Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Astralreise - Weite Strecken?

372 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Astralreisen, Mystik, Astralreise ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Astralreise - Weite Strecken?

14.05.2010 um 20:53
@AbsinthFee
ja, ich bin von so sachen begeistert
beim ersten mal kamen die schwingungen schon nach einpaar minuten, bekam aber angst ein rasendes herz, weil es ein komisches neues gefühl war
seit ca. 4-5 wochen probiere ich es, aber seit dem ersten mal leider nur mit sehr geringfügigem erfolg
aber ich gebe nicht auf
ich kauf mir bald das buch von monroe
das wird mir sicher helfen


melden

Astralreise - Weite Strecken?

14.05.2010 um 21:51
Ja, Monroe (Der Mann mit den zwei Leben) hab ich auch- und ja, definitiv hilft es weiter von den Erfahrungen/ Erfolgen anderer zu lesen :) Lass dich nicht entmutigen, es kann auch Monate dauern- und die Angst überwindet man auch. Viel Erfolg!


melden

Astralreise - Weite Strecken?

15.05.2010 um 11:53
@AbsinthFee
gestern bzw. heute um 1 uhr in der nacht fing ich wie gewohnt an
und endlich kamen nach langer zeit die ersehnten schwingungen
wie beim ersten mal war es ein bisschen komisch aber ich hatte keine angst
doch danch ist nichts passiert
schade


melden

Astralreise - Weite Strecken?

15.05.2010 um 17:56
Hi @Asgaard, das ist auf jeden Fall mehr, als ich derzeit zuwege bringe. Ich schaffe es nur, wenn ich mich gedanklich oder durchs Lesen entsprechender Literatur darauf einstimme und lange schlafe. Dann wache ich entweder auf und merke, wie ich mit den Füßen voran aus meinem Körper schwebe (mit Anstrengung kann ich dann auch etwas sehen) oder ich habe diese Schwingungen (ich wache dadurch auf) und weiß, es könnte losgehen. Oft bleibt es dann leider dabei. Ich habe noch nicht herausgefunden, warum es manchmal klappt und dann wieder nicht. Meine Versuche, an bestimmte Orte zu gelangen scheiterten immer, meine Kontrolle ist eher schlecht. Daher werde ich es weiterhin mit "Gehversuchen" und Experimenten innerhalb meiner Wohnung (Gegenstände anfassen, Mietze erschrecken *g*) versuchen. Es können durchaus Monate vergehen, bis es wieder passiert!
Hatte dafür schon viele luzide Träume und konnte dort auch die Umgebung gestalten und Personen herbeiwünschen. Oder ich sah atemberaubende Natur mit Quellen aus leuchtenden Funken und so klar! So etwas Schönes habe ich noch nie gesehen. War dann auch schon in fremden Wohnungen und konnte in Schubladen und Schränken stöbern, durch die Fensterscheibe hindurchgreifen... :D. Ist immer sehr spannend und die Gegenstände sind vollkommen real und mein Bewusstsein auch.

Heute kam mein Buch (Danke Ama***) Thomas Karlsson: "Astralreisen Innerhalb und außerhalb des Körpers" dort sind verschiedene Berichte und Techniken u.a. Selbsthypnose, Meditation beschrieben und es ist ein 3-Monats Plan zum Erlernen enthalten. Damit werde ich mich dieses Wochenende beschäftigen.

Ich wünschte, ich hätte meine Erlebnisse mit AKE aufgeschrieben- manche sind schon Jahre her. Dann könnte ich gucken, ob es einen "roten Faden" gibt und wodurch diese Erlebnisse beeinflusst wurden. Ich kann mich noch sehr genau erinnern- aber WANN es war ist mir entfallen. Ich habe übrigens immer einen Amethyst und einen Mondstein in meinem Bett - seither sind meine Träume noch lebendiger ;). Auch mache ich manchmal zur Einstimmung eine Räucherung mit Styrax- zumindest ein luzides Erlebniss hatte ich dann am Do. Klarträume können ja auch ein Tor zur AKE sein- nur WIE zum H.? Ich weiß, es klingt alles recht esoterisch- bin aber ansonsten recht "normal" und schneide meine Nägel nicht nur bei abnehmendem Mond oder trinke nur Wasser welches energetisch mit Heilsteinen angereichert ist*g*. Sorry, mir fällt immer so viel ein...

Wünsche dir und allen Lesern ein schönes Wochenende.


melden

Astralreise - Weite Strecken?

15.05.2010 um 22:54
@AbsinthFee
okay
luzide träume habe ich leider auch noch nie gehabt
aber ich werde auch daran arbeiten

frage: was ist ein Amethyst?


melden

Astralreise - Weite Strecken?

16.05.2010 um 12:53
Tach :)

Der Amethyst (lila und transparent)
gehört in die Familie der Quarze und ist- mit vielen anderen sogenannten Heilsteinen- vor Millionen von Jahren entstanden. Es werden ihm verschiedene Eigenschaften zugeschrieben.

Aus meinem Buch: Der Amethyst zählt zu den Steinen mit der größten Kraft, er führt zu mehr spiritueller Weisheit. Er erweckt die Intuition und bringt geistige Fähigkeiten ans Licht. Er eignet sich ganz hervorragend für die Meditation. Er kann helfen, sich an Träume zu erinnern und sie zu verstehen; ferner erleichtert er den Prozess der Visualisierung(Quelle: Heilsteine; Kompakt & in Farbe; Judy Hall).

Aus diesem Grunde liegt er eben neben dem Kopfkissen und - eingebildet oder nicht- meine Träume sind klarer und ab und zu werde ich luzide. Einfach so, ohne Realistätstests ;).

Um nicht ganz offtopic zu werden, mit Sicherheit ist Meditieren- mit eben diesen Hilfmitteln- geeignet, um die Konzentration zu fördern und hilfreich für AKE ;)

Tut mir leid für die späte Antwort, bestimmt hast du es bereits gegooglet ;D


melden

Astralreise - Weite Strecken?

16.05.2010 um 12:58
@erdbeerfan

Hallo Erdbeerfan,

Da Zeit und Raum keine Rolle spielen, sind alle Distanzen insofern möglich, wie du sie für möglich hälst.

Du kannst auch zum Mars reisen, wenn dir danach ist.

Meine Rückfrage wäre allerdings: Was bezweckst du damit?


Grübelnde Grüsse


The Shade


melden

Astralreise - Weite Strecken?

17.05.2010 um 11:08
Ganz einfach: Man gelangt an Orte, wo man unter Umständen niemals hingelangen könnte. Dies ist doch sehr spannend, man kann viel mehr von der Welt (wenn man mal auf unserem Planeten bleibt) sehen. Nicht jeder kann Weltreisen unternehmen ;) Dies ist zumindest meine Motivation und ich sehe nichts verwerfliches darin.

LG AbsinthFee


1x zitiertmelden

Astralreise - Weite Strecken?

17.05.2010 um 11:38
@AbsinthFee
Zitat von AbsinthFeeAbsinthFee schrieb:man kann viel mehr von der Welt (wenn man mal auf unserem Planeten bleibt) sehen.
Im Gegensatz zu einer realen Weltreise sieht man auf einer Astralreise aber nichts Neues. Wie in jedem anderen Traum arrangiert dir dein Gehirn lediglich alte Sinneseindrücke zu einem vermeintlich neuen Bild.


melden

Astralreise - Weite Strecken?

17.05.2010 um 13:31
@geeky

Jemandem, der bereits auf dem Mount Everest war, wirst du niemals überzeugen können, es gäbe ihn nicht. ;)


melden

Astralreise - Weite Strecken?

17.05.2010 um 13:34
Jemande-n-


melden

Astralreise - Weite Strecken?

17.05.2010 um 14:03
@AbsinthFee
Reise in mein Arbeitszimmer und sage mir, welche Bücher aktuell auf dem Schreibtisch liegen. Das sollte doch nicht schwer sein, oder?


melden

Astralreise - Weite Strecken?

17.05.2010 um 14:35
*lach* Wenn du ich ein kleines bisschen mit der Materie beschäftigt hättest und sogar hier im Thema gelesen hättest...... Dann wäre dir nicht entgangen, dass es eben doch nicht einfach ist (sonst könnte es ja jeder) und keineswegs wie: Ich lege mich hin, lasse meinen Körper einschlafen und schnipps bin ich an einem anderen Ort. Warum überhaupt sollte ich dir- den ich gar nicht kenne, der mir völlig egal ist, von dem mein Seelenheil nicht abhängt- etwas beweisen? Lerne selbst, nur für dich. Genau wie ich es halte ;)

Damit ist auch schon alles gesagt, zumal es das Thema verfehlt...


1x zitiertmelden

Astralreise - Weite Strecken?

17.05.2010 um 14:43
hey leute...
ich habs am wochenende versucht...aber ich weiss nicht...ob es geklappt hat oder nict...

bin jedenfalls kurz darauf eingeschlafen und hab ein recht komischen traum gehabt...undzwar,dass ich in (jetzt kommts)albanien...in einem vereisten wald durchgehe...die baumstämmte total vereist waren,..ich dadurchgelaufen bin und ich weiss auch nicht...irgendwann an einem laden angekommen bin....danach in einem zug gestiegen bin und kontrolliert wurde...ich hatte keine fahrkarte und konnte nicht albanisch....ich weiss nicht warum ich mich noch so genau an diesem traum erinnern kann aber dieser traum war echt komisch....oder war es kein traum???
ich weiss es nicht...kann mir jemand weiterhelfen?
weiss genau wie ich das zu deuten habe...


melden

Astralreise - Weite Strecken?

17.05.2010 um 14:44
@AbsinthFee
Zitat von AbsinthFeeAbsinthFee schrieb:Damit ist auch schon alles gesagt
Das war es schon vorher, erinnere dich: Im Gegensatz zu einer realen Weltreise sieht man auf einer Astralreise nichts Neues. Wie in jedem anderen Traum arrangiert dir dein Gehirn lediglich alte Sinneseindrücke zu einem vermeintlich neuen Bild.
War dann auch schon in fremden Wohnungen und konnte in Schubladen und Schränken stöbern, durch die Fensterscheibe hindurchgreifen... . Ist immer sehr spannend und die Gegenstände sind vollkommen real und mein Bewusstsein auch.
Was dir im Traum vollkommen real erscheint ist es in der Realität leider nicht. Daher wirst du mir auch nie sagen können, was sich auf meinem Schreibtisch befindet - egal welche Ausrede dafür herhalten muß.


2x zitiertmelden

Astralreise - Weite Strecken?

17.05.2010 um 18:15
@AbsinthFee
genau
@geeky
und wie soll man in dein arbeitszimmer reisen wenn man nicht weiss wie du heisst, wo du wohnst, etc.
wenn man gar nichts weiss ausser dem stichwort "arbeitszimmer von Geeky"?!


melden

Astralreise - Weite Strecken?

17.05.2010 um 20:25
Jemanden, der bereits auf dem Mount Everest war, wirst du niemals überzeugen können, es gäbe ihn nicht.
Eigentlich war damit schon alles gesagt ;)

Du zitierst ja auch nur das, was die Wissenschaft DERZEIT zu wissen meint. Hast du es denn selbst geprüft? Die Traumforschung ist übrigens noch am Anfang.
Zitat von geekygeeky schrieb:War dann auch schon in fremden Wohnungen und konnte in Schubladen und Schränken stöbern, durch die Fensterscheibe hindurchgreifen... . Ist immer sehr spannend und die Gegenstände sind vollkommen real und mein Bewusstsein auch.
Dies war keine AKE, sondern lediglich ein Traum, in dem ich wusste, dass ich träume und mein Tagesbewusstsein vollkommen vorhanden war und ich frei handeln konnte.

@mohikane Wenn du eine AKE hast, unterscheidet es sich sehr deutlich von einem gewöhnlichen Traum. Du fühlst dich vollkommen anders und in einem anderen Bewusstseinszustand. Da kann jeder noch so lebendige Traum nicht mithalten. Ich hatte sehr klare, lebendige Träume wo die Gegend sehr fein ausgearbeitet war und die Erinnerung daran noch heute anhält. Dann wieder AKE, wo ich entweder sehr verschwommen oder gar nichts gesehen habe- aber ich wusste: Ich bin nicht mehr in meinem Körper! Alles Übungssache, Fremdsprachen lernt man ja auch nicht an einem Tag ;).

@Asgaard Er lehnt es ja ab und meint, es handelt sich nur um Träume ;) naja, bevor es mir passierte, glaubte ich auch nicht daran. Es ist zwecklos und auch nicht meine Absicht, hier Überzeugungsarbeit zu leisten. Nur wenn man es selbst erlebt, weiß man es. LG und noch einen angenehmen Abend, die Fee :)


1x zitiertmelden

Astralreise - Weite Strecken?

17.05.2010 um 20:49
@Yoshi
Zitat von YoshiYoshi schrieb am 10.04.2010:Haustiere sollten auch nicht mit im Zimmer sein.
wieso nicht?


melden

Astralreise - Weite Strecken?

17.05.2010 um 22:47
@Natsirt
yoshi89 schrieb:
Haustiere sollten auch nicht mit im Zimmer sein.


wieso nicht?
Weil sie dich erschrecken könnten, und es ist nicht gut, wenn du durch ein Erschrecken aus einer Astralreise geholt wirst.


melden

Astralreise - Weite Strecken?

17.05.2010 um 23:06
@AbsinthFee
Zitat von AbsinthFeeAbsinthFee schrieb:Du zitierst ja auch nur das, was die Wissenschaft DERZEIT zu wissen meint. Hast du es denn selbst geprüft?
Was soll ich geprüft haben? Falls du die luziden Träume oder Klarträume meinst, die ich aus deinen enthusiastischen Beschreibungen herauslese: Ja, die kenne ich aus eigener Erfahrung.
Zitat von AbsinthFeeAbsinthFee schrieb: Die Traumforschung ist übrigens noch am Anfang.
Die triviale Erkenntnis, daß die visuellen Erfahrungen während eines Traumes ausschließlich aus des Träumers Innenwelt stammen, wird wohl bis zu ihrem Ende Bestand haben. Hast du etwa fundierte Gegenargumente?


melden