weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

2.066 Beiträge, Schlüsselwörter: Anti-islamismus, Großdemonstration

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

21.06.2007 um 12:19
"Keine, es heißt Allah richtet nach dem Tod darüber aber da Allah allvergebend ist:
Keine!"
nach dem Satz wird Allah wohl nie jemanden richten. ist das jetzt ein
persilschein?


melden
Anzeige

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

21.06.2007 um 12:20
Kommt mir auch so vor....


melden

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

21.06.2007 um 12:21
Ein was?

Allah ist nunmal der Allvergebende, der Allerbarmer.

Was dieMenschentun und lassen und wie sie richten hat mit ihm wenig zu tun. ich sag ja : Es istalles Auslegungssache!


melden

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

21.06.2007 um 12:22
Ihr macht euch die Welt, wie sie euch gefällt.


melden

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

21.06.2007 um 12:23
Du nicht?


melden

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

21.06.2007 um 12:23
@ cananhouari

Schau mal, DAS ist es, was mich sehr stört an disenDiskussionen.
Warum immer JEDE Lücke suchen, um das Ganze in einem anderen Lichtdastehen zu lassen.
Wer sowas macht, sagt damit automatisch, dass die Wahrheit nichtgut ist...

Wenn hier jemand Gewalt-Verse aus dem Koran zitiert, wird auf die REALESituation hingewiesen. Dies ist gut und richtig, denn alle Muslime als gewalttätig zubezeichnen ist FALSCH.

Und jetzt wollen wir mal die REALE Situation derjenigenMenschen ansprechen, die dem islam den Rücken kehren:

cananhouari, was geschiehtREAL auf der Welt in islamischen Ländern mit Menschen, die sich vom Islam abwenden?


melden
styxzibitiz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

21.06.2007 um 12:23
das sehe ich auch so sumpfding ...


melden

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

21.06.2007 um 12:25
also in Kabul gabs dafür ein Stadion, für die "Abgewanderten"


melden
styxzibitiz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

21.06.2007 um 12:25
Jeara *meld* sie bekommen die todesstrafe ! :)


melden

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

21.06.2007 um 12:25
Nichts! Bei uns in Algerien nichts, in Deutschland nichts, in Ägypten nichts, ... dieeinzigen, die dagegen schlagen sind die Saudis! Und was ich persönlich von denen halteist nochwas ganz anderes. Ich bin der Meinung man kann jede Religion gewaltsam oderfriedlich ausüben, bestes Beispiel sind die radikalen Christen.


melden

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

21.06.2007 um 12:26
Wo hats denn die radikalen Christen und was machen die?


melden

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

21.06.2007 um 12:27
Jetzt kommt wieder die Fingerzeig-Masche....


melden
freestyler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

21.06.2007 um 12:27
@styxzibit

Jesusliebt/MoinMoin/ ;)


melden

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

21.06.2007 um 12:28
In Amiland, und die schicken 5jährige Kinder zum Missionieren los. Und nun denken wirnochmal an die Vergangenheit der Christen, die Kreuzzüge usw. die alle ebenso mit derBibel gerechtfertigt worden. Präsident Bush sieht sich übrigens auch als gläubiger Christund zieht sozusagen mit der Bibel in den Irak um kinder und Frauen umzubringen.


melden

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

21.06.2007 um 12:29
ja, aber der Islam wurde in der Vergangenheit genauso gern mit dem Schwert verbreitet,wie das Christentum durch die Kreuzritter.


melden

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

21.06.2007 um 12:30
"02/8 Radikale Christen – Kampf gegen den Teufel

Ein Stadion ist mit 20.000Menschen gefüllt. Die Fußball-Weltmeisterschaft ist vorbei und die Bundesliga hat nochnicht begonnen. Dennoch lassen sich Stadien füllen. Und warum? Wegen überaus gläubigeMenschen. Sie nennen sich Christen, feiern einen Massen-Gottesdienst und sind zumeistnoch radikal. Sie befinden sich im Kampf gegen den Teufel und Dämonen. Homosexuelle,Andersgläubige, Krankheiten und Katastrophen sind das Werk des Bösen. Doch dagegen gibt’snatürlich eine durchaus überzeugende Lösung: Der Exorzismus. Selbsternannte Predigererkennen den Dämonen und treiben ihn aus. Es kann jeder befreit und geheilt werden,sofern er richtig glaubt. So sollen Blinde wieder sehen können oder Tote wiederauferstehen. Nur was, wenn es nicht so richtig klappen will? Dann war der Glaube zuschwach oder gar Sünden im Spiel. Selbst schuld heißt es dann. Willkommen imMittelalter."

http://felixs.blog.volksfreund.de/p33.html

Soviel zu denRadikalen Christen.


melden

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

21.06.2007 um 12:31
Das sind dann auch die, die regelmäßig mit Exorzisten den Christopher-Streets-Daysprengen


melden

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

21.06.2007 um 12:34
Nur, dass es in dem Artikel eben um Deutschland geht. Wieso regt sich über die keiner aufund über uns friedliche Muslime, die wir uns von den anderen abgrenzen, schon?


melden
speckbert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

21.06.2007 um 12:35
Ich bin islamisch erzogen worden und seit zwei Jahren Atheist, wohne aber schon seitzwölf Jahren in Deutschland und bin seit zwei Jahren eingebürgert.
Ich kenne den Koransehr gut und dort findet man sehr viele Hasstirolen gegen andere Religionen. Da ichstrikt gegen Gewalt bin, war das der Hauptgrund für mich aus dieser Religion auszutreten.Seitdem kann ich mich nicht mehr in meinem islamischen Freundeskreis und bei meinerFamilie blicken lassen. Mordrohungen sind für mich nix mehr neues und ich bin froh auchviele atheistische oder anders gläubige Freunde zu haben. Nichtsdestotrotz kenn ichnatürlich auch gemäßigte Moslems die mir nicht an den Kragen wollen. Man sollte alsonicht alle in einen Topf werfen oder denkt jemand ich lasse mich gerne als Terroristbeschimpfen weil ich für die meisten die mich nicht wirklich kennen noch immer ein Moslembin? Ohne die Unterstützung meiner "ungläubigen" Freunde wäre mir der Ausstieg jedochnicht leicht gefallen, zum Glück steh ich jetzt auf eigenen Füßen und es trifft mich(abgesehn vom emotionalen) nicht mehr schwer dass meine Familie mich verstoßen hat. Ichwill mal wissen wie sich diejenigen fühlen die hier den Islam immer so anpreisen, wie esist wenn die beiden eigenen Brüder einem mit Mord drohen? Sowas kann man erstnachvollziehen wenn man das selbst erlebt hat und ich wünsch das keinem!


melden
Anzeige

Geplante Großdemonstration gegen Islamisierung Brüssel

21.06.2007 um 12:36
Link: www.spiegel.de (extern)

Das hier is auch noch n schönes Beispiel dafür: (siehe Link)

Ich sag ja, es gibtin jeder Religion solche und solche, ich würde einer alten Dame, die zeitlebens Sonntagin die Kirche gegangen ist auch nie unterstellen, dass sie zu solchen Bekloppten gehört!


melden
189 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden