Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Atheismus

864 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Atheismus, Realismus, Ungläubig ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Atheismus

16.02.2015 um 14:30
@RoseHunter
die grösse ist eher sekundär... es kommt eher auf die Vernetzung an.


melden

Atheismus

16.02.2015 um 14:33
@interrobang

Ich habe auch nicht behauptet, dass die primär sei, aber es gibt beim Menschen eine positive Korrelation zwischen Gehirngröße und Intelligenz.

Die intelligentere Kritik ist ohnehin den Intelligenzbegriff zu kritisieren, denn der ist weit weniger klar, als er zu sein scheint.
IQ Tests messen zwar recht reproduzierbar bestimmte Fähigkeiten, warum aber gerade die ausgerechnet Intelligenz ausmachen, weiß der liebe Gott.


melden

Atheismus

16.02.2015 um 14:49
@RoseHunter
Zitat von RoseHunterRoseHunter schrieb:Aber Menschen sind halt Menschen und da spielt die Größe des Gehirns dann eine Rolle.
Natürlich spielt die Größe eine Rolle. Aber nicht in der Hinsicht, dass größer gleich besser ist. Oder bist du der Meinung, dass Männer intelligenter als Frauen sind?

Es hat natürlich auch mit der Größenentwicklung des Hirns der Art zu tun, ja. Aber dadurch wird deine Aussage nicht richtiger, dass größer gleich besser ist. Da spielen andere Faktoren offensichtlich eine viel größere Rolle.
Aber das führt jetzt zu sehr ins OT :)


melden

Atheismus

16.02.2015 um 15:02
@LeRave

Frauen sind auch insgesamt statisitisch kleiner.
Nach meinem Kenntnisstand ist die Abweichung bei Männern statisitisch größer, das heißt, mehr Genies und mehr Vollpfosten, Frauen sind im Schnitt etwas intelligenter.


1x zitiertmelden

Atheismus

16.02.2015 um 15:17
@RoseHunter

Schöner Schlusssatz:
Zitat von RoseHunterRoseHunter schrieb:... Frauen sind im Schnitt etwas intelligenter.
:D


melden

Atheismus

21.03.2015 um 22:03
Da viele Gläubige oft nicht nachvollziehen können, warum Atheisten nicht fähig sind,ihre Religion ernst nehmen:

Das ist natürlich etwas überspitzt, zeigt aber gut, wie die meisten Religionen auf Ungläubige wirken.
Die Geschichte von Hank

Autor der Geschichte: Jim Huber, © 1996-2002. Übersetzung aus dem Englischen: Volker Dittmar.

Heute morgen klingelte die Türglocke. Als ich die Tür öffnete, sah ich ein gut gekleidetes Paar vor der Tür stehen. Der Mann sprach zuerst:

John: Hallo, ich bin John, und dies ist Mary.

Mary: Hallo! Wir möchten Sie dazu einladen, zusammen mit uns den Arsch von Hank zu küssen.

Ich: Bitte was?! Wovon reden Sie? Wer ist Hank, und warum sollte ich seinen Arsch küssen wollen?

John: Wenn Sie Hanks Arsch küssen, dann gibt er Ihnen eine Million Euro, und wenn nicht, dann wird Hank die Scheiße aus Ihnen heraus prügeln.

Ich: Was? Ist diese eine Art bizarre Erpressung eines sich ausbreitenden Mobs?

John: Hank ist ein milliardenschwerer Philanthrop [Menschenliebhaber - der Übers.]. Hank baute seine eigene Stadt. Hank besitzt diese Stadt. Er kann tun und lassen, was er will, und er möchte Ihnen eine Million Euro geben, aber er kann es nicht, bis Sie nicht seinen Arsch küssen.

Ich: Das ergibt für mich keinen Sinn. Warum ...

Mary: Wer sind Sie, dass sie Hanks Geschenk so hinterfragen? Möchten Sie keine Million Euro? Ist es das nicht wert, seinen Arsch ein wenig zu küssen?

