weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

581 Beiträge, Schlüsselwörter: Glaube, Intelligenz, IQ
marquis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

13.06.2008 um 14:34
Vielleicht mag sie keine Kinder. Oder sie oder ihr Mann sind unfruchtbar. Ich wette du bist noch nichtmal religiös, oder? Solche Argumente kommen nämlich immer nur von unreligiösen Menschen. "Aber es steht doch geschrieben... warum machst du das nicht so und so..." Das hat nichts mit Glaube zu tun.


melden
Anzeige

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

13.06.2008 um 14:47
@LuciaFackel
Ich weiß die genaue Punktzahl meines IQs nicht, aber mir ist mehrfach überdurchschnittliche Intelligenz bescheinigt worden.
Ich bin sehr gläubig.


Ich glaube es geht Linn hier nicht um eine generalisierung, sondern um eine statistische aussage.
Somit sind deine feststellungen, so glaube ich, kein gegenindiz.


@JPhys
Das alles macht die Studie nicht wertlos man muss nur ihre Grenzen kennen um die Aussage auch richtig einzuordenen.
Empfinde ich auch so. :) Genau dazu sollte der thread, nicht zuletzt auch mir, dienen.


@Doors
Die folgerung, daß die intelligenz die lebenserwartung verkürzt stelle ich in frage.

Einerseits gibt es zahlreiche studien, die das gegenteil in bezug auf menschen belegen. Andererseits glaube ich auch, daß intelligentere und anpassungsfähigere tiere tendenziell länger leben.

Ausserdem müßtest du auf grund deiner intelligenz, die immer sehr humorvoll hinter deinen beiträgen hervorschimmert,
dann eigentlich schon längst gestorben sein. ;)


melden
wecandoit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

13.06.2008 um 14:49
marquis schrieb:Solche Argumente kommen nämlich immer nur von unreligiösen Menschen.
Da irrst du dich gewaltig, @marquis. Ich wette, du kennst nicht alle Menschen auf der Welt, die mit dem Argument schon mal "gekommen" sind.


melden

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

13.06.2008 um 14:55
Ich glaube, um die Studie richtig zu verstehen, muß man die Begriffe "gläubig" und "religiös" differenzieren.
Es zeugt nicht gerade von Intelligenz, wenn einer die Bibel, den Koran oder was auch immer liest und einfach so alles glaubt, was drinsteht, insofern würde ich der Studie recht geben. Sich einer Indoktrination oder Dogmen zu beugen, ist kein Zeichen von Intelligenz. Wer das tut, muß nicht unbedingt irgendwas verstanden haben.


melden

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

13.06.2008 um 15:08
@fish:
"Ausserdem müßtest du auf grund deiner intelligenz, die immer sehr humorvoll hinter deinen beiträgen hervorschimmert,
dann eigentlich schon längst gestorben sein."

Hier schreibt mein Ghost-Writer!



@Topic:

Angela Merkel Pfarrerstochter. Na und, Gudrun Ensslin auch. Und was lernen wir daraus? CDU und RAF sind eine Bande?


melden

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

13.06.2008 um 15:21
@LuciaFackel

Es zeugt nicht gerade von Intelligenz, wenn einer die Bibel, den Koran oder was auch immer liest und einfach so alles glaubt, was drinsteht, insofern würde ich der Studie recht geben. Sich einer Indoktrination oder Dogmen zu beugen, ist kein Zeichen von Intelligenz. Wer das tut, muß nicht unbedingt irgendwas verstanden haben.


Wie ich in meinem eingangspost schrieb:

"Es könnte allerdings sein, daß wir zwar durch unsere kultur vermeintlich "wissender" werden, jedoch im gegenzug an spiritualität und natürlichkeit verlieren.
Oder ? "

Ich meine es könnte ja sein, daß gläubige menschen eine intuitive fähigkeit respektive spiritualität besitzen, die bei vermeintlich intelligenteren eventuell aus irgendeinem grund abhanden gekommen ist.

Vielleicht spüren solche menschen einfach alles, was sie in diesem dogma bzw. in dieser religion erfahren und lesen, wahr für sie ist und sie müssen es deshalb nicht mehr hinterfragen.

Insofern ist deine indirekte schlußfolgerung, daß das "sich beugen" kein zeichen von intelligenz ist, vielleicht gar nicht anwendbar. :)


melden

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

13.06.2008 um 15:32
Ich glaube es geht Linn hier nicht um eine generalisierung, sondern um eine statistische aussage.

Statistische aussagen sind Kacke


melden
wecandoit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

13.06.2008 um 15:34
fish schrieb:Es könnte allerdings sein, daß wir zwar durch unsere kultur vermeintlich "wissender" werden, jedoch im gegenzug an spiritualität und natürlichkeit verlieren.
Oder
Der Dalai Lama ist ein äusserst intelligenter Mann, spricht mehrere Sprachen und hat Bücher von ausgezeichneter Ausdrucksform geschreiben. Ebenso der aktuelle und vorige Papst. Ich denke, Intelligenz und/oder hoher IQ können einen Menschen dazu veranlassen, sich einem Glauben bewusst anzuschliessen. Es zählt nicht mehr die Stunde der körperlichen Geburt, sondern der Augenblick der geistigen Erkenntnis. Davon sind viele Menschen ausgeschlossen allein aus dem Grunde, dass man sie weiterhin für dumm verkaufen möchte.


melden
wecandoit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

13.06.2008 um 15:35
Lamm schrieb:Statistische aussagen sind Kacke
Pfui! Und das von einem Lamm Gottes! ;)


melden

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

13.06.2008 um 15:42
Auch ein Lamm macht Kacka


melden
wecandoit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

13.06.2008 um 15:44
LOL

Mehr on-topic geht nicht! ;)


melden

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

13.06.2008 um 15:49
Nun, man müsste nachvollziehen können wie der werte Herr. Professor gearbeitet hat und wie sich daraus diese Obskure Statistick entwickelt hat.

Ich schenke Statisticken kaum aufmerksamkeit weil ich erlebe wie sie im nächsten moment durch den lauf der Dinge und dem weiter drehen der Welt in sich zusammen fallen wie ein Kartenhaus weil sie haltlos sind.

Kacka eben ;)


melden
wecandoit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

13.06.2008 um 16:01
Der Professor sagt es ja schon, er hat die Studie (Statistik) auf Grund seiner Annahmen erstellt.
Professor Lynn told Times Higher Education: "Why should fewer academics believe in God than the general population? I believe it is simply a matter of the IQ. Academics have higher IQs than the general population. Several Gallup poll studies of the general population have shown that those with higher IQs tend not to believe in God."


melden

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

13.06.2008 um 16:07
Der Professor sagt es ja schon, er hat die Studie (Statistik) auf Grund seiner Annahmen erstellt.
LOL

Nun gut

meiner Annahme zu folge.....sind Statistisch.......Statistiken......die von Professoren auf Grund ihrer annahme erstellt worden sind.............................Kacka.
* blökl *


melden
wecandoit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

13.06.2008 um 16:13
Link: www.heise.de (extern)

Ich halte das Ergebnis nicht für allgemeingültig. Der Professor hätte es wohl gern einfach mal diskutiert (Meinung, Gegenmeinung, etc.). Leider findet man darüber im Link keine Infos.


melden

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

13.06.2008 um 16:18
Iq hat damit gar nichts zu tun.

Bildung meiner Ansicht nach aber schon, allerdings nur die Bildung in Wissenschafften, Philosophie und natürlich auch der Kenntnis der religion.

Jetzt noch nen Schuss Trotz und ne eigene meinung, schon haben wir unsern Atheisten.

Aber zu sagen, das kluge Menschen nicht religiös sind halte doch für sehr anmaßend.


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

13.06.2008 um 16:24
Oder zu sagen, religiöse Menschen seien dumm ist ebenso anmaßend.


melden
gabbagandalf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

13.06.2008 um 16:25
Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?
Der dämlichste Thread, der mir hier auf der Seite unterkommen ist! Man merkt, dass der IQ von Ungläubigen eher den von Amöben gleicht. Ich meine, wie dumm muss man eigentlich sein, dass man sich freiwillig eine Eintrittskarte zur Hölle verschafft, indem man den einen Gott ablehnt? Die Qualen, die einen dort erwarten stehen schwarz auf weiss von Gott höchstpersönlich niedergeschrieben. Da werden mir alle Muslime hier zustimmen. Beispielsweise ist die Warnung im Koran für jedermann verständlich:
Sure 4,56: „Diejenigen, die nicht an unsere Zeichen glauben, die werden wir im Feuer brennen lassen: Sooft ihre Haut verbrannt ist, geben wir ihnen eine andere Haut, damit sie die Strafe kosten. Wahrlich, Allah ist allmächtig, allweise.
Wer das freiwillig über sich ergehen lässt muss DUMM sein!


melden

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

13.06.2008 um 16:27
Nein, wer wirklich daran glaubt und es GUT findet, der ist RADIKAL; das ist ein großer Unterschied.

Es gibt viele intelligente Menschen die ganzschöne Dummheiten machen, oder aber nur in bestimmten Gebieten intelligent sind.

Es gibt außerdem stark auf die Lebenseinstellung an wie man zur Religion steht.


melden
Anzeige
wecandoit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

13.06.2008 um 16:29
@gandalf,

wer lässt sich schon gern freiwillig das Fell über die Ohren ziehen?

Wo muss ich unterschreiben? ;)


melden
242 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden