Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott und Religion sind Unsinn?

843 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Religion ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Gott und Religion sind Unsinn?

14.02.2021 um 18:47
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Ich finde nicht, dass es rationale Belege dafür gibt, dass die Erde so alt ist
kann man nur meinen, wenn man gleichzeitig der Meinung ist, dass Physik sich ändert


melden

Gott und Religion sind Unsinn?

14.02.2021 um 18:47
Zitat von Vomü62Vomü62 schrieb:Wenn ich Fehler/Unwahrheiten in einem Buch finde, von dem behauptet wird, es würde von einem unfehlbaren Gott stammen und die Wahrheit enthalten, dann muß ich annehmen, das dieser Gott nicht unfehlbar oder ein Lügner ist.
Das setzt voraus, dass du Unwahrheiten findest. Welche wären das denn?

Denn wenn du, wie andere User hier gestanden haben, kein wirkliches 100%iges Wissen haben kannst, dann dürftest du streng genommen auch nicht von Unwahrheiten sprechen, weil immer die Möglichkeit besteht, dass du dich irrst.


1x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

14.02.2021 um 19:04
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Das setzt voraus, dass du Unwahrheiten findest. Welche wären das denn?
Die suche ich jetzt nicht alle raus.
Aber mal ein Beispiel:

Am Anfang schuf Gott alle "normalen" Lebewesen sowie Menschen. Dann ist die Schöpfung beendet, es wird geruht.
Dann wird ein Haufen palavert, Paradies, wer wen zeugte und so weiter. Die Schöpfung ist abgeschlossen.

Und dann tauchen plötzlich irgendwelche Gottessöhne und Riesen auf, die auf der Erde herumlaufen und gar Frauen beschlafen.
Wo kommen die denn plötzlich her? Entweder hat er sie bei der Schöpfung vergessen zu erwähnen (er ist also nicht unfehlbar,da vergesslich) oder die Schöpfung war noch gar nicht abgeschlossen (er log also, was den Abschluß angeht).

Und da Du als Christ die Bibel vermutlich wesentlich öfter und intensiver gelesen hast als ich, hättest Du diese Unwahrheiten eigentlich selber finden müssen, da Du sie ja angeblich geprüft hast.


1x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

14.02.2021 um 19:24
Zitat von Vomü62Vomü62 schrieb:Am Anfang schuf Gott alle "normalen" Lebewesen sowie Menschen. Dann ist die Schöpfung beendet, es wird geruht.
Dann wird ein Haufen palavert, Paradies, wer wen zeugte und so weiter. Die Schöpfung ist abgeschlossen.

Und dann tauchen plötzlich irgendwelche Gottessöhne und Riesen auf, die auf der Erde herumlaufen und gar Frauen beschlafen.
Wo kommen die denn plötzlich her? Entweder hat er sie bei der Schöpfung vergessen zu erwähnen (er ist also nicht unfehlbar,da vergesslich) oder die Schöpfung war noch gar nicht abgeschlossen (er log also, was den Abschluß angeht).

Und da Du als Christ die Bibel vermutlich wesentlich öfter und intensiver gelesen hast als ich, hättest Du diese Unwahrheiten eigentlich selber finden müssen, da Du sie ja angeblich geprüft hast.
Die Schöpfung in Genesis ist ein Bericht der materiellen Welt. Die „Gottessöhne“, das ist sein himmlisches Heer, waren da schon da. Gott spricht ja so:
Und Gott sprach: Lasset uns Menschen machen, ein Bild, das uns gleich sei, die da herrschen über die Fische im Meer und über die Vögel unter dem Himmel und über das Vieh und über die ganze Erde und über alles Gewürm, das auf Erden kriecht.
Quelle: https://www.bibleserver.com/LUT/1.Mose1

Menschen sind also das materielle Gegenstück zur geistigen Welt. Deswegen hat der Mensch auch diese Stellung in der Schöpfung, und deswegen ist sein Leben wertvoll. Wer ein Menschenleben nimmt, dessen Leben soll auch durch Menschenhand genommen werden. Das ist eine wichtige Grundannahme der Bibel.

Bei Hiob können wir darüber auch lesen, da rechtet Gott mit Hiob und sagt:
Wo warst du, als ich die Erde gründete? Sage mir's, wenn du so klug bist! 5 Weißt du, wer ihr das Maß gesetzt hat oder wer über sie die Messschnur gezogen hat? 6 Worauf sind ihre Pfeiler eingesenkt, oder wer hat ihren Eckstein gelegt, 7 als die Morgensterne miteinander jauchzten und alle Gottessöhne jubelten?
Quelle: https://www.bibleserver.com/LUT/Hiob38

Sie waren also bei der Schöpfung dabei. Der Satan ist sozusagen auch ein Teil dieses himmlischen Heers, das sieht man auch bei Hiob:
Es begab sich aber eines Tages, da die Gottessöhne kamen und vor den HERRN traten, kam auch der Satan mit ihnen.
Das sind gute und böse Geister. Das sind auch diejenigen, die mit dem Teufel gefallen sind. Ein Teil davon haben sich Frauen genommen auf Erden, und die Kinder waren die Riesen (Goliath z.B.). Ich persönlich glaube, dass die toten Geister der Riesen die Dämonen sind, das Henoch-Buch befasst sich sehr viel mit diesem Thema. Diese bösen Geister werden als Wächter bezeichnet. Im Okkultismus werden diese verehrt. Sie haben dem Menschen böse und verborgene Künste beigebracht. Ich glaube, das war die Grundlage des Okkultismus (das Wort bedeutet: geheim).


3x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

14.02.2021 um 19:40
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Sie waren also bei der Schöpfung dabei. Der Satan ist sozusagen auch ein Teil dieses himmlischen Heers,
Nun, wer hat die denn nun erschaffen? Da sie bei der Schöpfung dabei waren, müssen sie ja vorher schon da gewesen sein?
Also hat Gott sie erschaffen, vor der eigentlichen Schöpfung?? Oder sind sie irgendwie anders entstanden, ohne sein Zutun, oder wie oder was?


2x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

14.02.2021 um 19:40
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Im Okkultismus werden diese verehrt.
das ist eine christliche Sicht.
Zum einen ist Okkultismus ein schwammiger Begriff, und man kann alles mögliche darunter verstehen.
Zum anderen unterscheiden manche zwischen guten und bösen Kräften.


1x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

14.02.2021 um 19:54
Zitat von Vomü62Vomü62 schrieb:Nun, wer hat die denn nun erschaffen? Da sie bei der Schöpfung dabei waren, müssen sie ja vorher schon da gewesen sein?
Also hat Gott sie erschaffen, vor der eigentlichen Schöpfung?? Oder sind sie irgendwie anders entstanden, ohne sein Zutun, oder wie oder was?
Richtig! Unsere Welt ist das materielle Abbild des geistlichen Welt.
Zitat von KybelaKybela schrieb:das ist eine christliche Sicht.
Naja, Azazel ist zum Beispiel ein Wächter im Okkultismus. Manche nennen ihn einen „Guide“, also eine Art geistliche Führung.
Außerdem verehren Hexen die Wächter, das habe ich letztens auch selber gehört in einem tape von einer praktizierenden Hexe. Ist schon etwas älter, falls ich das finden sollte kann ich’s dir zeigen.
Zitat von KybelaKybela schrieb:Zum einen ist Okkultismus ein schwammiger Begriff, und man kann alles mögliche darunter verstehen.
Zum anderen unterscheiden manche zwischen guten und bösen Kräften.
Ich weiß, wie auch immer man das nennt und wie auch immer das heute aufgeteilt wird, in Esoterik etc., ich glaube dass der Ursprung all dessen in dem Wissen liegt, welches diese Wächter damals den Menschen weitergegeben haben.


5x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

14.02.2021 um 20:39
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Azazel ist zum Beispiel ein Wächter im Okkultismus.
ich hab gehört, das Christentum hält Jesus für den Erzengel Michael.


1x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

14.02.2021 um 20:52
Zitat von KybelaKybela schrieb:ich hab gehört, das Christentum hält Jesus für den Erzengel Michael.
Du kannst nicht das Christentum, welches sich historisch auf ein Buch gründet, mit etwas vergleichen, was das nicht tut. Im „Okkultismus“ geht es nun mal um geheimes Wissen, und deswegen ist es übrigens auch eine geheime Strömung. Und Wächter, Dämonen, Naturgeister oder Götter sind da nun mal generell ein Bestandteil. Mir gehts da nicht um den Hans der seine Meditationsübungen macht, sondern spezieller um die Rituale.


1x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

14.02.2021 um 21:08
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:sondern spezieller um die Rituale.
du weißt das Hexerei und Christentum nicht so gut zusammenpassen ja?
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:das habe ich letztens auch selber gehört in einem tape von einer praktizierenden Hexe.
und das ist für dich eine verlässliche quelle?


1x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

14.02.2021 um 21:11
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Azazel ist zum Beispiel ein Wächter im Okkultismus.
der Sündenbock als Wächter ???

das ist mir neu
Asasel oder Azazel (hebräisch עֲזָאזֵל, deutsch auch Asel oder Azaël) ist ursprünglich der Name eines Wüstendämons, dem beim jüdischen Sühnefest (Jom Kippur), mittels des sprichwörtlichen Sündenbocks, die Sünden des Volkes Israel aufgeladen wurden. In späteren Traditionen entwickelten sich Traditionen um Asasel zu einem individuellen gefallenen Engel, der häufig mit dem Teufel in Verbindung gebracht wurde.
Wikipedia: Asasel


melden

Gott und Religion sind Unsinn?

14.02.2021 um 21:19
Zitat von sarevoksarevok schrieb:du weißt das Hexerei und Christentum nicht so gut zusammenpassen ja?
Da passt überhaupt nichts zusammen.
Zitat von sarevoksarevok schrieb:und das ist für dich eine verlässliche quelle?
Dann such mal weiter auf Wikipedia in dieser Thematik^^


2x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

14.02.2021 um 21:24
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Da passt überhaupt nichts zusammen.
ich mein du sagst es ja selbst ... verlässt dich aber auf die aussage einer "hexe" ?

fällt dir was auf dabei?


1x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

14.02.2021 um 21:41
Zitat von sarevoksarevok schrieb:ich mein du sagst es ja selbst ... verlässt dich aber auf die aussage einer "hexe" ?

fällt dir was auf dabei?
Häh, eine Hexe kann mir also nicht erzählen was sie glaubt oder wie? Oder meinst du dass ich mich damit beschäftige? Ich habe mich damit beschäftigt, weil das neue Testament den Begriff pharmakeia im Bezug auf die Hexerei benutzt, und ich möchte wissen, um was es sich handelt und was genau dieser Begriff aussagt. Also was genau ist es, das die Bibel verbietet.


melden

Gott und Religion sind Unsinn?

14.02.2021 um 21:42
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Zitat von sarevoksarevok schrieb:
du weißt das Hexerei und Christentum nicht so gut zusammenpassen ja?

Da passt überhaupt nichts zusammen.
Also bläst du zur nächsten Hexenjagd, sind doch auch prima Sündenböcke :D

Irrationale Offenbarungen können zu unmenschlichen Handlungen führen, erst richten sich die Religioten gegen andere Verrückte, die irgend einen anderen Unfug glauben und dann gegen Leute, die an gar nichts glauben, natürlich nur um ihre Seele zu retten.


1x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

14.02.2021 um 21:43
Zitat von WurstsatenWurstsaten schrieb:Also bläst du zur nächsten Hexenjagd, sind doch auch prima Sündenböcke :D
Blöd nur dass Gott mir das nicht aufträgt, oder? Ich möchte sie bekehren, nicht töten.


2x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

14.02.2021 um 21:44
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Blöd nur dass Gott mir das nicht aufträgt, oder? Ich möchte sie bekehren, nicht töten.
Ich möchte aber gar nicht bekehrt werden, weil das alles Unfug ist.


melden

Gott und Religion sind Unsinn?

14.02.2021 um 22:20
Zitat von Vomü62Vomü62 schrieb:Also hat Gott sie erschaffen, vor der eigentlichen Schöpfung??
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Richtig! Unsere Welt ist das materielle Abbild des geistlichen Welt.
Davon steht aber nichts im Schöpfungsbericht. Hast Du Dir das also ausgedacht, das die vorher erschaffen wurden?


1x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

15.02.2021 um 02:34
Zitat von Vomü62Vomü62 schrieb:Davon steht aber nichts im Schöpfungsbericht. Hast Du Dir das also ausgedacht, das die vorher erschaffen wurden?
Kann man so logisch ableiten, aber steht auch drin,
16Denn durch ihn ist alles geschaffen, was im Himmel und auf Erden ist, das Sichtbare und das Unsichtbare, es seien Throne oder Herrschaften oder Fürstentümer oder Obrigkeiten; es ist alles durch ihn und zu ihm geschaffen. 17Und er ist vor allem, und es besteht alles
1Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und Gott war das Wort. 2Dasselbe war im Anfang bei Gott. 3Alle Dinge sind durch dasselbe gemacht, und ohne dasselbe ist nichts gemacht, was gemacht ist
Die Begriffe Throne, Herrschaften, Fürstentümer und Obrigkeiten sprechen, meine ich, sogar explizit von Geistern. Auch im Alten Testament ist zum Beispiel von einem Fürst/Prinz von Persien oder Griechenland die Rede, welcher als Engel/Geist identifiziert wird. Sie herrschen also über bestimmte Länder. Glaub Michael ist der Prinz von Israel.


1x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

15.02.2021 um 07:16
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:1Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und Gott war das Wort. 2Dasselbe war im Anfang bei Gott. 3Alle Dinge sind durch dasselbe gemacht, und ohne dasselbe ist nichts gemacht, was gemacht ist
deine Übersetzung ist fehlerhaft genau wie deine Analyse

am Anfang war der Logos!
Der altgriechische Ausdruck logos (λόγος lógos, lateinisch verbum, hebräisch דבר davar) hat ein außerordentlich weites Bedeutungsspektrum. Er wird unspezifisch im Sinne von „Wort“ und „Rede“ sowie deren Gehalt („Sinn“) gebraucht, bezeichnet aber auch das geistige Vermögen und was dieses hervorbringt (wie „Vernunft“), ferner ein allgemeineres Prinzip einer Weltvernunft oder eines Gesamtsinns der Wirklichkeit. Darüber hinaus existieren je nach Kontext noch spezifischere Verwendungen, beispielsweise als „Definition“, „Argument“, „Rechnung“ oder „Lehrsatz“. Auch philosophische und religiöse Prinzipien werden mit dem Ausdruck lógos bezeichnet, beispielsweise in den Fragmenten Heraklits und in Texten stoischer Philosophie sowie jüdisch-hellenistischer und christlicher Herkunft.
Quelle: Wikipedia: Logos
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Blöd nur dass Gott mir das nicht aufträgt, oder? Ich möchte sie bekehren, nicht töten.
wie willst du andere von etwas überzeugen was du selbst nicht verstanden hast? das wird nie klappen


1x zitiertmelden