Ich nehme verschiedene Quellen (verschiedene Personen und historische Berichte) und glaube nicht jedem alles. Nur sehe ich keinen Grund darin wieso bestimmte User hier lügen sollten.

Ich glaube auch nicht, dass du lügst, aber auch die mehr als 100 User mit den selben Erfahrungen nicht. Nur ihre/deine Interpretation sehe ich anders. Also das es nicht immer Gott ist, nur weil ein Wesen sagt er/sie ist Gott z.b..

Da gibts soviele Bücher von Leuten die mit "Gott" sprechen, die sich dann leider widersprechen.

oder wie du mit deinem dummdreisten Arschlochcharme selbst sagen würdest:

Mehr Realitätscheck muss sich jemand wie du auch nicht leisten. Da ist spricht natürlich Gott höchstpersönlich mit einem.


melden

Christen die Jesus oder Gott sprechen hören bitte melden

27.06.2018 um 22:31
blueavian schrieb:Nein du hast bloß kein Textverständnis. Ein Anzeichen ist nicht automatisch ein Erkenntnisgewinn.
Selbstverständlich habe ich nicht auf das konkrete Wort "Erkenntnisgewinn" abgehoben, sondern auf die abwertende Einschätzung, die Du mit Deinem
blueavian schrieb am 01.06.2018:Diskussion mit dir bringen sowieso keinen Erkenntisgewinn
insgesamt über meine Beiträge abgegeben hast. Der abwertende, ablehnende Duktus halt. Und in der Tat war der Duktus Deiner Einschätzungen meiner Beiträge durchaus mehrheitlich ein anderer als "wertlos" wie nun.

Dein "Danke" dafür, daß ich jenem anderen User Deine Aussageabsicht verdeutlichen wollte, habe ich natürlich nicht als Beleg dafür zitiert, daß Du irgendnen Erkenntnisgewinn gehabt hättest. Wie denn auch, Du wußtest ja schon, was Du gesagtund wie Du es gemeint hast. Es ging mir darum, daß Du durchaus anders über meine Beiträge geurteilt hast als nun so absolut und alle umfassend negativ.

Aber da es Dir eh nicht um Sachlichkeit geht, beende ich es hier. Denn in diesem Punkt gebe ich Dir recht. Wenn jemand etwas sagt, was Du eh so siehst, kannst Du positive Urteile abgeben. Aber wenn jemand etwas darlegt, das Deiner zuvor bereits bestehenden Auffassung widerspricht, wirst Du es ablehnen und abwerten. Einen Erkenntnisgewinn wirst Du daraus in der Tat nicht erzielen.

Da spar ich mir doch lieber gleich die Mühe.


melden

Christen die Jesus oder Gott sprechen hören bitte melden

29.06.2018 um 16:12
Ich bete täglich und unregelmäßig, aber immer mal wieder, spricht Gott auch zu mir. Es gibt mehrere Kanäle oder Ebenen auf denen das geschieht, habe ja seinen Geist der in mir lebt. Nur hab ich es mir abgewöhnt Menschen die Gottes Geist nicht haben davon zu erzählen, es ist ihnen nämlich eine Torheit. Aber über allem steht die Bibel, wer nicht glaubt dass die Bibel Gottes lebendiges Wort ist, ist auch nicht für die möglichen (aber nicht bei jedem Gläubigen erforderlichen) anderen Reden Gottes empfänglich.

Die Gnade sei mit euch!


melden

Christen die Jesus oder Gott sprechen hören bitte melden

29.06.2018 um 16:21
BibleIsTruth schrieb:Nur hab ich es mir abgewöhnt Menschen die Gottes Geist nicht haben davon zu erzählen, es ist ihnen nämlich eine Torheit
Wenn du mir auch nur einen Menschen zeigst der nicht vom Ursprung des Seins kommt werde ich dich in deinem dreifachen Gewicht mit Gold aufwiegen


melden

Christen die Jesus oder Gott sprechen hören bitte melden

29.06.2018 um 17:09
Hmm ich wiege 120 kg, lass mich mal bitte ganz scharf nachdenken.. ;-)

Dass wir alle den selben Schöpfer haben steht außer Frage, aber leider nur wenige wissen auch wer Er ist.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christen die Jesus oder Gott sprechen hören bitte melden

29.06.2018 um 17:31
@Danton
Hm also in der Antike und auch noch danach hatten Stimmenhörer aller Art,Migräniker...insbesondere die mit Aura...Epileptiker oder Psychonauten die sich ne Überdosis Datura,Psylos oder Engelstrompete einwarfen,gute Berufsaussichten als Seher,Prophet,Orakel oder Schamane.
Beste Beispiele sind Hildegard von Bingen,Mohamed,Sybille von Cumae oder Johannes,der mit der Offenbarung,der Zahl des Tieres und dem Drachenkram.
Ein Bekannter von mir wohnt in Moabit,dam ist die kulturelle Vielfalt ganz besonders reichhaltig.
Der gute Mann ist ebenso genial und sensibel wie auch komplett durch den Wind.Ein hervorragender Musiker,leider manisch-depressiv und in seinen manischen Kreativphasen zu nix zu gebrauchen.
Da plappert er dsnn allerlei zusammenhanglosen Irrsinn,von universeller Liebe,Prana,Lemuria und Nirwana,nach zehn Minuten ist man randvoll und im Overload.
Letztes Jahr sass er vor nem Cafe,vor ihm ein Cafe,Glas Wasser,Zeitung,Kippe glimmte,ein Dutzend Araber stand da um ihn rum,ich komm da angeradelt "Hi Matthias,was macht das Sax..."Einer der Araber reagiert und nimmt mich zur Seite "Pscht still,der Prophet spricht gerade!""Ähh hä Prophet,das ist...""Ja das ist der Prophet!"
Ok...in anderen Kulturen sieht man das mit psychischen Erkrankungen offenbar anders,weniger klinisch...


melden

Christen die Jesus oder Gott sprechen hören bitte melden

29.06.2018 um 18:29
RitterCumallot schrieb am 20.05.2018:Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen?........
......Da riss der Vorhang im Tempel von oben bis unten entzwei. Die Erde bebte und die Felsen spalteten sich. Die Gräber öffneten sich und die Leiber vieler Heiligen, die entschlafen waren, wurden auferweckt. Nach der Auferstehung Jesu verließen sie ihre Gräber, kamen in die Heilige Stadt und erschienen vielen
Boah. S hört sich mal wie ein krasser Zombiefilm an.


melden

Christen die Jesus oder Gott sprechen hören bitte melden

29.06.2018 um 20:48
Warhead schrieb:Hm also in der Antike und auch noch danach hatten Stimmenhörer aller Art,Migräniker...insbesondere die mit Aura...Epileptiker oder Psychonauten die sich ne Überdosis Datura,Psylos oder Engelstrompete einwarfen,gute Berufsaussichten als Seher,Prophet,Orakel oder Schamane.
Beste Beispiele sind Hildegard von Bingen,Mohamed,Sybille von Cumae oder Johannes,der mit der Offenbarung,der Zahl des Tieres und dem Drachenkram.
Hier zeigst Du, was Du glaubst, aber nicht, was erwiesener Fakt ist. Tu also nicht so.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christen die Jesus oder Gott sprechen hören bitte melden

29.06.2018 um 23:18
@perttivalkonen
Das Hildegard von Bingen Migränikerin mit Aura und Mohamed Epileptiker waren ist erwiesener Fakt.
Aber du willst natürlich den Arztbrief und die Krankschreibung sehen


melden
Anzeige

Christen die Jesus oder Gott sprechen hören bitte melden

30.06.2018 um 00:42
Warhead schrieb:Aber du willst natürlich den Arztbrief und die Krankschreibung sehen
Wenns darum geht, daß deren Visionen und Auditionen damit im Zusammenang stehen - aber unter Garantie bestehe ich dann darauf! Es gab und gibt schließlich zahlreiche Menschen mit Migräne- und epileptischen Anfällen ohne Vision und Audition, wie es Menschen mit Vision / Audition gab und gibt ohne Migräne, Epilepsie, Schizophrenie etc. p.p. Ob ein Zusammentreffen von Wahrnehmungen und Krankheitsbildern nun Überschneidung ist oder symptomatisch im Zusammenhang stehen, das kannst Du nicht einfach mal aus Deiner Vor-Entscheidung heraus festlegen und als Fakt verkaufen. Nachweis oder Nuhr. So einfach isses.

KleinerTip fürs Herausfinden: Die Art bzw. Sinnhaftigkit und Logik der "Botschaften" sind bei krankheitsbedingtem Auftreten typweise doch sehr "speziell". Wenn Du Dich dazu kundig gemacht hast, kannste ja gerne mal mit den überlieferten Visionen von Hildegard abgleichen. Oder mit dem Koran in Bezug auf Mohammed. Von Birgitta Birgersdotter von Schweden gibts auch zahlreiche Visionen nachzulesen, mit denen sie sogar auf der politischen Bühne Europas tätig wurde (als Beraterin war sie recht geschätzt von Königen, Päpsten und anderen, obwohl sie dabei auch harsche Kritik austeilen konnte).

Ansonsten sage ich es mal so: Über die Krankheit des Paulus habe ich in all den Jahrzehnten, in denen ich das verfolgte, schon so viele Diagnosen diverser namhafter und weniger herausragender Ärzte gelesen. Zuallermeist war es jedes Mal ne ganz andere Krankheit (wiewohl mehrfach neurologisch). Und oft genug so überzeugend für den Experten, daß für diesen kein Zweifel bestand, daß dem so sei. Eins steht dabei schon mal fest: Von all diesen Ärzten und ihren gesicherten temporalen Ferndiagnosen liegen wenigstens "alle minus einem" falsch. Gut möglich sogar einer mehr.

Ärzte halten sich nicht ohne Grund im allgemeinen an den Rat "Am Telefon und durch die Hose stellt man keine Diagnose". Weswegen Ärzte, die sich über die Erkrankungen von längst verstorbenen Menschen allein aus nichtmedizinischen Berichten ein Bild zu machen versuchen, selbst in den eindeutig scheinendsten Fällen sich allenfalls zu Vermutungen hinreißen lassen. Hat man sterbliche Überreste, sieht das oft anders aus, da läßt sich manches verifizieren. Aber sonst? Die alten Berichte sind von medizinisch Ungeschulten abgefaßt, deren Blickwinkel und Auswahl der beschriebenen Aspekte völlig andersgelagert. Daher werden in den Berichten Verbindungen geknüpft, die auch den besten Mediziner auf völlig falsche Fährten schicken können (etwa der Zusammenhang von Visionsempfang und anschließender Krankheit bei Hildegard. Das ist letztlich da gleiche Dilemma wie die Korelation zwischen Rückgang der Storchenpopulation und Rückgang der Geburtenzahlen in Deutschland im 20.Jh. Die Korelation dazwischen ist übrigens echt, tatsächlich monokausal. Aber der "naheliegende Schluß" ist natürlich falsch.

Jedenfalls gebe ich einen Rotz darauf, wenn Ärzte Migräne bei Hildegard vermuten und jemand wie Du dann sogar "Fakt" schreit. Selbst wenn die Ärzte das selber als erwiesen sehen. Genauer: vor allem dann. Denn besser kann dieser Arzt ja nicht zeigen, daß er wissenschaftlich unsauber arbeitet.

Nee Du, Du ahnst noch gar nicht wirklich, wie weit weg Du von "fakt" bist und wie sehr Du einem Glauben bzw. Glaubenwollen aufsitzt.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

111 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt