weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Atheismus

823 Beiträge, Schlüsselwörter: Atheismus, Realismus, Ungläubig
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus

17.08.2015 um 22:33
@Fierna
Fierna schrieb:Das spielt doch da überhaupt keine Rolle. Niemand wurde dort "Im Namen des Herrn" umgebracht und die Legitimation fand auch nicht darüber statt.
Siehe @Libertin
Fierna schrieb:Wie gesagt, hat man die Kirche teilweise bekämpft und einen eigenen Glaubensstatus eingeführt.
Ja. Den Marxismus. Und?
Fierna schrieb:Dort ging es um den "Volkskörper" und ob ein Jude nun die Konfession wechselte, war vollkommen irrelevant.
Außerdem, was ist den dann mit den restlichen Opfern?
ja.. und was willst du jetzt von mir?
Fierna schrieb:In der Sowjetunion wurde man hingegen klipp und klar wegen dem eigenen Glauben verfolgt und umgebracht.
Ja... Stalinismus is halt scheisse.

@Glünggi
Mir is das thema halt grad recht egal aber die Religion wurde ja ewig eben dazu benutzt um den herrscher zu legitimieren. Geht damit auch viel leichter.


melden
Anzeige

Atheismus

17.08.2015 um 22:35
@interrobang

Was für einen Marxismus? Ich spreche vom dritten Reich. Ansonsten beantwortest du irgendwie absolut nichts.


melden

Atheismus

17.08.2015 um 22:35
interrobang schrieb:dieser Führerkult kommt mir einer art Religion schon sehr nahe...
Ja, das stimmt. Das war beim Nationalsozialismus ebenso der Fall. In Nordkorea ist es aber vermutlich noch um einiges spiritueller, weil schon die dritte Generation an Führern am Start ist. Die Verehrung für den Führer wird wie in einer Religion zelebriert. Kim Il-sung ist dort eine gottesähnliche Figur. Alle echten Religionen, bei denen man an ein abstraktes Gottesbild glaubt, sind da aber vollkommen untersagt und werden bestraft. Das heißt, man 'glaubt' dort an die großen Taten der Führer, aber nicht an abstrakte Gottesbilder. Ist das nicht Atheismus?


melden

Atheismus

17.08.2015 um 22:36
@interrobang
Dass es damit sehr leicht geht, da stimme ich Dir zu.
Geht aber eben auch anders.. und ist nicht der Kern des Problems. Sondern die Menschen dahinter sind das Problem. Ob und wie sie eine Religion auslegen und anwenden. Dass es auch anders geht, dafür gibt's genügend Beispiele. Ich bin einfach der Meinung dass wenn man die Religion zu fest fokusiert am Ziel vorbeischiesst.


melden

Atheismus

17.08.2015 um 22:36
@Fierna
Fierna schrieb:Wie differenzierst du da?
Vermeintliche Staatsfeinde sah man gemeinhin als "Klassenfeind" oder schlicht als "Antikommunisten" welche einer klassenlosen Gesellschaft im Sinne der Sovjets angeblich im Wege stand. Die Motivation diese zu verfolgen und unschädlich zu machen war eine vor allem rein politische und keine welche man aus "atheistischer Überzeugung" getan hat sondern aus einem falsch verstandenen Sozialismus.


melden

Atheismus

17.08.2015 um 22:40
@Gwyddion

Ich glaube, in unserer westlichen Welt erledigen sich die Religionen als solche ohnehin selbst. Da braucht es nicht solche Gegenbewegungen. Das sieht man auch an den Statistiken. Die neue Religion ist der Glaube an das Kapital. :) Die protestantische Ethik und ihre Nachfolger. Das hat schon Max Weber erkannt.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus

17.08.2015 um 22:40
@Libertin
Fierna schrieb:Was für einen Marxismus? Ich spreche vom dritten Reich. Ansonsten beantwortest du irgendwie absolut nichts.
Ja da haben die Kirchen Hitler viel unterstützt.

