Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sowas wie eine Seele gibt es nicht!

489 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Religion, Seele, Psyche, Psychologie, Bewusstsein, Geburt
queens
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sowas wie eine Seele gibt es nicht!

12.07.2006 um 16:37
----Allerdings muß sich der Eindruck des Geistes erst durch die Seele und eben auchdas
Gehirn hindurchmühen----

Der Eindruck des Geistes muss sich mit Nichtendurch
die "Seele" hindurchmühen da der EINDRUCK ausschliesslich im Gehirn verarbeitetwird und
dort entsprechende Reaktionen hervorruft . Die sogenannte "Seele" ist nichtsanderes, als
ein im Hirn befindlicher "Eindrucks - Erfahrungs und Erlebnisspeicher"der bei Ableben
seinen "Geist" aufgibt .
Die Mär der ewig exestierenden "Seele unddes Geistes" kann
man also behende vergessen .


melden
Anzeige

Sowas wie eine Seele gibt es nicht!

12.07.2006 um 16:48
Meinungsfrage Queens.

Solange Du das nicht beweisen kannst werde ich diesenDeinen Post ganz behende vergessen um in Seeligkeit wieder davonzuschwirren... :)


melden
iqlurch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sowas wie eine Seele gibt es nicht!

12.07.2006 um 17:52
@queens

mein beileid für dich


melden

Sowas wie eine Seele gibt es nicht!

12.07.2006 um 21:27
...spar´ Dir das für Typen auf, die denken es zu brauchen...


melden

Sowas wie eine Seele gibt es nicht!

18.07.2006 um 21:38
ich habe mir schon vorgestellt wie es ist tot zu sein.Ist es wie schlafen,als ob manträumt oder was?Oder wie eine Narkose bei einer OP?

Ich denke mal das es allesquatsch ist.Die ganze Sache mit der SEELE die in den Religionen immerin den Himmel oderIn die Hölle wandert......alles bullshit!

Wenn man tot ist, ist man tot.Da istnix mehr mit " rumgeistern " oder so.
Is eben alles vorbei.Als mein Vater vor dreiJahren starb, dachte ich echt noch daran, daß er jetzt irgendwann mal kontakt zu miraufnimmt.In welcher Form auch immer.UND......nix!

Was soll man davon halten????


Ist er jetzt in einer " besseren Welt"?

Oderist nur ewigesschwarzes um ihn herum??????


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sowas wie eine Seele gibt es nicht!

18.07.2006 um 21:40
@Al-Bundy: Warum sollte dein Vater denn Kontakt zu dir aufnehmen??


melden
haram
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sowas wie eine Seele gibt es nicht!

18.07.2006 um 21:44
@Al-Bundy
>> Oder wie eine Narkose bei einer OP? <<

Genau so ist es! Manwird einfach VERSCHWINDEN! Nicht mehr sehen, nicht mehr fühlen, nicht mehr hören, nichtmehr denken, nicht mehr sein.


melden
haram
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sowas wie eine Seele gibt es nicht!

18.07.2006 um 21:45
@Al-Bundy
>> Oderist nur ewiges schwarzes um ihn herum?????? <<

Nicht maldas wird bei ihm kommen. Er wird einfach NICHT sein.


melden

Sowas wie eine Seele gibt es nicht!

18.07.2006 um 22:59
Das Gehirn hört auf zu arbeiten. Die Illusion des Ichs hört auf zu existieren. Übrigbleiben nur Abermillionen toter Synapsen.


melden

Sowas wie eine Seele gibt es nicht!

19.07.2006 um 17:06
Naja, so wie eine " gesunde ehe!

ROFL


melden

Sowas wie eine Seele gibt es nicht!

19.07.2006 um 20:45
Link: www.puramaryam.de (extern)

Vielleicht so ca. vor zwei Tagen, konnte ich zufällig etwas im Fernsehen sehen, was wieeine Art direkter oder indirekter Beweis für eine Seele, die Aura und sonstigefeinstoffliche Fernwahrnehmungs-Körper, stehen kann.

Man kann sagen, Tiere lügenja bekanntlich nicht.

War es eine Tier-Sendung, oder war es ein kurzerSende-Bericht von irgend einem regional-staatlichen Fernsehsender gewesen, dass weis ichjetzt nicht mehr so genau.

Auf jedenfall ging es dort um Pferde.

Esgibt da eine kleine Gruppe oder Organisation, die sich zur Aufgabe gemacht hat, Pferdevon einem gewissen Pferde-Markt zu kaufen, ja eher zu retten, denn dieser Pferde-Markthat auch viel mit dem Schlachten von ausgedienten Pferden zu tun. Nicht nur, aberscheinbar sehr viel.

Diese deutsche Organisation kaufte also ein etwas jungesPferd, dass wie es sich dann heraus stellte, und auch scheinbar leider grundsätzlichschon eine Weile so war, dass dieses Pferd ziemlich psychisch krank war, also nichts oderkaum mehr Futter zu sich nahm, obwohl es ja dann als gerettet in den Ställen oderAußenanlagen jener Organisation leben und sich frei aufhalten oder entfalten konnte.Wahrscheinlich hatte dieses junge Pferd zudem noch einige Verhaltensstörungen gehabt.

Wie dem auch sei,...schließlich entschlossen sich die Verantwortlichen dazu,auch das dazugehörige Mutter-Pferd zu kaufen oder eben auf diese Stallungen undAußenanlagen, von weit weg, zu holen. Man recherchierte eine Weile und fand dann auch zumGlück jenes Mutter-Pferd.

Nun komme ich hierbei zum Punkt.

Als dasMutterpferd mit dem Auto, sich in einem kleinen Anhänger-Stall befindend, jenenStallungen dieser Organisation näherte, fing das Mutter-Pferd plötzlich an, verrückt zuspielen, oder sehr nervös zu werden.

Ebenso gleichzeitig wurde auch dasJung-Pferd von diesem Mutter-Pferd, ebenso sehr nervös oder spielte ebenso verrückt,obwohl weder das Jung-Pferd, noch das Mutter-Pferd sich gegenseitig sehen konnten,denn das Mutter-Pferd befand sich ja in jenem fahrenden Anhänger-Stall mit dem Kopf zurSicht-geschlossenen Außenwand hin zum fahrenden Auto!

Das Verücktspielen beiderPferde, der Mutter und ihrem Kind, kann auch schon bei der Entfernung von einander, vonüber 100 Metern angefangen haben, wobei dann in dieser Fernseh-Sendung dieses eben nurdann gemerkt und gesehen wurde, als der Abstand beider Pferde nur noch einige Meterhatte, und dabei sahen sich beide Pferde dann immer noch nicht. Erst als das Mutter-Pferdaus diesem Anhänger-Stall geführt wurde, konnten sich beide Pferde dann sehen.

Als das Mutter-Pferd bei seinem Jung-Pferd war, hatte dieses Jung-Pferd, fast wieschlagartig, keine psychischen Störungen mehr und fing auch sogleich an, etwas zufuttern, oder auch etwas Futter von der Hand eines Menschen zu nehmen.

DiesenVorfall konnten einige Menschen live miterleben,..vielleicht wahren es über 30 Leute, diewohl zum großen Teil auch extra wegen dieser tierischen Liebesbegegnung als Zuschauergekommen und anwesend waren.

Es geht hierbei also um das Fernwahrnehmen oderFernfühlen!

Mit welchem Organ oder mit welchem Körper, wird das von einemLebewesen, ob Mensch oder Tier, vermocht!?

Ist es die Aura, ist es derAstral-Körper!?

Oder gibt es zu der Aura, eben einem biologischen Körper naheumschließendes Energie-Feld, dass wohl auch in den Farben des Regenbogens leuchtet oderleuchten kann. Sondern, es kann auch noch etwas anderes geben.

DenFernwahrnehmungs-Körper:

Ich nenne diese Fähigkeit von Lebenwesen nun ebeneinmal so.

Der Fernwahrnehmungs-Körper von einem Lebewesen könnte einenErfassungsradius von mehrere Metern, wenn nicht gar sogar, vielleicht 20 bis 50 Meterhaben.

Kommt ein bekannter Mensch oder ein bekanntes Tier, einem ihn kennendenMenschen, oder einem es kennenden Tieres, in jenen Erfassungsbereich desFernwahrnehmungs-Energiekörpers, so kann das Tier oder der Mensch, jenes andere Tier,oder jenen anderen Menschen fühlen, spüren, oder muss einfach an diesen dann denken.

Mir persönlich ist eine solche leichte Art von Fernwahrnehmung schon mehrmals inmeinem Leben passiert.

Da denkt man plötzlich an eine Person, und promt klingeltes dann an der Haustüre, oder es kommt dann eben jene Person kurz darauf in deinephysische Nähe, während man sie eben kurz zuvor gefühlt oder eben fern wahrgenommenhatte.

Ich glaube, diese leichte Art der Fernwahrnehmung, kann durchaus schonfast jedem Menschen in seinem Leben passiert sein!
----


Was ist eineSeele ?

Oder waas ist die Seele ?


Unser Seele, oder die Seele voneinem jeden Lebewesen, ist eine Art von substantieller Energie-Körper.

Er ist soungefähr feinstofflich, wie bei dem anschaulichen Vergleich, wenn man zwei Magneten nimmtund nahe aneinander hält.

Die dann entstehende magnetische Anziehungs- oderAbstoßungs-Reaktion jener beiden nahe zusammen gehaltenen Magneten, ist auch so einesubstantielle Energie oder Energieäußerung.

Diese Kraft zwischen zwei Magneten,die sich anziehen oder eben abstoßen, kann noch feinstofflicher sein, als wie ein Gasoder eben unsere Luft es schon ist.


Unsere Seele ist das bei unserembiologischen Körper, was bei einem Roboter eben der Strom ist.

Die Seele desMenschen, bedient durch ihren Willen eben den biologischen Computer, unser Gehirn. DieSeele entscheidet willentlich, wie, wo und wann Sie Informationen von unserem Gehirnabrufen möchte.

Es gibt hierbei noch einen simplen oder lustigen Beweis fürunsere Seele.

Wer von uns Menschen kennt es nicht, diesen Zustand, oder diesesGefühl, wenn man etwas sagen möchte oder etwas einem menschlichen Gegenüber verbal undsonstwie ausdrücken möchte, und es klappt dann nicht so mit unserem biologischenComputer-Gehirn, weil diesem entweder die Worte, Bezeichnungen für Gefühle, oder sonstigeInformationen fehlen.

Vorallem Menschen, die gewisse Krankheiten haben, könnendann selbst erleben, wie es ist, wenn der Körper nicht so will, wie unser Wille, jaunsere Seele das gerne möchte.

Es ist durchaus bei dem Menschen sehr häufig derFall, dass er etwas sagen oder ausdrücken möchte, einem menschlichen Gegenüber, undbekommt es aber nicht so recht mit seinem Gehirn-Verstand gebacken, was jener Mensch danneben mit seiner Seele fühlen kann. Es äußert sich also dann als eine unmutsgefühl, oderman könnte sich dann eben über sich selbst ärgern, dass man eben nicht so funktionierthatte, wie man sich das selbst gewünscht hatte.

Ja, eigentlich ist auch desMenschen Selbst-Bewußtsein, der größte Beweis für seine Seele.

Ein Mensch ohneSeele, hätte wahrscheinlich kein Selbst-Bewußtsein und wäre dann wirklich nur eineZusammenstellung von physikalischen und chemischen Prozessen, die dann nur nach einemProgramm auflaufen würden.

Nun gut...betrachtet man aber unsere Seele aus derSicht ihres Schöpfers, so hat wohl unsere/die Seele auch soetwas wie einen Bauplan undeine Grundfunktionsweise, die dann bei allen Lebenwesen vom Grunde her, gleich ist.

:)


melden
lastunicorn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sowas wie eine Seele gibt es nicht!

07.08.2006 um 14:34
diese aussage ist : F A L S C H ! ! ! ! !


melden

Sowas wie eine Seele gibt es nicht!

07.08.2006 um 15:16
@eingangsbeitrag

<"Wenn die Seele nichts materielles ist, wie soll sie dannexistieren?">

Wer sagt, daß nur Materielles existiert?
Schall, Licht oderelektrischer Strom sind auch nichts Materielles.


<"Wieso werden Menschendie eine Gehirnverletzung erleiden seelisch behindert?">

Werden sie ja nicht,man nennt es bestenfalls "geistig behindert", das hat mit der Seele aber nix zu tun.


<" Wo ist denn die angeblich in-materielle und unabhängige Seele wenn ich unterNarkose stehe, also wenn mein Körper funktionsuntüchtig ist?2>

Sie ist da, wosie sonst auch ist.


<" Und wo war sie denn vor der Geburt? Wieso entstehtdie Seele erst wenn Menschen in der Welt aufwachsen und Erfahrungen sammeln?">

Wer sagt, daß die Seele erst mit der Geburt (oder Zeugung) entsteht? Sie istnatürlich vorher schon existent, war sichelich auch schon viele Male inkarniert.


<"Oder ist es doch nicht eher so, dass die Seele Materie ist, ein Teil unseresGehirn und dann beim Sterben vernichtet wird.">

Nein, das, was vernichtet wird,ist nur das Gehirn, Teil des physischen Körpers. Das Gehirn ist aber nicht die Seele,nicht einmal Sitz der Seele.
Das Gehirn ist, ähnlich wie ein Radio, der Empfängerund "Übersetzer" von Informationen/ Impulsen aus dem Energiekörper, der den physischenKörper umgibt und durchdringt.

<" Die Seele eines Menschen ist nichtsBesonderes, es ist nur ein Konstrukt von unserem Gehirn, die durch Erfahrungen undImitationen entsteht.">

Hier verwechselst Du die Seele mit der Persönlichkeit,welche tatsächlich durch die im Leben gewonnenen Erfahrungen und Schlußfolgerungenentsteht.


<"Deswegen können auch Menschen die seit kleinauf in einerZelle stecken, keine Seele wie wir sie kennen entwickeln.">

Was solche Menschennicht haben, ist eher der ausgebildete Intellekt und die Persönlichkeit, welche sichaufgrund eines Erfahrungsschatzes hätte bilden sollen.


<"Da die Seelemateriell ist, wird auch jeder beim Tod einfach verrecken und verschwinden. Niemand wirdins Paradies gelangen!">

Die Seele ist ein Energiefeld, welches durch den Todvon der Verbindung mit dem vergänglichen materiellen Körper befreit wird und ewigexistiert.


melden

Sowas wie eine Seele gibt es nicht!

07.08.2006 um 15:18
Wer sagt, daß die Seele erst mit der Geburt (oder Zeugung) entsteht? Sie ist natürlichvorher schon existent, war sichelich auch schon viele Male inkarniert.


Sicher? Was heisst hier sicher?

Du glaubst lediglich daran... mit sicher hatdas nichts zu tun...


melden
lolle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sowas wie eine Seele gibt es nicht!

07.08.2006 um 16:10
Das Pferd hat seine Mutter gerochen, sie ihn auch.

Tiere lügen nicht (außerAffen, die fiesen kerlchen 0.o), aber sie können bessere riechen als wir.

l


melden

Sowas wie eine Seele gibt es nicht!

07.08.2006 um 16:19
@LuciaFackel

Licht und Strom sind Materielles, nur so winzig klein dass wir dasnicht mit unserem Auge erfassen können. Schall ist noch ein anderes Thema. Aber das istnicht wichtig. Ich denke Energie trifft es wohl eher im Zusammenhang mit der Seele.

@Jafael

Deine Beschreibung kommt meiner ziemlich nahe. :)

Ichdenke, dass die Seele aus Energie besteht. Manche mögen sie vielleicht auch Bewusstseinund andere vielleicht Geist nennen oder was auch immer.

Um zu verstehen, dasseine Seele vorhanden ist, muss man erstmal "gedanklich" eine Trennung zwischen Körper undSeele herstellen.
Ein kleines Gedankenexperiment dazu:
Stellt euch vor,irgendjemand erzählt euch etwas Lustiges. Ihr beginnt zu lachen. Das Lachen kommt dadurchzustande, dass nach Anregung der Synapsen massenweise Endorphine ausgeschüttet werden.Bis dahin alles verstanden?
Jetzt die 1 000 000 Euro Frage:
WER veranlasst bzw.erregt die Synapsen, DASS sie Endorphine ausschütten?
WER befiehlt dem Gehirn, wie esauf etwas Lustigem zu reagieren hat?

Für mich gibt es da nur eine Antwort derFrage.
Es MUSS eine Seele vorhanden sein.

Aber vielleicht hat ja noch jemandeine andere Antwort.

Ist ein Mensch in Narkose, so ist der Körper außer Betrieb,dass heisst die Seele kann den in einem vorübergehend funktionsuntüchtigen Zustandgesetzten Körper nicht beeinflussen. Sie kann ihn weder zum Laufen noch zum Lachenbringen. Für die Funktion des Gehirns bzw. die empfundene Schwärze gilt das gleiche.
Die Seele in einem körperlich und/oder geistig behinderten Körper, kann nur dasumsetzen was möglich ist.


Ich bin auch der Meinung, dass die Seeleinkarniert wird und somit nach dem Tod mit ihrem gesammelten Erfahrungsschatz dennächsten Körper als Hülle einnimmt um noch mehr Erfahrungen zu sammeln.
Ungefähr wieim Buddhismus.


melden
aliennation
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sowas wie eine Seele gibt es nicht!

07.08.2006 um 16:41
:D
um die seele und die zusammenarbeit mit dem gehirn zu verstehen muss man dieseverbindung bildlich darstellen:

die einheit (das leben) = kunstreiten
dasgehirn = pferd
die seele = der reiter
die toten synapsen = das geschirr, satteletc.

als grundvoraussetzung gibt es nur den reiter und sein pferd, die beimkunstreiten unzertrennlich verbundensein müssen (kunstreiten = leben). ausserdem bedingtdiese aussage, dass das pferd keinen anderen reiter akzepiert und der reiter auf keinemanderen pferd reiten kann, sonst bräuchte man einen exorsisten ;)

dann kommt dasunvermeidliche! das pferd stirbt, aber der reiter lebt weiter, ohne kunstreiten!
wenndas gehirn (pferd) stirbt, stirbt nicht die seele (reiter). zwar wird dieser reiter nichtmehr kunstreiten (leben) können, aber seine existenz ist mit dem tod des pferdes nichtbeendet.

das gehirn dient nur zur anpassung an die umwelt und diese existenzformder seele, welche über das bewusstseins die beschränkte wahrnehmung gewährleistet. dasbewusstsein ist aber nicht die seele, sondern ein teil der ausdrucksform dessen was mangerne als seele bezeichnen möchte.

leider machen viele den fehler, die seele mitdem menschlichen bewusstsein gleichzusetzen!

z.b.
seele = software +backups
gehirn = festplatte (datenträger) arbeitspeicher etc.
bewusstsein =aktives programm im arbeitsspeicher

wenn die hardware beschädigt wird, bedeutetdies nicht, das die software auch beschädigt wird!

noch eine kleine anmerkungzur seele.
die seele ist nicht an raum und zeit gebunden, die verbindung mit raumund zeit mag zwar für unseren körper gelten, aber nicht für unsere seele. ausserdem istes der seele nicht möglich, sich in unserer materiellen welt auszudrücken. dies geschiehtnur über die materie selbst und in diesem fall den menschlichen körper. geister,gespenster und ähnlichen hokuspokus gibt es meiner erfahrung nach nicht. hab keins gehörtund auch keins gegesehen, was aber nicht bedeutet das sie existieren.
hab auch großeteile der welt und der weltbevölkerung nicht gesehen, obwohl sie tatsächlich existieren8). wie sieht es mit dem ozonloch aus? jemand schon gesehen? nein, dann einfach mal nachoben schauen ;)

sagen wir mal so. der tot setzt die energie der seele frei undsie entweicht in eine andere dimension (ohne raum und zeit). naja, ist sehr schwervorstellbar, wie vieles andere auch...

unsere existenz ist nichts weiter als dieverbindung von metaphysik mit physik.
geist über materie.
körper, geist undseele.

----
AURA:
die aura eines menschen hat auch nichts mit der seelezutun wie manche menschen behaupten und kirlian fotographie als beweis anführen.
rs27763,1154961714,KirlianLeaf200w

menschen die auren sehen können, leiden alle schlicht an einer krankheit die sichsynästhesie nennt, welche verschiedene ausrucksformen haben kann. das unterbewusstseindieser menschen mag ihnen mehr informationen über ihre mitmenschen liefern, aber dieseele bleibt trotzdem verborgen.
ein hinterhältiger mensch mag mit rot erscheinen,ein vertrauenswürdiger mit grün usw. dies sind meist nur subjektive eindrücke und nur sogut wie die menschenkenntis der sehenden personen. trotzdem hat die aura nichts mit derseele zutun.

seele = unsichtbar, unfassbar, unvorstellbar

in dem sinne
AN


melden
mrmudd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sowas wie eine Seele gibt es nicht!

08.08.2006 um 01:54
Immer dieses Wissenschaftliche gelaber es gibt dinge die wir einfach nicht erklärenkönnen. Wir sind Menschen keine Götter unser Hirn hat Grenzen ich finde es anmaßend zuglauben das "wir die tollen super inleigenten Menschen die alles können" alles erklärenkönnen. Manche dinge werden nie erklärbar sein...ich für meien teil weiss das ich eineSeele besitze ich weiss es einfach...oder glaubt ihr nach dem Tod kommt nichts...nichtswas ist nichts defenier mir nichts denn das müsste deiner Meinung nach kommen wenn mankeine Seele besitzt.


melden

Sowas wie eine Seele gibt es nicht!

08.08.2006 um 02:01
Hab jetzt nicht alles gelesen.

Das nicht existieren der Seele,
schliesstnicht aus,
ein nächstes Leben,
man hat hier ein Bewusstsein,
in diesemKörper,
wenn dieser Körper zerstört,
nicht mehr brauchbar,
wieso sollte dannnicht,
man sich wiederfinden,
als neues Wesen,
in einem neuen Körper.

Ich hoffe,
es ist einigermassen verständlich,
was ich sagen wollt,
schwerist es in Worte zu fassen.


melden
Anzeige
lolle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sowas wie eine Seele gibt es nicht!

08.08.2006 um 02:53
Weil das bewusstsein Teil vom Körper ist, udn wenn der Körper kaputt ist, das Bewusstseinauch kaputt ist, ganzeinfach darum.

l


melden
338 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt