weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wem folgt euer Herz?

94 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Sterben, Allah, Gerichtstag
pinar83
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wem folgt euer Herz?

27.10.2008 um 20:23
@nezumiiro
wir haben deshalb Gruppierungen, da wir immer jemanden brauchen, der uns anführt und für uns spricht. Das werden jene berühmten Persönlichkeiten sein, die das Vertrauen so vieler Menschen gewonnen haben.
Ich selbst entscheide mich da für Mohammed (sav). Dieser wird vor mir und der gewaltigen Menschenschaar gehen und vor Allah treten. Er wird die Gnade unseres Schöpfers erbeten und um Vergebung für unsere Sünden bitten.
Ebenso Jesus (as.) für die Christen.
Was werden die Atheisten machen? Es wird keinen geben, der für sie spricht.


melden
Anzeige

Wem folgt euer Herz?

27.10.2008 um 21:50
es muss auch niemand für die atheisten sprechen,denn zwischen den menschen und gott ist kein vermittler nötig.die propheten wurden gesandt um uns hier zurecht zu weisen,den lebenden! diese,die nicht zwischen gut und böse unterscheiden können,diese die hilfe benötigen auf erden um zu wissen was richtig ist.
gott ist gerecht und demnach wird er richten, im jenseits benötigen wir niemand der uns verteidigt. gott misst nach unseren handlungen und taten,wenn zb jemand gesündigt hat obwohl er glaubte,wird gottes urteil nicht milder ausfallen,das wäre ungerecht und das ist gott nicht. ein atheist ist nicht gleich ein schlechterer mensch weil er ungläubig ist, er wird allein durch seine taten auf erden verurteilt,die müssen nicht schlecht sein weil er atheist ist! gott möchte das wir gute menschen sind und das wir einander lieben und gegenseitig gutes tun,alles andere ist nicht von großer bedeutung,und demnach richtet er uns.


melden

Wem folgt euer Herz?

27.10.2008 um 23:51
Ich glaube grundsätzlich an Gott, kann mich aber oft trotzdem nicht zwischen Recht und Unrecht entscheiden, weil ich es IHM recht machen will. Ich bekomme oft ein schlechtes Gewisssen wegen Kleinigkeiten, weil ich Angst vor dem erwähnten jüngsten Tag habe. Man hat mich mal gelehrt, dass es reicht zu glauben, dass Gott mein Erlöser ist, mit vollem Herzen, und für die Sünden Reue zeige, so werden sie einem vergeben und man müsse keine Angst haben vor dem Rechtsspruch Gottes. Aber ich frage mich ständig, wann ist es IHM genug? Wann zeige ich angemessen Reue, wann handle ich richtig, wann sollte ich mich anders verhalten, wann muss ich bereuen, wenn ich doch keine Schuld empfinde...? Viele Dinge sind laut Bibel sehr deutlich, aber in der heutigen Zeit auch schwer umsetzbar. Wiederum andere sind sehr leicht für mich. Ich würde z.B. nie jemanden töten. Aber was ist mit Polizisten, sollten Gläubige dann keine Polizisten werden, weil sie die Gefahr eingehen, trotz Notwehr schießen zu müssen? Müssten sie sich erschießen lassen, nach dem Motto, wenn dich einer auf die linke Backe schlägt so halte noch die rechte hin?
Solche Fragen beschäftigen mich, wenn ich an Gott denke, dem ich mein Herz gerne schenken möchte, auch wenn er es mir nicht immer leicht macht, mich vor neue Herausforderungen und Schwierigkeiten stellt und mir dennoch sehr viele schöne Erfahrungen beschehrt hat. Also wie gesagt, mein herz gehört prinzipiell Gott, aber viele Ereignisse locken meinen Kopf weg von meinen Gefühlen.
Eine/r von euch schrieb, wenn es soweit ist gibt es nur einen Gott, ein/e andere/r jeder steht vor dem ihm ausgewählten "Gott". Das z.B. ist denke ich eine Glaubensfrage und dennoch frage ich mich, was wenn ich mich falsch entschieden habe, wenn ich mich habe beirren lassen?


melden

Wem folgt euer Herz?

28.10.2008 um 00:03
Meiner Intuition.


melden
pinar83
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wem folgt euer Herz?

28.10.2008 um 20:00
@kathaj
natürlich gibt es zwischen Gott und dem Menschen keinen Vermittler. Das ist vor allem in meinem Glauben der Fall.
Die Propheten sind dort auch nicht Vermittler. Sie sind unsere Anführer, die am Tag der Versammlung uns unter einem Banner zusammenführen werden.
Deine Rechenschaft vor Gott wird einzig zwischen dir und Ihm stattfinden. Denn manche schlechten Taten, die du sehr bereust, mag vergeben werden und andere werden das nicht erfahren, es wird praktisch ein Schleier darüber gelegt.
Hoffen wir alle auf das Beste. Wirklich erfahren werden wir das alles erst im Jenseits. Das, was ich hier schreibe, ist das, was ich glaube und gelernt habe von religiösen Büchern.


melden
pinar83
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wem folgt euer Herz?

28.10.2008 um 20:21
@bell123414
vergiss nicht, dass Gott uns alle nicht umsonst auf die Erde geschickt hat. Wären wir Engel, dann müssten wir tatsächlich einzig uns um unseren Glauben kümmern, beten ohne Pausen, Gott lobpreisen und nichts anderes zulassen.
Wir sind aber Menschen. Und Menschen müssen arbeiten und Familien gründen, um zu überleben.
Wenn du dich dem Leben stellen willst, so lebe für Gott, aber sei tätig und verstricke dich nicht zu sehr in Gedanken mit Pflichten, Geboten und Verboten. Denk auch einmal an die Guten Dinge im Glauben: Die Zufriedenheit und Seelenruhe, wenn du für Gott gebetet hast und dann mit Zuversicht den alltäglichen Dingen nachgegangen bist. Das Glück, wenn du jemanden hast, dem du grenzenlos vertrauen kannst und alles anvertrauen kannst...
Verbringe nicht deine ganze Zeit mit Gedanken darum, was, wie, wo richtig wäre. Vertraue einfach auf Gott. Er umgibt dich. Er begleitet dich in deinem Leben, wenn du es zulässt und wenn du erneut in Bedrängniss geraten solltest, was denn nun angebracht wäre, erinnere dich an deinen Schöpfer und denke daran, dass er dich liebt. Er verlangt nur von dir, dass du dich und dein Herz geläutert hältst und an ihn glaubst. Wie viel mehr ist es, wenn du ihm dein Herz schenken willst? Er weiß darum, sei dir dessen sicher.
Hol einmal tief Luft und schau um dich. Das Leben geht immer weiter, ob du nun sehr darunter leidest, dass du mehr und mehr tun musst oder nicht.
Sei gut. Sei ehrlich. Sei aufrichtig. Und sei aufrichtig zu deinen Nächsten.
Braucht es mehr?
Wenn du Christin bist und dich jedoch dem Anliegen Gottes widmen willst, so gibt es noch andere Wege. Würdest du es auf dich nehmen, einem Kloster beizutreten? Dieser Weg klingt heute völlig abwegig, aber du scheinst dich beim Andenken Gottes am wohlsten zu fühlen? Aber auch hier gilt: Gewöhne dir Geduld und Ruhe an. Das ist die größte Hilfe im Wirrwarr der Innenwelt.


melden
diablo3
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wem folgt euer Herz?

29.10.2008 um 07:09
Mein Herz folgt entweder der Selbstzerstörung oder der LIIEEEBBBBEEEEE^^^^^.
wer's versteht : "Herzlichen Glueckwunsch"


melden
gaia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wem folgt euer Herz?

29.10.2008 um 18:23
Mir, ich, meinem selbst, meinem Gott in den Dimensionen und dem Allumfassenden, wie diesem Planeten. s.a.v.


melden
diablo3
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wem folgt euer Herz?