@Aldaris
Wen dan währe es antitheismus und kein Theismus. Wie gesagt kommt es für mich aber einer Religion schon sehr nahe.. es erinnert mich an den Buddismus die haben da ja auch einen Lebenden "Gott".


melden

Atheismus

17.08.2015 um 22:43
@interrobang

Nur was unterscheidet das dann noch von einer Religion mit Ausnahme des Glaubens an eine abstrakte Figur namens Gott, Allah, Jahwe etc. ?


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus

17.08.2015 um 22:44
@Aldaris
Was meinst du damit genau? Diese Führerkulte? Keine ahnung.


melden

Atheismus

17.08.2015 um 22:44
@Aldaris
Der Hunger ist es ..der Hunger nach mehr.
Die Gier der man nen Heiligenschein überstülpt.
Und naja.. das Pendel schwingt hin und her. Würde die Religion noch nicht abschreiben nur weil sie zur Zeit grad unpopulär ist ;) Kann sich jeder Zeit wieder ändern.

edit: seh grad hast Dich verklickt :D


melden

Atheismus

17.08.2015 um 22:45
@Aldaris
Aldaris schrieb:Ich glaube, in unserer westlichen Welt erledigen sich die Religionen als solche ohnehin selbst.
...oder auch der gegenteilige Fall tritt ein. Gerade der Kapitalismus wie er global agiert, treibt viele Menschen in die Hoffnungslosigkeit, die sich Halt in Religionen suchen. Also ich würde mich da nicht festlegen.
Gerade wenn man sieht, das den beiden großen christlichen Konfessionen die Mitglieder davonlaufen...... so hat z. B. der Islam Zulauf.


melden

Atheismus

17.08.2015 um 22:51
@Libertin

Ich habe es schon im anderen Thread verlinkt.
Raised in the Georgian Orthodox faith, Stalin became an atheist. His government promoted atheism through special atheistic education in schools, anti-religious propaganda, the anti-religious work of public institutions (Society of the Godless), discriminatory laws, and a terror campaign against religious believers. By the late 1930s, it had become dangerous to be publicly associated with religion.[99]
Ich meine, wenn ihr das ausblenden wollt und alles auf "Opfer des Realsozialismus" reduzieren wollte, kann ich da natürlich auch nichts weiter sagen.
interrobang schrieb:Ja da haben die Kirchen Hitler viel unterstützt.
Nochmal: Hitler hat die Kirche teils bekämpft und einen eigenen Glaubensstatus eingeführt, der besondere Nähe zum Nationalsozialismus zeigen sollte. Pius XI hat sich klar von Hitler distanziert. Bei Pius XII gibt es Kritikpunkte, aber auch der hat Deportationen verhindert, Leuten Schutz geboten usw.


melden

Atheismus

17.08.2015 um 22:52
@interrobang

Ja, die Führerkulte a la Stalin, Mao, Hitler, Kim Il-sung usw. Die werden bzw. wurden doch schon zu Lebzeiten teils wie Götter verehrt. Das ganze nordkorenaische Staatssystem ist auf einem Führerkult aufgebaut, wo alle Führer wie Götter verehrt werden. Greifbar ist der Gründer beispielsweise auch nicht mehr, weil er tot ist. Es hat also etwas zu tiefst spirituelles.
Gwyddion schrieb:Gerade wenn man sieht, das den beiden großen christlichen Konfessionen die Mitglieder davonlaufen...... so hat z. B. der Islam Zulauf.
Der Glaube bedeutete ja auch immer eine gewisse Sicherheit in Form einer Orientierung. Heute sind viele Menschen verwirrt, weil sie keine klare Struktur haben, die die Religion ihnen gegeben hat. Deshalb fokussiert man sich in den westlichen Staaten vermehrt auf Oberflächlichkeiten, also sowas wie Körperkult, Materialismus und vor allem Wohlstand.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus

17.08.2015 um 22:53
@Fierna
Fierna schrieb:Ich meine, wenn ihr das ausblenden wollt und alles auf "Opfer des Realsozialismus" reduzieren wollte, kann ich da natürlich auch nichts weiter sagen.
Mir währe es jedenfalls nicht bekannt das die Verbrechen in namen des Atheismus begangen wurden...
Fierna schrieb:Nochmal: Hitler hat die Kirche teils bekämpft und einen eigenen Glaubensstatus eingeführt, der besondere Nähe zum Nationalsozialismus zeigen sollte. Pius XI hat sich klar von Hitler distanziert. Bei Pius XII gibt es Kritikpunkte, aber auch der hat Deportationen verhindert, Leuten Schutz geboten usw.
Is mir grundsätztlich egal aber es stimmt halt nicht. Die kirche war ein grosser unterstützer der Nazis und half ihnen auch noch nach ende des Krieges bei der flucht. (siehe Rattenlinien)


melden

Atheismus

17.08.2015 um 22:54
Naja nur wäre Hitler wohl mit einem Panzer nach Canossa


melden

Atheismus

17.08.2015 um 22:55
@Aldaris
Aldaris schrieb:Deshalb fokussiert man sich in den westlichen Staaten vermehrt auf Oberflächlichkeiten, also sowas wie Körperkult, Materialismus und vor allem Wohlstand.
Das mag so aussehen..... aber wie es in einem Menschen wirklich aussieht, ob er an ein "höheres Etwas" glaubt .. da kann man nicht wissen. Es geht nicht jeder in die Kirche oder Moschee. Und nicht jeder Konfessionslose ist Atheist.
Ich bin z. B. Agnostiker, weil ich nicht ausschließen kann, das es eine höhere Macht gibt.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus

17.08.2015 um 22:55
@Gwyddion
Du bist trotzdem Atheist. Agnostischer Atheist.


melden

Atheismus

17.08.2015 um 22:57
@Fierna
Das ist mir schon klar. Ich schrieb deswegen ja das die Staatsdoktrin durchaus atheistisch beeinflusst war nur erfolgten diese Verbrechen eben nicht "für den Atheismus" so wie Kreuzritter für den Bibelgott oder Dschihadisten für Allah in den Kampf ziehen.

Die einen sind nunmal politisch und die andere religiös motiviert ins Feld gezogen aber keiner von ihnen kämpfte oder mordete aus einer rein atheistischen Intention heraus.


melden

Atheismus

17.08.2015 um 22:57
@interrobang

Natürlich stimmt das :D

Wikipedia: Gottgläubig

Wikipedia: Kirchenkampf
Wer nach angeblich altgermanisch-vorchristlicher Vorstellung das düstere unpersönliche Schicksal an die Stelle des persönlichen Gottes rückt, leugnet Gottes Weisheit und Vorsehung, die kraftvoll und gütig von einem Ende der Welt zum anderen waltet und alles zum guten Ende leitet. Ein solcher kann nicht beanspruchen, zu den Gottgläubigen gerechnet zu werden.


Dieser Gott hat in souveräner Fassung Seine Gebote gegeben. Sie gelten unabhängig von Zeit und Raum, von Land und Rasse. So wie Gottes Sonne über allem leuchtet, was Menschenantlitz trägt, so kennt auch Sein Gesetz keine Vorrechte und Ausnahmen. Regierende und Regierte, Gekrönte und Ungekrönte, Hoch und Niedrig, Reich und Arm stehen gleichermaßen unter Seinem Wort…
- Pius XI, 1937


melden
Anzeige

Atheismus

17.08.2015 um 22:58
@interrobang
interrobang schrieb:Du bist trotzdem Atheist. Agnostischer Atheist.
Mag sein.. ich habe den Glauben an die Menschheit verloren.. verspüre aber noch Hoffnung :D


melden
325 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden