Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Warum zweifeln Menschen an Gott?

1.383 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Mensch, Schöpfung
orlando
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum zweifeln Menschen an Gott?

14.10.2009 um 02:16
hey leute

Ich frage mich schon mein lebenlang, wie die meissten Menschen auf den gedanken kommen nicht an Gott zu glauben in dem Sie sagen das es ihn nicht geben kann aber gleichzeitig nicht mal ihre eigene existenz erklären können.
Ich meine habt ihr euch schonmal den gedanken gemacht wie die ganze Galaxy zu stande gekommen ist, ich rede jetzt nicht von unseren sonnensytem, der MIlchstraße oder vom universum sondern von der unendlichen galaxy.
Was jeder weiss ist das es für jedes Kunstwerk das es einen "Künstler"(Architekten) gibt!
Seid mal ehrlich zu euch selbst kann der Mensch als so ein komplexesses Wesen nur ein zufall sein?oder wie es die meisten sagen vom Affen abstammen?
Ich bitte euch wenn ihr gründlich überlegt und eure Augen öffnet findet ihr so viele beweise das es einen Schöpfer gibt.

Ich will hir nicht über die verschiedenen Religionen sprechen oder welche die richtige ist.

In diesen Thread geht es darum, eucht die frage zu stellen, wie ihr auf den Gedanken kommt, dass es keinen schöpfer gibt.


melden
Anzeige

Warum zweifeln Menschen an Gott?

14.10.2009 um 02:23
Wenn die wundersame Natur in der wir Leben einen Schöpfer haben muss, muss der Schhöpfer ja zwangsweise mindestens so wunderbar und komplex sein wie die Schöpfung selbst. Wer halt also dann Gott erschaffen?

Nichts für ungut, aber dein Argument ist über tausend Jahre alt. Außerdem hat die Entwicklung des Menschen mit Zufall wenig zu tun. Wenn du das glaubst, hast du leider nicht verstanden, worum es in der Evolution geht.


melden

Warum zweifeln Menschen an Gott?

14.10.2009 um 02:25
gegenfrage, wie kommt man im Angesicht eklatanter Fehlkonstruktionen wie dem menschlichen Auge, der Wirbelsäule oder der embryonalentwicklung darauf das da irgendeine Form von intelligentem Wesen hintersteckt?


melden

Warum zweifeln Menschen an Gott?

14.10.2009 um 02:30
orlando schrieb:wie ihr auf den Gedanken kommt, dass es keinen schöpfer gibt.
meinst du einen personifizierten schöpfer? oder wie soll das gedeutet werden?


melden
orlando
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum zweifeln Menschen an Gott?

14.10.2009 um 02:31
@chen

1.Gott kann niemand erschaffen haben weil er das A & O ist er ist der schöpfer also kann ihn keiner erschaffen haben.

2.mag sein das mein argument über "tausend" jahre alt ist, trotz dessen habe ich dies hier auf der seite noch nicht gefunden

3.Die Evulution ist doch nur eine von vielen Theorien

so was ist deiner meinung der Sinn der Evulution? was verstehst du unter der Evulution?


melden
kornclown
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum zweifeln Menschen an Gott?

14.10.2009 um 02:33
@orlando
orlando schrieb:Ich meine habt ihr euch schonmal den gedanken gemacht wie die ganze Galaxy zu stande gekommen ist, ich rede jetzt nicht von unseren sonnensytem, der MIlchstraße oder vom universum sondern von der unendlichen galaxy.
Als eine Galaxie (altgr.: γαλαξίας galaxías „Milchstraße“) wird in der Astronomie allgemein eine gravitativ gebundene große Ansammlung von Materie wie Sternen und Planetensystemen, Gasnebeln, Staubwolken und sonstigen Objekten bezeichnet. Eine Galaxie ist ein besonders großes Sternsystem.

Als die Galaxis im Singular wird in der Astronomie ausschließlich unsere eigene Galaxie, die Milchstraße bezeichnet. In einer dunklen und klaren Nacht sehen die dicht gedrängten Sterne der galaktischen Scheibe wie eine Spur von verschütteter Milch aus.
quelle:
Wikipedia: Galaxie

ich denke du meinst das universum.
Als Universum (von lat.: universus „gesamt“, von unus und versus „in eins gekehrt“) wird allgemein die Gesamtheit aller Dinge bezeichnet. Im Speziellen meint man damit den Weltraum (veraltet auch Weltenraum), auch Weltall oder Kosmos (von griechisch κόσμος kósmos „(Welt-)Ordnung“, „Schmuck“, „Anstand“; das Gegenstück zum Chaos) und bezeichnet die Welt bzw. das Weltall sowohl als das sichtbare Universum, als auch als geordnetes, harmonisches Ganzes.
quelle: Wikipedia: Universum

wo war den gott als er das universum erschaffen hat?
wer hat gott erschaffen?


melden
kornclown
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum zweifeln Menschen an Gott?

14.10.2009 um 02:37
@orlando
orlando schrieb:1.Gott kann niemand erschaffen haben weil er das A & O ist er ist der schöpfer also kann ihn keiner erschaffen haben.
aus nichts entsteht nichts alte grundregel der physik. wer ist dann das p & z?


melden
orlando
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum zweifeln Menschen an Gott?

14.10.2009 um 02:37
@AtheistIII

Wie kommst du darauf, dass das menschliche auge eine fehlkonstruktion ist? ^^


melden

Warum zweifeln Menschen an Gott?

14.10.2009 um 02:38
Meinst du den Gott der Religionen, wegen dem die Menschen töten, Selbstmordattentate begehen, sich zu Kreuzrittern ernennen, hexen verbrennen, in heilige Kriege ziehen, dem wir Untertan sein müssen, der uns straft, vor dem wir Angst haben müssen und und und oder meinst du einfach eine uns übergeordnete Macht der wir alle und das ganze Universum entstammen?

Diese Frage gilt es meines Erachtens vorweg zu klären.


melden
orlando
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum zweifeln Menschen an Gott?

14.10.2009 um 02:40
@kornclown

Der beweiss das aus nichts, nichts entstehen kann ist unser Schöpfer selbst

dumme fragen beantworte ich in der zukunft nicht mehr also lasst es sein und schreibt dazu was ihr denkt statt gegenfragen zu stellen was ich davon halte


melden
kornclown
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum zweifeln Menschen an Gott?

14.10.2009 um 02:41
@the_bob
the_bob schrieb:Meinst du den Gott der Religionen, wegen dem die Menschen töten, Selbstmordattentate begehen, sich zu Kreuzrittern ernennen, hexen verbrennen, in heilige Kriege ziehen, dem wir Untertan sein müssen, der uns straft, vor dem wir Angst haben müssen und und und
gott ist sicher nicht an dem schuld sondern allein der mensch, der mensch schreibt die bibel,koran etc. nicht eine göttliche macht. sofern es sie überhaupt gibt.


melden

Warum zweifeln Menschen an Gott?

14.10.2009 um 02:42
1. Du sagst also, dass Gott einfach - peng! - angefangen hat zu existieren. Schön. Warum kann dann nicht einfach auch das Universum oder das Leben plötzlich angefangen haben zu existieren? Das widerspricht sich doch selbst.

2. Das Argument gibt es in mehreren Varianten, aktuelle findest du es oft als "infinte regress" oder teilweise auch im kosmologischen Argument enthalten. Ich finde es gut, dass du dich damit beschäftigst, aber bedenke, dass sich Philosophen und andere schon ewig darüber den Kopf einschlagen.

Wenn du gut Englisch kannst, such mal bei Youtube nach Videos von Dawkins, Hitchens, Harris, TheAmazingAtheist, Brett Keane, uvm. Vielleicht hilft das hier auch:

Youtube: Arguments For God: The Cosmological Argument

3. NEIN! Hier liegt leider ein Sprachproblem vor: "Theorie" bedeutet im wissenschaftlichen Bereich so viel wie Beweis, Gesetz.

Evolution ist die selbstgetriebene Suche nach Perfektion durch natürliche Selektion.


Das Auge des Menschen ist in der Tat sehr schlecht gestaltet, beispielsweise durch den blinden Punkt. Hätte es einen Designer gegen, wäre es kein Problem, diesen zu entfernen. Dafür müsste jedoch die Schädelstruktur angepasst werden, und das ist für evolutionäre Prozesse anscheinend ein zu großer Schritt, bzw. noch nicht passiert.


melden

Warum zweifeln Menschen an Gott?

