weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Seele in der Religion!

168 Beiträge, Schlüsselwörter: Seele, Unsterbliche Seele
andi75
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seele in der Religion!

16.10.2007 um 18:03
Die sogenannte "Seele"(in Verbindung mit Sünde)ist direkt eine Erfindung religiöser Dogmatiker+Fanatiker und dient einzig und allein der Geisselung der gläubigen Masse. Wie kann man einen "Gläubigen" besser erpressen als mit Drohungen a la "Du kommscht hier net rrein!"(Ausweisung aus dem Paradies)! Die Katholische Kirche war bis vor kurzem die einzige Religionsgemeinschgaft, die diesem Verhältnis Rechnung trug indem Gläubige sich frei kaufen konnten(Ablasshandel).


melden
Anzeige

Seele in der Religion!

17.10.2007 um 22:44
@all


Ich glaube, dass die erlebnisfähige Seele etwas mit menschlichen Worten nicht beschreibbares ist. Sie ist erlebbar - nur dem Erlebnisfähigen; und diese Fähigkeit muss entwickelt werden.
Gehirnliche Aufdröselei und Gedankenverbiege, Interpretationen von Geschriebenem birgt keine Antwort. So, wie es unmöglich ist, eine Farbe zu beschreiben, eine Symphonie in Worte zu kleiden; ebenso unmöglich ist es eine allgemeingültige Antwort auf die Frage zu finden: Was die Seele wohl sei?
Wer sagt denn, die Seele sei ein fest umrissenes ETWAS, definierbares Energiefeld mit festem Wohnsitz, quasi verortbar im Körper? Eingekerkert in Fleisch und Blut fristet sie dort ihre Tage, harrt dort der Dinge, die da kommen mögen, nach des Kerkers Tod.... und all das nur, um dann ins Regal zu kommen und konserviert zu werden bis zum Jüngsten Tage?

Warum ist sie nicht eine Vielzahl von Einzelkräften, erworben und vererbt, veränderbar und jederzeit so lebendig, dass sie wächst oder vergeht oder - pulsiert? Vielleicht sitzt sie nicht einmal fest in ihrer "Hülle", diesem Kerker, aus dem es bis zum Ultimo kein Entrinnen zu geben scheint?

Die Frage, die sich mir daher stellt, noch lange, bevor ich danach frage, WAS die Seele ist - WIE entwickle ich die Erlebnisfähigkeit, die ich weiter oben angesprochen habe? Erst diese Fähigkeit wird jeden für sich in die Lage versetzen die Frage für sich zu beantworten: Was denn die Seele wohl sei?

Lichtvolle Grüße,

Studiosuss


melden
sailor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seele in der Religion!

19.10.2007 um 11:45
Nun oute dich doch endlich mal, Stillhere, und erkläre uns nach deinem Glaubensverständnis das Wesen der Seele und ob sie nach dem Tode wohl weiter lebt oder mit dem Körper abstirbt... Du weißt doch sonst immer alles.


melden

Seele in der Religion!

21.10.2007 um 17:15
Zwerge werfen grosse Schatten wenn die Sonne tief steht.


ich hätte ja mal gerne von euch beiden sachliche argumente gehört, das schliesst wesentlich mehr ein als. "Meine Meinug" und "ich glaube" das ist nicht sachlich, das ist wunschdenken!

Ihr habt von mir die defintion des wortes seele in mehrmals und von von verschiedenen Richtungen erhalten. Daraufhin erübrigt sich jegliche disskusion aber von euch kam NICHTS!ich habe keine erwiderung erhalten! also was soll ich da disktuieren? *lächerlich*

von euch kam nur Wunschdenken!!!

woran du mich erinner kannst sailor ist, das ich mit dummköpfen nicht mehr disktuieren sollte, ich werde ab sofort nur noch fragen stellen!

gruss


melden

Seele in der Religion!

21.10.2007 um 17:24
also hier die Fragen
warum schreibt das katholische werk so etwas?

