weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zwingt uns Gott?

243 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Glaube, Christus

Zwingt uns Gott?

10.07.2006 um 22:23
"Ich dachte schon du zweifelst an dir selbst."

hähähä, das wäre zu schön umwahr
zu sein, gelle ??

...but: NEVER !!!


melden
Anzeige

Zwingt uns Gott?

10.07.2006 um 22:25
@nachbar
deine verkappten Smilys heben deine Beiträge hier auch nicht auf ein anderesNiveau.


melden

Zwingt uns Gott?

10.07.2006 um 22:26
@Sidhe

Mein Anliegen war es ja dem Milch-Bubi zu antworten.
Er sagte, dasser sich nicht so mit der Bibel auskennt, und hatte dann die Theorie mit der von Satanerschaffenen Hölle aufgestellt.
Das sind seine Gedanken, ist aber fern von dem was inder Bibel steht.
Ich hatte schon den Eindruck, dass ihn interessiert was die Bibeldazu sagt bzw. nicht sagt.

Wenn du dir deine eigenen Gedanken machst oder deinWissen aus den verschiedensten Quellen beziehst, ist das deine Sache.
Ich suche mirhier eigentlich nur die Themen raus, wo es um die Bibel geht, und ich auch so antwortenkann, dass ich bei der Bibel bleibe.
Ich treibe mich ja auch nicht bei denWissenschaftlichen Themen rum und belästige die Leute dann und sage :"Hört mal zu, in derBibel stehts ganz anders, ihr spinnt doch alle."
Dass es genug Menschen gibt, dienicht glauben und es auch nicht wollen ist mir auch so klar, ohne dass sie es mir sagenoder mich aufziehen.
Ich lasse sie in Ruhe, und sie sollen mich in Ruhe lassen.
Wer fragen stellt bekommt eine Antwort nach bestem Gewissen, und wer dann keine Lustmehr hat wird wieder in Ruhr gelassen.
Mir reicht die Bibel, und von mir aus könntihr das alle Naiv nennen, aber ich bin einfach davon überzeugt, dass wenn es einen Gottgibt, er sich für seine Geschöpfe interessiert, und auch will, dass sie von ihm erfahren.
Für mich gibt es keinen Grund nicht an Gott oder an die Wahrheit in der Bibel zuglauben. Ich habe sämtliches anderes Wissen weitgehend über Bord geworfen. Bin nämlichnicht chrstlich erzogen oder dergleichen, sondern habe erst vor einigen Jahren dazugefunden.

Aber um mich gehts hier ja nicht...


melden
midnightman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zwingt uns Gott?

10.07.2006 um 22:28
@nachbar
Du wirst nicht wunschlos glücklich sein, egal wie gut du deine Bedingungendaran erfüllst, bleiben die Verlustängste.
Es hat eben auch nichts damit zu tun etwaszu erfüllen, dies funktioniert nicht.


melden

Zwingt uns Gott?

10.07.2006 um 22:44
"Du wirst nicht wunschlos glücklich sein, egal wie gut du deine Bedingungen daranerfüllst, bleiben die Verlustängste. "


...da geb´ ich Dir vollkommen recht,aber, das ist das Leben...


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zwingt uns Gott?

10.07.2006 um 22:45
@Tobiasw: Auch das frag ich mich immer und immer und immer wieder! WIESO muss man
die Bibel AUFEINMAL nicht mehr wörtlich nehmen? Hää? Vor hunderten Jahren hat man sie
noch wörtlich genommen?
Aber Darwin hat ja die Evolution berichtigt, von da anmusste
man Adam und Eva auf einmal nicht mehr wörtlich nehmen sondern bildlich


Wer die Geschehnisse der Bibel, bzw. die, welche von Bedeutung sind, wörtlichnimmt, liegt schlichtweg daneben. Da sie wie gesagt ein geistiges Buch ist vermittelt sieeinen komplexen Sachverhalt in Bildern, dem damaligen Begriffsvermögen der Menschenangepaßt -- sie hätten mit großen Beschreibungen noch nichts anfangen können, durch eineeinfache, metaphorisch ausgelegte Bildsprache aber konnten sie den Sinn erfassen, was jadas wichtigste ist.



@phenomena: Mir reicht die Bibel, und von miraus könnt ihr das alle Naiv nennen, aber ich bin einfach davon überzeugt, dass wenn eseinen Gott gibt, er sich für seine Geschöpfe interessiert, und auch will, dass sie vonihm erfahren.

Oh es gab viele Wahrheitskünder die von Gott berichteten, dashabe ich ja bereits erwähnt, du allerdings ignoriert.