29.10.2008 um 23:02
@gaia
die Aussage ist mit meiner durchaus gleichzusetzen aber geht Gedanklich viel weiter.


melden
vento76
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wem folgt euer Herz?

30.10.2008 um 01:50
Ich verzichte freiwillig aufs Paradies, dort gibt es zwar alles was man sich vorstellen kann, aber auf dauer ist das zu langweilig, keine Action. Schliesslich sind wir auf der Erde weil es uns im Paradies zu langweilig war.
Ich wünsche mir von Isharia-Isais erwählt zu werden und an ihrer Seite gegen den Shaddain und seine Höllengeister zu kämpfen.


melden

Wem folgt euer Herz?

30.10.2008 um 20:58
@pinar83

Danke für deine Worte, mir scheint, du weißt genau für wen dein Herz schlägt. Wie gesagt grundsätzlich glaube ich an Gott, den dreieinigen Gott, der uns erlösen wird. Leider bin ich eines seiner Kinder, das sich ständig zu allem und jedem zu viele Gedanken macht. Mein Problem ist auch... ich würde gerne "chrislicher" Leben, wie ich es früher einmal gemacht habe, allerdings lebe ich im Moment eher, wie man so schön sagt, eher weltlich, ... Ich mache viele Dinge, von denen ich weiß sie sind sündhaft und doch kann ich sie nicht lassen. Deshalb hab ich auch so ein schlechtes Gewissen, was man auch als Reue bezeichnen kann, aber eben eine, wie ich finde, falsche Reue. Na ja, vielleicht lerne ich irgendwann aufzuhören mit dem Denken, finde wieder Anschluss zu Mitchristen und lasse Gott wieder voll in mein Herz, jedenfalls möchte ich das, ich kann nur grade irgendwie nicht. Ich weiß blöde Aussage...
Danke nochmal..


melden

Wem folgt euer Herz?

30.10.2008 um 21:02
@pinar83

was ich noch sagen wollte. Dass ich kein Engel bin weiß ich, vielleicht wär ich gern einer, jedenfalls bin ich eine Perfektionistin, was mir mein Leben nicht grade erleichtert, aber ich arbeite dran. Mein Beruf lässt mich immer wieder spüren, dass man sich noch so viel Mühe geben kann, irgendeiner hat ja doch was zu meckern...so ist es mit Gott auch. Ich möchte perfekt sein, aber wie du schon sagst, dann hätte er wahrscheinlich gleich einen Engel aus mir gemacht. Ich kenne einige meiner Aufgaben auf dieser Erde sehr gut... mal sehn was noch so kommt.


melden
pinar83
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wem folgt euer Herz?

30.10.2008 um 23:35
@bell123414
Du hast im Christentum deine Erfüllung gefunden und glaube mir: lass dir das nicht nehmen, dein Leben lang nicht, so wie auch ich meinen Glauben an Allah von niemandem nehmen lasse.
Wir leben beide für ein und denselben Gott, verehren ihn beide mit verschiedenen Herzen und auf unterschiedliche Weise. Aber was zählt, ist dasselbe: Wir wollen ihm unsere Zuneigung ausdrücken, indem wir versuchen, so zu leben, wie es richtig ist.
Viele Menschen haben das versucht oder daran geglaubt, es richtig gemacht zu haben. Aber hat irgendjemand die Gewissheit, das einzig Wahre gemacht zu haben? Nein, sie haben es nicht. Zumindest nicht auf dieser Welt.
... So bleibt für uns nichts anderes übrig, als Gott oder Allah zu vergewissern, dass wir stets die besten Absichten Ihm, dem Leben und den Mitmenschen gegenüber hatten. Auch wenn einer von uns oder wir beide uns sehr geirrt haben sollten. Denn das, was zählt, ist das, was dein Herz glaubt. Und dieser Glaube kann auch nur dann richtig sein, wenn es rein, gut und erfüllend ist. Dies scheint bei uns beiden der Fall zu sein. Somit, könnten wir beide nicht auch gleichzeitig Recht haben? Das hoffe ich einfach sehr.
Sei einfach gut, verstricke dich nicht zu sehr in Verbote und Gebote, sondern entscheide dich immer für das, was dir richtig erscheint und angemessen. Denn Gott gab dir deinen Verstand als Wegweiser und deinen Körper als Werkzeug.
Und vergiss nicht, ab und an persönlich zu Gott zu sprechen, Ihm dich mitzuteilen und Ihm deinen Kummer zu erzählen. Denn - die gewöhnlichen Gebete sind ja auch richtig und angebracht, aber dieser Vorgang stärkt deinen Band zu Gott und schenkt dir mehr und mehr Vertrauen zu Ihm.
Lass Gott dein Begleiter sein, aber siehst du nicht, wie geduldig und allmählich die Umwelt wächst und vorankommt? Ebenso sollst du nach und nach vorankommen durch Erfahrung und angeeignetes Wissen. Studieren sollst du, aber nicht besessen sein. Alles Extreme ist ebenso unangebracht. Gehe lieber immer den mittleren Weg, weder loslassen, noch anklammern. Gehe mit Gott, aber flüchte nicht vor deinen Pflichten und Aufgaben zu Ihm. Denn dann hast du nicht so gewirkt, wie Er es vielleicht gerne gesehen hätte.

... Wie gesagt, das Leben ist sehr unterschiedlich beschaffen, vieles sieht oder erkennt man erst mit den Jahren.
Gruß


melden
ashert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wem folgt euer Herz?

31.10.2008 um 14:22
Mein Herz folgt niemanden, ich will keine Ketten! Oder ist das auch nur wieder eine andere Kette? Hmm keine Ahnung, ich muss darüber weiter nachdenken...


melden
wunjo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wem folgt euer Herz?

31.10.2008 um 15:43
FREYA ;-)


melden
Maat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wem folgt euer Herz?

01.11.2008 um 11:54
Ich habe den Eindruck, daß schon die Frage falsch gestellt ist.

Mein Herz folgte, meiner Meinung nach, auch lange jemdandem, und ich habe den Eindruck, daß ich auf dem falschen Weg war.

Sollte man nicht eher seinem Gewissen folgen als irgendjemandem?

Wenn ich in meinem Leben Zusammenhänge erkenne und merke, daß mein Handeln evtl. dies und das verursacht, dann wird irgendwann doch die Stimme des Gewissens wach und ich folge nicht mehr blindlings irgendetwas oder irgendjemandem.

Jemandem folgen bedeutet doch die Stimme des eigenen Gewissens auszuschalten und die Verantwortung gänzlich auf jemand anderen zu übertragen.

Ich folge also so gut ich kann meinem Gewissen und fühle, ob mein Herz damit einverstanden ist.

Ich denke, manchmal muß man auch Dinge tun, bei denen einem das Herz nicht leicht wird.

Ich kann mir nicht vorstellen, daß alles okay ist, was man mit leichtem Herzen tut, oder bin ich da neben der Spur?


melden
Maat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wem folgt euer Herz?

01.11.2008 um 12:16
Und ist es nicht das, was uns zu freien Menschen macht, wenn wir der Stimme des Gewissens folgen?

Nur wird es schwierig, wenn bei manchen Leuten absolute Funkstille herrscht.


melden
Maat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wem folgt euer Herz?

01.11.2008 um 12:28
PS: Ich muß auch gerade wieder erkennen, daß ich mich selbst von Zeit zu Zeit in einem Funkloch befinde.


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wem folgt euer Herz?

01.11.2008 um 12:35
@Maat

Du hast zwei hervorragende Posts geschrieben und hast natürlich völlig recht damit.
Allein der Titel des Threads "wem das Herz folgt"
Natürlich muß es primär darum gehen, daß man SEINEM Herzen folgt und sich selbst treu
damit ist.
Und das Herz hat nicht irgendeiner Person zu folgen.


melden
Anzeige
Maat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wem folgt euer Herz?

01.11.2008 um 12:39
Danke, Tao. Da scheine ich ja doch nicht nur Dünnsinn von mir zu geben.


melden
223 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mormonen176 Beiträge
Anzeigen ausblenden