Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Alles rund ums Beten

429 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Glaube, Gebet, Brunnen, Julen

Alles rund ums Beten

02.06.2019 um 12:31
Labor-Ratte schrieb:oft zum Erfolg verhalfen. Ein Messias am Kreuz ist so etwas
man das hat sogar nachträglich verstärkt. Erst durch das Johannesevangelium wurde Jesus zum Lamm Gottes (und dafür wurde der Tag der Kreuzigung geändert).
Labor-Ratte schrieb:bahnbrechend neue
aufwieglerische Juden wurden davor und danach gekreuzigt.
die Opferung ist nicht neu (Jakob/Isaak)
Wunder gab es auch im AT, und darin wird auch der Messias beschrieben.
Labor-Ratte schrieb:Die meisten Juden konnten zu dieser Zeit also wirklich nicht viel damit anfangen.
wie auch, wenn die Anforderungen vom AT nicht erfüllt worden sind. Weltfrieden, Befreiung, dritter Tempel, ...


melden
Anzeige

Alles rund ums Beten

02.06.2019 um 18:52
@Kybela
aufwieglerische Juden wurden davor und danach gekreuzigt.
die Opferung ist nicht neu (Jakob/Isaak)
Wunder gab es auch im AT, und darin wird auch der Messias beschrieben.
Dass aber der Messias geopfert wird und am Kreuz stirbt ist aber schon neu. Diese Vorstellung gab es im Judentum vorher nicht.

@Angelus144
wenn man sagt irgend ein idiot hat etwas in einen text geklatscht dann brauch man nichts aus der bibel zu glauben und nicht nur selektiv die eigenschaften gottes nicht, dann machts auch keinen sinn sich mit dem christentum zu beschäftigen, dann hat man ja für sich schon entschieden, dass es nicht wahr ist.
Um Texte zu interpretieren braucht man überhaupt nichts davon glauben. Das funktioniert selbst bei rein fiktiven Texten wie Goethes Faust. Ob eine Textstelle aus der Bibel jetzt wahr ist oder nicht, spielt also keinerlei Rolle dafür. Aber wenn ich mehrere Texte der Bibel miteinander vergleiche, dann werde ich ja wohl sagen dürfen, dass verschiedene Texte für mich unterschiedliches aussagen. Und ein einheitliches Gottesbild, wie du es zu vermitteln versuchst (Gott ist z.B. Allwissend und Allmächtig und Allgütig) gibt es in der Bibel nicht. Stattdessen variert dieses Gottesbild mal mehr und mal weniger stark. Da hat jeder Autor seine eigenen Vorstellungen. Ob es nun Gott gibt und ob irgendeine Beschreibung auf ihn zutrifft oder nicht, ist an dieser Stelle vollkommen irrelevant.


melden

Alles rund ums Beten

03.06.2019 um 05:23
Angelus144 schrieb:Würdest du denn was ich geschrieben habe als missionierungs- und apologetikfeindlich betrachen
nein.
Angelus144 schrieb:Traust du mir denn zu, dass ich alleine aus menschen beliebiger ansicht christen machen kann?
ja.
vielleicht nicht in 2-3 Gesprächen und sicher auch nicht mit jedem Menschen. aber so etwas passiert täglich auf der ganzen Welt


melden

Alles rund ums Beten

08.06.2019 um 23:20
Labor-Ratte schrieb am 02.06.2019:Aber wenn ich mehrere Texte der Bibel miteinander vergleiche, dann werde ich ja wohl sagen dürfen, dass verschiedene Texte für mich unterschiedliches aussagen.
natürlich darfst du das.auch für einen christen sagen unterschiedliche stellen unterschiedliches aus,dennoch oder gerade deshalb lässt sich ein gesamtzusammenhang erkennen.es kommt drauf an was die stelle aussagen will, über welchen apspekt von gott und in welcher beziehung dieser zum menschen steht und in welcher situation das ganze zueinander steht,handlung des menschen,etc.
Labor-Ratte schrieb am 02.06.2019:Und ein einheitliches Gottesbild, wie du es zu vermitteln versuchst (Gott ist z.B. Allwissend und Allmächtig und Allgütig) gibt es in der Bibel nicht. Stattdessen variert dieses Gottesbild mal mehr und mal weniger stark. Da hat jeder Autor seine eigenen Vorstellungen.
ich finde schon,dass es das gibt.nur ist es per definition auch klar, dass ein mensch gott nicht ganz fassen kann,weit davon entfernt.demnach beleuchten verschiedene teilaspekte derselben sache-gott-unterschiedlich stark,je nach situation.will gott hiob klar machen, dass er nie gott verstehen wird kommuniziert gott anders als wenn er moses gebietet die plagen über ägypten zu bringen.das sind ja auch ganz andere umstände.gott hat mehrere eigenschaften und ist mit ihnen im gleichgewicht.wer sich ändert ist der mensch und dessen handlungen.je nach situation reagiert gott auf den menschen,gott ändert sich nicht.
Labor-Ratte schrieb am 02.06.2019:Dann haben wir auch da unterschiedliche Ansichten.
ok, dann mach ichs ganz kurz.ich könnte jetzt nochmal detailliert auf verschiedene dinge eingehen die du angesprochen hast. im endeffekt blähen wir was auf um am ende genau auf dem punkt zu stehen, den du und ich schon angesprochen haben:wir haben unterschiedliche meinungen und kommen deshalb nicht auf einen nenner.

gut,dennoch ein angenehmer austausch.
Kybela schrieb am 03.06.2019:ja.
vielleicht nicht in 2-3 Gesprächen und sicher auch nicht mit jedem Menschen. aber so etwas passiert täglich auf der ganzen Welt
ich nehms mal als kompliment und sage danke.
was ich meine ist halt..wenn jemand nicht will, ist es egal was man sagt oder was man nicht sagt.er wird immer einen grund finden"nein" zu sagen.und ich möchte auch niemand nötigen.

nur wenn sich jetzt jemand wirklich interessiert ist es auch klar, das ein gewisser eigenantrieb da sein muss sich mit dem thema zu beschäftigen, ich kann ja schelcht jemand den ganzen glauben allumfassend in ein paar sätzen näherbringen.

apologetik und missionierung gerne-aber zum einen friedlich und nicht wenn jemand nicht will.


melden

Alles rund ums Beten

11.06.2019 um 00:53
Labor-Ratte schrieb am 02.06.2019:Und ein einheitliches Gottesbild, wie du es zu vermitteln versuchst (Gott ist z.B. Allwissend und Allmächtig und Allgütig) gibt es in der Bibel nicht. Stattdessen variert dieses Gottesbild mal mehr und mal weniger stark. Da hat jeder Autor seine eigenen Vorstellungen. Ob es nun Gott gibt und ob irgendeine Beschreibung auf ihn zutrifft oder nicht, ist an dieser Stelle vollkommen irrelevant.
https://www.bibel-online.net/buch/luther_1912/hiob/22/

Der Herr ist Allmächtig, Allwissend und heilig. So steht es sehr wohl überall in der Bibel.

Was wäre das für ein Gott, der das Universum und eventuell mehrere erschaffen hat, aber nicht Allmächtig und Allwissend ist? Er ist die Quelle, der Schöpfer, der Architekt, der Erbauer.
12 Ist nicht Gott hoch droben im Himmel? Siehe, die Sterne an droben in der Höhe! 13 Und du sprichst: "Was weiß Gott? Sollte er, was im Dunkeln ist, richten können? 14 Die Wolken sind die Vordecke, und er sieht nicht; er wandelt im Umkreis des Himmels."


melden

Alles rund ums Beten

11.06.2019 um 07:36
@gorefeast
Der Herr ist Allmächtig, Allwissend und heilig. So steht es sehr wohl überall in der Bibel.
Dann kennst du die Bibel sehr schlecht. Gegenbeispiele habe ich genug genannt. Davon gibt es noch viel mehr.

Was wäre das für ein Gott, der das Universum und eventuell mehrere erschaffen hat, aber nicht Allmächtig und Allwissend ist?
Möglicherweise ein Fantasieprodukt?


melden

Alles rund ums Beten

heute um 11:44
gorefeast schrieb am 11.06.2019:Der Herr ist Allmächtig, Allwissend und heilig. So steht es sehr wohl überall in der Bibel.
absolut richtig.
Labor-Ratte schrieb am 11.06.2019:Gegenbeispiele habe ich genug genannt. Davon gibt es noch viel mehr.
ich auch,davon gibts auch noch viel mehr.
Labor-Ratte schrieb am 11.06.2019:Dann kennst du die Bibel sehr schlecht.
das würde ich auch von dir behaupten.
Labor-Ratte schrieb am 11.06.2019:Möglicherweise ein Fantasieprodukt?
möglicherweise sind wir in der matrix.um das rauszufinden wird uns keine wissenschaft helfen.


melden

Alles rund ums Beten

heute um 14:05
@Angelus144
ich auch,davon gibts auch noch viel mehr.
Irrelevant. Eine Absolutheits-Aussage wie "So steht es sehr wohl überall in der Bibel" gilt bereits mit einem einzigen Beispiel als widerlegt, wo dies nicht der Fall ist. Das lässt sich auch durch noch so viele andere Textpassagen nicht mehr ändern.

Wenn ihr der Meinung seid, dass die gesamte Bibel ein einheitliches Gottesbild vermitteln würde, dann dürft ihr euch das von mir aus gerne einreden.

Ich hab zu dem Thema bereits alles wesentliche gesagt und daher versbschiede ich mich aus der Diskussion. Ich wünsche euch noch alles Gute. :-)


melden
Anzeige

Alles rund ums Beten

heute um 17:41
Labor-Ratte schrieb:Ich hab zu dem Thema bereits alles wesentliche gesagt und daher versbschiede ich mich aus der Diskussion. Ich wünsche euch noch alles Gute. :-)
das nenne ich mal eine nette Verabschiedung. Dir auch alles Gute :)


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

322 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Da Vinci Code132 Beiträge