Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

581 Beiträge, Schlüsselwörter: Glaube, Intelligenz, IQ

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

14.06.2008 um 22:17
Der Mensch definiert sich aber nicht über seinen Körper mit dem Gehirn, sondern über das Geistige, weil er geistig IST, und unser Geist hat von Natur aus ein natürliches Gefühl für Recht und Unrecht, diese Unterscheidungsfähigkeit liegt uns sozusagen in den Fingerspitzen;
wer diesen Kompaß vergräbt, ist selber daran schuld.

____________

Na das kann man aber auch anders sehen :p

Dieses antürliche Gefühl für Recht und Unrecht, das ist bei jedem Menschen anders, allein wegen der Erziehung.


melden
Anzeige

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

14.06.2008 um 22:21
@yoyo:
wenn du Amerika als Gottesstaat bezeichnen willst...


melden

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

14.06.2008 um 22:25
Niemand wird in den USA gezwungen, einer bestimmten oder irgendeiner Religion anzugehören.


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

14.06.2008 um 22:26
Shionoro schrieb:Dieses antürliche Gefühl für Recht und Unrecht, das ist bei jedem Menschen anders, allein wegen der Erziehung.
Ja man kann es allerdings anders sehen - aber was ist schlüssiger? Geht's dir wirklich darum oder nur um's Rechthaben?

Die erzieherischen Merkmale sind nur oberflächliche sowie andere kulturelle Komponenten, der Kern des Menschen bleibt davon unberührt. Du kannst dich ja selber davon überzeugen, mach' ne private kleine Studie :)


melden
wecandoit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

14.06.2008 um 22:39
Sidhe schrieb:Der Mensch definiert sich aber nicht über seinen Körper mit dem Gehirn, sondern über das Geistige, weil er geistig IST, und unser Geist hat von Natur aus ein natürliches Gefühl für Recht und Unrecht, diese Unterscheidungsfähigkeit liegt uns sozusagen in den Fingerspitzen;
wer diesen Kompaß vergräbt, ist selber daran schuld.
Nicht schlecht gedacht... Da kann ich nun sagen, dass alles, was ich hier zum Thema schreibe, nur mir allein gehört, nicht allgemeingültig ist und auch keine neue Religion begründen soll. Nur ich allein habe zu verantworten, was ich denke, was ich schreibe und was ich tue. Niemand ist schuldig an meinem Glück oder Unglück, allein ich trage alle Verantwortung. Trotzdem bin ich bestrebt gut auszusehen und meinen Körper in Form zu halten mit nächtelangen Grabungen nach der tiefen und noch tieferen Wahrheit. ;)


melden
wecandoit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

14.06.2008 um 22:40
Sidhe schrieb:Geht's dir wirklich darum oder nur um's Rechthaben?
Oh wie schön! Ich bin begeistert!


melden

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

14.06.2008 um 22:40
Ja man kann es allerdings anders sehen - aber was ist schlüssiger? Geht's dir wirklich darum oder nur um's Rechthaben?

___

Würde ich annehmen du hättest Recht würde ich wohl nicht einfach so in Opposition treten, eben weil ich Recht haben will :P

________

Die erzieherischen Merkmale sind nur oberflächliche sowie andere kulturelle Komponenten, der Kern des Menschen bleibt davon unberührt. Du kannst dich ja selber davon überzeugen, mach' ne private kleine Studie

___________

Die erzieherischen merkmale sind nicht nur oberflächlich.

Wenn du als Nazi erzogen wirst, oder als Gladiator, wie anders geprägt wäre da dein bild von Gerechtigkeit und Nächstenliebe?

Man kann nicht sagen: DAS, DAS ist gut und richtig, denn wer soll entscheiden was gut und richtig ist?

Man kann in diesem Punkt selbst Gott in Frage stellen.

Wenigstens das, was Gott in der Bibel und im koran tut, ist z.B. meiner Ansicht nach bösartig und grausam, und damit habe ich genauso Recht oder Unrecht wie Gott oder jedes andere Wesen.


melden

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

14.06.2008 um 22:43
genauso grausam wie all die verbrechen die unter dem namen dieses gottes von der kirche begangen wurden
so sehe ich das


melden
wecandoit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

14.06.2008 um 22:46
Shionoro schrieb:Wenigstens das, was Gott in der Bibel und im koran tut, ist z.B. meiner Ansicht nach bösartig und grausam, und damit habe ich genauso Recht oder Unrecht wie Gott oder jedes andere Wesen.
Ein Mensch, der Grausamkeit als das empfindet, was sie ist, steht mindestens gelichberechtigt einem Wesen gegenüber, was sich Kraft der Anstrengungen seiner Anhänger in einer besseren Position wähnt.


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

14.06.2008 um 22:50
wecandoit schrieb:Nur ich allein habe zu verantworten, was ich denke, was ich schreibe und was ich tue. Niemand ist schuldig an meinem Glück oder Unglück, allein ich trage alle Verantwortung.
Dem schließe ich mich an.


melden

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

14.06.2008 um 22:55
Ich schließe mich dem halb an.


melden
wecandoit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

14.06.2008 um 22:58
@Shionoro, nur halb?? Warum? Bitte um Erklärung....freier Wille und so;)


melden

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

14.06.2008 um 22:59
@yoyo
stimmt, aber da gibts trotzdem ne menge intoleranter Fundis


melden

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

14.06.2008 um 23:00
Ja, genau damit hat es zu tun.

in der Kausalität ist objektiv niemand für irgendetwas verantwortlich, da ich determinist bin funktioniert das so nicht nach meine rSicht.

Halb, weil ich pragmatisch gesehen das Leben für mich genauso sehe.

Es macht keinen Sinn zu fragen, warum ander eLeute mir irgendetwas antun, sondern blos, was ich daran ändern kann und was ich eventuell falsch mache.


melden
wecandoit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

14.06.2008 um 23:06
Shionoro schrieb:in der Kausalität ist objektiv niemand für irgendetwas verantwortlich,
Ich bin Realist und mache mir das Leben absichtlich schwer. ;)


melden

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

14.06.2008 um 23:09
Ich doch auch -.-


melden

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

15.06.2008 um 01:50
@Sidhe: Es wäre schon wenn jeder Mensch einen solchen Kompass hätte. Wenn Erziehung und Kulter nur kleine Unterschiede in den Menschen bewirken würden. Nur hat die gesamte Geschichte bis heute, und unsere heutige Welt immernoch, in der die Globalisierung für eine unglaubliche Vermischung der Kulturen und deren Werte sorgt, uns doch etwas ganz anderes gelernt.
Wo sollen diese absoluten Definitionen eines Wertes denn stehen? In unserem Gencode? In einem großen Buch tief unter der Erde?

All solche Begriffe wie Gerechtigkeit und Nächstenliebe wurden doch erst von Menschen erschaffen und geprägt. Es sind Worte, die durch eine spez. gesellschaftliche Definition ihren Sinn erhalten. Und der kann eben von Gesellschaft zu Gesellschaft und sogar von Individuum zu Individuum unterschiedlich sein.
Ich glaube wenn man eine solche Studie machen würde, würdest du den kürzeren ziehen Amma, und zwar sehr sehr stark.

Gruß,
Asur


melden

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

15.06.2008 um 01:59
@Asur:
Es wurde tatsächlich eine dementsprechende Studie gemacht, und die ist tatsächlich zu dem Ergebnis gelangt, das gewisse moralische Werte angeboren sind, die einfach das zusammenleben in einer Gruppe erleichtern.
ich werd sie mal raussuchen, imo bin ich einfach zu müde.


melden

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

15.06.2008 um 02:03
Die Werte sind angeboren, bzw das Grundgerüst, nicht aber deren Auslegung.

Jeder weiß, das man freunde nicht tötet, wer freund ist, ist aber Interpretationssache, oder vorallem wer feind.


melden
Anzeige

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

15.06.2008 um 02:16
@AtheistIII: Die Studie von der du redest kenne ich auch. Aber wie shionoro schon sagte, es sind ledigleich Grundgerüste vorhanden, die alleine, ohne eine gesellschaftliche Prägung, die ja zwangsläufig stattfindet, machen nix her, sind daher imho relativ egal. Vorallem kann man dieses Grundgerüst auch sehr leicht so zubauen das davon nichts mehr übrig bleibt, und das ist leider leichter als es sein sollte.


Gruß,
Asur


melden
208 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden