weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was wäre wenn Eva auf den Apfel verzichtet hätte?

327 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion

Was wäre wenn Eva auf den Apfel verzichtet hätte?

04.02.2018 um 20:45
Bublik79 schrieb:Ist es nicht so, dass man nur zu beichten braucht, so wie Krimineller mit Jesus am Kreuz und schon ist man drin?
Denn wozu dient Beichten?
klar, allerdings setzt eine ernst gemeinte beichte eins voraus:aufrichtige reue.

alles mögliche zu verbrechen und dann zu sagen, ok, renn ich mal schnell zur beichte und mache dann weiter,ich hole mir dort nur meine rechtfertigung ab..so funktioniert das nicht. gott sieht in die herzen eines jeden menschen und weiss wann etwas ernst gemeint ist und wann nicht.
Bublik79 schrieb:Wenn ich nicht das tue was Gott will dann werde ich doch bestraft und komme in die Hölle, oder?

Das ist für mich so als würde man mir eine Pistole an den Kopf stellen und sagen; bist du für mich oder gegen mich?
lehne ich gott ab, lehne ich meine rettung ab.um dein beispiel auf die tatsächliche gegebenheit zu übersetzen:
wir schwimmen nach sündenfall und satans rebellion der wir gefolgt sind blutend in einem haifischbecken an der hand gottes. solange wir an der hand gottes sind verbluten wir nicht und kein hai kann uns angreifen. lassen wir seine hand los sterben wir.

gott sagt:mein kind, du hast dich selbst hierhin gebracht ,ich hatte dich gewarnt, aber ich liebe dich und werde nicht zulassen, dass dir etwas passiert..bitte lass mich nicht los, wenn du mich loslassen willst, muss ich dich gehen lassen und unsere feinde werden dich töten.
Bublik79 schrieb:Und jetzt das was ich zeigen möchte

angelus144 schrieb:
doch jesus kann auch den größten abstand überbrücken.in seinem körperlichen tod hat er uns dieses geschenk angeboten, alles was wir tun müssen ist es dieses anzunehmen-so einfach.

Verstehe ich richtig das der größter Sünder durch Jesus anzunehmen am Tisch mit Heiligen sitzen wird?

Das meine ich “so einfach“ ;)
hier muss ich wieder auf das eingangs gesagte bzgl. aufrichtige reue verweisen.gott lässt sich nicht verarschen.aber er wird auch niemanden von sich stossen der es ernst meint. und die menschen die erlöst sind wissen, dass vor gottes auge nichts verborgen bleibt, wem er vergibt, der ist es wert vergebung zu erhalten und vergebung spielt eine wichtige rolle im christentum.

was ich meinte ist wenn jemand nicht bereut und meint er kann sich mit einer geheuchelten beichte die rechtfertigung erkaufen alles böse der welt zu tun und zu meinen er wird ja so oder so deswegen nicht verurteilt.


melden
Anzeige
Bublik79
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was wäre wenn Eva auf den Apfel verzichtet hätte?

04.02.2018 um 20:50
Niselprim schrieb:Kann aber schon auch sein, dass ich mich irrte, als ich Unwissenheit annahm, weil es hier eigentlich um arglistige Täuschung geht.
Du und deines Gleichen könnt euch gerne selbst gegenseitig die arglistige Täuschung vorwerfen und meinen als einzige das Wort richtig zu verstehen.

Hier ist die Quelle wo ich das her hab
https://www.duentscheidest.com/artikel/wie.html


Das Einzige was du hier tust sind Unterstellungen um alles zu vetdrehen.


melden
Bublik79
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was wäre wenn Eva auf den Apfel verzichtet hätte?

04.02.2018 um 20:58
@Niselprim

Zweite Auferstehung und Weltgericht
11 Und ich sah einen großen weißen Thron und den, der darauf saß, vor dessen Angesicht die Erde entfloh und der Himmel, und keine Stätte wurde für sie gefunden. 12 Und ich sah die Toten, die Großen und die Kleinen, vor dem Thron stehen, und Bücher wurden geöffnet; und ein anderes Buch wurde geöffnet, welches das des Lebens ist. Und die Toten wurden gerichtet nach dem, was in den Büchern geschrieben war, nach ihren Werken. 13 Und das Meer gab die Toten, die in ihm waren, und der Tod und der Hades gaben die Toten, die in ihnen waren, und sie wurden gerichtet, ein jeder nach seinen Werken. 14 Und der Tod und der Hades wurden in den Feuersee geworfen. Dies ist der zweite Tod, der Feuersee. 15 Und wenn jemand nicht geschrieben gefunden wurde in dem Buch des Lebens, so wurde er in den Feuersee geworfen.


Wer richtet hier und wirft in den Feuersee?


melden

Was wäre wenn Eva auf den Apfel verzichtet hätte?

04.02.2018 um 21:08
ich muss @Niselprim hier mal verteidigen. aus äußerungen wie:
Bublik79 schrieb:Das ist mir klar @benihispeed aber der feine Unterschied ist; wir redeng hier mit Christen vom Christlichen Gott. ;) Mit Satan, Engel, Hölle und Paradies in dem man landet nach dem Tod und am Tisch mit anderen sitzt.
benihispeed schrieb:Oh ja , ich hatte schon halb vergessen wie „wahre Christen“ so sind. 😂👌
Bublik79 schrieb:Du und deines Gleichen könnt euch gerne selbst gegenseitig die arglistige Täuschung vorwerfen und meinen als einzige das Wort richtig zu verstehen.
könnte man meinen ihr stellt fragen zum christentum nicht weil ihr etwas erfahren wollt sondern weil ihr euch über christen witzig machen wollt oder christen irgendwie in erklärungsnot bringen wollt, weil ihr anderer sicht der dinge seid. ich will hier niemandem etwas unterstellen, ich sage nur man könnte den eindruck gewinnen,da viele menschen das hier tun,ich z.b. spreche aus erfahrung.

wenn ihr etwas wissen oder disktutieren wollt seid ihr jederzeit willkommen.ich denke niselprim wollte hier nur helfen klarheit zu schaffen und hatte das mit der unwissenheit nicht beleidigend gemeint.
benihispeed schrieb:Und welche wahre Christen besitzen die einzig wahre Interpretation vom Wort „Gottes“?
Die Kopten, die Katholiken, die Protestanten
oder gar die Ortodoxen, ganz zu schweigen von den Evanglikalen?
jede christliche konfession hat wahre christen.
Bublik79 schrieb:Es wird für alle Menschen ein Gericht geben, wo alle Menschen vor den Thron Gottes gebracht werden (Offb. 20, 11-13). Jeder, dessen Name nicht im „Buch des Lebens“ verzeichnet ist, wird in den Feuersee geworfen (Offb. 20, 15).
Gott oder Satan wirft dich in Feuersee?
wer bringt einen ins gefängnis..der richter oder man sich selbst wenn kein justizirrtum vorliegt?
Bublik79 schrieb:Jesus sagte: „Achtet deshalb genau darauf, was ich euch jetzt sage: Wer mein Wort hört und auf dem vertraut, der mich gesandt hat, der wird ewig leben. Ihn wird das Todesurteil Gottes nicht treffen, denn er hat die Grenze vom Tod zum Leben schon überschritten.“ (Joh. 5, 24).
Todesurteil durch Gott oder Satan?
die stelle vom bibleserver:
24 Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer mein Wort hört und glaubt dem, der mich gesandt hat, der hat ewiges Leben und kommt nicht ins Gericht, sondern er ist aus dem Tod in das Leben übergegangen.

ich kenne keine bibelüberetzung die das mit todesurteil gottes übersetzt.


melden

Was wäre wenn Eva auf den Apfel verzichtet hätte?

04.02.2018 um 21:11
Bublik79 schrieb:Wer richtet hier und wirft in den Feuersee?
wo liest du denn, dass gott jemanden in den feuersee wirft.hier steht nur "wird oder wurde geworfen".im endeffekt werfen wir uns selbst in den feuersee durch unser handeln.

wenn wir nicht bei gott sein wollen wird dem stattgegeben. dass dort wo gott nicht ist andere kräfte herrschen und wir dort am ende der nahrungskette stehen und die uns gerne quälen weil wir das abbild gottes sind ist richtig.aber es ist nicht gott der dort den ofen heizt.


melden

Was wäre wenn Eva auf den Apfel verzichtet hätte?

04.02.2018 um 21:16
Bublik79 schrieb:Das Einzige was du hier tust sind Unterstellungen um alles zu vetdrehen.
Beitrag von Niselprim, Seite 14

Als Kommentar stellte ich das: Beitrag von Niselprim, Seite 14
Niselprim schrieb:... denn auf die Frage der Bestrafung ist es so, dass das Todesurteil für den Menschen durch Satan bereits vollstreckt wird ---> Es geht mit Der Frohen Botschaft Im Heiligen Evangelium also nur noch um die Rettung vor der Hinrichtung :ok:
Worauf du meintest:
Bublik79 schrieb:zeige wenigstens Rückgrat und sprich mich an. Oder wem meinst du mit Unwissen?

Kurz gegoogelt und hier

Es wird für alle Menschen ein Gericht geben, wo alle Menschen vor den Thron Gottes gebracht werden (Offb. 20, 11-13). Jeder, dessen Name nicht im „Buch des Lebens“ verzeichnet ist, wird in den Feuersee geworfen (Offb. 20, 15).
Gott oder Satan wirft dich in Feuersee?

Jesus sagte: „Achtet deshalb genau darauf, was ich euch jetzt sage: Wer mein Wort hört und auf dem vertraut, der mich gesandt hat, der wird ewig leben. Ihn wird das Todesurteil Gottes nicht treffen, denn er hat die Grenze vom Tod zum Leben schon überschritten.“ (Joh. 5, 24).
Todesurteil durch Gott oder Satan?
Dem setzte ich entgegen:
Niselprim schrieb:Warum wird nicht einfach in der Bibel nachgeschaut, um die Wahren Worte Des Herrn, Jesus Christus, nachzulesen
Beitrag von Niselprim, Seite 14
... und du fährst wieder mit einer Interpretation auf:
Bublik79 schrieb:Todesurteil Gottes
Nochmal für dich zum mitschreiben:
Niselprim schrieb:Denn im Evangelium durch Johannes steht nichts von einem 'Todesurteil Gottes'.
Hierzu nochmal die Textstelle aus der Bibel:
Niselprim schrieb:5,24 Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer mein Wort hört und glaubt dem, der mich gesandt hat, [der] hat ewiges Leben und kommt nicht ins Gericht, sondern er ist aus dem Tod in das Leben übergegangen. 5,25 Wahrlich, wahrlich, ich sage euch, daß die Stunde kommt und jetzt da ist, wo die Toten die Stimme des Sohnes Gottes hören werden, und die sie gehört haben, werden leben.
Also, wie man unschwer erkennen kann, gibt es hier kein Todesurteil durch oder von Gott.
Bublik79 schrieb:Zweite Auferstehung und Weltgericht
11 Und ich sah einen großen weißen Thron und den, der darauf saß, vor dessen Angesicht die Erde entfloh und der Himmel, und keine Stätte wurde für sie gefunden. 12 Und ich sah die Toten, die Großen und die Kleinen, vor dem Thron stehen, und Bücher wurden geöffnet; und ein anderes Buch wurde geöffnet, welches das des Lebens ist. Und die Toten wurden gerichtet nach dem, was in den Büchern geschrieben war, nach ihren Werken. 13 Und das Meer gab die Toten, die in ihm waren, und der Tod und der Hades gaben die Toten, die in ihnen waren, und sie wurden gerichtet, ein jeder nach seinen Werken. 14 Und der Tod und der Hades wurden in den Feuersee geworfen. Dies ist der zweite Tod, der Feuersee. 15 Und wenn jemand nicht geschrieben gefunden wurde in dem Buch des Lebens, so wurde er in den Feuersee geworfen.

Wer richtet hier und wirft in den Feuersee?
Gegenfrage: Wo steht da geschrieben, dass Gott richtet und in den Feuersee wirft?
Nirgends! Das was du jetzt gerade machst, ist reine Spekulation und hat nichts damit zu tun, was du als korrekt darstellen willst. Ach hättest du nur weitergelesen und entdeckt, dass es tatsächlich auch darum geht, keinen Anteil im Feuersee zu haben:
21,5 Und der, welcher auf dem Thron saß, sprach: Siehe, ich mache alles neu. Und er spricht: Schreibe, denn diese Worte sind gewiß und wahrhaftig. 21,6 Und er sprach zu mir: Es ist geschehen. Ich bin das Alpha und das Omega, der Anfang und das Ende. Ich will dem Dürstenden aus der Quelle des Wassers des Lebens geben umsonst. 21,7 Wer überwindet, wird dies erben, und ich werde ihm Gott sein, und er wird mir Sohn sein. 21,8 Aber den Feigen und Ungläubigen und mit Greueln Befleckten und Mördern und Unzüchtigen und Zauberern und Götzendienern und allen Lügnern ist ihr Teil in dem See, der mit Feuer und Schwefel brennt, das ist der zweite Tod.
... also geht es auch hier wieder nur darum, Dem Wahren Wort Gottes zu folgen :ok:


melden

Was wäre wenn Eva auf den Apfel verzichtet hätte?

04.02.2018 um 21:25
Angelus144 schrieb:erklärungsnot bringen wollt, weil ihr anderer sicht der dinge seid. ich will hier niemandem etwas unterstellen,
Ich halte Jesus für einen weisen und wahrhaft erleuchteten Mann, auf seine Art auf der gleichen Stufe mit Budda. Er hat vieles aus dem Alten Testament zum besseren interpretiert.
Er hat uns klargemacht das „Gott“ in allen Menschen ist und niemand verloren ist, dass die „Ausgestossenen“ unsere Gesellschaft die sind, um die sich „Gott“ am meisten kümmert.


melden

Was wäre wenn Eva auf den Apfel verzichtet hätte?

04.02.2018 um 21:29
benihispeed schrieb:Ich halte Jesus für einen weisen und wahrhaft erleuchteten Mann, auf seine Art auf der gleichen Stufe mit Budda.
Für mich Ist Jesus der Größte :Y:


melden

Was wäre wenn Eva auf den Apfel verzichtet hätte?

04.02.2018 um 21:43
Niselprim schrieb:Für mich Ist Jesus der Größte :Y:
Da sind wir uns ja mal einig. 😇


ECD2FC5F-DC10-4115-90E8-94A866948473.jpeg


melden
Bublik79
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was wäre wenn Eva auf den Apfel verzichtet hätte?

04.02.2018 um 21:49
Niselprim schrieb:Gegenfrage: Wo steht da geschrieben, dass Gott richtet und in den Feuersee wirft?
Angelus144 schrieb:wo liest du denn, dass gott jemanden in den feuersee wirft.hier steht nur "wird oder wurde geworfen".im endeffekt werfen wir uns selbst in den feuersee durch unser handeln.
Ah, ja ich werfe mich selber nach meinem eigenen Gericht in den Feuersee, da ich vergessen habe mich selbst ins Buch des Lebens einzutragen.


Sag ich ich doch; Ich bin Alles=Alles ist Ich!
Ich bin das Gute ich bin das Böse und Zusammen bin ich das Endlose!

Danke! :D


melden

Was wäre wenn Eva auf den Apfel verzichtet hätte?

04.02.2018 um 21:57
Bublik79 schrieb:Ah, ja ich werfe mich selber nach meinem eigenen Gericht in den Feuersee, da ich vergessen habe mich selbst ins Buch des Lebens einzutragen.


Sag ich ich doch; Ich bin Alles=Alles ist Ich!
Ich bin das Gute ich bin das Böse und Zusammen bin ich das Endlose!

Danke! :D
Naja - In Der Heiligen Schrift stehen hierzu Worte Des Herrn, Jesus Christus, geschrieben;
Evangelium durch Matthäus:
7,13 Geht ein durch die enge Pforte; denn weit ist die Pforte und breit der Weg, der zum Verderben führt, und viele sind, die auf ihm hineingehen. 7,14 Denn eng ist die Pforte und schmal der Weg, der zum Leben führt, und wenige sind, die ihn finden.


melden

Was wäre wenn Eva auf den Apfel verzichtet hätte?

04.02.2018 um 22:00
Bublik79 schrieb:Ah, ja ich werfe mich selber nach meinem eigenen Gericht in den Feuersee, da ich vergessen habe mich selbst ins Buch des Lebens einzutragen.
aus wikipedia zu buch des lebens:

"Das Buch des Lebens, auch: Buch der Lebenden, hebräisch: sefer chajim, ist im Judentum und Christentum die Vorstellung von einem göttlichen Verzeichnis, das die Namen aller Gott wohlgefälligen Menschen enthält, die je gelebt haben. "

wie wird man denn gott wohlgefällig?ist das ein würfelspiel oder hängt das mit der eigenen einstellung oder auch dem handeln zusammen?wenn es ein würfelspiel wäre nach dem motto du darfst leben, du musst sterben, mir gefällt deine nase nicht, wäre wohl kaum jesus gekommen und hätte sich bemüht uns den willen des vaters nahezubringen.

ebenso mit dem feuersee..wenn ich jemanden absichtlich grundlos verletze und eingesperrt werde kann ich auch schlecht hingehen und dem richter der mich verurteilt die schuld geben, der gerecht handeln muss, die schuld liegt dann bei mir selbst.

wie könnte gott denn in deinen augen gerecht handeln?indem er jeden in den himmel lässt..dann würdest du sagen wie kann gott das nur tun oder?
Bublik79 schrieb:Sag ich ich doch; Ich bin Alles=Alles ist Ich!
Ich bin das Gute ich bin das Böse und Zusammen bin ich das Endlose!

Danke! :D
ich weiss nicht genau was du damit sagen willst, aber fakt ist wohl, dass keiner von uns menschen die welt oder sich selbst geschaffen hat.


melden
Bublik79
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was wäre wenn Eva auf den Apfel verzichtet hätte?

04.02.2018 um 22:13
Angelus144 schrieb:ich weiss nicht genau was du damit sagen willst, aber fakt ist wohl, dass keiner von uns menschen die welt oder sich selbst geschaffen hat.
Da kann ich nur sagen
Niselprim schrieb:7,14 Denn eng ist die Pforte und schmal der Weg, der zum Leben führt, und wenige sind, die ihn finden.
Somit viel Erfolg in der Selbsterkenntnis. ;)


melden

Was wäre wenn Eva auf den Apfel verzichtet hätte?

04.02.2018 um 22:17
Bublik79 schrieb: angelus144 schrieb:
ich weiss nicht genau was du damit sagen willst, aber fakt ist wohl, dass keiner von uns menschen die welt oder sich selbst geschaffen hat.

Da kann ich nur sagen

Niselprim schrieb:
7,14 Denn eng ist die Pforte und schmal der Weg, der zum Leben führt, und wenige sind, die ihn finden.

Somit viel Erfolg in der Selbsterkenntnis. ;)
?versteh ich nicht,aber ok.


melden

Was wäre wenn Eva auf den Apfel verzichtet hätte?

04.02.2018 um 22:19
Angelus144 schrieb:wie könnte gott denn in deinen augen gerecht handeln?indem er jeden in den himmel lässt..dann würdest du sagen wie kann gott das nur tun oder?
Die Antwort hierzu hatte ich ja heute schon mal zitiert , gell @Bublik79
3,17 Denn Gott hat seinen Sohn nicht in die Welt gesandt, daß er die Welt richte, sondern daß die Welt durch ihn errettet werde. 3,18 Wer an ihn glaubt, wird nicht gerichtet; wer aber nicht glaubt, ist schon gerichtet, weil er nicht geglaubt hat an den Namen des eingeborenen Sohnes Gottes. 3,19 Dies aber ist das Gericht, daß das Licht in die Welt gekommen ist, und die Menschen haben die Finsternis mehr geliebt als das Licht, denn ihre Werke waren böse. 3,20 Denn jeder, der Arges tut, haßt das Licht und kommt nicht zu dem Licht, damit seine Werke nicht bloßgestellt werden; 3,21 wer aber die Wahrheit tut, kommt zu dem Licht, damit seine Werke offenbar werden, daß sie in Gott gewirkt sind.
Das da ist besonders wichtig, fürs Verständnis:
Dies aber ist das Gericht, daß das Licht in die Welt gekommen ist, und die Menschen haben die Finsternis mehr geliebt als das Licht, denn ihre Werke waren böse.
Bublik79 schrieb:Somit viel Erfolg in der Selbsterkenntnis. ;)
Meine Selbsterkenntnis ist es, sowie Jesus das Gute zu wollen ;)


melden
wunderstein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was wäre wenn Eva auf den Apfel verzichtet hätte?

05.02.2018 um 00:03
Dann hätte sie ´ne Birne genommen... lol


melden

Was wäre wenn Eva auf den Apfel verzichtet hätte?

05.02.2018 um 00:04
@wunderstein
Warum kein 15kg kürbis lol


melden
wunderstein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was wäre wenn Eva auf den Apfel verzichtet hätte?

05.02.2018 um 00:06
@EwigesLicht15

Der war für die Eva zu schwer :D


melden

Was wäre wenn Eva auf den Apfel verzichtet hätte?

05.02.2018 um 00:09
@wunderstein
Wer sagt, dass sie klein und schmächtig war. Eva war Vielleicht einw power frau lol


melden
Anzeige
wunderstein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was wäre wenn Eva auf den Apfel verzichtet hätte?

05.02.2018 um 00:13
@EwigesLicht15

Wenn Du´s sagst...


melden
137 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden