weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wo fängt Mord an? Keiner Fliege...

283 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Mord, Vegetarier, Insekt
cityofgod
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo fängt Mord an? Keiner Fliege...

12.10.2009 um 12:08
Zumindest ist die heutige Fleischproduktion viel zu übertrieben. Die Tiere werden meist unter total schlechten Bedingungen gehalten, werden mit Antibiotika vollgestopft und bekommen sonstigen Mist zu essen. Sowas isst man dann mit. Guten Appetit! Und wieviel Fleisch weggeschmissen wird, weil es nicht gegessen bzw. nicht verkauft wird, davon möchte ich gar nicht anfangen. Ich halte einen geringen Fleischkonsum oder den kompletten Verzicht auf Fleisch jedenfalls für gesünder und auch für moralischer. Die "Naturvölker" gehen damit viel besser um, weil sie nur von der Erde nehmen, was sie zum Überleben brauchen. Aber die sind ja "primitiv"... nur manchmal frag ich mich, wer wirklich primitiv ist, ob es die sind oder wir. Ich halte uns in vielen Dingen für die wahren Primitiven.


melden
Anzeige

Wo fängt Mord an? Keiner Fliege...

13.10.2009 um 13:11
@pescado

>>Ich bin allerdings weiterhin der Meinung das solche Tiere, die zum Verzehr gedacht sind uns auch zu diesem bestimmt worden sind. NAtürlich erfüllen diese Tiere auch andere Zwecke und einen Sinn.<<

Die hat nur der Mensch dazu bestimmt, sonst niemand. Möchtest du gerne fremdbestimmt werden? Möchtest du Sachen hören wie: "Du bist ne Frau, also dazu bestimmt, in der Küche zu stehen und Kinder zu kriegen!" Wenn du das freiwillig machst, ist das was Anderes. Aber möchtest du, dass jemand dich dazu bestimmt und auch verhindert, dass dein Leben anders verläuft als so?


melden

Wo fängt Mord an? Keiner Fliege...

13.10.2009 um 13:13
@17
da ich davon ausgehe das jeder seine bestimmung hat,warte ich eig nur dadrauf das mein mann das zu mir sagt.tut er aber nicht.


melden

Wo fängt Mord an? Keiner Fliege...

13.10.2009 um 13:15
@pescado

Ich finde, jeder sollte über sein Leben selbst entscheiden, meinst du nicht auch?

Und auch Tiere haben ein Recht, ihre Existenz zu bestimmen und zu verteidigen. So wie jedes Lebewesen. Egal welcher Art.

Tiere, die in eine Nutztierhaltung geboren werden, bekommen dieses Recht aber nicht im Entferntesten zugestanden, und ihre Gutmütigkeit wird ausgenutzt. Eine Kuh ist genau so viel wert wie ein Hund. Und kein blöder Fleischklops ohne eigenes Empfinden. Schließlich ist eine Kuh kein Steak, und aus einem Hund oder einem Menschen kann man genau so Steaks herstellen.


melden

Wo fängt Mord an? Keiner Fliege...

13.10.2009 um 13:19
17 schrieb:Und auch Tiere haben ein Recht, ihre Existenz zu bestimmen und zu verteidigen. So wie jedes Lebewesen. Egal welcher Art.
Bevor ich verhungere betimme ich lieber die Existenz des Tieres.


melden

Wo fängt Mord an? Keiner Fliege...

13.10.2009 um 13:19
ich vertrete die meinung das auch hunde gegessen werden können. bei uns bürgerte es sich dennoch ein das der hund als haustier gehalten wird.

davon abgesehen würde jeder über sein leben selbst bestimmen,wer weiß wo wir da landen würden.


melden

Wo fängt Mord an? Keiner Fliege...

13.10.2009 um 13:22
@pescado

Also dass es Grenzen gibt, sollte wohl klar sein.

Und diese Grenze ist für mich ganz klar erreicht, wenn jemand anderen Lebewesen bewusst schadet bzw. ihnen sämtliche Rechte abspricht, beispielsweise zeigt sich das in der Behandlung von Frauen in einigen Ländern, Sklaverei (welche heute immer noch in manchen Gegenden üblich ist) und der Ausnutzung von Tieren als Fleischlieferanten, obwohl andere Nahrung zur Verfügung steht.


melden

Wo fängt Mord an? Keiner Fliege...

13.10.2009 um 13:23
@Bukowski

>>Bevor ich verhungere betimme ich lieber die Existenz des Tieres.<<

Wir hatten das schon. Von Verhungern ist hier nicht die Rede. Wer in Gefahr ist zu verhungern, isst auch Menschen, Müll und Lederstiefel.


melden

Wo fängt Mord an? Keiner Fliege...

13.10.2009 um 13:23
@17
ja blabla... es ist doch schwachsinn dadrüber zu diskutieren niemand zwingt dich ein tier zu schlachen o.ä.

was soll dass denn? ich denke deine gleichsetzung ist etwas übertrieben.


melden

Wo fängt Mord an? Keiner Fliege...

13.10.2009 um 13:24
@pescado

Und niemand zwingt mich eins zu essen, da ich tausende andere Dinge essen kann, ist doch gut dass ich das kann.

Warum soll ich tote Tiere essen, wenn ich es nicht muss?


melden

Wo fängt Mord an? Keiner Fliege...

13.10.2009 um 13:26
@17
ehm wo wird das behauptet? nirgends. ess doch was du willst.


melden
Ilvi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo fängt Mord an? Keiner Fliege...

13.10.2009 um 13:51
Mord ist sobald etwas durch meine Hand oder meinen Auftrag stirbt.
Ausser um etwas zu Essen, hat man nicht das Recht jemanden zu Töten.

Wobei man sehr wohl unterscheiden sollte ob man tausende Lebewesen tötet und 500 davon wegschmeißt oder ob man ein Lebewesen tötet und isst. Bei ersteren stellt sich somit die Frage ob man hier als Konsument beihilfe zum Massenmord macht.


melden

Wo fängt Mord an? Keiner Fliege...

13.10.2009 um 13:54
Mord ist erstmal nur das vorsätzliche Töten eines Menschen durch einen Menschen.
Ein Tier kann nicht ermordet, es kann nur getötet werden.


melden
Ilvi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo fängt Mord an? Keiner Fliege...

13.10.2009 um 13:56
@Bukowski
Wo ist der Unterschied zwischen Morden und Töten. Überleben wirs der und der nicht.


melden

Wo fängt Mord an? Keiner Fliege...

13.10.2009 um 13:59
@Ilvi

Wenn ich jemanden ermorde, dann geschiet das vorsätzlich. Ich will diesen Menschen töten. (Mord)
Wenn ich aber jemanden töte, kann das auch durch einen Unfall passieren. (Totschlag)

Die Begriffe sind schon klar getrennt, und ein Tier kann man im rechtlichen Sinne einfach nicht ermorden, man kann es nur töten, da ein Mord immer ein Vergehen am Menschen darstellt.


melden
Chris0815
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo fängt Mord an? Keiner Fliege...

13.10.2009 um 14:03
@Bukowski
Bukowski schrieb:Die Begriffe sind schon klar getrennt, und ein Tier kann man im rechtlichen Sinne einfach nicht ermorden, man kann es nur töten, da ein Mord immer ein Vergehen am Menschen darstellt.
Ein Tier hat "im rechtlichen Sinne" überhaupt keine Rechte, das "Recht" ist eine Erfindung des Menschen und der Veganer versucht, sich als Anwalt der Tiere aufzuspielen...aber denen ist es egal, da sie nicht wissen können, was Recht bedeutet ;)


melden

Wo fängt Mord an? Keiner Fliege...

13.10.2009 um 14:10
@Chris0815
gut gesagt. ich bin deiner meinung.!


naja ebenso könnte ich eine blume vertreten die dann von vegetariern verspeist wird.


melden
Ilvi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo fängt Mord an? Keiner Fliege...

13.10.2009 um 14:14
@Bukowski
Ja im rechtlichen Sinn nicht, jedoch kannst du nicht bestimmen wie dies das Gewissen eines anderen sieht. Wenn ich mich richtig erinnere allerdings war doch der Eingangspost auf das Gewissen gerichtet.

Und wenn dein Gewissen sagt du darfst Tiere töten, so ist dies auch ok. Mein Gewissen sagt mir ich habe nicht das Recht das Leben eines anderen Lebewesen einfach so auszulöschen, es sei denn ich esse es.


melden
Ilvi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo fängt Mord an? Keiner Fliege...

13.10.2009 um 14:15
@pescado
Bei einer Blume ist das für mich nichts anderes als bei Mensch und Tier. Allesamt sind sie Lebewesen!


melden
Anzeige

Wo fängt Mord an? Keiner Fliege...

13.10.2009 um 14:17
hm wovon lebst du?


melden
295 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Glücklich ohne Gott156 Beiträge
Anzeigen ausblenden