14.10.2009 um 02:42
rs57164,1255480959,querschnitt auge
Die Sehzellen füren ihre neuronalen Verbindungen in den Augapfel ab, so das die gebündelten Nerven den Augapfel erst verlassen müssen und dabei die Netzhaut unterbrechen und so den blinden Fleck schaffen.


melden
kornclown
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum zweifeln Menschen an Gott?

14.10.2009 um 02:44
@orlando
orlando schrieb:dumme fragen beantworte ich in der zukunft nicht mehr also lasst es sein und schreibt dazu was ihr denkt statt gegenfragen zu stellen was ich davon halte
du beantwortest gefälligst alle fragen sowie wir dir deine fragen beantworten. nur weils unangenehme fragen sind musst du jetzt nicht auf, das sind dumme fragen kommen.
übrigens es gibt keine dummen fragen, nur dumme antworten.


melden
orlando
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum zweifeln Menschen an Gott?

14.10.2009 um 02:44
@the_bob

es war nur wegen dem menschen das es zu kriegen und ec. kam

in den weltreligionen ist ganz klar geschrieben das der mensch nicht töten soll und sonnst auch keiner lei gewalt so wie auch böses tuhen soll.

aber das kannst bei einem anderen thread mit jemand anderem diskutieren, weil es hir nicht darum geht.


melden
orlando
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum zweifeln Menschen an Gott?

14.10.2009 um 02:45
@kornclown

du hast recht und ich habe meine ruhe
friede freue eierkuchen^^


melden

Warum zweifeln Menschen an Gott?

14.10.2009 um 02:46
orlando schrieb:in den weltreligionen ist ganz klar geschrieben das der mensch nicht töten soll und sonnst auch keiner lei gewalt so wie auch böses tuhen soll.
Deswegen ist der Begründer dieser Religionen (Moses) auch ein Kriegsherr der an brutalität hinter kaum einem anderen antiken Feldherrn zurückstand


melden
kornclown
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum zweifeln Menschen an Gott?

14.10.2009 um 02:53
@orlando
orlando schrieb:In diesen Thread geht es darum, eucht die frage zu stellen, wie ihr auf den Gedanken kommt, dass es keinen schöpfer gibt.
das sind deine worte.


melden

Warum zweifeln Menschen an Gott?

14.10.2009 um 02:54
@orlando
darüber will ich nicht diskutieren. Wenn Menschen im Namen von etwas nicht bewiesenem im großen Stile schlechte Sachen machen, muss man nicht daran glauben.
Das ist eine Antwort auf deine Frage im Eingangspost, so einfach ist das für mich.

Ich würde "Gott" eher als "alles existente" bezeichnen, womit er ja existiert. Somit hat meine Frage, was du unter Gott verstehst durchaus seine Berechtigung. Wenn du meinst er hat in 7 Tagen die Welt erschaffen ist das nur eine Geschichte der Menschen und damit ausgemachter Blödsinn. Genau so gut könnte man an die Schlümpfe glauben, wobei deren Existenz einfacher zu widerlegen ist.


melden
orlando
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum zweifeln Menschen an Gott?

14.10.2009 um 02:56
@all

Wie gesagt es geht hier im thread nicht um religionen diese fragen könnt ihr mir persönlich stellen!


melden
Anzeige
kickboxer85
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum zweifeln Menschen an Gott?

14.10.2009 um 05:53
Lol, das Auge ist zu unperfekt haha :)
klaaa, deshalb bauen wir Menschen ja perfekte roboter die sich so fluessig bewegen wie Wasser im Fluss.
Das "Augenargument" ist doch n bissel quatsch oder nicht, wie koennen wir sagen was Perfekt ist und was nicht.

Zur frage, weshalb Menschen zweifeln?

1. Wieso hat Gott sich nie gemeldet?
2. Was will Gott mit uns? Was sind wir fuer ihn?
3.Weshalb gehen wir durcj diesen Prozess des Lebens? Leidens und voll Kotze wenn wir doch am Ende genausogut als Seele Frei sein koennen?

Viele mehr Fragen,
was ist der Tot, weshalb werden Skellette von Menschenaffen gefunden?
Evolution, leider ein sehr moegliches Argument
Ein altes BUch das sagt, Gott hat das Brot verdoppelt und alle haben gegessen, mhh, ein Buch...
Gott gibt es!?
Lol, die armen, dummen, Menschen die in all den Jahunderten gestorben sind im Namen von Politik Maskiert mit Gottes befehl.


melden
451 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Baum der Erkenntnis165 Beiträge