Für mich gibt eskeinen Grund nicht an Gott oder an die Wahrheit in der Bibel zu glauben. Ich habesämtliches anderes Wissen weitgehend über Bord geworfen

Das ist aber sehrschade und leider auch engstirnig, denn wie willst du einen Gesamteindruck eines Gartensbekommen, wenn du nicht alle seine unterschiedlichen Früchte kennst?? ;)


melden

Zwingt uns Gott?

10.07.2006 um 22:47
Wir sind von Gott geschaffen und für Gott erschaffen.
Solange wir nur auf uns selbstKonzentrieren, werden wir das Ziel das Gott für uns hat niemals wirklich finden.

Solange wir versuchen Gott für unsere selbstverwirklichung zu missbrauchen.
Solange sind wir zum scheitern der dinge verurteilt.

Er gebraucht uns.
Dies könnten einige, als zwang verstehen oder interpretieren.
Ist aber nur einWeg, um uns Aufgaben zu stellen, sie lösen und dadurch wachsen.
Er Liebt uns,ungefähr wie Kinder von Eltern geliebt werden.
Menschen die Denken ( glauben ) dasGott uns zwingt, haben keine wirkliche oder nur eine distanzierte, schlecht Beziehung zuihm gefunden.

Geht erstmal eine Freundschaftliche Beziehung zum Schöfper einund ihr werdet sehen das nichts zwang ist.
Den Freundschaft aus zwang ist niewirklich Freundschaft.

Wie ist den euer zwanghaftes Leben enstanden ?
Istes nicht so, das * wir * die dinge nicht so sehen wie sie sind, sonder wir sehen sie sowie * wir * sind.
* mökl *


melden

Zwingt uns Gott?

10.07.2006 um 22:48
Solange wir nur auf uns selbst Konzentrieren, werden wir das Ziel das Gott für uns hatniemals wirklich finden.

Da Scheiß ich drauf. Man lebt euer eigenes Leben!


melden

Zwingt uns Gott?

10.07.2006 um 22:54
Wie ist den euer zwanghaftes Leben enstanden ?
Ist es nicht so, das * wir * diedinge nicht so sehen wie sie sind, sonder wir sehen sie so wie * wir * sind.


@paranomal
Gott meinte, das der Satz für dich bestimmt ist. Schon bevor du aufmeinen Post geantwortet hast


melden

Zwingt uns Gott?

10.07.2006 um 23:17
Ja bestimmt ;)


melden

Zwingt uns Gott?

10.07.2006 um 23:17
Leb du weiter in deiner Scheinwelt mit der Naivität eines Kindes


melden

Zwingt uns Gott?

10.07.2006 um 23:18
Welche Scheinwelt?

Wir leben alle in einer Scheinwelt

lol


melden

Zwingt uns Gott?

10.07.2006 um 23:22
"Wir leben alle in einer Scheinwelt "


...ja, Du schon...


melden

Zwingt uns Gott?

10.07.2006 um 23:24
@Sidhe
>>Wer die Geschehnisse der Bibel, bzw. die, welche von Bedeutung sind,wörtlich nimmt, liegt schlichtweg daneben.

Die Geschehnisse sind immer wörtlichzu nehmen. Also z.b. die Bücher Mose oder die Evangelien.
Die Bücher der Prophetenhingegen sind verschlüsselt, und vesteht man nur wenn man einen gesamten Überblick überdas Buch hat. Stichprobenartig zu lesen bringt hier nix. Meistens steht eine Erklärungfür bestimmte Symbole nur wenige Seiten zuvor.


>>Da sie wie gesagtein geistiges Buch ist vermittelt sie einen komplexen Sachverhalt in Bildern, demdamaligen Begriffsvermögen der Menschen angepaßt -- sie hätten mit großen Beschreibungennoch nichts anfangen können, durch eine einfache, metaphorisch ausgelegte Bildspracheaber konnten sie den Sinn erfassen, was ja das wichtigste ist.

Schöne Theorie,aber leider praktisch nicht zutreffend.
Die meisten Menschen haben es auch damalsnicht verstanden, sonst hätte Jesus mehr als 12 Apostel gehabt. Selbst diese haben sichvor seiner Kreuzigung von ihm abgewendet.
Die Gescheitheit der Menschen hat sichdiesbezüglich nie geändert, und wird sich auch nie ändern. So einfach ist es also wohldoch nicht ;)


>>Oh es gab viele Wahrheitskünder die von Gottberichteten, das habe ich ja bereits erwähnt, du allerdings ignoriert.

Sorrywar keine Absicht.
Ja ich kenne selber einige davon, aber Jesus spricht auch vonvielen falschen Propheten die kommen werden. Nirgendwo steht, dass auch ein richtigerdabei sein wird, also interessieren die mich nicht.
Es wäre aber möglich, dass ich dawas überlesen habe.


