weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

2.066 Beiträge, Schlüsselwörter: Anti-islamismus, Großdemonstration
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

26.03.2007 um 18:20
Against@

Die Probleme existieren ohne Frage
Meiner meinung lassen siesich
auf drei Hauptmerkmale zurückführen

1. Die Rollenverteilung bei derErziehung


Die Mutter steht für Warmherzigkeit, sie weiß gut über dasPrivatleben ihrer
Kinder Bescheid und lässt sehr viel durchgehen, sie vertraut vieleDinge ihrem Mann nicht
an, weil sie befürchtet, dass dieser den Sohn/die Tochter dannzu hart bestraft.


Der Vater steht für Respekt, oft aber auch für Angst, erist weiter weg von seinen
Kindern, und weiß über ihr Privatleben weniger Bescheid.Wenn er von Fehltritten seiner
Kinder erfährt, ermahnt er sie scharf oder schlägt sie,ohne genau zu wissen warum.


Die Mütter sind bei den Söhnen besondersnachsichtig, die Mädchen werden mehr in die
Pflicht genommen.

Die Söhne, aberauch die Töchter erfahren, dass die Mutter
viel durchgehen lässt und verzeiht, unddass der Vater wenig durchgehen lässt und straft.


Wenn gegenseitigesVertrauen da ist, ist es aus islamischer Sicht nicht falsch,
wenn die Mutter mehr fürWarmherzigkeit steht, aber auch konsequent sein kann, und der
Vater mehr für Respekt,aber auch warmherzig sein kann.

In der Praxis sieht das
aber bei uns leidernicht immer so aus.

Ein gravierendes Problem besteht darin,
dass in derPubertät ein Unterschied zwischen Söhnen und Töchtern in der Beziehung zum
anderenGeschlecht gemacht wird.
Die Tochter wird soweit wie möglich kontrolliert,in
manchen Familien bis zu einem unerträglichen Ausmaß, die Söhne können sich viel zuviel
erlauben. Zwar heißt man ihre Fehltritte nicht gut, aber man sieht darüber mehrhinweg.


Nach dem islamischen Erzieungsideal müssten die Eltern ihre Söhnemehr
kontrollieren und den Töchtern mehr vertrauen. Sie sollten bei der Erziehunggroßen Wert
darauf legen, dass ihre Kinder in der Pubertät von selbst in der Pubertätdas andere
Geschlecht meiden. Natürlich ist das gerade in Deutschland schwierig, aberdie
überquellende Sinneslust vieler muslimischer Jugendlicher in der Pubertät hat auchdamit
zu tun, dass sie nicht wissen, warum sie eigentlich keine Beziehungen habendürften, aber
überall von der Verführung umgeben sind.
Wir müssen unseren Kindernmehr vertrauen
und müssen ihnen einen Weg eröffnen, dass sie den Islam alsErzeihungsideal verstehen
können.
Und wir dürfen sie nicht immerrechtfertigen/entlasten, indem wir der
dekadenten Gesellschaft die Hauptschuld geben.
Ich halte die Gesellschaft auch für
dekadent, aber das gilt leider genauso fürweite Kreise unserer muslimischen
Gesellschaft. Der Selbst-bewusste Muslim kann injeder Gesellschaft leben, ohne in ihrer
Dekadenz unterzugehen.
DAS muss zumSchwerpunkt der Erziehung werden!
Auch die
Moscheeerziehung muss sich diesenProblemen öffnen.


melden
Anzeige
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

26.03.2007 um 18:22
ups ich habe oben 3 Merkmale geschrieben, und dann nur eins ausgeführt.
Vergesst das,ich habe alle Merkmale ohne weitere Unterteilung zusammengefasst


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

26.03.2007 um 18:29
Dazu sei noch gesagt, dass nur WIR MUSLIME uns dieser Probleme wirkungsvoll annehmenkönnen. Leider vernachlässigen wir es, dort anzupacken wo es weh tut in unsererGesellschaft. Wir schieben die Probleme lieber auf andere und diskutieren über "abgeirrteislamische Gruppierungen", das Türkentum oder über detaillierte Rechtsvorschriften derScharia.

na ja jede Gesellschaft hat handfeste Probleme, die nur ihreAngehörigen selbst angehen und lösen können.


melden
pseudoengel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

26.03.2007 um 18:38
Die Schweden nicht...


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

26.03.2007 um 18:39
Aha

Wer dann ?


melden
pseudoengel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

26.03.2007 um 18:40
Ich meinte die Schweden sind eine Gesellschaft ohne handfeste Probleme.


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

26.03.2007 um 18:43
Deswegen gibt es dort viele Selbstmorde und deswegen müssen umfassende Maßnahmenergriffen werden, um den Alkoholkonsum einigermaßen einschränken zu können ...

Schweden ist auch nicht Bullerbü ...


melden
pseudoengel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

26.03.2007 um 18:45
Und Deutschland ist auch nicht Marxloh.


melden

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

26.03.2007 um 18:46
@al-chidr ,

die Selbstmorde und Alkohlkonsum kommen von Langeweile.. Weil esdenen dort einfach ZU gut geht.


melden
pseudoengel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

26.03.2007 um 18:53
Und die Schweden bringen sich dann weit weg von Cafés um...


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

26.03.2007 um 18:53
In Marxloh regieren doch ja die unzivilisierten Moslemhorden. Die gehören doch für euchgar nicht zu Deutschland mit ihrer Parallelgesellschaft ;)

Deutschland ist z.bauch Halle oder Frankfurt an der Oder ...
In dem Dorf (im Westen) in dem ichaufgewachsen bin, ist mindestens jeder dritte Mann über 30 Jahre Alkoholiker oder an derGrenze dazu!

Als ob es nicht überall große Probleme gäbe, sowohl in derausländerfreien ländlichen Idylle als auch im Brennpunkt Marxloh ...


melden
pseudoengel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

26.03.2007 um 18:55
Wo sind die Probleme denn größer?


melden
bartsimpson
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

26.03.2007 um 18:57
in der zone


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

26.03.2007 um 18:58
polos@

Da widerspreche ich

Der Alkoholkonsum war dort früher eingrößreres Problem, ähnlich wie in Russland. Das kommt übrigens auch bei Astrid LindgrensRomanen, welche in einer archaischen ländlichen Idylle spielen, auch immer wieder vor.
DESWEGEN unternahmen schwedische Regierungen schon vor Jahrzehnten umfassendeMaßnahmen, um diese Volkskrankheit zu bekämpfen.

Die Selbstmordrate innordischen Ländern wird auf die mangelnde Sonne geschoben. Aber das alleine ist keineEntschuldigung!


melden
pseudoengel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

26.03.2007 um 18:58
Ich meinte auf al-chidrs Beispiele bezogen.


melden
pseudoengel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

26.03.2007 um 19:02
@al-chidr

Trotzdem würde ich lieber im äußersten Lappland leben müssen, als inMarxloh. Wette, da sind die Menschen zivilisierter, obwohl sie am ADW wohnen?


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

26.03.2007 um 19:04
Pseudoengel@

Kennst du Marxloh ?
Wenn nein - kannst du das Leben in Marxlohdann überhaupt einschätzen ?


melden
pseudoengel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

26.03.2007 um 19:05
Ja, ich kenne Marxloh. Ich habe mal in Duisburg gewohnt, weißt du? Zumal es sicher auchnicht besser ist, als Korweiler.


melden
pseudoengel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

26.03.2007 um 19:07
Wo werden wohl mehr Mädchen zwangsverheiratet? In der tiefesten Provinz Schwedens? Oderin Marloh/Korweiler/Neukölln....


melden
Anzeige
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

26.03.2007 um 19:16
Definitiv in der tiefsten Provinz :D ...




















im äußersten Anatolien



Wenn für dich die Probleme einer Gesellschaft nur aus Zwangsheirat undSchlagen bestehen, macht es eh keinen Sinn, weiterzu diskutieren ...


melden
305 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden