Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Theosophie

638 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Weisheit, Göttlich ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Theosophie

13.05.2014 um 21:37
@domitian
Stimme dir zu, außer das Jesus am 3 Tage auferstanden ist. (Reinkarnation)
@Theosoph
Kennst du dich mit Theosophie überhaupt aus oder nur HPB.


melden

Theosophie

13.05.2014 um 21:42
@coppakiller

Die Auferstehung ist keine Reinkarnation!


melden

Theosophie

13.05.2014 um 21:44
@Theosoph
Zitat von TheosophTheosoph schrieb:Ja, die Wahrheit zum Seelenheil, das ist richtig und wichtig, nur wenn ich kirchliche Dogmen sehe, die sind nicht zum Seelenheil der Menschen aufsgetellt worden, sondern aus Machtgründen und führen nur zum Heil der Kriche und sonst nichts.
In diesen Texten von Schumi wirst du keine kirchlichen Dogmen finden.
Hier findet sich in der Regel nur die Reine Lehre die Jesus uns gab.

Auch finden sich in diesen Vatermedien sehr viele Weisheiten, die uns unseren Lebensalltag erleichtern und Lebenswinke geben.
Auch wirst du in diesen Schriften Hinweise über Spiritismus und andere Esoterische Themen finden,
die eine Warnung aussprechen.


melden

Theosophie

13.05.2014 um 21:47
@Theosoph

Buddha spricht von einem Nirvana, Jesus vom Himmelreich... Das ist für mich zumindest schonmal nicht das Gleiche.

Bei diesem Konzil von Nicäa wurde nichts aus der Bibel entfernt, sondern da wurde die Bibel überhaupt erst einmal zusammen gestellt bzw. entschieden, welche Schriften nehmen wir in die Bibel auf und welche nicht. Ich kenne keine Schriften über Jesus, die eine Reinkarnation lehren! Wenn du welche kennst, dann benenne sie mir doch mal bitte!

Und was die Schriften von H.P. Blavatski angeht, meinst du im ernst, die habe das alles aus sich selbst heraus ergründet? Das glaube ich nicht!


melden

Theosophie

13.05.2014 um 21:48
Ich habe Dir doch gerade ein kirchliches Dogma in seinen Reden aufgezeigt?! Die "reine Lehre Jesus", meinst Du, auch darüber hatten wir uns gerade unterhalten, aber gut lieber @Idu ich sage es mal so, jeder darf natürlich glauben woran er möchte, aber nochmal, mit Theosophie, zumindest was ich darunter verstehe, moderner Theosophie (nach H.P. Blavatsk) hat das nichts zu tun.


1x zitiertmelden

Theosophie

13.05.2014 um 21:51
@domitian
Ja das ist nicht das Gleiche. Hallo ihr beiden, ich gehe davon aus, dass wir heutzutage _nicht_ die reine Lehre Jesus besitzen, weil die Kriche alles entfernt hat, was gegen ihre Dogmen sprach und wird sicher darüber nicht Buch geführt haben, zumindest nicht öffentlich undfür ihre Schäfchen!

Schaut doch mal hier: für einen Ansatz. Das uns große Teile seine Schriften (er hat übrigens nie was selbst aufgeschrieben) nicht erhalten sind, ist doch nachzuvollziehen, bei der Gesschichte der letzten 1500 Jahre.

Nein sie hat es natürlich nicht aus sich selbst heraus erfunden sondern hatte ebenso Lehrer. Sie lehrt im Grundsartz Teile der esoterischen (nicht exoterischen) Lehren Buddhas.


melden

Theosophie

13.05.2014 um 21:52
@Idu
Zitat von IduIdu schrieb:Ich habe ja da mittlerweile sehr viel quergelesen, von den verschiedensten Autoren.
Und hier liegt es bei den Kundgaben auch immer an der Persönlichkeit des Mediums oder
Schreibers.
Das ist Wischi-Waschi, entschuldige aber entweder wird Klartext gesprochen und es ist die Wahrheit oder eben nicht. Egal welche Persönlichkeit sich dahinter verbirgt... Blavatzki war glaube ich auch Kettenraucherin, genauso wie Edgar Cayce... Gott wird schon wissen, wen er sich aussucht und warum....
Ich selber konnte da noch keine großen Abweichungen findenText
Abweichungen wovon? Mit was willst du die Schumi-Schiften denn vergleichen, mit der Bibel?


1x zitiertmelden

Theosophie

13.05.2014 um 21:54
@domitian
Alle Reinkarnationen(Wiederverkörperung) sind Auferstehungen(Aufrichtung eines oder aller Gestorbenen zu einem ewigen Leben nach bzw. aus dem Tod bezeichnet)
Ob Symbolisch oder Echt
Jesus lehrte Vergebung und ist Auferstanden um sich Wiederzuverkörpern


Reinkarnationsritus wird oft Jesus Symbolik benutzt.


melden

Theosophie

13.05.2014 um 21:56
@Theosoph
Zitat von TheosophTheosoph schrieb:jeder darf natürlich glauben woran er möchte, aber nochmal, mit Theosophie, zumindest was ich darunter verstehe, moderner Theosophie (nach H.P. Blavatsk) hat das nichts zu tun.
Ja da gebe ich dir recht, wenn du nur die Theosophie nach Blavatsk kennst, ist das natürlich
ein Meilenstein großer Unterschied.

Zumal es von der Madame ja gerade mal 3 oder 4 Bücher gibt, von den Knechten allerdings
in die tausende gehend.


melden

Theosophie

13.05.2014 um 21:57
@Idu
Ihre Collected Writtings umfassen soweit ich weiß an die 15 Bände, aber sei's drum. Knechte?


melden

Theosophie

13.05.2014 um 21:58
@Theosoph

Der Artikel ist aber auch ganz schön eingefärbt :D

Mit anderen Worten: Was man wünscht, das glaubt man gern...

Also wenn die Kirche angeblich Teile aus der Bibel entfernt haben sollte, dann müssten diese ja wohl auffindbar sein. So eine Behauptung kann man immer aufstellen. Ich könnte jetzt auch sagen: Jesus hat von Ufos und Ausserirdischen gesprochen, leider sind alle diese Teile später aus der Bibel entfernt und vernichtet worden... :D

Der einzige Beweis, der erbracht wird ist Johannes der Täufer, der ehemals Elia gewesen sein soll. Das steht in der Bibel, mehr nicht! Warum hat man das denn wohl dann stehen lassen, wenn man ansonsten alles was auf Reinkarnation hinwies, angeblich entfernt habe? Gibt das Sinn...?


3x zitiertmelden

Theosophie

13.05.2014 um 21:59
@domitian
Zitat von domitiandomitian schrieb:Abweichungen wovon? Mit was willst du die Schumi-Schiften denn vergleichen, mit der Bibel?
Ganz einfach mit den vielen anderen Vatermedien die ich zum Vergleich heranziehen kann.

Nur mal einige hier: Meister Eckhardt, Swedenborg, Max Seltmann, Helga, Michael, Lorber,
Wirtz und noch viele andere.
Die Literatur gibt es da ohne Ende.


melden

Theosophie

13.05.2014 um 22:02
@Idu

Und die sagen alle dasselbe und widersprechen sich nirgends? ... Kann ich gar nicht glauben :D


1x zitiertmelden

Theosophie

13.05.2014 um 22:03
@domitian
Zitat von domitiandomitian schrieb:Also wenn die Kirche angeblich Teile aus der Bibel entfernt haben sollte, dann müssten diese ja wohl auffindbar sein.
Insofern hat @Theosoph nicht unrecht, weil wir doch wissen, das viele Texte als
apokryph nicht in die Bibel aufgenommen wurden.


1x zitiertmelden

Theosophie

13.05.2014 um 22:04
Zitat von domitiandomitian schrieb:Der Artikel ist aber auch ganz schön eingefärbt :D
Mag sin, was ichj aiuf die Schnelle gefunden habe. Und damit ist alles was drin steht für Dich unsinn? Nun, dann bist Du aber auch ein wenig eingefärbt, um es mal so zu sagen.
Zitat von domitiandomitian schrieb:Mit anderen Worten: Was man wünscht, das glaubt man gern...
d.h. auch dieses Kompliment darf man dann gerne zurückgeben.
Zitat von domitiandomitian schrieb:Also wenn die Kirche angeblich Teile aus der Bibel entfernt haben sollte, dann müssten diese ja wohl auffindbar sein.
Bitte? Ich entferne ja wohl etwas, damit es nicht mehr auffindbar ist.
Zitat von domitiandomitian schrieb: So eine Behauptung kann man immer aufstellen. Ich könnte jetzt auch sagen: Jesus hat von Ufos und Ausserirdischen gesprochen, leider sind alle diese Teile später aus der Bibel entfernt und vernichtet worden... :D
Ja nur ist Deine Behauptung weder so gut belegt noch so einleuchtend wie die der Reinkarnationslehre von Jesus.
Zitat von domitiandomitian schrieb:Der einzige Beweis, der erbracht wird ist Johannes der Täufer, der ehemals Elia gewesen sein soll. Das steht in der Bibel, mehr nicht! Warum hat man das denn wohl dann stehen lassen, wenn man ansonsten alles was auf Reinkarnation hinwies, angeblich entfernt habe? Gibt das Sinn...?
Zum einen gibt es weitere Hinweise und das ist sicher nicht der Einzige. Aber wie erklärst Du ihn? Und warum sind heute viele Dogmen und Lügen der Kirche entlarvt, obwohl sie fast 1000 Jahre abolute Macht hatte alles zu vertuschen und bestens einzurichten?


1x zitiertmelden

Theosophie

13.05.2014 um 22:06
@domitian
Zitat von domitiandomitian schrieb:Und die sagen alle dasselbe und widersprechen sich nirgends? ... Kann ich gar nicht glauben :D
Das läßt sich nur feststellen wenn man sie liest.
Ja die sagen alle dasselbe:

Jesus ist der Weg die Wahrheit und das Leben.