>>Das ist aber sehr schade und leider auchengstirnig, denn wie willst du einen Gesamteindruck eines Gartens bekommen, wenn du nichtalle seine unterschiedlichen Früchte kennst??

Naja hätte ich unendlich Zeit,wäre ich wohl mit der Auswahl nicht so streng. Da mir aber nur dieses Leben hier bleibt,hab ich die Bibel nun mal zu meiner obersten Priorität gemacht.
Es ist ja nicht so,dass ich bisheriges Wissen vergessen hätte, nur es hat mir nie wirklich was gebracht.Deswegen ist es nicht mehr wichtig für mich.
Die Bibel zu studieren ist schonlebensaufgabe genug.
Mit einmaligem Durchlesen und dann weglegen ist es nicht getan.


melden

Zwingt uns Gott?

10.07.2006 um 23:32
Wie kann man was Wörtlich nehmen das 1000 mal umgeschriebn und bevor es überhauptaufgeschreiben wurde unzählige male verfälscht weitererzählt wurde?
Da muss manentweder sehr Naiv sein, oder einfach nur Strohdoof


melden

Zwingt uns Gott?

11.07.2006 um 00:01
@paranomal

Richtig, dann wäre man naiv und strohdoof.
Nur bei der Bibel istes ja nicht der Fall.
Bevor sie aufgeschrieben wurde, wurde da nichts erst mal nur1000 mal rum erzählt. Die von Mose aufgeschriebenen Bücher sind im hebräischen Originalimmer noch so erhalten wie zur Zeit der Niederschrift.
Und die Evangelisten habenauch nur aufgeschrieben was sie selber erlebt haben, nicht was sie von irgendwemirgendwann mal gehört haben.
Ich selber habe eine Luther Übersetzung, und Luther hatsie soweit ich weiss, aus dem lateinischen heraus übersetzt.

Wer Lust hat, kannja mal die angefangene wörtliche Übersetzung der Bibel von Walter Jörg Langbein lesen.Wer diese ernster nimmt, wirds aber auch nicht leichter damit haben.
Trotzdem vielSpass, den Link gibts irgendwo bei www.alien.de


melden

Zwingt uns Gott?

11.07.2006 um 00:11
Ach ja? Da steht aber nicht die Wahrheit drin. In wirklichkeit waren die Armen befreitenHäbräischen Sklavern nicht auf der Suche nach dem gelobten Land, sondern auf der Suchenach dem nächsten zu Plündernden Landstrich. Die Hebräer (Gottes Auserwähltes Volk) wareneine Horde Wandernder Barbaren.


melden

Zwingt uns Gott?

11.07.2006 um 11:57
@ Lamm

"Geht erstmal eine Freundschaftliche Beziehung zum Schöfper ein und ihrwerdet sehen das nichts zwang ist. "

What? Merkst du es denn nicht? Wenn dubetest kommt NIE eine antwort zurück, weder hörbar, noch geistig, noch sonst irgendwie!
Eine freundschaft mit "Gott" ist eine freundschaft mit mir selber!
Es gibt einenNamen für das, wenn man mit sich selbst redet!


melden
Übermensch1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zwingt uns Gott?

11.07.2006 um 12:00
Gott ist ein selbst auferlegter Zwang.


melden
Anzeige
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zwingt uns Gott?

11.07.2006 um 12:12
@ tobiasw,

na dann muss es an der schlechten Leitung liegen *ggg*...Cheff sagtmir gerade er hätte da schon oft solche Anfragen gehabt, die nur bruchstückhaft bei ihmankamen ;).

Wenn du Gott (und für diese Definition such mal was man unter demBegriff versteht und wa er herstammt) nicht vertraust, dann wirst du auch taub sein fürseine Antwort, blin um seine Hilfe zu erkennen und zu lahm ihm geistig folgen zu können.

Gott straft uns nicht, Gott zwingt uns nicht, aber er kann uns nur dann helfenund uns sich im Alltag zeigen, wenn wir ihn auch lassen. Das schlechte auf der Welt istmenschengemacht und Gott ist gerne der Sündenbock, dabei sind wir Menschen es, die seineWerke vollbringen, gleichzeitig aber auch unsere urniedersten Bedürfnisse jeden einzelnenTag leben und damit unser Paradis Mutter Erde zerstören, das hat nicht´s mit Gott gemein,dafür ist der einzelne Mensch verantwortlich...

Gruss vom Regenbogen Sis


melden
252 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Naturalismus133 Beiträge
Anzeigen ausblenden