Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Dschinns - Es gibt sie wirklich!

787 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Islam, Dämonen, Koran ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Dschinns - Es gibt sie wirklich!

13.01.2018 um 10:26
Dschinns unterscheiden sich von dämonen sie sind die schwächeren.


1x zitiertmelden

Dschinns - Es gibt sie wirklich!

22.01.2018 um 20:46
Zitat von off-peakoff-peak schrieb am 12.01.2018:Solange diese Wesen nicht objektiv bewiesen sind, muss man sich auch nicht fragen, wo sie hin sein könnten.
Dasss die Sichtungen wegniger wurden, dürfte daran liegen, dass
a) sich immer weniger Leute nur durch Geschichten beeindrucken lassen und
b) die Überwachungs- und Aufzeichnungsmöglichkeiten mehr wurden, so dass es schwerer wird, etwas zu behaupten ohne einen Beleg dafür zu haben.
Das mag alles sein, jedoch sind manche ja wirklich felsenfest davon überzeugt. Vor allem die älteren Generationen.

Ob bewiesen oder nicht, die Frage steht für mich im Raum. Einfach weil ich die Entwicklung interessant finde. Als Kind fand ich diese Schauermärchen ja auch echt spannend


melden

Dschinns - Es gibt sie wirklich!

22.01.2018 um 22:11
@Eya
Es gab hier jemand, die ist leider wieder aus dem Forum raus, sie hatte einen Dschinn bei sich, die sich in die gestalt ihrer mutter verwandelte. Als sie einmal gerufen wurde, ging sie an ihrer mutter an ihren raum vorbei, sie wirkte etwas seltsam und starrte in die leere. Sie guckte verdutzt und dachte sich erst mal nichts dabei.

Als sie dann runter in die küche ging, begrüßte ihre wirkliche Mutter sie. Da wurde ihr heiß und kalt :D

Soweit ich weiß ist bei solchen Geistern der Gestaltwandel eine Fähigkeit, bin mir aber nicht sicher ob das wirklich etwas ist, was immer wieder erzählt wird. Ne alternative Rationale erklärung brauch man bei sowas wie einer materialisierung gar nicht erst suchen, dementsprechend wurde sie auch ziemlich im Forum attackiert damals. ^^

Tjo, das war aber auch das einzige Erlebnis, was ich zu diesem Thema wirklich mitbekommen habe, sonst eher die westlichen Geistergeschichten.


1x zitiertmelden

Dschinns - Es gibt sie wirklich!

23.01.2018 um 10:07
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:Es gab hier jemand, die ist leider wieder aus dem Forum raus, sie hatte einen Dschinn bei sich, die sich in die gestalt ihrer mutter verwandelte. Als sie einmal gerufen wurde, ging sie an ihrer mutter an ihren raum vorbei, sie wirkte etwas seltsam und starrte in die leere. Sie guckte verdutzt und dachte sich erst mal nichts dabei.Als sie dann runter in die küche ging, begrüßte ihre wirkliche Mutter sie. Da wurde ihr heiß und kalt :D
Klingt eher nach einem Fall von unbewußter Bilokation, das soll es angeblich häufiger geben. Der berühmte Pater Pio konnte sich angeblich bewußt verdoppeln und an zwei Orten gleichzeitig anwesend sein. (Wird jedenfalls behauptet.)
Wieder kein Beweis, daß es sich explizit um einen Djinn handelt.


melden

Dschinns - Es gibt sie wirklich!

23.01.2018 um 10:10
Zitat von dawidgangsterdawidgangster schrieb am 13.01.2018:Dschinns unterscheiden sich von dämonen sie sind die schwächeren.
Sagt wer? Gab es da schon mal ein Deathmatch, wo das entschieden wurde? Übrigens ist weder die Existenz von Djinns noch die von Dämonen bewiesen ...


melden

Dschinns - Es gibt sie wirklich!

23.01.2018 um 16:03
@Dawnclaude
Interessant, solche Geschichten sind mir auch zu Ohren gekommen. Jedoch hieß es in diesen Erzählungen dass diese Menschen sich langsam in eine Art Dämon verwandeln und das schon zu Lebzeiten. In meinen Breitengraden nennt man sie auch gerne Vampire, weil sie eben noch lebendig sind und irgendwie doch etwas Unmenschliches an sich hatten. Dann hieß es immer „XY hat’s sich in einen Vampir verwandelt“. Man muss dazu auch sagen, dass diese Vampire nicht den klassischen Filmvampiren entsprechen. Sie saugen kein Blut der Opfer aus, sondern stiften gerne Unruhe, zeigen sich an mehreren Orten gleichzeitig usw.


melden

Dschinns - Es gibt sie wirklich!

23.01.2018 um 17:18
... und hocken während ihres eigenen Begräbnisses auf einem Hausdach nebendran, schauen zu und necken die Leute.
Derartige Geschichten habe ich gerade in einem Buch über Sagen vom "Alten Land" (Elbegegend) gelesen. Allerdings heißen sie dort nicht Vampire (das sind Nachzehrer, Untote, die historisch vermutlich auf Tuberkulose-Epidemien zurückzuführen sind), sondern ganz ordinär "Hexen".


melden

Dschinns - Es gibt sie wirklich!

23.01.2018 um 18:22
@Rao
Das mit dem Begräbnis weiß ich nicht. Im Endeffekt sind es nur Geschichten, welche ich einfach nur interessant und spannend finde.


melden

Dschinns - Es gibt sie wirklich!

23.01.2018 um 18:26
@Rao
Witzig ist dass es in meinen Breitengraden die typische Hexe zB nicht gibt. Die werden eher Seherinnen genannt. Aber die klassische Hexe existiert nicht


1x zitiertmelden

Dschinns - Es gibt sie wirklich!

23.01.2018 um 21:11
@Eya

Wo genau ist Dein Breitengrad?


melden

Dschinns - Es gibt sie wirklich!

23.01.2018 um 21:30
@off-peak
Balkan


melden

Dschinns - Es gibt sie wirklich!

24.01.2018 um 17:06
@Eya

Da hat wohl der Besensprit nicht ausgereicht, damit die Hexen so weit fliegen konnten. :D


melden

Dschinns - Es gibt sie wirklich!

24.01.2018 um 22:33
@off-peak
:‘D das kann die Ursache sein, man weiß es nicht


melden

Dschinns - Es gibt sie wirklich!

24.01.2018 um 23:19
Zitat von EyaEya schrieb:Witzig ist dass es in meinen Breitengraden die typische Hexe zB nicht gibt. Die werden eher Seherinnen genannt. Aber die klassische Hexe existiert nicht
Das wird sicherlich historischen Kontexten geschuldet sein.
Wie ist denn die Zusammensetzung der Völker auf dem Balkan, da hat es sicherlich Migrationswellen gegeben, die die vorherige Kultur unterwandert, durchmischt haben oder ?


melden

Dschinns - Es gibt sie wirklich!

25.01.2018 um 06:51
@Sungmin_Sunbae
Auf dem Balkan war vieles vertreten. Römer, Osmanen, Slawen ... die ist einiges zusammen gekommen. :D


1x zitiertmelden

Dschinns - Es gibt sie wirklich!

25.01.2018 um 17:47
Sich mal die Verbreitungsgebiete der Hexenverfolgunen anzusehen, ist gar nicht so uninteressant. Gibt ja auch die These, dass der Wahn, der von Mitteleuropa ausging, vor allem Gebiete erfasste, in denen es vermutlich zu Mutterkornvergiftungen gekommen war.


melden

Dschinns - Es gibt sie wirklich!

25.01.2018 um 18:58
@off-peak
Von Mutterkornvergiftungen lese ich zum ersten Mal. Meinst du, wegen der Halluzinationen?


melden

Dschinns - Es gibt sie wirklich!

26.01.2018 um 12:44
Ja, das Gift des Mutterkorn-Pilzes wirkt halluzinogen. Von Selbst-Experimenten wird aber dringend abgeraten, weil es noch andere Nebenwirkungen gibt, wie Nervenschädigungen in den Gliedmaßen mit brennenden Schmerzen, die im Mittelalter unter verschiedenen Namen wie "Antonius-Feuer" (weil man hoffte, der Heilige Antonius würde dagegen helfen) bekannt waren und vermutlich auch Krankheitssymptome verursacht haben, die man gemeinhin der Lepra zuschreibt (die "Aussätzigen" im Mittelalter).
Auf die Idee mit dem Mutterkorn ist man gekommen, weil irgendwer feststellte, daß die Hexenverfolgungen des Mittelalters mit dem Klima korrellierten, bei kaltem und feuchtem Wetter bzw. häufigen Extremen wie Hagelschlag wurden mehr Hexen verfolgt - weil in diesen Zeiten auf den Feldern der Roggen besser wuchs als die anderen, empfindlicheren Getreidesorten, und Roggen ist besonders anfällig für Mutterkorn.


melden

Dschinns - Es gibt sie wirklich!

26.01.2018 um 13:18
Zitat von EyaEya schrieb:Auf dem Balkan war vieles vertreten. Römer, Osmanen, Slawen ... die ist einiges zusammen gekommen. :D
Jeder hat seine eigene Mythologie besessen, und da die meisten Slawenvölker relativ spät christianisiert (mehr orthodox als katholisch) bzw. islamisiert wurden, haben sich da die alten schamanistischen Traditionen von vorher um so besser erhalten können. Hexen als "Seherinnen", also "weise Frauen", wäre im katholisch geprägten Westeuropa unmöglich gewesen, da galten Hexen automatisch als böse Teufelsdienerinnen. Die genannten Sagen vom Alten Land haben übrigens auch einen slawischen Einschlag.


melden

Dschinns - Es gibt sie wirklich!

26.01.2018 um 19:03
@Eya
Von Mutterkornvergiftungen lese ich zum ersten Mal. Meinst du, wegen der Halluzinationen?
Ja. Weshalb ja auch diese Frauen durchaus meinten, sie könnten Hexen sein. Oder eben die Zeugen solchen Unsinn redeten.
Vor allem aber, weil eben die Hexenverfolgung sich primär in und um Deute Lande abspielte.


1x zitiertmelden