weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

581 Beiträge, Schlüsselwörter: Glaube, Intelligenz, IQ
gabbagandalf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

13.06.2008 um 16:36
wecandoit schrieb:Wo muss ich unterschreiben?
Du musst nichts unterschreiben. Es ist eine Einladung ins Paradies. Wenn du Sie ablehnst, dann hast du lediglich was versäumt und bekommst einen deftigen Denkzettel verpasst.

Nutze deinen von Gott geschenkten IQ und entscheide selbst über deine Zukunft nach dem Tod. Aber beschwer dich nicht am Ende, dass alle auf dich herabschauen und dir auf den Kopf spucken.


melden
Anzeige
wecandoit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

13.06.2008 um 16:41
@gandalf,

Schon länger trage ich mich mit dem Gedanken, etwas für meine Zukunft zu tun. Gegen derlei schlagende Argumente, wie nun von dir nochmal deutlich vor Augen geführt, kann ich nichts ausrichten. Wo bitte gehts zum Paradies? Werde ich abgeholt oder muss ich selbst per pedes...?


melden
gabbagandalf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

13.06.2008 um 16:49
wecandoit schrieb:Schon länger trage ich mich mit dem Gedanken, etwas für meine Zukunft zu tun. Gegen derlei schlagende Argumente, wie nun von dir nochmal deutlich vor Augen geführt, kann ich nichts ausrichten. Wo bitte gehts zum Paradies? Werde ich abgeholt oder muss ich selbst per pedes...?
Es geht in erster Linie, um den Glauben an den Schöpfer dieser Welt und dass du ihm mit Liebe und Furcht begegnest. Den Rest verät dir dein Herz, wenn dein IQ dafür ausreicht.


melden
holzer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

13.06.2008 um 16:49
Sure 4,56: „Diejenigen, die nicht an unsere Zeichen glauben, die werden wir im Feuer brennen lassen: Sooft ihre Haut verbrannt ist, geben wir ihnen eine andere Haut, damit sie die Strafe kosten. Wahrlich, Allah ist allmächtig, allweise.

Wer das freiwillig über sich ergehen lässt muss DUMM sein!
Oha, das wusste ich ja gar nicht! Na wenn das so fies wird, dann werd' ich doch noch schnell religiös. Muss es unbedingt der Islam sein, oder zählt Voodoo auch. Das hätte dann gleich noch 'nen Nutzen im Diesseits.

Papa Legba, Herr der Strassen und Kreuzungen, weiss mir den Weg in Paradies. :)


melden

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

13.06.2008 um 17:59
Fairerweise muss man hinzufügen, stehen solche Meucheleien auch in der Bibel.


melden

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

13.06.2008 um 18:07
@gabbagandalf

Der dämlichste Thread, der mir hier auf der Seite unterkommen ist!

Danke für die klassifizierung. Das hätte ich mir nie zugetraut, hier bei allmy, so ein ,wie mir manchmal scheint begehrtes prädikat, zu erlangen. :) [/I]



Sure 4,56: „Diejenigen, die nicht an unsere Zeichen glauben, die werden wir im Feuer brennen lassen: Sooft ihre Haut verbrannt ist, geben wir ihnen eine andere Haut, damit sie die Strafe kosten. Wahrlich, Allah ist allmächtig, allweise.

Wer das freiwillig über sich ergehen lässt muss DUMM sein!




So wird dein gott den von ihm offensichtlich von ihm angestrebten glauben, von mir an ihn, keinenfalls erreichen. (Ich bin pazifist)
Warum findet es dein gott es nicht wert, einen einfachen beweis zu inszenieren, aus dem eindeutig hervorgeht, daß er der einzige und richtige ist ?
Ist das so schwierig für ihn ?

Hast du dich schon einmal gefragt, warum uns dein gott droht ? Hat er das notwendig ?
Könnte er uns nicht in liebe, aufrichtig gegenüber treten und uns offen und ehrlich die welt erklären ?
Ist drohung nicht ein instrument, das verzweifelt eingesetzt wird, wenn argumente ausgehen ? Ich denke auch jeder krieg beginnt mit drohungen, ich lehne sie daher in dieser form ab.

Über die schweinereien die hier auf der erde laufen, verursacht durch den von angeblich deinem gott erschaffenen menschen, ganz zu schweigen.

Für mein ethisches verständnis, müßte er in seinem ethischen verständnis, daß er im koran vorgibt zu haben, längst eingreifen und "korrekturen" an seinem offensichtlich aus dem ruder laufendem experiment durchführen.

lg
fish


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

13.06.2008 um 18:08
Ein Mensch der ohne irgendwelche Bestätigungen einfach einem Buch glaubt ist in meinen Augen schlicht unintelligent, sorry...


melden

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

13.06.2008 um 18:56
fish
fish schrieb:Wie ich in meinem eingangspost schrieb:

"Es könnte allerdings sein, daß wir zwar durch unsere kultur vermeintlich "wissender" werden, jedoch im gegenzug an spiritualität und natürlichkeit verlieren.
Oder ? "

Ich meine es könnte ja sein, daß gläubige menschen eine intuitive fähigkeit respektive spiritualität besitzen, die bei vermeintlich intelligenteren eventuell aus irgendeinem grund abhanden gekommen ist.

Vielleicht spüren solche menschen einfach alles, was sie in diesem dogma bzw. in dieser religion erfahren und lesen, wahr für sie ist und sie müssen es deshalb nicht mehr hinterfragen.

Insofern ist deine indirekte schlußfolgerung, daß das "sich beugen" kein zeichen von intelligenz ist, vielleicht gar nicht anwendbar.
Aaaalso, Sensitivität kann natürlich gänzlich unabhängig von Intelligenz bestehen, keine Frage. Und es ist unser intelligenter assoziierender Neokortex, der die Existenz von Dingen bestreitet, die nicht logisch, also durch den Gebrauch des Intellekts, erklärbar sind. So gesehen wäre es schon ein bißchen logisch, daß es nur eine geringe Schnittmenge von Menschen gibt, die sowohl intelligent wie auch gläubig sind, aber auch ein intelligente Mensch muß ja nicht völlig verkopft sein, muß nicht zum Opfer seiner Intelligenz werden - wie ich an mir selbst feststellen darf.
Vielleicht kann man erst ab einem bestimmten Grad von Intelligenz wieder entscheiden, auch an Dinge zu glauben, die die Intelligenz einem nicht erklärt...


melden

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

14.06.2008 um 11:11
@LuciaFackel

So gesehen wäre es schon ein bißchen logisch, daß es nur eine geringe Schnittmenge von Menschen gibt, die sowohl intelligent wie auch gläubig sind, ......

Aaaalso, es erscheint mir aber dann "ein bißchen unlogisch", daß soviele intelligente
zeitgenossen, dann aber auf so viele verschiedene religionen kommen.

Ich habe den eindruck, wir befinden uns in einem zeitalter, wo täglich neue religionen kreiert werden.
Von der tendenz her würde ich sogar behaupten wollen, daß irgendwann jeder sich seine eigene religion konstruieren wird.
Führt das die ganze sache nicht ad absurdum ?

Ich meine, wenn intelligente menschen nachdenken, müßten sie doch theoretisch auf die gleiche lösung kommen und nicht jeder auf eine andere, oder ?



Vielleicht kann man erst ab einem bestimmten Grad von Intelligenz wieder entscheiden, auch an Dinge zu glauben, die die Intelligenz einem nicht erklärt...

Wäre möglich, allerdings könnte es auch sein, das intelligenz nichts mit spiritualität zu tun hat. Ich meine, das es eventuell einfach zwei verschiedene Dinge sind, die sich nicht direkt sondern nur indirekt beeinflussen.


Die eingangs erwähnte studie, könnte man dann auch vielleicht so erklären:

Es gibt eine grosse zahl an menschen die einfach die religion, die ihnen von ihren eltern, lehrern, verwandten "gepredigt" wird glauben.

Sie "glauben", weil sie das vertrauen in ihre umgebung haben.

Ich selbst kann mich noch sehr gut an meine kindlichen gedanken erinnern, als ich dachte, "die können ja nicht alle völlig daneben liegen. Da liege ich daneben. Also glaube ich sicherheitshalber lieber ".

Unter dieser masse der "religiös erzogenen" mag es dann welche geben, die aufgrund ihrer vermeintlichen intelligenz viel nachdenken und sich von dieser religion lösen.

Andere wiederum bleiben aus überzeugung, respektive spiritualität dabei. Das können vermeintlich intelligente und vermeintlich weniger intelligente sein.

Die mehrheit aber sieht keinen grund, oder es zu anstrengend, die sache bis ins detail immer wieder zu hinterfragen. Diese mehrheit, dürfte aber auch tendenziell jene mit einem etwas niedrigeren IQ sein.


melden

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

14.06.2008 um 11:31
Also ich denke, dass es so ist. Je höher der IQ, desto weniger glauben die Leute an diesen Quatsch. Religion ist nur für die dummen, die nicht nachdenken wollen oder können.


melden
kaltesfeuer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

14.06.2008 um 11:36
Und was willst du uns damit sagen, Fish? Atheisten sind Übermenschen?


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

14.06.2008 um 11:39
Je mehr man weiß um so mehr weiß man, dass man nichts weiß. Und bei zuviel Nicht wissen hilft immer noch am besten der Glaube !


melden
kaltesfeuer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

14.06.2008 um 11:41
Für mich bedeutet Atheismus genau so eingeschränktes Denken wie religiöser Dogmatismus!


melden

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

14.06.2008 um 11:55
@kaltesfeuer:
warum?


melden
kaltesfeuer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

14.06.2008 um 12:02
@AtheistIII

Der extreme Gläubige lässt nichts anderes zu als das, was in der Bibel bzw. der entsprechenden religiösen Schrift geschrieben steht, und der Atheist hat dafür seine wissenschaftlichen Blätter und glaubt nur, was er sieht und/oder anfassen kann :D


melden

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

14.06.2008 um 12:39
Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

Die, die so etwas annehmen, haben den kleinsten IQ


melden
wecandoit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

14.06.2008 um 12:40
Hast du dazu mal eine passende Statistik, @Lamm? ;)


melden

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

14.06.2008 um 12:41
Nööö, du ? :)


melden
kaltesfeuer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

14.06.2008 um 12:41
... und halten sich obendrein noch für ungeheuer stark, weil sie ja tolle "erwachsene und vernünftige Menschen" sind, die solchen Kram wie Gott nicht brauchen.


melden
Anzeige

Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube?

14.06.2008 um 12:43
Nein, der Atheist glaubt nicht, er nimmt an und spricht bestimmten Dingen warscheinlichkeiten zu.

Ich denke nicht, das es Gott gibt, und ich WEI? das es einige Gottesformen nicht gibt, aber das heißt nicht das es in der Theorie nicht doch einen gott geben kann.

Trotzdem bin ich Atheist.


melden
296 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Zadokit Dokumente10 Beiträge
Anzeigen ausblenden