Ich: Mag ja sein, wenn es legal ist, aber ...

John: Dann kommen Sie mit uns und küssen Sie seinen Arsch.

Ich: Küssen Sie Hanks Arsch oft?

Mary: Ja, sehr oft ...

Ich: Und hat er Ihnen eine Million Euro gegeben?

John: Nein, tatsächlich bekommt man das Geld erst, wenn man die Stadt verläßt.

Ich: Warum verlassen Sie dann nicht sofort die Stadt?

Mary: Sie können die Stadt nicht verlassen bis Hank es Ihnen sagt, sonst bekommen Sie kein Geld, und Hank prügelt die Scheiße aus Ihnen heraus.

Ich: Kennen Sie jemanden, der Hanks Arsch geküßt hat, die Stadt verließ und eine Million Euro bekam?

John: Meine Mutter hat Hanks Arsch jahrelang geküßt. Sie hat letztes Jahr die Stadt verlassen, und ich bin sicher, sie hat ihr Geld bekommen.

Ich: Haben Sie mit ihr darüber gesprochen?

John: Selbstverständlich nicht. Hank erlaubt das nicht.

Ich: Wieso glauben Sie daran, dass Sie tatsächlich das Geld bekommen, wenn Sie niemals mit jemandem gesprochen haben, der es gekriegt hat?

Mary: Nun, Sie bekommen etwas von ihm, bevor Sie die Stadt verlassen. Vielleicht bekommen Sie eine Gehaltserhöhung, vielleicht gewinnen Sie etwas in der Lotterie, oder vielleicht finden Sie einen Zwanzig-Euro-Schein auf der Straße.

Ich: Was hat das mit Hank zu tun?

John: Hank hat da "gewisse Verbindungen".

Ich: Tut mir leid, aber das hört sich an wie ein bizarres Hütchenspiel.

John: Aber es geht um eine Million Euro, wie kann man das dem Zufall überlassen? Und bedenken Sie, wenn Sie nicht Hanks Arsch küssen, dann wird er die Scheiße aus Ihnen heraus prügeln.

Ich: Also, wenn ich vielleicht mit Hank rede, und ich die Details direkt von ihm höre ...

Mary: Niemand sieht Hank, niemand spricht mit ihm.

Ich: Wie können Sie dann seinen Arsch küssen?

John: Manchmal werfen wir ihm nur einen Kuss zu, manchmal denken wir an seinen Arsch. Manchmal küssen wir Karls Arsch und er gibt es für uns weiter.

Ich: Wer ist Karl?

Mary: Einer unserer Freunde. Er hat uns alles über das Küssen von Hanks Arsch gelehrt. Dazu mussten wir ihn nur ein paar Mal zum Essen einladen.

Ich: Und Ihr habt ihm einfach jedes Wort geglaubt, als er sagte, dass es einen Hank gibt, dass er will, dass Ihr seinen Arsch küsst, und dass Hank Euch dafür belohnt?

John: Oh nein! Karl hat vor Jahren einen Brief von Hank bekommen, in dem Hank ihm alles erklärt hat. Hier ist eine Kopie des Briefes, sehen Sie selbst.

Von Karls Schreibtisch:

Küsse Hanks Arsch und er gibt dir eine Million Euro, wenn du die Stadt verläßt.
Trinke Alkohol in Maßen.
Prügle die Scheiße aus den Leuten heraus, die nicht sind wie du.
Iß das Richtige.
Hank hat diese Liste selbst diktiert.
Der Mond ist aus grünem Käse.
Alles was Hank sagt, ist wahr.
Wasche stets deine Hände, bevor du das Badezimmer verläßt.
Trinke keinen Alkohol.
Iß Wiener auf süßem Brötchen, aber keine Gewürze.
Küsse Hanks Arsch, oder er prügelt die Scheiße aus dir heraus.
Ich: Das scheint mir auf Karls Briefpapier geschrieben zu sein.

Mary: Hank hatte gerade kein Papier.

Ich: Ich habe den leisen Verdacht, dass dies mit Karls Handschrift geschrieben wurde.

John: Aber natürlich, Hank hat es ihm diktiert.

Ich: Ich dachte, Sie hätten gesagt, dass niemand Hank zu sehen bekommt?

Mary: Heute nicht mehr, aber vor Jahren schon. Da hat er zu einigen Leuten gesprochen.

Ich: Ich dachte, Sie hätten erzählt, dass Hank ein Menschenliebhaber ist. Was ist das für ein Philanthrop, der die Scheiße aus Leuten herausprügelt, die anders sind als er?

Mary: Das ist der Wunsch Hanks, und Hank hat immer recht.

Ich: Woher wollen Sie das wissen?

Mary: Punkt 7 der Liste sagt, daß Hank immer die Wahrheit spricht. Das reicht mir als Antwort!

Ich: Vielleicht hat Karl sich das alles bloß ausgedacht?

John: Niemals! Punkt 5 besagt, daß Hank die Liste selbst diktiert hat. Nebenbei, Punkt 2 besagt: "Trinke Alkohol in Maßen", Punkt 4 besagt, "Iß das Richtige" und Punkt 8 sagt "Wasche stets deine Hände, bevor du das Badezimmer verläßt". Jeder weiß, daß das richtig ist, daher muß auch der Rest wahr sein.

Ich: Aber Punkt 9 besagt "Trinke keinen Alkohol", was nicht ganz zu Punkt 2 paßt, und Punkt 6 behauptet, dass der Mond aus grünem Käse besteht, was nun völlig falsch ist.

John: Es gibt keinen Widerspruch zwischen 9 und 2, 9 macht Punkt 2 nur klarer. Was den Punkt 6 betrifft: Sie waren niemals auf dem Mond, also können Sie nichts darüber mit Sicherheit sagen.

Ich: Wissenschaftler haben mit sehr großer Wahrscheinlichkeit festgestellt, daß der Mond aus Gestein besteht ...

Mary: Aber sie wissen nicht, ob dieses Gestein von der Erde stammt, oder aus dem Weltraum, also könnte es sich genauso gut um grünen Käse handeln.

Ich: Ich bin da kein Experte, aber ich denke, die Theorie, die besagt, daß der Mond irgendwie von der Erde "eingefangen" wurde, wurde widerlegt. Aber auch wenn man nicht weiß, woher das Gestein kam, dann wird daraus nicht einfach Käse.

John: Ha! Sie haben gerade zugegeben, dass auch Wissenschaftler Fehler machen, aber wir wissen, daß Hank immer recht hat!

Ich: Wissen wir das wirklich?

John: Aber natürlich wissen wir das, Punkt 5 sagt es uns.

Ich: Sie sagen, Hank hat immer recht, weil die Liste es besagt, die Liste ist richtig, weil Hank sie diktiert hat, und wir wissen, dass die Liste richtig ist, weil die Liste dies behauptet. Das ist zirkuläre Logik, nichts anderes als wenn man sagt: "Hank hat recht, weil Hank sagt, daß er recht hat".

John: Nun begreifen Sie es! Es ist für uns immer eine große Belohnung, wenn jemand Hanks Denkweise begreift.

Ich: Aber ... na, egal. Was hat es mit den Wienern auf sich?

Mary: (errötet)

John: Wiener, auf süßem Brötchen, keine Gewürze. Das ist Hanks Art. Alles andere ist falsch.

Ich: Was ist, wenn ich kein süßes Brötchen habe?

John: Kein süßes Brötchen, keine Wiener. Ein Wiener ohne süßes Brötchen ist falsch.

Ich: Kein Gewürz? Keinen Senf?

