weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Seele in der Religion!

168 Beiträge, Schlüsselwörter: Seele, Unsterbliche Seele
sailor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seele in der Religion!

12.10.2007 um 10:45
NB: Dein erster Seelenthread, Stillhere begann mit folgenden Worten:

"Auf Wunsch eines besonderen Herren machen ich mal einen Thread auf!"

Weißt du, es war nicht mein Wunsch, dass du diesen Thread aufmachst, sondern eine Empfehlung - Weil du offensichtlich gerne darüber diskutierst. Und weil es etwas umfangreich war in einem anderen Thread, habe ich dir empfohlen, darüber einen eigenen Thread aufzumachen, aber verdreh hier nicht die Tatsachen und spreche gar von einem Wunsch eines besonderen Herren... Du hast ihn aufgrund deines eigenen Interesses eröffnet, dann gib auch mal dein bestes dazu, darauf warte ich nämlich noch...

"Tja was ist also die Seele. Es gibt so viele verschiedene Religionen die darauf eine Antwort haben."

Eine richtige Antwort wohl weniger... Aber deine Religion hat doch bestimmt eine Antwort darauf, oder? Dann teile sie uns doch mal mit? - Das wäre jetzt mal wirklich ein besonderer Wunsch von mir, allerdings.


melden
Anzeige
parvati
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seele in der Religion!

12.10.2007 um 12:39
Mein Sohn stellt sie sich als rosafarbendes transparentes Unterhemd vor, welches nach dem Tod abgestreift wird.

@Topic

Menschen die sich mit der Wissenschaft der Seele beschäftigen wollen, sollten die Veden dazu hinzuziehen.


melden

Seele in der Religion!

12.10.2007 um 12:48
@sailor
tja nachdem der erste Thread gelöscht wurde, habe ich mir nochmal gedanken gemacht und da ich nicht stur einfach alles abblocke was Leute mir sagen sonder offen umgehe mit neuen Ideen, habe ich mir gedacht verlasse ich doch diese Ebene.

Hier gibt es jede Menge interessanter Leute die eine Menge erfahrung und auch Wissen haben. Wie du sicherlich weisst habe ich selbst jede Menge Bücher die ich wältze und verlassen mich selten dabei auf das was meine Religionsgemeinschaft dazu sagt!

Schliesslich heisst es in der Bibel wir sollen uns selbst überprüfen und das kann ich nur wenn ich Informationen von Aussen habe.



@volker
volker schrieb:"Lies dein Buch. Heute genügt deine eigene Seele als Rechnerin wider dich."
Sure 17, Vers 14

"O du ruhige Seele!"
Sure 89, Vers 27
was sagst und das aber über die Seele aus? Ist sie getrennt? Oder ist hier mit Seele das Gewissen gemeint?

gruss


melden
parvati
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seele in der Religion!

12.10.2007 um 12:53
**Ist sie getrennt?**

Getrennt wovon??


melden

Seele in der Religion!

12.10.2007 um 13:18
@StillHere
Du bist Zeuge Jehovas, richtig?
Ihr seid so leicht zu durchschauen ;)


melden

Seele in der Religion!

12.10.2007 um 14:53
@Abendländer du bist Katholik richitg? hab ich an der frage erkannt! ;)


melden

Seele in der Religion!

12.10.2007 um 14:55
@kore
kore schrieb:Adam war die erste verkörperte menschliche Seele. Wobei es nicht von Bedeutung ist, ob es sich hier um mehrere Generationen, oder ein einzelnes Wesen handelt, unter gleicher Bezeichnung
wozu kam er den auf die erde? wurde er bestraft?


melden

Seele in der Religion!

12.10.2007 um 15:16
Fragen beantwortet man nicht mit Gegenfragen, das ist unhöflich ;)


melden
volker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seele in der Religion!

12.10.2007 um 15:43
@ StillHere
Was sagt uns das aber über die Seele aus?
Ich denke wir können davon ausgehen, daß unsere Seele im Wort Ihr heil finden wird. Deshalb sagte der Geist der Heiligkeit (... der Engelsfürst Gabriel) dem Propheten, daß er für 'uns' folgendes schreiben soll:

"Lies dein Buch. Heute genügt deine eigene Seele als Rechnerin wider dich."
Sure 17, Vers 14

Ich bin froh, das unsere Erzväter uns auch heute noch damit ansprechen können. Lob sei dem Gott aller lebenden dafür...


Aus meiner Sicht mag dies bedeuten, daß der Leser die Seele 'spüren' wird... wenn er IHR das Wort bringt. Darum geht es meiner Ansicht nach... um das FÜHLEn 'seines SELBST!'

Wir sollten nichts dem NÄCHSTEN zukommen lassen, was wir selbst verabscheuen...
denn die Seele ist der Empfänger des Lohns...
StillHere schrieb:Ist sie getrennt?
Gegenfrage zum sinnieren:
"Wovon möchtest Du denn getrennt sein... von Deinem jetzigen Körper?"
StillHere schrieb:Oder ist hier mit Seele das Gewissen gemeint?
Wenn wir das Wort Seele gegen ein anderes tauschen würden?
Komm und siehe selbst...

Ich möchte Dir einen Unterschied aufzeigen,
Die Sure 4, Vers 111
aus dem arabischen ins Deutsche von UNTERSCHIEDLICHEN Übersetzern:


Ahmadeyya übersetzt:

Und wer eine Sünde begeht,
der begeht sie nur gegen seine eigene Seele.
Und Allah ist allwissend, allweise.


Rasul übersetzt so:

Und wer eine Sünde begeht,
der begeht sie gegen sich selbst;
und Allah ist Allwissend, Allweise.




Ich fand einen Koran Online, der sogar eine Suchfunktion beinhaltet:

http://www.nur-koran.de/korantext/koransuche.php

Die einzelnen Suren lassen sich von verschiedenen Übersetzern hier einsehen:

http://www.nur-koran.de/korantext/abfrage.htm



du hast meinen beitrag ja schon gelesen,
es hies: lies dein buch...
der koran gibt mir zum thema 'lesen' mehrere verse

such doch auch mal...
du wirst finden wonach du suchst







Frieden sei mit Dir




Frieden sei mit Dir,

Volker


melden

Seele in der Religion!

12.10.2007 um 16:34
@volker
volker schrieb:Aus meiner Sicht mag dies bedeuten, daß der Leser die Seele 'spüren' wird... wenn er IHR das Wort bringt. Darum geht es meiner Ansicht nach... um das FÜHLEn 'seines SELBST!'

Wir sollten nichts dem NÄCHSTEN zukommen lassen, was wir selbst verabscheuen...
denn die Seele ist der Empfänger des Lohns...
Sehr schön fromuliert, hätte ich nicht besser treffen können.

was die aber die Frage aufwirft, wie du schon sagst, was ist die Definition von Seele!

Wie ich schon im Eröffnungspost bemerkte sind sich selbst die grossen Kirchen nicht einig.
Hier sind einige Schlauberger die glauben zu wissen was ich möchte, die Frage nach meiner Meinung ist einfach und deutlich! jeder der sich ein vernünftiges Bibelexikon schnappt, weiss woran ich glaube das hat wenig mit zeugen Jehovas zu tun, das ist eine einfache Sache der Definition nicht mehr und nicht weniger, es gibt viele Religionen die nicht an die Hölle glauben und ebenfalls christlich sind, also besser mal schlau machen bevor man hier dick rumpostet...

Die viel wichtigere Frage bzw. Antwort hast du (volker)aber erkannt.
Seelenheil ist hier das Wort. Ich glaube auch das wenn wir uns mit Gottes Wort und willen ernsthaft beschäftigen wir in einen einklang mit gott kommen können.
Man kann dann diese zufriedenheit verspüren wie ich meine oder eben auch das "schlechte" gewissen was einen Plagen kann wenn wann wieder besseren Wissens handelt.

Gruss


melden

Seele in der Religion!

12.10.2007 um 17:38
An meine katholischen Freunde die meinen sie wüssten bescheid!
Hier mal ein paar Auszüge nur aus EUREN Büchern!
Ich möchte dazu keinen Kommentar haben, wer sich genötigt fühlt seine eigenen Theologen, Bibeln und Encyclopedia zu berichtigen wende sich an den Vatikan!


Der katholische Theologe Hans Küng schreibt: „Wenn Paulus von Auferweckung spricht, so meint er also gerade nicht in griechischer Weise die Unsterblichkeit einer Seele, die aus dem Kerker des sterblichen Leibes befreit werden müßte. . . . Wenn das Neue Testament von Auferweckung spricht, dann nicht von der natürlichen Fortdauer einer von unseren leiblichen Funktionen unabhängigen Geist-Seele“ (Ewiges Leben?, S. 143, 145).


--------------

Die New Catholic Encyclopedia (Bd. 13, S. 449) erklärt unter der Überschrift „Seele (in der Bibel)“: „Im A[lten] T[estament] gibt es keine Dichotomie [Trennung] von Leib und Seele. . . . Der Ausdruck nepes wird zwar mit unserem Wort Seele übersetzt, aber er bezeichnet nie die Seele als etwas vom Leib Unterscheidbares.“ So erklärt auch die New American Bible (eine katholische Übersetzung) in ihrem „Verzeichnis biblischer theologischer Ausdrücke“ unter der Überschrift „Seele“ folgendes: „Im Neuen Testament bedeutet der Ausdruck ,seine Seele retten‘ (Mk 8:35) nicht, daß irgendein ,geistiger‘ Teil des Menschen, der im Gegensatz zu seinem ,Leib‘ (im Sinne Platos) steht, gerettet wird, sondern er bezeichnet die ganze Person, und zwar mit der Betonung auf der Tatsache, daß die Person lebt und Wünsche hat, . . . außer daß sie etwas Konkretes und Physisches ist.“

--------------

Der katholische Theologe Professor O. Cullmann, an den Universitäten Paris und Basel, in seinem Buch Immortality of the Soul or Resurrection of the Dead? (Unsterblichkeit der Seele oder Auferstehung von den Toten?): „Keine andere meiner Veröffentlichungen hat solche Begeisterung oder solch große Feindseligkeit hervorgerufen.“ In diesem Buch legt er sein augenmerk auf die Tatsache, dass die Hoffnung des Menschen für die Zukunft in einer Auferstehung liege und nicht darin, dass er eine unsterbliche Seele habe.

-------------

„Die christliche Vorstellung einer geistigen Seele, die von Gott erschaffen und bei der Empfängnis in den Körper eingeflößt wird, um aus dem Menschen eine lebende Gesamtheit zu machen, ist das Ergebnis einer langen Entwicklung in der christlichen Philosophie. Erst mit Origenes im Osten und St. Augustinus im Westen wurde aus der Seele ein geistiges Wesen und aus ihrer Beschaffenheit ein philosophisches Konzept. . . . Seine [Augustinus’] Lehre verdankte vieles (einschließlich einiger Mängel) dem Neuplatonismus“, schreibt die New Catholic Encyclopedia

-------------

Georges Auzou, katholischer Professor für Bibelwissenschaft (Frankreich), schreibt in seinem Buch Das Wort Gottes: „In der Bibel werden ‚Seele‘ und ‚Leib‘ nicht als getrennt gedacht.“

---------------

In der New Catholic Encyclopedia wird zugegeben: „Die Vorstellung, daß die Seele nach dem Tod weiterlebt, ist in der Bibel nicht ohne weiteres erkennbar. . . . Die Seele ist gemäß dem A[lten] T[estament] kein Teil des Menschen, sondern der ganze Mensch — der Mensch als lebendiges Wesen. Im N[euen] T[estament] hat der Begriff eine ähnliche Bedeutung, und zwar bedeutet er hier das menschliche Leben: das Leben eines einzelnen.

---------------

„Welche Seele sündigt, dieselbe soll sterben“ (Hes. 18:4, Allioli-Bibel, katholisch)

-----------------

Die katholische Übersetzung The New American Bible bemerkt in ihrem „Glossary of Biblical Theology Terms“ (S. 27, 28): „Im Neuen Testament bedeutet ‚seine Seele retten‘ (Mk 8:35) nicht, einen ‚geistigen‘ Teil des Menschen zu retten, im Gegensatz zu seinem ‚Körper‘ (im platonischen Sinn), sondern die ganze Person, wobei Nachdruck auf die Tatsache gelegt wird, daß die Person am Leben ist.


Ich habe extra nicht noch mehr zitiert um euch das DARÜBERHINWEGSEHEN zu erleichtern, kann ja sein das jemand seinen Glauben verliert, wenn er sich damit beschäftigt was die hochrangigen katholische Männer sagen; ach ja und ich erinnere noch mal an den "J.Ratzinger" vielleicht hat er ja was aktuelles diesbezgl. von sich gegeben jetzt wo er unfehlbar ist als Papst! :D :D :D


Gruss


melden
volker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seele in der Religion!

12.10.2007 um 18:03
@ StillHere
StillHere schrieb:Seelenheil ist hier das Wort.
Das 'Seelenheil' kenne ich ... *ggg*
von einem Sänger der das Wort bringt,
es lautet so:




... und wenn du nicht mehr staunen kannst
tust du mir leid,
dann hast du keine chance mehr;
und wenn du nichts mehr fühlen kannst
ist es vorbei,
dann bleibst du ewig leer.

... und wenn du nicht vergeben kannst
vergibst du viel,
ist denn deine Weste rein?
Wenn du so weiter leben kannst,
erlebst du´s nie...
dein eigenes Seelenheil.

Du bist nicht mehr das kind das du mal warst
... das ist wahr!
Obwohl du besser wärst was du mal warst
... das ist wahr!

Das Kind, was in dir schläft, weck es auf!
Das Kind was in dir schläft, bring es raus!

Vielleicht bist du ja ein guter Mensch,
eine gute frau,
ein guter mann,
und auf dieser welt so unerwünscht, wie man unerwünscht sein kann ?

Bitte stumpf nicht ab
halt die Ohren auf
denn RETTUNG naht gewiß aus einem hohen Haus ... !

Zieh deine Rüstung an...
du weißt welche ich mein.
Zieh seine Rüstung an...
so eine hat keiner.

(Glaube, Liebe und Hoffnung sind die Rüstung eines Kriegers des Licht's)


Du fragst dich:
Warum bist du hier ? In dieser dunklen Welt ?

Mach dir endlich Licht...
mach es endlich hell...

Es liegt wirklich an dir;
und was du daraus machst!
Es liegt nicht an der Welt,
weil die Welt darüber lacht!

Die Welt liegt uns zur last...
Die Welt treibt uns zum Hass...
liebe hat hier keinen Platz,
doch die liebe ist ein Schatz!

...wenn du so weiter leben kannst
erlebst du´s nie,
Dein eigenes Seelenheil!


Xavier Naidoo - Seelenheil
Telegramm für X


Frieden sei mit Dir,

Volker

P.S.

Um Beschwerden vorzubeugen,
den Sohn aus Mannheim kann man glauben
man muss es aber nicht.

Das ist wie mit den Durschvorhängen:
Die können schimmeln,
müssen sie aber nicht... ;-)


melden
parvati
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seele in der Religion!

12.10.2007 um 18:13
Also dann möchte ich mal Gott zitieren folgendes sprach er durch die Veden:

Aus der Mundak Upanisad 3.1.9:
"Die Seele ist atomisch klein und kann durch vollkommene Intelligenz wahrgenommen werden. Diese atomische Seele schwebt in den fünf Luftarten (prana,apana,vyana,samana und udana) Sie befindent sich im Herzen und verbreitet ihren Einfluss über den gesamten Körper des verkörperten Lebewesens. Wenn die Seele von der Verunreinigung durch die fünf Arten der materiellen Luft geläutert ist, entfaltet sich ihre Spirituelle Kraft"

und in der Gita sagt er u.a.

2.13So wie die verkörperte Seele in diesem Körper
fortgesetzt von Knabenzeit zu Jugend und zu Alter
wandert, so geht die Seele beim Tod in ähnlicher Weise
in einen anderen Körper ein. Die selbstverwirklichte
Seele ist durch einen solchen Wechsel nicht verwirrt.


2.17
Wisse, das was den gesamten Körper durchdringt, ist
unzerstörbar. Niemand ist imstande, die unvergängliche
Seele zu zerstören.

2.18
Nur der materielle Körper des unzerstörbaren,
unmeßbaren und ewigen Lebewesens unterliegt der
Zerstörung. Deshalb kämpfe, o Nachkomme Bharatas.

2.19
Wer glaubt, das Lebewesen töte oder werde getötet,
befindet sich in Unwissenheit. Wer in Wissen gründet,
weiß, daß das Lebewesen weder tötet noch getötet wird.

2.20
Für die Seele gibt es weder Geburt noch Tod. Auch hört
sie, da sie einmal war, niemals auf zu sein. Sie ist
ungeboren, ewig, immerwährend, unsterblich und
urerst. Sie wird nicht getötet, wenn der Körper
erschlagen wird.

2.22
Wie ein Mensch alte Kleider ablegt und neue anlegt, so
gibt die Seele alt und unbrauchbar gewordene Körper
auf und nimmt neue an.

2.23
Die Seele kann weder von Waffen in Stücke geschnitten,
noch kann sie von Feuer verbrannt, von Wasser benetzt
oder vom Wind verdorrt werden.

2.24
Diese individuelle Seele ist unzerbrechlich und
unauflöslich und kann weder verbrannt noch
ausgetrocknet werden. Sie ist immerwährend,
alldurchdringend, unwandelbar, unbeweglich und ewig
dieselbe.

2.25
Es heißt, daß die Seele unsichtbar, unbegreiflich,
unveränderlich und unwandelbar ist. Da du dies weißt,
solltest du um den Körper nicht trauern.

2.26
Wenn du jedoch glaubst, die Seele werde ständig aufs
neue geboren und sterbe immer wieder, gibt es für dich
dennoch keinen Grund zu klagen, o Starkarmiger.
2.27
Einem, der geboren wurde, ist der Tod sicher, und
einem, der gestorben ist, ist die Geburt gewiß. Deshalb
solltest du bei der unvermeidlichen Erfüllung deiner
Pflicht nicht klagen.

2.28
Alle erschaffenen Wesen sind am Anfang
unmanifestiert, in ihrem Zwischenzustand manifestiert
und wieder unmanifestiert, wenn sie vernichtet sind.
Warum soll man also klagen?
2.29
Einige betrachten die Seele als wunderbar; einige
beschreiben sie als wunderbar, und einige hören, sie sei
wunderbar, wohingegen andere, selbst nachdem sie von
ihr gehört haben, sie überhaupt nicht verstehen können.

2.30
O Nachkomme Bharatas, die Seele, die im Körper
wohnt, ist ewig und kann niemals getötet werden. Daher
brauchst du um kein Geschöpf zu trauern.


melden
kossom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seele in der Religion!

12.10.2007 um 18:16
"Jede Form der Materie besitzt eine Seele - die Seele ist unabhaengig vom Körper - der Körper ist abhängig von der Seele. Alles ist die Seele." Seite 1, Graue Zellus.


melden

Seele in der Religion!

12.10.2007 um 18:20
@volker!

;)


@paravati

hindusimus! interessant. ist es richtig das die Veden ein Teil der Schruti sind? oder sind die dort mit eingegliedert worden!


melden
parvati
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seele in der Religion!

12.10.2007 um 18:40
Das erste Zitat stammt aus den Upanisaden und ist somit shruti.


melden

Seele in der Religion!

12.10.2007 um 19:04
@parvati

wahre worte aus der githa, für die es jedoch wissenschaftlich gesehen, keinerlei beweise gibt.


melden
parvati
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seele in der Religion!

12.10.2007 um 19:12
So ist sie halt die materielle Natur:)


melden

Seele in der Religion!

12.10.2007 um 19:16
sicherlich könnte das alles stimmen was in der githa steht, ich selber habe die githa schon mal gelesen und sie ist wahrlich ein sehr lehrreiches werk mit vielen wahrheiten.

was ich aber im hinduismis nicht mag sind das kastenwesen, die niedrige stellung der frau und die merkwürdigen rituale.


melden
Anzeige
parvati
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seele in der Religion!

12.10.2007 um 19:24
Meinst Du das Varnasrama, das vedische Gesellschaftssystem unterteilt in vier Bereiche? Oder das was sich daraus entwickelt hat und im laufe der Jahrhunderte festgesetzt? Da sollte man schon unterscheiden. Ich mag die lebendige Art der Rituale, ich teile gerne meine Speisen mit Gott und biete ihm immer etwas an , tanze und singe für ihn:) Das beste Essen was ein Mensch zu sich nehmen kann ist Prasadam. Mir ist z.b. in der Gita nix frauenfeindliches aufgefallen. Frauen sollen beschützt werden ok, aber bedenke die Texte sind mehrere Jahrtausende alt, da mussten Frauen noch beschützt werden. Was der jeweilige Mann daraus macht ist ein anderes Blatt.


melden
133 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden