Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was bedeutet für euch "Glaube an Gott"

304 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Glaube ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Was bedeutet für euch "Glaube an Gott"

19.10.2021 um 13:31
Zitat von OpaKlausOpaKlaus schrieb:Wenn Du in Deinem Herzen seufzend zu Gott aufblickst um ehrlich SEINE Hilfe zu erwarten, dann wir ER Dir auch zu Einsichten verhelfen!
Gott gab uns den Verstand zum Gebrauchen - das wollen aber viele unsere Feinde unterbinden und absurdum führen.
Den ersten Satz unterschreibe ich.
Der zweite Satz bedeutet aber doch was anderes `?
In der Situation des ersten Satzes gebe ich doch meinen Verstand gerade auf ?


1x zitiertmelden

Was bedeutet für euch "Glaube an Gott"

19.10.2021 um 13:48
Zitat von GerlindGerlind schrieb:Den ersten Satz unterschreibe ich.
Der zweite Satz bedeutet aber doch was anderes `?
In der Situation des ersten Satzes gebe ich doch meinen Verstand gerade auf ?
Zitat von OpaKlausOpaKlaus schrieb:dann wir ER (Gott) Dir auch zu Einsichten verhelfen!


Jetzt überleg mal >> wo sollen Einsichten in deinem Kopf denn ohne Verstand Platz nehmen?
Gott hilft insbesondere alle Denkfehler im Verstand berichtigen! Bei wem ist der Verstand denn >unfehlbar<?

Oh man, in den Foren kommt man sich wie in Irrenhäusern oder Kindergärten vor.

Nun @Pollo77 >>> da hast Du schon das erste Beispiel dafür, wie es in Foren so zugeht
und User alle Appelle in den Wind schlagen mit Unlogik.

Da will schon wieder einer ein altes Forenurgestein "Vorführen" und merkt nicht mal,
dass daraus ein Bumerang für ihn selbst wird.


1x zitiertmelden

Was bedeutet für euch "Glaube an Gott"

19.10.2021 um 13:57
Zitat von OpaKlausOpaKlaus schrieb:Jetzt überleg mal >> wo sollen Einsichten in deinem Kopf denn ohne Verstand Platz nehmen?
Gott hilft insbesondere alle Denkfehler im Verstand berichtigen! Bei wem ist der Verstand denn >unfehlbar<?
Ja. Also man benutzt den Verstand, verzweifelt daran und sucht Hilfe in Gott.
Ich möchte sagen, "Herz über Kopf".
Zitat von OpaKlausOpaKlaus schrieb:Oh man, in den Foren kommt man sich wie in Irrenhäusern oder Kindergärten vor.
Entschuldige, dass ich gefragt habe.
Kommt nicht wieder vor.
Hast einen guten Eindruck bei mir nun hinterlassen.


:)


melden

Was bedeutet für euch "Glaube an Gott"

19.10.2021 um 14:00
@Gerlind auch DU hast einen tiefen Eindruck bei allen Lesern und auch bei mir hinterlassen.
Die vorsorglichen Fragezeichen hinter Deinen 2 Zeilen bedeuten nicht unbedingt echte Fragen,
sondern der Text als solches will etwas anzweifeln und -in-Frage-stellen.
Seltsam nur dass so viel in allen Foren solche und ähnlich Eindrücke hinterlassen.
Auch unser @Pollo77 wird langsam merken, was in Foren an Tricks so abgeht.


1x zitiertmelden

Was bedeutet für euch "Glaube an Gott"

19.10.2021 um 14:06
Zitat von OpaKlausOpaKlaus schrieb:Die vorsorglichen Fragezeichen hinter Deinen 2 Zeilen bedeuten nicht unbedingt echte Fragen,
Das waren tatsächlich Fragen von mir.
Unabhängig davon, was du daraus machst aufgrund deiner Vorerfahrungen.
Aber der Zug ist erstmal abgefahren.

:)


melden

Was bedeutet für euch "Glaube an Gott"

19.10.2021 um 14:28
ln Über 20 Jahren Forenbeteiligung habe ich immer brav als "Schießbudenfigur" herhalten müssen.
Da gelüstete es einem doch allmählich mal den Spieß umzudrehen. War wohl diesmal Volltreffer.


1x zitiertmelden

Was bedeutet für euch "Glaube an Gott"

19.10.2021 um 15:46
Nun wieder zurück zu Dir.
Zitat von Pollo77Pollo77 schrieb:Von Natur aus Skeptiker, suche ich einen wahren Kern, der mir bestätigt, dass diesem Glauben auch eine Portion Wissen zuzuordnen ist.
Der "wahre Kern" betrifft die Kausalität, das ist der unlösbare Zusammenhang zwischen Ursache und Wirkung". Darin hat das, was üblich "Zufall" genannt wird, keinen Platz. Tatsächlich gäbe es dann logisch gar keinen "Zufall".
Was wir Zufall nennen ist nur ein sehr komplexer, komplizierter Mix aus vielen verbundenen Ursachen.
Die gesamte "Schöpfung" um uns herum wirkt nicht chaotisch, sondern planvoll. Damit ist ein Planer, Designer, Kreator, Geist bedingt.
Total ohne Menschen wirkt diese "Schöpfung" sogar geplant und geschaffen mit Weisheit, Liebe, Gerechtigkeit und Macht.
Seit Erscheinen des Menschen ist erst eine heftige Störung dieser Harmonie zu beobachten, die auch von vielen Menschen als Störung empfunden wird, aber die Ursachen nicht so recht gefunden werden. Reichliche Geistesströmungen wollen die Ursachen ja Vertuschen.
@Pollo77 Du hast "mehr Wissen" bei mir z.B. angedeutet. Darauf kommt es eigentlich gar nicht an.
Es kommt darauf an, dass wir den dauernden Input unserer 5 Sinne sauber, logisch und richtig verarbeiten und nie zu spinnen anfangen.
Mit unserem Denken ist es wie mit Feuer: es kann Segen wie auch Fluch bringen - ja nach Umgang damit.
Übrigens wollte Gott das per "Baum" damals dem Menschen klar machen.
Das Schadenfeuer unseres Denkens und Geistes sind realitätsferne Illusionen und Hirngespinste wie auch Fehlinterpretationen und Irrlehren.
Der wahre Kern vom Leid+Elend des Menschen ist hier zu suchen. Wer "Impuls- u. Triebgesteuert" leben will
wie ein Instinktbegabtes Tier, wird elendig versagen, wie die Vergangenheit gezeigt hat. Denn uns fehlt ein Instinkt,
dafür haben wir etwas vielfach besseres = den Verstand!
Den lassen die Menschen aber gern verkümmern, wenn es um Vermeidung von Leid+Elend geht,
ansonsten puschen sie ihn sogar auf Hochtouren zum Verursachen von Leid+Elend aller Art.

Im Kern hat die Menschheit sehr viel Tadel und Kritik verdient.
Und alle deren Schuldverschiebung auf Gott wird sich bitter rächen und als Bumerang erweisen.
Gott hat in der Bibel aber versprochen, das einige aus diesem Staube (oder Dreck) aufwachen -
auf diese Zeit freue ich mich sehr.
@Pollo77 wenn ich den Eindruck eines "Predigers/Missionars" mache, erkläre ich dazu, dass ich 40 Jahre totaler Einzelgänger bin,
ohne jegliche Verbindung zu anderen Menschen oder Gemeinschaften.


melden

Was bedeutet für euch "Glaube an Gott"

19.10.2021 um 16:47
@Pollo77 für Menschen, die der Bibel fern stehen, habe ich eine angepasste Seite im NET, wo alle Kernpunkte
behandelt werden ohne Lehrpunkte aus der Bibel. weltverbesserung . eu dort sind reichlich Lese-Zugriffe nur ohne Echo.
... was anderes noch: Es kann sein, dass Du den Eindruck hast, ich hätte @Gerlind zu streng angepackt.
Dann schau Dir nochmal genau den Verlauf des Dialogs mit Gerlind an. Einem Grundschulkind hätte ich anders geantwortet.
Bedenke bitte, dass ich in Foren über 20 Jahre schon als Schießbudenfigur für Anmache herhalten musste und ich sehr sensibel auf Feinheiten achte und diese zu deuten gelernt habe. Ich lese sehr auch "zwischen den Zeilen" im Satzbau.
Auf Suggestiv-Fragen die Typisch falsche Prämissen enthalten, falle ich nicht herein.
Sicherlich habe ich mich schon oft gefragt, warum ich mir so lange, 20 Jahre, den geistigen Kampf in den Foren antue.
Heimlich hoffe ich auf ein Licht und Morgenrot am Horizont nach all den Gewittern.


1x zitiertmelden

Was bedeutet für euch "Glaube an Gott"

19.10.2021 um 17:32
Herrscht jetzt hier im Thread "die Ruhe vor dem Sturm" oder was ist los?

Folgende Erfahrung habe ich gemacht:
Sobald sich jemand für Gott und dessen reine Wahrheit in Foren stark macht, heißt es:
"er will sich Gott schön reden".
Nirgends bekommt er in den Foren Unterstützung, sondern nur heftigen Gegenwind!
Ja im Laufe der Jahre wird der Gegenwind noch schlimmer.

Somit ist die in Eden von Gott angekündigte Feindschaft zwischen Feinden und Freunden Gottes heftiger geworden.
Die Selbstgefälligkeit versucht über die Gottgefälligkeit zu triumphieren.
Also ist ein heftiger kalter geistiger Krieg im Gange.
Da wird niemand Neutralität finden, eher gerät er mitten in die Schusslinie zwischen den beiden Fronten.
Der begehrte Frieden und Harmonie unter den Menschen liegt noch sehr ín der Zukunft."
Gottes Gegner werden niemals siegen.
Die Zeiten sind sogar herangereift für eine endgültige rein geistige "Entscheidungsschlacht".
Geistig Blinde spüren allerhöchstens, dass da irgendwas im Gange sein muss - mehr erkennen sie nicht.
Dann suchen sie Halt und Schutz an der verkehrten Stelle.


1x zitiertmelden

Was bedeutet für euch "Glaube an Gott"

19.10.2021 um 18:03
Zitat von OpaKlausOpaKlaus schrieb:Herrscht jetzt hier im Thread "die Ruhe vor dem Sturm" oder was ist los?
Zitat von OpaKlausOpaKlaus schrieb:Also ist ein heftiger kalter geistiger Krieg im Gange.
Da wird niemand Neutralität finden, eher gerät er mitten in die Schusslinie zwischen den beiden Fronten.
Für dich ist das ein relevantes wichtiges Thema. Und das ist Ok.
Für mich ist das Thema Glaube eines von vielen Themen bei denen ich querlese, mich informiere es aber nicht als sonderlich relevant ansehe.

Entgegen deiner Aussage habe ich kein Problem mit der Neutralität. Die hat mir noch niemand abspenstig machen wollen. Beschusslöcher weise ich ebenfalls nicht auf.

Wie bei jedem Thema gibt es eine Handvoll Streiter die die Diskussion mit dem Für und Wider führen und weit mehr stille Mitleser von denen vielleicht mal ein Zwischenruf kommt.

Das Thema ist für Dich wichtig. Nur ist das nicht der Maßstab für alle. Nimm dich nicht wichtiger als du bist. Du bist nicht der Fels in der Brandung
Du bist Mitdiskutant


melden

Was bedeutet für euch "Glaube an Gott"

19.10.2021 um 18:35
@Cachalot gratuliere, Du hast einen treffenden Begriff genannt: "Maßstab für alle".
Und Du hast also voll den Einblick, was "Maßstäbe für alle" sind und was keine sind?
Dann gratuliere ich Dir.
Dich müsse die Menschheit zum globalen Welt-Kanzler / Weltpräsidenten einsetzen!

Nach 6000 Jahren Leid+Elend wäre dann endlich mal einer da, der den vollen Durchblick
und auch alle Lösungen und Maßstäbe mitbringt um endlich die Welt zu verbessern
und allem Leid+Elend ein Ende zu machen.

Warum ich so Zynisch reagiere? Weil ich über 20 Jahre in Foren so Super-Schlaues lese, wie von Dir
und es sich letzten Endes nur als Deine persönlichen subjektiven Schutzbehauptungen erweist.

>>Wo erweist Du Dich als Deines/unseres Schöpfers Kind und Freund<< ?
Deine >andere< Herkunft erkennt man aus Deinen Worten.
Du willst gewiss nach einem kurzen Leben auch wieder dahin zurück, wo Du meinst her zu kommen.
Gute Reise!


1x zitiertmelden

Was bedeutet für euch "Glaube an Gott"

19.10.2021 um 18:39
Kehrt bitte zurück zum Thema.

Der Userbezug ist einzustellen.


melden

Was bedeutet für euch "Glaube an Gott"

19.10.2021 um 19:18
Dann nehme ich mal Bezug auf die Threaderöffnung des Themas: Was bedeutet für euch "Glaube an Gott"
Zitat von BosanceroBosancero schrieb am 04.10.2021:Jeder hat verschiedene Gefühle die auf Gott bezogen sind. Leider sehe ich viel negatives, fast schon wird Gott als Teufel abgestempelt. Was sind eure Gefühle, wenn es um Gott geht?

Da hier User gefragt werden, antworte ich:
Bis zum 45. Lebensjahr hatte ich als Sektenangehöriger "viel negative Gefühle" gegenüber Gott. Ich stand unter Druck.
Nach dem Ausstieg und gründlichem eigenständigem Nachdenken plus Bibelstudium ohne fremde Hilfe, ohne fremde Beeinflussung besserten sich meine Gefühle gegenüber Gott erheblich zu Bewunderung, Dankbarkeit und Liebe Gott gegenüber.
Mein Glaube an Gott nahm sehr an Bedeutung in meinem Leben zu, weil ich mich ja als SEIN geliebtes Geschöpf fühlte.
Ich erkannte auch, was Gott an mir niemals lieben würde und ich unbedingt für dauernd ablegen musste. Nur kleine kurze Rückfälle würde ER liebevoll verzeihen, aber eine volle Rückkehr in alte schlechte 'Fahrwasser' verzeiht er nicht,
denn das wäre nur allein für mich schädlich und dient nicht um Gott zu gefallen, denn Gott möchte, dass es mir immer gut geht.
Gott hat mir Mensch etwas wertvolleres als einen tierischen Instinkt gegeben - den Verstand - !
Der kann sich aber - je nach Gebrauch - als Segen oder Fluch erweisen >ähnlich dem Feuer!
Der Verstand ist auch nur Wohltätig, wenn ich ihn bewache und bezähme > Selbstbeherrschung übe
und niemals animalischer Triebtäter, Impulstäter werde.

Glaube an Gott bedeutet also für mich, ihn mit geistigen Augen richtig, unverfälscht und klar sehen
inklusive SEINER Absichten, Pläne, Konzepte und Vorhaben - auch die mich betreffend.
Gott gibt den Takt vor und komponiert die Grundmelodie.
Es liegt an uns, damit lange zu harmonieren oder außen vor zu geraten.


2x zitiertmelden

Was bedeutet für euch "Glaube an Gott"

19.10.2021 um 19:28
@OpaKlaus

Gott ist eh absolut

Niemand kann ihn dir schön oder schlecht reden :)

Und niemand kommt ohne ihn aus

Klopfet an und euch wird aufgetan :)

Aber ist ein mutiger udn einschneidender Schritt und kann das ganze Leben verändern - darum scheuen viele unterbewusst diesen Schritt

weil weisst eh: Liebe? pah das ist doch uncool :D


1x zitiertmelden

Was bedeutet für euch "Glaube an Gott"

20.10.2021 um 10:46
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb:Gott ist eh absolut
ER steht in Relation zu allem anderen, weil ER weder Anfang noch Ende hat, genau wie Zeit und Raum.
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb:Niemand kann ihn dir schön oder schlecht reden :)
Nur jeder selbst und kein anderer kann das tun.
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb:Klopfet an und euch wird aufgetan
Da fängt das Problem an wo, wie, wann "klopft man an"
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb:Aber ist ein mutiger udn einschneidender Schritt und kann das ganze Leben verändern - darum scheuen viele unterbewusst diesen Schritt
weil weisst eh: Liebe? pah das ist doch uncool :D
Tja, >uncool< wer nur die "Eros-Liebe" kennt und nicht die "Agape-Liebe" - der "scheut diesen Schritt".


2x zitiertmelden

Was bedeutet für euch "Glaube an Gott"

20.10.2021 um 11:29
Zitat von OpaKlausOpaKlaus schrieb:Tja, >uncool< wer nur die "Eros-Liebe" kennt und nicht die "Agape-Liebe" - der "scheut diesen Schritt".
Für die "Agape-Liebe" braucht man keinen Gott. Das funktioniert auch ganz gut ohne. So wie eigentlich alles auf der Welt.
Manche Menschen brauchen halt irgendeine übergeordnete Entität um ihr Leben geregelt zu kriegen, andere nicht.
Das steht völlig gleichberechtigt nebeneinander.


melden

Was bedeutet für euch "Glaube an Gott"

20.10.2021 um 11:40
Das Thema lautet hier:
Was bedeutet für euch "Glaube an Gott
@Zyklotrop Du sagst leider nicht gerade heraus, was Gott für Dich bedeutet! Etwa sehr wenig oder nichts?


1x zitiertmelden

Was bedeutet für euch "Glaube an Gott"

20.10.2021 um 12:13
Zitat von OpaKlausOpaKlaus schrieb:Etwa sehr wenig oder nichts?
Nichts.
Ich habe keine für mich erkennbaren Interaktionen, weder persönlich, noch sehe ich das in der Weltgeschichte.
Es gibt schlicht und ergreifend keinen Grund für mich an irgendeine der vielen Gotteskonstruktionen zu glauben oder mir selbst einen zu schnitzen.
Fehlt mir nicht, brauche ich nicht.
Hölle wäre demnach für mich einfach so wie mein Leben jetzt bereits ist, ohne Gott.
Wunderbar.
Kein Grund für mich Angst zu haben.


melden

Was bedeutet für euch "Glaube an Gott"

20.10.2021 um 12:49
Zitat von OpaKlausOpaKlaus schrieb:Glaube an Gott bedeutet also für mich, ihn mit geistigen Augen richtig, unverfälscht und klar sehen
inklusive SEINER Absichten, Pläne, Konzepte und Vorhaben - auch die mich betreffend.
Gott gibt den Takt vor und komponiert die Grundmelodie.
Die Perle ist mir ja glatt entgangen. ;)
Du glaubst ja an Gott, das hast du deutlich gemacht.
Welche seiner
Zitat von OpaKlausOpaKlaus schrieb:...Absichten, Pläne, Konzepte und Vorhaben...
kannst du denn
Zitat von OpaKlausOpaKlaus schrieb:richtig, unverfälscht und klar sehen
?
Dabei gehts mir grad nicht um etwaige Pläne die er mit dir und/oder deinem Forumswirken hat, sondern mehr um die Pläne mit dem Leben, dem Universums und dem ganzen Rest.


1x zitiertmelden

Was bedeutet für euch "Glaube an Gott"

20.10.2021 um 15:20
Zitat von OpaKlausOpaKlaus schrieb:Da fängt das Problem an wo, wie, wann "klopft man an"
Gott hört immer zu - also einfach anklopfen - wie es dir beliebt - zb im gebet

Gebete werden immer erhört - immer

Wir werden alle dahingehend manipuliert dass wir verloren sind und gefälligst Angst haben sollen gg

Aber es gilt: Satan ist mächtig - Gott ist allmächtig

Im gruinde kann man sich auch an die eigene Stirn klopfen gg - denn wir alle sind Gott - Das Wort ist mächtig - und am Anfang war der Gedanke.

Im grunde ist die einzige Hürde die eigene Fantasie - und die unterdrückung vom Spieltrieb

Klopfet an udn euch wird aufgetan - genau wies in der Bibel steht


melden