Mary: (sieht sehr betroffen aus)

John: (schreit) Kein Grund, solche Sachen zu sagen! Gewürze aller Art sind falsch!

Ich: Also käme ein großer Haufen Sauerkraut mit gehackten Wienern nicht in Frage?

Mary: (steckt ihre Finger in ihre Ohren) Ich höre gar nicht hin. La la la, la la, la la la.

John: Das ist ekelhaft. Nur ein abnormer Bösewicht würde das essen ...

Ich: Das ist aber gut! Ich esse es fast jeden Tag.

Mary: (fällt in Ohnmacht)

John: (fängt Mary auf) Nun, wenn ich vorher gewußt hätte, daß ich mit Ihnen nur meine Zeit verschwende ... Wenn Hank die Scheiße aus Ihnen herausprügelt, dann zähle ich mein Geld und lache. Ich küsse Hanks Arsch für Sie, Sie brötchenloser, gehackte Wiener-und-Sauerkraut-essender Mistkerl.

Mit diesen Worten zieht John Mary in ihr wartendes Auto, und sie brausen davon.

Eventuelle Ähnlichkeiten mit real existierenden Glaubensgemeinschaften sind selbstverständlich. Rein zufällig und ganz bestimmt nicht. Beabsichtigt.
Quelle: http://www.schlabonski.de/hank.html


1x zitiert1x verlinktmelden

Atheismus

21.03.2015 um 22:09
@RoseHunter

Schöner Schlusssatz:
RoseHunter schrieb:
... Frauen sind im Schnitt etwas intelligenter.
:D
Aber nicht zwangsläufig wahr.

Viele Grüße


melden

Atheismus

22.03.2015 um 11:59
@Assassine
Gute Geschichte... Was lernen wir daraus? Die Gläubigen brauchen Niemanden um sich lächerlich zu machen, schon gar keine Atheisten. Sie können das sehr gut alleine, in einer nie erreichten Perfektion...


melden

Atheismus

22.03.2015 um 12:30
@Assassine
Zitat von AssassineAssassine schrieb:Eventuelle Ähnlichkeiten mit real existierenden Glaubensgemeinschaften sind selbstverständlich. Rein zufällig und ganz bestimmt nicht. Beabsichtigt.
Brauchst dir keine Gedanken machen. Ein Satanist weiß doch gar nicht das er Hanks Arsch küsst.


1x zitiertmelden

Atheismus

22.03.2015 um 17:41
Bist du sicher, dass nicht vllt eher die Zeugen Jehovas angedeutet werden, mit dieser Satire? nur diese klingeln doch an der Tür. :) @Etta


1x zitiertmelden

Atheismus

22.03.2015 um 17:45
@snafu
Zitat von snafusnafu schrieb:Bist du sicher, dass nicht vllt eher die Zeugen Jehovas angedeutet werden, mit dieser Satire? nur diese klingeln doch an der Tür.
Nöö, bei mir klingelten schon Abo- Verkäufer oder Staubsaugervertreter. Vielleicht war das ein Stanist, wer weiß? Ich brauche weder Zeitungen noch einen Staubsauger.
Möglich ist alles.


1x zitiertmelden

Atheismus

22.03.2015 um 18:00
@snafu
Zitat von EttaEtta schrieb:Stanist,
Da hat mir einer das A geklaut.
Sollte Satanist heißen.


melden

Atheismus

22.03.2015 um 19:10
@Etta
Ein Satanist weiß doch gar nicht das er Hanks Arsch küsst.
...
Vielleicht war das ein Stanist, wer weiß?
Schon traurig, daß Du - als religiöser Mensch - die Glaubensrichtung nicht erkennst, von der die Geschichte erzählt.
bei mir klingelten schon Abo- Verkäufer oder Staubsaugervertreter.
... Ich brauche weder Zeitungen noch einen Staubsauger.
Mit logischen Verständnis hast Du's nicht so, was?
Denn von denen ist in der Geschichte von @Assassine nicht die Rede.
Auch wenn Du's mit den Vertretern etwas überspitzt und amüsant ausdrücken wolltest, so spricht das nicht gerade für Dein Verständnis der Geschichte.

Schlicht gesagt, Du hast gar nicht gesehen, das lediglich Namen ausgetauscht wurden.


1x zitiertmelden

Atheismus

22.03.2015 um 19:13

Eventuelle Ähnlichkeiten mit real existierenden Glaubensgemeinschaften sind selbstverständlich.
Rein zufällig und ganz bestimmt nicht.
Beabsichtigt.


Aboverkäufer, Staubsaugervertreter und Satanisten missionieren nicht, die fallen mal weg. ;) @Etta


melden

Atheismus

22.03.2015 um 20:30
@snafu
@Micha007
Zitat von Micha007Micha007 schrieb:Mit logischen Verständnis hast Du's nicht so, was?
Und ob, denn es küssen nur Ungläubige emanden den Arsch.
Der Sage nach versammeln sich zur Walpurgisnacht die Hexen auf dem Hexentanzplatz bei Thale, um von dort aus auf Besen, Mistgabeln, Katzen u.ä. "Fluggeräten" gemeinsam zum Brocken zu fliegen, wo das eigentliche Hexenfest stattfindet. Auf diesem tanzen angeblich alle Hexen in einem großen Kreis mit dem Rücken zueinander um das Feuer herum und küssen anschließend dem Teufel den Hintern. Dann lassen sie sich mit dem Teufel vermählen, worauf dieser die Hexen mit dem sogenannten Hexenmal @shionoro
logischen Verständnis hast Du's nicht so, was?
DAS ist logisches Denken.



1x zitiertmelden

Atheismus

22.03.2015 um 20:43
@Etta
das sind doch gläubige.. leute die an solche dämonen glauben sind theisten.


melden

Atheismus

22.03.2015 um 20:48
@Etta
Mit "Hank" ist aber nicht der Teufel/Satan gemeint und mit "Küssen" auch nicht küssen gemeint.

An Deiner Stelle würde ich mich nicht länger zu der Geschichte äußern, denn "Wir" haben bereits nach Deinem ersten Post (nach der Geschichte) bemerkt, daß Du die Geschichte nicht verstanden hast.
Mit jedem weiteren Post zur Geschichte gibst Du Dich nur noch mehr der Lächerlichkeit preis.

Also rede schnell von etwas Anderem, das lenkt ab und verwirrt "uns".


melden

Atheismus

22.03.2015 um 21:57
Möglicherweise war das schon @Etta 's Taktik. schnell auf Satanisten gelenkt.... ;)
@Micha007


1x zitiertmelden

Atheismus

23.03.2015 um 21:12
Zitat von EttaEtta schrieb: Brauchst dir keine Gedanken machen. Ein Satanist weiß doch gar nicht das er Hanks Arsch küsst.
genauer. Wenn du meinst, dass ein Satanist es nicht schnallt, erkläre bitte warum.
Zitat von EttaEtta schrieb:
Und ob, denn es küssen nur Ungläubige emanden den Arsch.
genauer.....
Der Sage nach versammeln sich zur Walpurgisnacht die Hexen auf dem Hexentanzplatz bei Thale, um von dort aus auf Besen, Mistgabeln, Katzen u.ä. "Fluggeräten" gemeinsam zum Brocken zu fliegen, wo das eigentliche Hexenfest stattfindet. Auf diesem tanzen angeblich alle Hexen in einem großen Kreis mit dem Rücken zueinander um das Feuer herum und küssen anschließend dem Teufel den Hintern. Dann lassen sie sich mit dem Teufel vermählen, worauf dieser die Hexen mit dem sogenannten Hexenmal @shionoro

logischen Verständnis hast Du's nicht so, was?


DAS ist logisches Denken.
DAS nennst DU logisches Verständnis? :D Aber wie du schon schreibst -- der Sage nach....
Zitat von snafusnafu schrieb: Möglicherweise war das schon @Etta 's Taktik. schnell auf Satanisten gelenkt.
...denke ich auch. Hat schon was, wenn jemand sich über Satanisten äußert, obwohl JEGLICHE Kenntnis fehlt.


melden

Atheismus

17.08.2015 um 21:55
@Aldaris
Soweit ich weiß, lebst auch du in einem demokratischen, säkularen Rechtsstaat, in dem die Religionsfreiheit im Grundgesetz verankert ist.
Ja aber wo steht das die Säkularität in der Demokratie an sich verankert ist? Ich sehe da kein Fundament dafür.

Und Damit meine ich eben soetwas wie den modernen Satanismus der vom Grund auf darauf aufbaut das es keinen Gott gibt.
Das habe ich in der Tat nicht. Aber mir schwant da aus dem Bauchgefühl heraus nichts gutes. Du kannst es aber in dem von dir verlinkten Thread erklären, wenn du magst.
Zum Modernen Satanismus:

Die Gebote

1. Gib keine Stellungnahmen oder Ratschläge, wenn du nicht gefragt wirst.

2. Erzähle deine Sorgen nicht anderen, wenn du nicht sicher bist, dass sie sie hören wollen.

3. In jemandes anderen Heim erweise ihm Respekt, ansonsten betritt es nicht.

4. Wenn dich ein Gast in deinem Heim belästigt, behandele ihn grausam und ohne Gnade.

5. Unternimm keinen sexuellen Vorstoß, solange du nicht entsprechende Signale bekommen hast.

6. Nimm nichts an dich, was dir nicht gehört, außer es ist eine Bürde für den anderen und er schreit danach, entlastet zu werden

7. Erkenne die Macht der Magie an, wenn du sie erfolgreich eingesetzt hast, um deinen Wünschen zum Erfolg zu verhelfen. Wenn du die Macht der Magie verleugnest, nachdem du sie mit Erfolg beschworen hast, wirst du alles verlieren, was du erreicht hast.

8. Beschwere dich nicht über etwas, dem du dich nicht selbst aussetzen musst.

9. Füge Kindern keinen Schaden zu

10. Töte keine nichtmenschlichen Tiere, außer du wirst angegriffen oder zu Nahrungszwecken.

11. Wenn du auf offenem Grund unterwegs bist, belästige niemanden. Wenn dich jemand belästigt, bitte ihn, damit aufzuhören. Wenn er nicht aufhört, vernichte ihn.

Und die Grundsätze
1. Satan repräsentiert Hingabe, anstatt Enthaltsamkeit!

2. Satan repräsentiert vitale Existenz, anstatt spiritueller Wunschträume!

3. Satan repräsentiert reine Weisheit, anstatt heuchlerischer Selbsttäuschung!

4. Satan repräsentiert Güte gegenüber denen, die sie verdienen, anstatt an Undankbare verschwendete Liebe!

5. Satan repräsentiert Vergeltung, anstatt Darbieten der anderen Wange!

6. Satan repräsentiert Verantwortlichkeit für die Verantwortlichen, anstatt Sorge für psychische Vampire!

7. Satan repräsentiert den Menschen als nur ein weiteres Tier, manchmal besser, meistens schlechter als diejenigen, die auf allen Vieren gehen, der aufgrund seiner "göttlichen spirituellen und intellektuellen Entwicklung" das bösartigste Tier von allen geworden ist!

8. Satan repräsentiert alle der sogenannten Sünden, da sie alle zu physischer, geistiger oder emotionaler Befriedigung führen!

9. Satan ist der beste Freund, den die Kirche jemals hatte, da er sie all die Jahre im Geschäft gehalten hat!

Aber das währe wohl wieder eine eigene diskussion ^^ is recht umfangreich.. mir geht es momentan um Atheistische ideologien an sich.


3x zitiertmelden