1x zitiertmelden

Theosophie

13.05.2014 um 22:06
@domitian @Idu

Was die Gleicheit der Lehren angeht, sprach ich 1. im Präteritum im Sinne von Quelle der Lehren und 2. von Weltheilanden und die eben genannten Personen rechne ich nicht darunter.


melden

Theosophie

13.05.2014 um 22:12
@Idu
Zitat von IduIdu schrieb:Insofern hat @Theosoph nicht unrecht, weil wir doch wissen, das viele Texte als
apokryph nicht in die Bibel aufgenommen wurden.
Und das hat auch seinen guten Grund... wie du selber weißt :D

Denn es ist eben nicht alles Gold, was glänzt und auch nicht alles wahr, was über Jesus geschrieben wurde...
Zitat von IduIdu schrieb:Das läßt sich nur feststellen wenn man sie liest.
Ja die sagen alle dasselbe
Dann will ich dich mal auf einen ziemlich markanten Unterschied aufmerksam machen: Lorber schreibt über die Muslime, dass sie geistig etwas höher stehen als die Juden. Swedenborg erklärt hingegen, warum Mohammed überhaupt seine Lehre vom einen und einzigen Gott aufstellen musste, weil ansonsten die Araber einer früheren Vielgötterei weiterhin gehuldigt hätten was noch weitaus schlimmere Folgen gehabt hätte... Das sind für mich zumindest doch recht eklatante Unterschiede...


1x zitiertmelden

Theosophie

13.05.2014 um 22:20
@Theosoph
Zitat von TheosophTheosoph schrieb:Nun, dann bist Du aber auch ein wenig eingefärbt, um es mal so zu sagen.

Das bin ich auch. Wer kann sich schon von einer gewissen "Färbung" frei sprechen? Nur der, der gänzlich leer und völlig unvoreingenommen allem gegenüber steht. Und wie will der sich jemals eine Meinung bilden können?



Also wenn die Kirche angeblich Teile aus der Bibel entfernt haben sollte, dann müssten diese ja wohl auffindbar sein.
Zitat von TheosophTheosoph schrieb:Bitte? Ich entferne ja wohl etwas, damit es nicht mehr auffindbar ist.
Das wäre dann vernichten. Aber gut. - Warum hat man dann die Stelle wo Jesus über Johannes den Täufer sagt, er sei der Prophet Elia gewesen, nicht entfernt?


So eine Behauptung kann man immer aufstellen. Ich könnte jetzt auch sagen: Jesus hat von Ufos und Ausserirdischen gesprochen, leider sind alle diese Teile später aus der Bibel entfernt und vernichtet worden... :D
Zitat von TheosophTheosoph schrieb:Ja nur ist Deine Behauptung weder so gut belegt noch so einleuchtend wie die der Reinkarnationslehre von Jesus.
Jetzt muss ich mal lachen, sorry. Es gibt keine Reinkarnationslehre von Jesus. Und zu behaupten, es habe mal eine gegeben, aber leider ist sie entfernt und vernichtet worden ist genau dasselbe in Grün wie die Sache mit den Ufos oder Ausserirdischen. Zeig mir mal erst die Belege!
Zitat von TheosophTheosoph schrieb:Zum einen gibt es weitere Hinweise und das ist sicher nicht der Einzige. Aber wie erklärst Du ihn? Und warum sind heute viele Dogmen und Lügen der Kirche entlarvt, obwohl sie fast 1000 Jahre abolute Macht hatte alles zu vertuschen und bestens einzurichten?
Na dann mal her mit den weiteren Belegen oder Hinweisen... :D
Ich kenne nur dieses eine Beispiel. Und das zeigt mir, dass es Reinkarnation gibt, aber dass es eben kein Regelfall ist, sondern eben eine Ausnahme darstellt. Johannes der Täufer alias Elia, war bestimmt nicht nochmal auf der Erde, weil er es beim ersten Anlauf nicht gepackt hat... sondern um der anderen Menschen wegen als Lehrer oder Beispiel voran zu gehen! In diesem Sinne mag es Ausnahmen geben, ja.


1x zitiertmelden

Theosophie

13.05.2014 um 22:21
@domitian
Zitat von domitiandomitian schrieb:Dann will ich dich mal auf einen ziemlich markanten Unterschied aufmerksam machen: Lorber schreibt über die Muslime, dass sie geistig etwas höher stehen als die Juden. Swedenborg erklärt hingegen, warum Mohammed überhaupt seine Lehre vom einen und einzigen Gott aufstellen musste, weil ansonsten die Araber einer früheren Vielgötterei weiterhin gehuldigt hätten was noch weitaus schlimmere Folgen gehabt hätte... Das sind für mich zumindest doch recht eklatante Unterschiede...
Das sind doch nur Nebenschauplätze, die mit der Lebenslehre keinen Zusammenhang
haben.

Ob da ein Auto eine rote Farbe oder eine gelbe Farbe hat ist für mich nur nebensächlich.
Entscheident ist doch das Auto.

Wenn du nur solche Widersprüche findest, scheint mir das sehr nebensächlich.
Im übrigen finde ich da auch keinen Widerspruch


melden