Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mohammed in der Bibel

55 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Bibel, Mohammed

Mohammed in der Bibel

05.10.2009 um 13:44
@yoyo


Klar yoyo....

Aufruf zur Annahme des Islam (Da'wa)

Muslime haben den koranischen Auftrag, Andersgläubige zur Annahme des Islam aufzurufen, mittels Ermahnung und "Streitgespräch". Dies ist durchaus als Missionsauftrag zu verstehen:

Sure 16, Vers 125: Lade ein zum Weg Deines Herrn mit Weisheit und schöner Ermahnung; und streite mit ihnen in bester Weise. Siehe, Dein Herr weiß am besten, wer von Seinem Wege abgeirrt ist, und Er kennt am besten die Rechtgeleiteten.

Sure 25, Vers 52: Und so gehorche nicht den Ungläubigen und eifere wider sie mit dem Koran in grossem Eifer.

;)


melden
Anzeige
darknemesis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed in der Bibel

05.10.2009 um 13:47
@soulpeace

Da halte ich mit Matthäus 24:14 gegenhalten:

"Und diese gute Botschaft vom Königreich wird auf der ganzen bewohnten Erde gepredigt werden, allen Nationen zu einem Zeugnis; und dann wird das Ende kommen"

Das sagte Jesus als das Zeichen seiner Gegenwart....


melden

Mohammed in der Bibel

05.10.2009 um 13:55
@Farid

Das Problem ist hald dass ein Mohammed (ca. 2000 Jahre nach Abraham oder noch mehr) behauptet besser zu wissen wie die Geschichte abgelaufen ist, als jeder andere Zeitzeuge, bzw. Nachkomme.
Schwer zu glauben, außer wenn man wirklcih davon ausgeht dass NUR Mohammed ein Engel Gottes erschienen ist und allen anderen nur Hirngespinnste, Dschins, und was weiß ich über den Weg gelaufen sind.
Außerdem muss alles was sonst so aufgeschrieben wurde aufs übelste verfälscht worden sein.
Unter diesen Umständen KÖNNTE der Koran Recht haben. Wie gesagt:
Schwer zu glauben!
Stark Unglaubwürdig!


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed in der Bibel

05.10.2009 um 13:57
@soulpeace
"Aufruf zur Annahme des Islam (Da'wa)"

Sollen sie doch.
Aber die Staendige Annahme sie wuessten besser als andere wie die Bibel zu verstehen ist obwohl sie sie nicht mal wirklich gelesen haben ist auf dauer ermuedend...


melden
darknemesis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed in der Bibel

05.10.2009 um 13:59
@kastanislaus

So bilden sich die philosophischen Geflechte, die schließlich Glaubenskriege auslösen...


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed in der Bibel

05.10.2009 um 14:27
@kastanislaus
"Schwer zu glauben!"

Zumal sich Alternative Erklaehrungen fuer die Diskrepanz in den Uebrliefeungen doch sehr anbietet

a)Mohamed konnte nicht lesen, da kann es schon mal passieren dass es zu gewissen Inkonsistenzen mit anderen Uebrlieferungen kommt zu denen man eigentlich gar nicht inkonsistent sein wollte.

b)Wenn man die religion Arabern verkaufen will macht es sich eben gut wenn man ihnen erzaehlen kann dass das auserwaehlte Volk sie selbst sind und nicht jemand anders...


melden

Mohammed in der Bibel

05.10.2009 um 14:57
Ja. ich finde auch, dass der Koran irgendwie aus der Bibel heraus entstanden ist, dass
kann man auch erkennen wenn man beide liest.

Aber keiner muss die Bibel lesen, ebenso ist es mit dem Koran, soll jeder glauben was er will...

Eine Frage habe ich aber dennoch, wenn Jesus ein Prophet war, wer war denn dann sein pysischer Vater ? sollte man ja im Koran finden 2. Sure al baquera..
Somit war Jesus mehr als nur ein Prophet, er war Gottes Sohn ( ist es immer noch )


melden
orlando
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed in der Bibel

05.10.2009 um 15:17
Bibel

Im Alten Testament, im"Hohelied Salomons",Kapitel 5, Vers 16.

"Sein Mund ist süss, dieser Muhammadim - dieser ist mein Freund, und dieser ist freundlich, Oh ihr Töchter Jerusalems."[5:16]

Das -im am Ende von Muhammad-im ist ein Plural des Respekts im Hebräischen.
nehmen wir ein Besipiel beim Wort Gott\Allah: Ellah, steht im AT Ellahim "IM". Dies in der Form des Plurals, um Gott mit vollem Respekt und voller Verehrung/ Ehrfurcht anzusprechen.


Der beweiss


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed in der Bibel

05.10.2009 um 15:23
@orlando

Welche Bibelversion? Wie lautet das Original?

Die mir bekannten deutschen Übersetzungen haben statt "Muhammidim" "Geliebter" stehen.

http://www.bibel-online.net/bibel_1_5/22.hohelied/5.html
orlando schrieb:Der beweiss
Oder beschis?


melden
orlando
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed in der Bibel

05.10.2009 um 15:26
@voidol

Wie gesagt Im alten Testament

nicht Muhammidim sonder "Muhammadim"

les dir mal die Bibel durch ;)


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed in der Bibel

05.10.2009 um 15:29
orlando schrieb:les dir mal die Bibel durch
Nochmal: ich habe die mir zugänglichen Versionen der übersetzten deutschsprachigen Bibel gelinkt. Daher bitte ich dich, deine Quelle offenzulegen.

@orlando


melden

Mohammed in der Bibel

05.10.2009 um 15:30
wird wohl der Koran sein...


melden
orlando
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed in der Bibel

05.10.2009 um 15:33
Meine Quelle ist die Bibel dort steht es drinne kapier das doch
Hast du die Bibel (alte testament)zuhause?
Dann les dir Kapitel 5, Vers 16. durch!


melden

Mohammed in der Bibel

05.10.2009 um 15:36
@orlando
hier ;)

http://www.bibel-online.net/


melden
orlando
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed in der Bibel

05.10.2009 um 15:39
@Jupiterhead

Ich hab das Buch zuhause ;)


melden

Mohammed in der Bibel

05.10.2009 um 15:41
@orlando
orlando schrieb:"Sein Mund ist süss, dieser Muhammadim - dieser ist mein Freund, und dieser ist freundlich, Oh ihr Töchter Jerusalems."[5:16]
also, du scheinst das video, welches ich um 13:09 eingestellt habe, nicht gesehen zu haben, dann hättest du das jetzt nicht geschrieben. DA wird genau erklärt, dass es sich 1. nicht um einen prophetischen Text handelt. 2. "Machmadim" eine ganz andere Bedeutung hat.

nochmal ein anderes Video, vielleicht merkst du dann, wie absurd es ist Mohammed in einem Liebesgedicht zu suchen:

http://www.youtube.com/watch?v=OBx6HTEeJvY&feature=player_profilepage


melden

Mohammed in der Bibel

05.10.2009 um 15:41
@orlando
ja und ? wo steht Muhammadim ? :D


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed in der Bibel

05.10.2009 um 15:42
@angelo01

Hier mal was aus:
http://forum.alrahman.de/thread-714-post-8830.html#pid8830
Hohes Lied 5:16
Chiko mamtakim v'kulo machamadim zeh dodi v'zeh re'i b'not jeruschalajim.
Machmadim ist Plural von Machamad = lieblich
Die ganze Seite diskutiert das:
http://forum.alrahman.de/thread-714-post-8830.html

Hebräisch schaut das so aus:

חִכֹּו֙ מַֽמְתַקִּ֔ים וְכֻלֹּ֖ו מַחֲמַדִּ֑ים זֶ֤ה דֹודִי֙ וְזֶ֣ה רֵעִ֔י
בְּנֹ֖ות יְרוּשָׁלִָֽם׃

Dass machmadim sich auf einen zukünftigen Propheten Mohammed beziehen soll, ist dunkelste Volksetymologie und falsch, wie es nur falsch sein kann.

@orlando
orlando schrieb:Meine Quelle ist die Bibel dort steht es drinne kapier das doch
Hast du die Bibel (alte testament)zuhause?
Dann les dir Kapitel 5, Vers 16. durch!
Echt süß.

Aber du könntest uns weiterhelfen, wie die Stelle ins Arabische übersetzt ist:

فَمُهُ عَذْبٌ، وَكُلُّهُ مُشْتَهَيَاتٌ. هَذَا هُوَ حَبِيبِي وَهَذَا هُوَ خَلِيلِي يَابَنَاتِ أُورُشَلِيمَ!

Nehmen die auch "Mohammed"?


melden
Anzeige

Mohammed in der Bibel

05.10.2009 um 15:45
@soulpeace
so blöd sind wir auch wieder nicht :D


melden
182 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt