Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Könnte Gott mein Spiegel sein?!

142 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Glaube, Wissenschaft, Philosophie, Glauben, Freiheit, Spiegel
PRAHLHANS
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Könnte Gott mein Spiegel sein?!

03.01.2010 um 18:25
der unterschied von mensch zu gott ist so groß wie die unendlichkeit selbst. gott hat alles geblant und geschaffen. alles ist unendlich komplex und man versteht davon bisher ncht viel.


melden
Anzeige
Lacanianer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Könnte Gott mein Spiegel sein?!

03.01.2010 um 18:32
@du_selbst
Klar, der Spiegel spiegelt alles.
Also identifiziert sich der Spiegel mit allem, was er spiegelt? Hab ich dich da richtig verstanden?

Mehr philosophisch ist in diesem Spiel dann ja auch die Frage, ob wir (Menschen, Trockennasen Affen) eher etwas Spiegelndes oder Gespiegeltes oder gar beides sind.

Oder auch die Frage, ob und wenn woher der Spiegel die Fähigkeit hat, sich mit dem Gespiegelten zu identifizieren? Ist ein Spiegel nicht im Grunde leer solange diesem nichts entgegen steht?

Oder noch wer oder was die Wahl trifft, dies oder das zu spiegeln (sich zu identifizieren)?

Und ist irgendjemandem sonst aufgefallen, wie merkwürdig das Wort "Spiegel" ist? Wenn nicht einfach 20mal laut aussprechen :D


melden
du_selbst
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Könnte Gott mein Spiegel sein?!

03.01.2010 um 18:40
ja da hast du mich richtig verstanden, der spiegel und wer sich mit ihm identifiziert, identifiziert sich mit allem was er spiegelt.

wäre es nicht kerngesund, wenn wir uns alle gegenseitig mit allen und allem identifizieren würden?

Gäbe es nicht weniger leiden auf dieser welt, wäre es nicht ein göttliches prinzip wenn man sich mit den tieren die welche man schlachtet identifizieren würde usw?

Mehr will ich dazu gar nicht sagen.


melden
Naturell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Könnte Gott mein Spiegel sein?!

03.01.2010 um 18:59
@du_selbst
http://www.gehirn-und-geist.de/artikel/859922&_z=798884

Wir sind uns alle gegenseitig unsere Spiegel
da hast Du für Dich gar nicht mal eine neue Entdeckung gemacht
oder womöglich sogar einen neuen Spiegeltrick erfunden.

Wir Menschen haben sogar ein Identitätsbewusstsein das sich ICH nennt
und eigentlich nichts anderes IST, als ein Spiegel unseres SELBST.
Dabei ist dies SELBST eigentlich das einzige, was von uns überhaupt existiert.


melden
du_selbst
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Könnte Gott mein Spiegel sein?!

03.01.2010 um 19:19
Nietzsche hat damals schon gesagt dass der intellekt ein spiegel ist, hab jetzt grad keine quelle zur hand. Also ist die entdeckung sicher nicht neu, und erfunden hab ich schon gar nichts.

Mir geht es lediglich darum, dass ich selbst im anderen erkenne dass ich nicht nur mich selbst sonder gleichzeitig auch alle anderen bin. Und das ist ja auch schon uralt.


@Naturell


melden
Naturell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Könnte Gott mein Spiegel sein?!

03.01.2010 um 19:40
@du_selbst
Ja, hast Du damit auch recht
Du bist das was auch wir alle sind.
Wir sind aber ganz sicher nicht alle DU und DU bist sicher nicht alle WIR.

Da gibt es große Unterschiede zwischen uns, welche sich weniger auf die Wahrnehmung der Gleichzeitgkeit beschränken, sondern vordergründig auf den eigene Erlebnis- und Erfahrungshorrizont zurückzuführen ist.

Individuelle und persönliche Schlussfolgerung wie auch Fragen können wir uns gegenseitig nur durch Kommunikation mitteilen - was in meinem Falle zur Schlussfolgerung führt, dass unser Bewusstsein aus nichts anderem als aus Zuckern (Kohlenstoff)
Hormonen, Eiweißen und elektrischen Signalen besteht.


melden
du_selbst
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Könnte Gott mein Spiegel sein?!