„Die Seele ist gemäß dem A[lten] T[estament] nicht ein Teil des Menschen, sondern der ganze Mensch — der Mensch als lebendiges Wesen. Im N[euen] T[estament] hat der Begriff eine ähnliche Bedeutung, und zwar bedeutet er hier das menschliche Leben: das Leben eines einzelnen, vernunftbegabten Wesens“ (New Catholic Encyclopedia).

warum saft David G. Buttrick, außerordentlicher Professor für Gottesdienst und Seelsorge am Theologieseminar in Pittsburgh, schrieb in der Zeitschrift Presbyterian Life: „Ich finde nichts in der Schrift, um den Gedanken zu stützen, daß Seelen ,ein unsterbliches Dasein‘ haben.“ Zur Bedeutung des Wortes „Seele“ bemerkt er: „Wenn die Bibel das Wort Seele gebraucht, bedeutet es gewöhnlich ,Leben‘ oder ,am Leben sein‘ und nicht etwas von uns Getrenntes. Man denke die Sache also zu Ende: Wenn die Bibel uns sagt, wir seien sterblich, sagt sie, daß wir sterben, daß wir wirklich sterben.“ Er setzt seine Argumentation fort und sagt: „Wenn wir unsterbliche Seelen hätten, brauchten wir Gott nicht — unsere Unsterblichkeit würde schon genügen. Die Bibel widerspricht jedoch dieser eitlen Hoffnung: Wir sind sterblich, und daher müssen wir uns allein an Gottes Liebe klammern. Christen glauben nicht an ein Fortleben, sondern an die Auferstehung.“

Er war lange katholischer Priester und ging dann an die Professour! hat die konformierung nicht gewechselt soweit ich weiss und der papst hat sie ihm auch nicht entzogen! :D

wieso sagt Georges Auzou, katholischer Professor für Bibelwissenschaft (Frankreich), schreibt in seinem Buch Das Wort Gottes: „In der Bibel werden ‚Seele‘ und ‚Leib‘ nicht als getrennt gedacht.“ ?

wieso sagt die katholische Übersetzung The New American Biblein ihrem „Glossary of Biblical Theology Terms“ (S. 27, 2: „Im Neuen Testament bedeutet ‚seine Seele retten‘ (Mk 8:35) nicht, einen ‚geistigen‘ Teil des Menschen zu retten, im Gegensatz zu seinem ‚Körper‘ (im platonischen Sinn), sondern die ganze Person, wobei Nachdruck auf die Tatsache gelegt wird, daß die Person am Leben ist.



also nochmal die Frage! (nachdruck duchr wiederholung) wieso sagen alle katholisch ausgerichteten Werke und Personen das gleiche aus, was aber deutlich der "gültigen" Lehre wiederspricht?


gruss


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seele in der Religion!

21.10.2007 um 20:19
Ohne Seele, kein lebendiger Leib!


melden

Seele in der Religion!

21.10.2007 um 20:53
kennt jemand das buch : archetypen der seele, von varda hasselmann u frank schmolke ???
hab es vor einiger zeit gelesen... man sagt das die matrix aus 7 mal 7 grundernergien bestehen. und trotzdem jedenmenschen damit ziemlich einmalig macht...


melden

Seele in der Religion!

21.10.2007 um 21:53
Ohne Seele, kein lebendiger Leib!

Vielleicht auch umgekehrt.


melden

Seele in der Religion!

22.10.2007 um 10:57
@kore

wenn das eine antwort auf meine Frage sein sollte, dann war das keine Antwort!
(komischer satz) ;)


melden
sailor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seele in der Religion!

22.10.2007 um 11:24
@StillHere: Ja, weißt du, wenn du dir selber solche Gebote auferlegst, mit Dummen nicht mehr zu diskutieren, aber dir vorbehalten willst, ihnen Fragen zu stellen... Ei, da kannst du natürlich lange auf Antworten warten...

Warum soll ich, wenn ich nach deiner Auffassung Dumm bin, Dir Antwort geben? Da suche dir doch lieber Schlaue Köpfe, wenn du wirklich eine Antwort haben willst... Ich glaube kaum, dass du wirklich eine Antwort suchst, du hast sie schon längst und bist davon überzeugt, dass sie richtig ist und suchst nur nach Mitteln und Wegen sie hier irgendwie rüber zu bringen und Gedankengut der Zeugen Jehovas zu verbreiten, von daher, warum auf deine Schein-Fragen überhaupt noch eingehen???

Du sagst, vom "Glauben" sprechen, seien keine sachlichen Argumente. Na, dann braucht man über die Bibel schon mal gar nicht mehr zu diskutieren, denn die Bibel ist ein Glaubensbuch !

Ich mache mir keine selbstgebastelten Gebote, dass ich etwa zunächst mir unliebsame Gesprächsteilnehmer als Dumm bezeichne und anschließend sage, mit Dummen nicht mehr zu diskutieren, oder nur noch Fragen zu stellen - ich bin nach wie vor offen für alles und jeden, solche Beschränkungen sich selbst aufzuerlegen ist nämlich wirklich Dummheit.


PS: Zu deinen Bemerkungen: "Zwerge werfen grosse Schatten wenn die Sonne tief steht." - Darauf meine Entgegnung: Riesen werden zuweilen von Zwergen besiegt ! Lies mal die Geschichte vom Riesen Goliath und dem kleinen David in der Bibel nach...



Und zu deiner Bemerkung: "woran du mich erinner kannst sailor ist, das ich mit dummköpfen nicht mehr disktuieren sollte, ich werde ab sofort nur noch fragen stellen!" - Gut, leg dir nur Riemen und Schnallen an, wenn du mit mir zutun hast, um dich selbst in deiner Freiheit zu beschränken, ich bleibe ein freier Mensch...


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seele in der Religion!

22.10.2007 um 11:28
Das liegt daran still Here, daß ich in erster Linie Praktiker bin und nicht Theoretiker! Einen Post, meine ich genauso wie ich ihn schreibe, take it or leave it!


melden

Seele in der Religion!

22.10.2007 um 11:45
@sailor

oh oh oh! was soll man dazu sagen! kannst du so einfach Fragen nicht vertragen oder warum reitest du immer auf der gleichen geschichte herum???

ihr erzählt mir hier was von sachlichen argumenten! hast DU selbst getan und dann kommst du mir mit glaubensbuch???

Zuerst solltest du bedenken das jedes Buch aus einem gewissen hintergrund heraus geschreiben wurde.
In diesem Fall hat die Bibel einen hebrächisch-aramäischen und alt-griechischen hintergrund.
D.H.wenn man dieses Glaubensbuch verstehen will muss man sich zuerst einmal, wenn man über konkrete dinge spricht sich zuerst einmal klar machen was meinte die Bibel damit wenn sie das Wort Seele benutzt!

Aber das passt euch ja nicht in den Kram, sonst müsste man sich ja eventuell korigierren!

Zeig mir ein seriöses Lexikon das die im Original benutzen Wörte nicht in dem sinne gebraucht wie ich es sage(in sinne von zittierten büchern) und dann erkläre ich mich dazu bereit eure wunschvorstellungen zuzuhören. Ansonsten Sailor läufst du nur deinem "glauben" hinterher den du vermeintlich auf die bibel stüzt um nicht ganz dumm da zu stehen!

insofern stehen meine Fragen oben weiter im raum!!!


melden
sailor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seele in der Religion!

22.10.2007 um 12:32
@StillHere: "...wenn man dieses Glaubensbuch verstehen will muss man sich zuerst einmal, wenn man über konkrete dinge spricht sich zuerst einmal klar machen was meinte die Bibel damit wenn sie das Wort Seele benutzt! ...Aber das passt euch ja nicht in den Kram, sonst müsste man sich ja eventuell korigierren!"

Gut denn, also was meint die Bibel damit, wenn sie das Wort Seele benutzt? Ich würde eher sagen, das passt dir nicht so recht in den Kram. Denn sonst müsstest du eventuell deinen Glauben korrigieren?


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seele in der Religion!

22.10.2007 um 12:38
Thomas von Aquin war ja logischerweise Katholik, hat aber innerhalb der Scholastik brauchbare, nachdenkenswerte Ansätze und Lösungen geliefert. Vielleicht da mal schlaumachen!?


melden

Seele in der Religion!

22.10.2007 um 12:43
äh sailor? hast du den thread nicht gelesen???

meine persönliche meinung deckt sich mit diesen aussagen

„Die Seele ist gemäß dem A[lten] T[estament] nicht ein Teil des Menschen, sondern der ganze Mensch — der Mensch als lebendiges Wesen. Im N[euen] T[estament] hat der Begriff eine ähnliche Bedeutung, und zwar bedeutet er hier das menschliche Leben: das Leben eines einzelnen, vernunftbegabten Wesens“ (New Catholic Encyclopedia).

warum saft David G. Buttrick, außerordentlicher Professor für Gottesdienst und Seelsorge am Theologieseminar in Pittsburgh, schrieb in der Zeitschrift Presbyterian Life: „Ich finde nichts in der Schrift, um den Gedanken zu stützen, daß Seelen ,ein unsterbliches Dasein‘ haben.“ Zur Bedeutung des Wortes „Seele“ bemerkt er: „Wenn die Bibel das Wort Seele gebraucht, bedeutet es gewöhnlich ,Leben‘ oder ,am Leben sein‘ und nicht etwas von uns Getrenntes. Man denke die Sache also zu Ende: Wenn die Bibel uns sagt, wir seien sterblich, sagt sie, daß wir sterben, daß wir wirklich sterben.“ Er setzt seine Argumentation fort und sagt: „Wenn wir unsterbliche Seelen hätten, brauchten wir Gott nicht — unsere Unsterblichkeit würde schon genügen. Die Bibel widerspricht jedoch dieser eitlen Hoffnung: Wir sind sterblich, und daher müssen wir uns allein an Gottes Liebe klammern. Christen glauben nicht an ein Fortleben, sondern an die Auferstehung.“

Er war lange katholischer Priester und ging dann an die Professour! hat die konformierung nicht gewechselt soweit ich weiss und der papst hat sie ihm auch nicht entzogen!

wieso sagt Georges Auzou, katholischer Professor für Bibelwissenschaft (Frankreich), schreibt in seinem Buch Das Wort Gottes: „In der Bibel werden ‚Seele‘ und ‚Leib‘ nicht als getrennt gedacht.“ ?

wieso sagt die katholische Übersetzung The New American Biblein ihrem „Glossary of Biblical Theology Terms“ (S. 27, 2: „Im Neuen Testament bedeutet ‚seine Seele retten‘ (Mk 8:35) nicht, einen ‚geistigen‘ Teil des Menschen zu retten, im Gegensatz zu seinem ‚Körper‘ (im platonischen Sinn), sondern die ganze Person, wobei Nachdruck auf die Tatsache gelegt wird, daß die Person am Leben ist.


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seele in der Religion!

22.10.2007 um 12:52
Glaub wohl, daß man den Aquino gern übergehen will, der ist auch denkerisch zu handfest!
Und er liefert die Aussagen zum Geist gleich mit. Und was das Schönste ist, er steht innerhalb der abendländischen Kultur festverankert und ziemlich einzigartig da. Wer ihn nicht nachgedacht hat, braucht sich um andre Kirchentheoretiker kaum zu bemühen.
Er verankert den menschlichen Verstand in der Seele, selbstverständlich wie allerorten zu erkennen ist, nur der Möglichkeit nach.


melden

Seele in der Religion!

22.10.2007 um 12:57
wer ist denn Aquino? (sorry falls ich da jemanden arg übersehe, aber ich hab den namen nie gehört)


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seele in der Religion!

22.10.2007 um 13:00
Na das wundert mich jetzt auch nicht mehr!?
Sowas gibts doch gar nicht! Also das kann doch gar nicht sein, oder?
Na vielleicht weil aus der RK; aber andrerseits gab es das ja zu dieser Zeit nur, zumindest im christlichen Abendland.


melden
sailor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seele in der Religion!

22.10.2007 um 13:01
Und was ist mit dem Ausspruch Jesu zum Verbrecher am Kreuz: Wahrlich ich sage dir, noch heute wirst du mit mir im Paradiese sein?

Oder mit dem Aufstieg Jesu und einigen seiner Jünger auf den Berg der Verklärung wo sie des verstorbenen Mose und Elia ansichtig wurden und sich mit ihnen besprachen?

Oder mit dem Reichen und armen Lazarus?

Oder mit der Auferweckung des Lazarus, oder mit der Auferweckung der Tochter des Jairus?

Und schließlich mit dem Auferstandenen Jesus selbst?

Wenn Seele den ganzen Menschen umfasst, und dieser stirbt vollständig und ist dann vernichtet durch den Tod, mitsamt der Seele, woher dann die vernichteten Seelen hernehmen von denen in der Bibel die Rede ist???


melden
Anzeige
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seele in der Religion!

22.10.2007 um 13:14
Die Seele kann sich zu sehr ans Sterbliche ketten und keine rein geistigen Inhalte pflegen. Diese Freiheit hat der Mensch durchaus. Dann könnte sie der Möglichkeit nach, den sogenannten zweiten Tod sterben, von dem in der Bibel die Rede ist. In der Verbindung zum Christusgeist, wird das gerade behoben. Da man die Seele nicht nur kreatürlich aus der Natur begreift, in der auch die Tiere ihren Antrieben und Verhalten nach leben, sondern sie wieder ans ursprünglich göttliche durch Christus anbknüpft und sich veredelt. Dies sind ungeschickte Worte, ich bitte um Entschuldigung. Aber es ist schwer zu erklären. Jedenfalls ist dies bereits Geschehen und nicht allein Zukunft. Im Geistbereich, wird durch unser Verhalten Christus nach wie gekreuzigt.


melden
336 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Maria Magdalena67 Beiträge
Anzeigen ausblenden