Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

..wer schafft es mich zu überzeugen?

67 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott

..wer schafft es mich zu überzeugen?

07.04.2019 um 12:04
madeleinemarie schrieb:Ich bin der Meinung, dass die Menschheit selbst für all das leid hier verantwortlich ist.
Auch fuer Erdbeben, Taifune, Tsunami usw.?
madeleinemarie schrieb:Diejenigen die Leid verursachen sind nämlich Gottlos.
Der Gott der Bibel sagt, dass er allein für alles Böse und Leid verantwortlich ist:

Jesaja 45, 7: Ich bin der HERR - und sonst keiner -, der das Licht bildet und die Finsternis schafft, der Frieden wirkt und das Unheil schafft. Ich, der HERR, bin es, der das alles wirkt.

Amos3:6 Geschieht etwa ein Unglück in der Stadt, und der HERR hat es nicht bewirkt?

Lam3:37-38 Wer sonst spricht ein Wort und es geschieht? Geschieht nicht alles auf seinen Befehl? Wenn Glück oder Unglück über uns kommt, hat nicht der Höchste es angeordnet?

GOTT hat den Verderber extra erschaffen, um zugrunde zu richten:

Jes54:16 ... und ich selbst habe den Verderber geschaffen, um zugrunde zu richten.


melden
Anzeige

..wer schafft es mich zu überzeugen?

07.04.2019 um 12:13
Wenn die Menschen wollen würden gäbe es keine Armut wäre man nur bereit zu teilen.

Gott hat uns geschaffen. Trotzdem können Menschen Gottlos sein


melden

..wer schafft es mich zu überzeugen?

07.04.2019 um 12:14
corsair8 schrieb:Jesaja 45, 7: Ich bin der HERR - und sonst keiner -, der das Licht bildet und die Finsternis schafft, der Frieden wirkt und das Unheil schafft. Ich, der HERR, bin es, der das alles wirkt.
Den "Knallkopp" sollte man lynchen, aber dazu ist er zu feige, weil er sich ja nie blicken läßt und lieber unsichtbar bleibt. damit ist erst Schluß, wenn das Universum den Geist aufgibt und das dauert noch was.


melden

..wer schafft es mich zu überzeugen?

07.04.2019 um 13:31
Carole60 schrieb am 03.04.2019:Ich würde dir empfehlen, einfach mal Gott direkt zu fragen, ob es ihn gibt und ihn bitten, dir das zu zeigen. Tritt doch in einen Dialog mit ihm ein und schaue dann mal, was daraus wird! Du brauchst dazu keine vorgefassten Gebete, rede mit ihm wie du auch mit andern Menschen sprichst. Ich bin mir sicher, Gott wird antworten. Ich wünsche dir viele tolle Erfahrungen auf diesem Weg.
das nenne ich mal eine kluge antwort. :
madeleinemarie schrieb:Meine Familie ist christlich aber nicht wirklich gläubig somit hatte ich mir nie wirklich Gedanken darüber gemacht, trotzdem habe ich immer irgendwie daran geglaubt, dass es da irgendwas gibt. Aufgrund verschiedener Ereignisse hat sich mein Leben so entwickelt, dass ich psychisch und physisch fast kaputt gegangen wäre. Immer weiter am verzweifeln habe ich mich schließlich dazu entschlossen mich an Gott zu wenden, vielleicht auch weil mein Freund Muslim ist, ich habe Gott mein Herz ausgeschüttet und um Hilfe gebeten. Ich bin davon überzeugt, dass er mir die Kraft gegeben hat die ich gebraucht habe. Mein Leben war noch nie so gut seitdem ich 100% davon überzeugt bin, dass es Gott gibt.
Das war jetzt ganz grob zusammengefasst meine Geschichte mit dem Glauben.
da hast du einen guten ausweg gefunden.

es ist eigentlich einfach ,wenn man an etwas glauben kann .
denn man spricht sich sozusagen frei und entlastet sich ,um dann mit der hilfe des glaubens weiter zu gehen .
imgrunde bekommt man dadurch positive energie und man lenkt auch positive und negative energien anders.


melden
danny94
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

..wer schafft es mich zu überzeugen?

07.04.2019 um 16:57
KL21 schrieb:Entweder man hat die Veranlagung Blödsinn zu glauben oder nicht
So Viel Blödsinn auf einen Satz Gepreßt habe ich auch noch nie gehört.
Veranlagung zu Glauben ?
Aha. wie muss ich mir das vorstellen ? Ist da das "Glaubensgen" verantwortlich ?`


melden

..wer schafft es mich zu überzeugen?

07.04.2019 um 23:26
Bei dem Thema Gott spielt man selbst die wichtigste Rolle.

Stell dir vor du wachst irgendwo in einen verschlossenen Raum mit einer Beule am Kopf auf. Du weißt nicht mehr wie du heißt und kannst dich an gar nichts mehr erinnern. Ich weiß das ist schwer vorstellbar - aber stell dir vor du kannst dich an Nichts und Niemanden erinnern.
Du sitzt da ein paar Stunden und bekommst langsam Durst. Kennst das Gefühl aber nicht und kannst dich auch nicht erinnern, dieses Gefühl jemals gefühlt zu haben. Tatsächlich fühlst du dich in dem Moment ziemlich unwissend, aber dieses Gefühl - dieser Durst beweist dir nun tatsächlich die Existens von Wasser. Dieses Gefühl sagt dir, dass es da draußen etwas gibt, dass deinen Durst stillt.

So ist es auch mit Gott. Wenn du nie Durst nach Gott hattest, dann gibt es ihn für dich vielleicht auch nicht. Aber wenn du irgendwann mal diesen Durst nach Gott spürst, dann weißt du auch das es ihn für dich gibt. Dann musst du ihn "nur" noch finden.

Eine schöne Zeit noch! LG Marco


melden

..wer schafft es mich zu überzeugen?

08.04.2019 um 16:06
@Meila
..wer schafft es mich zu überzeugen?
Der Johannes kann es:)


melden

..wer schafft es mich zu überzeugen?

09.04.2019 um 10:40
danny94 schrieb:Aha. wie muss ich mir das vorstellen ? Ist da das "Glaubensgen" verantwortlich ?`
Du bist ja ein gutes Beispiel dafür, die Realität nimmst du nicht wahr, sondern hältst sie für Blödsinn. Zu deiner Frage: Es gibt kein Glaubensgen, aber es gibt Leute, die sind von Geburt an Träumer, das Alltagsbewußtsein wird nicht als das erkannt was es ist, sondern es assoziert sich zu jedem Bullshit rosa Einhörner oder Götter. Das Beste daran ist, das man sich, ist man so gestrickt auch noch für was Besseres hält und Andere gerne von ihrem Gott persönlich in die Hölle schickt. Also kannst du dir gerne weiter vorstellen was du will, aber es deine Vorstellung und nicht meine oder die Anderer. Wenn du also mit dem Kopf gegen die Wand rennst, dann bist du es und nicht ein Befehl von deinem Gott. Wer die Veranlagung zur Weltflucht hat, glaubt eben immer an das was er gerade im Kopf hat, aber nicht an das, was gerade tatsächlich ist.


melden
danny94
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

..wer schafft es mich zu überzeugen?