03.01.2010 um 19:56
@Naturell
genau, wir sind maschinen die denken können, uns unterscheidet nichts, wir kommen aus dem nichts und enden im nichts, um mit neuen kräften daraus zu entstehen. Immer und immer wieder, bis es keine körper mehr gibt. Wir unterscheiden uns nicht von intelligenten maschinen, wir sind intelligente maschinen gerade dabei uns selbst auszurotten.


melden
Naturell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Könnte Gott mein Spiegel sein?!

03.01.2010 um 20:01
@du_selbst
du_selbst schrieb:genau, wir sind maschinen die denken können, uns unterscheidet nichts, wir kommen aus dem nichts und enden im nichts, um mit neuen kräften daraus zu entstehen. Immer und immer wieder, bis es keine körper mehr gibt. Wir unterscheiden uns nicht von intelligenten maschinen, wir sind intelligente maschinen gerade dabei uns selbst auszurotten.
Naja.........meinen Ratschlag für einen Arztbesuch kennst Du ja schon. :D
Und ich tippe eher auf eitle Affen und weniger auf Maschinen.
Ich habe einen große Achtung und Ehrfurcht vor dem was man Leben nennt. Für mich
ist die Welt und das Leben heilig, auch wenn ich an keinen Schöpfergott glaube.


melden
du_selbst
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Könnte Gott mein Spiegel sein?!

03.01.2010 um 20:10
Es ist für mich auch ein wunder, aber so wie wir uns hier unterhalten kommen wir nicht weiter. Ich habe eine krankheit die wäre echt gesund für den planeten und du willst sie kurieren?
@Naturell


melden
Naturell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Könnte Gott mein Spiegel sein?!

03.01.2010 um 20:14
@du_selbst
Mir macht das nichts aus, wenn Du eine Krankheit hast.
Und den Planeten kurieren können wir leider nicht, ohne unsere eigene Spezies
auf eine ertägliches Minimum zu reduzieren.

Wir Menschen kommen erst dann zur Vernunft, wenn wir am Abgrund hängen
und viele von uns nicht mal dann, weil sie ja an das Leben nach dem Tod glauben.


melden
du_selbst
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Könnte Gott mein Spiegel sein?!

03.01.2010 um 20:21
Naja, dir ist es eben egal, weil du denkst dass mit deinem tod sich der planet in nichts auflöst, mir ist es nicht egal, weil ich glaube dass ich mich in alle verwandle, und keiner es merkt, weil ich tot bin. Wenn du meine krankheit verstehen würdest, würdest du alles daran setzen so viele wie möglich damit zu infizieren. :D
@Naturell


melden
Naturell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Könnte Gott mein Spiegel sein?!

03.01.2010 um 20:41
@du_selbst

Ich denke da eher, dass wir als Menschen etwas Besonderes im großen Kreislauf des Lebens wären,
wenn wir nicht auf Biegen und brechen etwas Besonderes sein wollten.

Einfach zu behaupten, dass wir alles sein können, halte ich daher für eine
pyschopathische Störung der Selbstwahrnehmung, welche nur im depressiven Massen - Selbstmord enden kann.

Einerseits befürworte ich das sogar, womit ich aber nicht meine, dass das der beste Weg ist, aber andererseits führt auch kein Weg daran vorbei,
Das Leben programmiert sich selbst, und als letzte Sicherung zum Selbsterhalt des Lebens auf diesem Planeten, sind wir auf Selbstmord programmiert.
du_selbst schrieb:Wenn du meine krankheit verstehen würdest, würdest du alles daran setzen so viele wie möglich damit zu infizieren.
Ich verschwende meine Energie lieber für diejenigen, die danach nicht wieder mit dem gleichen Mist weitermachen wollen.


melden
du_selbst
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Könnte Gott mein Spiegel sein?!

03.01.2010 um 20:48
ich habe nicht behauptet dass wir alles sein können, sondern das wir glauben können alles zu sein, ansonsten hab ich mich wohl geirrt. Gute nacht.


melden
Lacanianer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Könnte Gott mein Spiegel sein?!

03.01.2010 um 21:01
@du_selbst
du_selbst schrieb:Gäbe es nicht weniger leiden auf dieser welt, wäre es nicht ein göttliches prinzip wenn man sich mit den tieren die welche man schlachtet identifizieren würde usw?
Ganz sicher, auch nach meiner Meinung! Ok, ich würde so ein Prinziep nicht umbedingt göttlich sondern eher natürlich nennen, aber sei s drum. Der Erde und ganz sicher auch uns würde es besser gehen können, wenn wir mit den anderen Tieren (im Grunde mit allem Lebendigen) besser mitfühlen würden.
Und die Fähigkeit dazu haben wir ja alle, ganz ohne irgendwelche Konzepte und irgendein drumherum. Die oben erwähnten Spiegelneurone sind für uns bzw. die Neurobiologie zwar relativ neu und die Erkenntnisse und die daraus ziehbaren Implikationen haben sich noch nicht wirklich weit verbreitet. (Die Medien und ganz besonders das Fernsehen scheint ja eher ein Interesse daran zu haben billiges Infotainment und Werbung in die Hirne der Konsumenten zu giessen.)
Das Wissen um solche Dinge (Einfühlungsvermögen, Empathie etc.) sind ja auch uralt und kein Geheimniss.
Dennoch ist es weiterhin rätselhaft, denn wir sind (behaupte ich jetzt einfach einmal) ja keine leeren Spiegel. Und das hat nichteinmal in erster Linie etwas mit "uns" als "ich", also mit unseren Identifikationen zu tun, sondern läuft größtenteils unbewußt und automatisch ab. Wir reagieren mehr auf unsere eigenen Vorannahmen und Einstellungen, quasi auf unsere Mindmaps, als auf die reale Welt.
Und da dies immer abläuft, also vereinfacht als die Ausgabe eines kypernetischen, fuzzylogischen Rechenprozeßes, muß "man" sich auch gar nicht darüber bewußt werden. Man versuche einmal radikalen Menschen (ob politisch, wissenschaftlich, spirituell oder religiös ist ganz egal) zu erklären, dass die ganzen Ursachen des Übels, das Böse etc. im Grunde "nur" ihre Projektionen sind.
Dazu kommen dann die Dinge, die tatsächlich passieren und die man nicht intellektualisieren kann. Krieg ist das eine, die ganzen anderen Traumen und Grausamkeiten, die sich Menschen gegenseitig an zu tun in der Lage sind kommen dazu und hinterlassen teils massive Spuren in den Menschen.
Und da bringt es nach meinem Dafürhalten nichts, neue Konzepte (oder alte Konzepte in neuen Kleidern) zu entwickeln, so nett diese auch sein mögen und wieviel Spaß man daran auch haben kann. Aber gut, das ist jetzt wirklich OT...

Allerdings habe ich gar nichts gegen einige deiner Thesen, nur eine Kleinigkeit, nämlich die, dass es mir persönlich teilweise etwas zu weit in Richtung Solopsismus geht.
Denn:
Wir sind aber ganz sicher nicht alle DU und DU bist sicher nicht alle WIR.
Aber das nur am Rande ;)


melden

Könnte Gott mein Spiegel sein?!

03.01.2010 um 21:29
Naturell schrieb:unser evolutärer Vorteil ist einzig und alleine unsere differenzierte Kommunikationsfähigkeit
:D DAS WORT hat doch den menschen über den ganzen Rest auf Erden gesetzt ;) @Naturell
Also gestehst auch Du dir ein, wennst es schon selbst sagst!


melden
Lacanianer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Könnte Gott mein Spiegel sein?!

04.01.2010 um 01:02
@Niselprim
Naturell sprach aber von einem evolutionären Vorteil durch die differenzierte Kommunikationsfähigkeit. Anders ausgedrückt, ohne diese Fähigkeit hätte die Spezies Homo Sapiens nicht überlebt oder zumindest nicht so "erfolgreich".
Und ich kann da nichts drin finden, was die Menschen in irgendeiner Form ÜBER den Rest der Natur stellt.
Nur weil der Mensch Symbole in komplexer Art nutzen kann, macht es ihn nicht einen Deut wertvoller als die Natur.
Zumindest kann sich der Mensch, dass erlebe ich immer wieder und ehrlicher Weise auch an mir selber, imaginär (um nicht zu sagen arrogant) über die Natur stellen ohne die niemend überleben kann.
Wir sind mit allem was wir haben abhängig von einem unfassbaren, lebendigem Netzwerk und wir sind nicht über- oder ausserhalb dieses Netzes, sondern mitten drin. Immer!


melden
Naturell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Könnte Gott mein Spiegel sein?!

04.01.2010 um 15:24
@Niselprim
Niselprim schrieb:DAS WORT hat doch den menschen über den ganzen Rest auf Erden gesetzt
Das ist nichts anderes als DEIN Glaube.
Und genaugenommen ist dieser Glaube auch DEIN Gott.
DAS kann man mit Psycho-Logik auch ganz klar beweisen.

Unser ICH ist auch unsere Selbstwertgefühl und in gewisser Weise
ebenso unser Schamgefühl (ganz selbstverständlich für Rudeltiere, bei denen es um hierarchische Dominanzansprüche nach der evolutären Selektion geht)
(Identifikation des eigenen Rollenwertes im Rudel)

Bei uns Menschen, die wir unser Überleben nicht so sehr unseren körperlichen
Vorteilen verdanken, sondern unserer Fähigkeit zum komplexeren strategischen Vorausplanen, ist das Lügen und Betrügen wichtiger Teil des Miteinanderauskommens und somit die treibende Motivation unseres WORTES. (der differnzierten Kommunikation)

Glauben bedeutet also, sich ein Selbstwertgefühl zu erzeugen,
welches über jener der natürlichen Realität steht (für den Betroffen durchaus angenehm)

Dieses "künstliche" Über-Selbstwertgefühl muss aber dann ständig durch Preventivschläge
oder zumindest deren Androhung ebenso "künstlich" verteidigt werden, was natürlich durch willentliche Geringschätzung seiner anderesdenkenden - andersartigen Mitwelt von statten geht. (Rassismus oder politische Ideologien funktionieren nach der selben Psycho-Mechanik)
Sogar der Kommunismus funktioniert nach der selben Dynamik einer Hardliner-Religion


melden

Könnte Gott mein Spiegel sein?!

04.01.2010 um 16:05
wen ich in den spiegel schau seh ich nur ein allmystery user :D


melden

Könnte Gott mein Spiegel sein?!

04.01.2010 um 16:09
@du_selbst

"ich" bin ein spiegel für andere
"andere" sind ein spiegel für mich
doch was spiegeln "wir"?


melden
Anzeige
du_selbst
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Könnte Gott mein Spiegel sein?!

04.01.2010 um 16:22
@Genosis
Die unendlichkeit? Das nichts? Den tod? Gott? Oder spiegeln wir vielleicht alle dich selbst? Sind wir alle dich? Nein, ich höre dass sei zu solipsistisch. Wir spiegeln das nichts, den tod, den spiegel, die ewigkeit. Wir sind spiegel der spiegel, verstehst du was ein spiegel ist, er ist nicht wirklich, und doch gibt es ihn. Du bist ein spiegel, ich bin ein spiegel, wir nehmen unsere umwelt als spiegel wahr, weil wir spiegel sind, was ist ein spiegel? Du selbst bist ein spiegel. Ein spiegel zu sein ist das höchste der gefühle. Du bist und bist trotzdem nicht, du existierst obwohl du nicht existierst, du lebst obwohl du tot bist. Der spiegel ist das paradox, und ich spreche nicht von einem gewöhnlichen spiegel, ich spreche von schwarzen, rabenschwarzen spiegel, denn der spiegel ist das tor zu meiner seele und meinem geist, meinem herzen, meinem ich, meinem ein und alles.


melden
331 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Die Echthaar-Puppe49 Beiträge