09.04.2019 um 11:08
KL21 schrieb:Du bist ja ein gutes Beispiel dafür, die Realität nimmst du nicht wahr, sondern hältst sie für Blödsinn. Zu deiner Frage: Es gibt kein Glaubensgen, aber es gibt Leute, die sind von Geburt an Träumer, das Alltagsbewußtsein wird nicht als das erkannt was es ist, sondern es assoziert sich zu jedem Bullshit rosa Einhörner oder Götter. Das Beste daran ist, das man sich, ist man so gestrickt auch noch für was Besseres hält und Andere gerne von ihrem Gott persönlich in die Hölle schickt. Also kannst du dir gerne weiter vorstellen was du will, aber es deine Vorstellung und nicht meine oder die Anderer. Wenn du also mit dem Kopf gegen die Wand rennst, dann bist du es und nicht ein Befehl von deinem Gott. Wer die Veranlagung zur Weltflucht hat, glaubt eben immer an das was er gerade im Kopf hat, aber nicht an das, was gerade tatsächlich ist.
Meine Güte, ich habe noch nie so viel Blödsinn auf so wenig Zeilen gepreßt gelesen. Respekt. Das gibt dem Wort Komprimierung eine ganz neue Bedeutung.


Aber jetzt mal ernst. Du müßtest das ganze anders schreiben:
Es gibt kein Glaubensgen, aber es gibt Leute, die sehen die Schönheit der Natur, das Alltagsbewußtsein erkennt es, als das was es ist. Das Beste daran ist, das man sich, ist man so gestrickt auch noch nur das beste für seine Mitmenschen will, hilfsbereit und Sozial ist . Also kannst du dir gerne weiter vorstellen was du will, aber es deine Vorstellung und nicht meine oder die Anderer.

Das Paßt besser.

Weißt du, was uns unterscheidet ?
Du hast nicht den Blick für das schöne dieser Welt. Du mußt echt Phantasielos sein, wenn du nur dieses Schwarzweiß denken hast.
So würde mir die Welt überhaupt keinen Spaß machen. Immer diese nervigen Realistiker. Dann sind die aber auch noch so unfreundlich....
Naja, so trostlos wie so ein dasein auch sein muss.
Aber auch für dich ist eines Tages Platz in Walhal :* Fühl dich geknuddelt.


melden

..wer schafft es mich zu überzeugen?

09.04.2019 um 11:14
danny94 schrieb:Weißt du, was uns unterscheidet ?
Du hast nicht den Blick für das schöne dieser Welt. Du mußt echt Phantasielos sein, wenn du nur dieses Schwarzweiß denken hast.
Weißt du was uns unterscheidet ? Ich seh die Schöhnheit der Welt und die Dummheit der menschlichen Spezies, die sich einbildet, Jahwes Spruch gehet hin und mehret euch, auch für Blödheit und Umweltzerstörung gilt.


melden

..wer schafft es mich zu überzeugen?

09.04.2019 um 11:36
danny94 schrieb:Aber jetzt mal ernst. Du müßtest das ganze anders schreiben:
und
Das ist ja mal typisch für Träumer und solche die es werden wollen, Andere sollten genauso denken und schreiben und gefälligst jegliche Realität ausklinken. Gut das es nicht so ist, denn sonst sähe der Planet wahrscheinlich noch schlimmer aus, wie jetzt. Aber was kaputt ist, hat sicher noch Platz in Wallhalla. Oder man kann sich ja auch zusammenfantasieren, das selbst ein vermüllter Planet noch sehr, sehr schön ist, amen.


melden

..wer schafft es mich zu überzeugen?

09.04.2019 um 12:21
@Meila

Warum muss das Wesen, nachdem Du suchst, eigentlich einen Namen haben?
Gott/Buddha/Allah- sind doch alles nur Götter in ihrer Religion.

Ich nenn das Wesen „Schöpfer“ und glaube fest an ihn, ohne mich irgendeiner festgefahrenen Religion unterordnen zu müssen.

Damit fahre ich eigentlich sehr gut. Meine Kirche ist der Wald oder das Feld, Mein Taufbecken der See oder Fluss. Und ja, ich bete auch. Eben zu meinem Schöpfer, dem ich danke hier sein zu dürfen. Und den ich frage, warum er so viel Leid zulässt.


melden

..wer schafft es mich zu überzeugen?

09.04.2019 um 12:28
Marco272 schrieb:Bei dem Thema Gott spielt man selbst die wichtigste Rolle.

Stell dir vor du wachst irgendwo in einen verschlossenen Raum mit einer Beule am Kopf auf. Du weißt nicht mehr wie du heißt und kannst dich an gar nichts mehr erinnern. Ich weiß das ist schwer vorstellbar - aber stell dir vor du kannst dich an Nichts und Niemanden erinnern.
Du sitzt da ein paar Stunden und bekommst langsam Durst. Kennst das Gefühl aber nicht und kannst dich auch nicht erinnern, dieses Gefühl jemals gefühlt zu haben. Tatsächlich fühlst du dich in dem Moment ziemlich unwissend, aber dieses Gefühl - dieser Durst beweist dir nun tatsächlich die Existens von Wasser. Dieses Gefühl sagt dir, dass es da draußen etwas gibt, dass deinen Durst stillt.

So ist es auch mit Gott. Wenn du nie Durst nach Gott hattest, dann gibt es ihn für dich vielleicht auch nicht. Aber wenn du irgendwann mal diesen Durst nach Gott spürst, dann weißt du auch das es ihn für dich gibt. Dann musst du ihn "nur" noch finden.

Eine schöne Zeit noch! LG Marco
Auch wenn ich nicht wirklich gläubig bin bzw mit diesen Widersprüchen nicht klar komme ist das die bisher beste Erklärung die ich so gelesen haben!


melden

..wer schafft es mich zu überzeugen?

09.04.2019 um 17:04
Hallo,

ich würde auch gerne was sagen! :)

Also, weiß wie es dir geht, bei mir war es nicht anders. Vor Jahren habe ich immer gesagt dass es Gott nicht gibt, sonst würden die ganzen schlechten Sachen nicht geschehen. Dann ging es mir persönlich immer schlechter und ich glaubte dann zwar an einen Gott, machte ihn aber für all mein Leid und das der Welt verantwortlich.
Wenn ich so darüber nachdenke, tut es mir Leid dass ich so gedacht habe. Egal was passiert ist, nach etwas schlechtem folgte immer etwas gutes und Dinge sind so ausgegangen wie ich nie gedacht hätte. Es war komisch. Aber jetzt fühle ich mich so, als ob es so hätte passieren müssen, als ob das der beste Weg für mich wäre. Ich habe angefangen die Bibel zu lesen und zu beten, als ich zufällig eine christliche Schule besucht hatte. Ich rate es dir auch! Rede mit Gott, lies die Bibel und denke darüber nach. Wenn du in dich ruhst und mit ganzem Herzen sprichst bin ich mir sicher, dass er dir irgendwie antworten wird :)


melden

..wer schafft es mich zu überzeugen?

09.04.2019 um 17:17
@Meila

hallo,
ich frag mal so rum, was sind denn für dich die hauptsächlichen gründe an der existenz gottes zu zweiflen?


melden
danny94
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

..wer schafft es mich zu überzeugen?

09.04.2019 um 20:07
KL21 schrieb:Das ist ja mal typisch für Träumer und solche die es werden wollen, Andere sollten genauso denken und schreiben und gefälligst jegliche Realität ausklinken. Gut das es nicht so ist, denn sonst sähe der Planet wahrscheinlich noch schlimmer aus, wie jetzt. Aber was kaputt ist, hat sicher noch Platz in Wallhalla. Oder man kann sich ja auch zusammenfantasieren, das selbst ein vermüllter Planet noch sehr, sehr schön ist, amen.
Nein nein. Wenn alle dem Wort Wodan folgen würden, wären wir der Natur wieder näher.
Du scheinst ein Problem zu haben. Halbwissen. Im Heidentum ist Natur sehr wichtig. Und naja... die wird sehr zerstört... leider.


melden

..wer schafft es mich zu überzeugen?

09.04.2019 um 21:59
TheBarbarian schrieb:Auch wenn ich nicht wirklich gläubig bin bzw mit diesen Widersprüchen nicht klar komme ist das die bisher beste Erklärung die ich so gelesen haben!
Dankeschön!

LG Marco


melden

..wer schafft es mich zu überzeugen?

10.04.2019 um 16:43
danny94 schrieb:Halbwissen.
Hast du vielleicht aber ich nicht, vor allem dort nicht, wo es um Mythologie geht. Und wenn schon dann Wotan und der ist nicht die Natur, sondern bestimmt mit die Elemente. (Wotan, wütend. wüten usw. Naturgewalten) aber nicht die Natur selbst. Mach dich erst mal schlau, bevor du mir Halbwissen unterstellst. Die Erde mit ihrer Natur ist aus dem Urwesen Ymir enstanden und nicht etwa von Wotan oder Odin erschaffen.

https://www.die-goetter.de/mythologie-nordische
Wikipedia: Germanische_Schöpfungsgeschichte



Nanna galt als Göttin der Pflanzen und der Blüten. Vali galt als Gott der Natur. Vidar war der Gott des Waldes. Fulla galt als Göttin des Ackerbaus. Nerthus galt als Fruchtbarkeitsgöttin und als Erdgöttin. Auch Rinda galt als Fruchtbarkeitsgöttin und als Erdgöttin.
danny94 schrieb:Du scheinst ein Problem zu haben.
Das trifft sehr auf dich zu und zwar durch erschreckendes Unwissen. Aber das kann man ja ändern, viel Erfolg dabei. :)


melden
danny94
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

..wer schafft es mich zu überzeugen?

10.04.2019 um 19:27
KL21 schrieb:Und wenn schon dann Wotan
Du schreibst ihn Falsch, Man schreibt ihn Wōdan Und ich nehme ihn, da er der Alvater ist.
KL21 schrieb:Die Erde mit ihrer Natur ist aus dem Urwesen Ymir enstanden und nicht etwa von Wotan oder Odin erschaffen.
Das stimmt auch nicht. Die Asen haben ihn erschlagen Sein Blut Füllte die Seen,Meere, Sein Schädel ist der Himmel. Sein Leichnam die Erde.
Jap, sie haben ihn biologisch gut verwertet.

Me Jung, ich Lese in der Edda, das Buch muss es wohl wissen.


melden
Anzeige

..wer schafft es mich zu überzeugen?

12.04.2019 um 10:52
danny94 schrieb:Du schreibst ihn Falsch, Man schreibt ihn Wōdan Und ich nehme ihn, da er der Alvater ist.
Ich schreib ihn wie man ihn in Germany schreibt.
danny94 schrieb:Jap, sie haben ihn biologisch gut verwertet.
Du aber das Gelesene scheinbar nicht. Der Allvater ist Odin, Wotan ist alternativ du kannst auch das Krümelmonster nehmen, es kommt auf ´s Selbe raus.
danny94 schrieb:Me Jung, ich Lese in der Edda, das Buch muss es wohl wissen.
Ach ja die gute alte Edda ! :) Und was davon liest du so ? Gylfaginning, Skáldskaparmál und Háttatal ? Die Snorra Edda oder die Völpusa ect. ?

Guckst du.....

Die Übersetzungen der Edda durch Simrock und Felix Genzmer (1912) machen Motive der germanischen Mythen bekannt: Die Urkuh Audhumla und der Urriese Ymir, den die Asen Odin, Vili und Ve erschlagen und aus dessen Leib sie die Welt bilden. Die Nornen (Schicksalsgöttinnen), die an der Wurzel der Weltesche Yggdrasil sitzen und den Faden der Zeit spinnen. Asgard, Midgard, Niflheim und Utgard, die Welten der Götter, Menschen und Riesen, die Mittel-, Außen- und Unterwelt. Walhall, der Saal der Gefallenen. Das Weltende, die Ragnarök.


https://www.germanen-plakat.de/

Na wer hat denn nun wen erschlagen ? Ist egal, die Welt entstammt dem Urriesen Ymir, da ändert die liebe Edda auch nichts dran.


melden
162 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Das Buch "Fatima"...19 Beiträge