weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott gegen Satan oder umgekehrt !

131 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Teufel, Satan

Gott gegen Satan oder umgekehrt !

12.03.2003 um 19:53
DER KORAN ODER DIE BIEBEL ?

DAS IST DIE FRAGE: Welche spricht die wahrheit, beide bestimmt nicht?



Simultana Simulierender Simulierter
______________________________


melden
Anzeige
giga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott gegen Satan oder umgekehrt !

12.03.2003 um 19:54
sag mal, spinnst du?!

da kriegt man´s ja mit augen !!!!


melden

Gott gegen Satan oder umgekehrt !

12.03.2003 um 19:56
Stimmt, aber jetzt mal taktich gesehen, wer
hat was unter die Menschheit gebracht.
Ich würde als das Wesen Satan zum Beispiel
beides auf die Welt bringen.
Koran & Bibel. Was für ein Spaß, das ewige Chaos !


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott gegen Satan oder umgekehrt !

12.03.2003 um 20:26
na ja ganz so einfach ist es nicht.
der koran ist von einem auserwählten gebracht worden.während die bibel ein sammelsurium aus mindestens 1500 jahren niederschriften aller möglicher menschen darstellt.wobei die darin zitierten in der regel noch nicht einmal die verfasser der schriften sind.

andererseits ist es unabhängig von den religionen
völlig verkehrt das judentum dem christentum oder den islam dem judentum bzw christentum in konkurrenz zu stellen.
alle drei kommen vom selben gott.
das steht ausser frage.
der islam ist zwar die letzte version der drei
aber was moslems nicht gerne erwähnen ist die tatsache daß im koran bezüglich der endzeit von der wiederkunft christi gesprochen wird.womit die aussagen christi - soweit diese richtig erhalten geblieben sind - als > wahrheit < auch für den islam zu gelten haben.
die christen hingegen haben zu lernen daß gott
nach christus noch mohammed entsendet hat,weil es ihm mißviel daß sich mit dem juden - und christentum zwei konkurierende religionen gebildet hatten. der islam war dazu gedacht,weitere erkenntnisse zu bringen und vor allen dingen nur einen glauben = die vereinigung von judentum und christentum welche nie als zwei religionen gedacht waren.
aber wie die menschen nun mal sind...haben sie jetzt drei religionen daraus gemacht.
wobei bei keiner einzigen die überlieferung 100% authentisch mit den aussagen der wahrheitsbringern ist.der spruch "abu bekhirs"
"geht und kämpft soldaten wenn ihr sterbt , kümmert euch nicht ,im paradies warten 10 jungfrauen auf jeden von euch "
ist nachträglich in den koran hineingeschrieben worden . mohammed hätte so einen unsinn niemals gesagt.
wobei abu bekhir nichts böses im sinn hatte .er hatte nur auf seine einfache art versucht die soldaten für den heiligen krieg zu motivieren.
er war eigentlich auch nur eine notlösung im sinne eines wahren nachfolgers mohammeds.er war seinen gaben nach kriegsherr . aber nachdem ali
> der eigentlich vorgesehene nachfolger mohammeds < mohammed und seine mission verraten hatte ,war es unumgänglich einen anderen nachfolger für einen der höchsten priesterkönige den die welt bis dahin gesehen hatte zu finden.
da war aber kein anderer als abu bekhir der einfache schlichte und treue kriegsherr.
den sein schwiegersohn ali hatte ihn wie gesagt verraten.noch als mohammed lebte und ali ihn im sterben wähnte,ritt ali durch die lande und rief sich als nachfolger aus und behauptete daß mohammed schon tot sei.
so wie auch moses schon von seinem bruder aaron
verraten wurde und von jesus dem gottessohn selbst wissen wir daß er auch verraten und sogar ermordet wurde. was die größte unverschämtheit dabei ist.ist die tatsache daß der mord im nachhinein auch noch als gottgewollt hingestellt wurde.
das damit wiederum die moslems nichts anfangen können ,ist doch nur verständlich.

schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun


melden

Gott gegen Satan oder umgekehrt !

12.03.2003 um 20:41
Aber die Jenigen, die die Bibel geschrieben
hatten, von welchen Wesen bekamen sie die
Informationen. Gott oder Satan ?
Ich gebe zu das ich an Gott glaube und habe
auch Respekt vor den Religionen, aber von
wem kommen sie ?


melden

Gott gegen Satan oder umgekehrt !

12.03.2003 um 20:47
Gute frage, es steht nirgendswo wie es übermittelt wurde, in der Koran steht nur das der Buch von Alah ist.

Simultana Simulierender Simulierter
______________________________


melden
ewerthon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott gegen Satan oder umgekehrt !

12.03.2003 um 21:04
Wie "von welchen Wesen bekamen sie die Informationen"? Weder von Gott noch von Satan. SChaut man sich das alte Testament an, so ähneln die Geschichten ja sehr stark unseren Märchen (Arche Noah, Jonas im Walbauch, etc.). Genausogut könntest du also fragen, woher Märchen kommen. Die Geschichten, die im Alten Testament zu finden sind, sind uraltes Volkswissen die einen gewissen moralischen-belehrenden Anspruch haben - ebenso wie viele unserer Märchen.
Beim neuen Testament sieht es etwas anders aus, da hier vermutlich tatsächlich und vermehrt auf historische Persönlichkeinen bezug genommen wird. Ich denke hier in erster Linie an Jesus. Sein Wirken wird dargestellt, allerdigns steht hier auch die belehrende Intention im Fordergrund, so das die "Geschichten" verfälscht und verändert wurden und sicherlich auch Sachen dazuerfunden wurden.

Das ist zumindest meine Interpretation - schließlich tue ich mich damit etwas schwer an die Authenzität einer Wunderheilung oder einer Verwandlung von Wasser zu Wein zu glauben.


melden

Gott gegen Satan oder umgekehrt !

12.03.2003 um 21:13
Dann hätte die Bibel keinen Wert, weil es
wird doch gesagt es ist das Wort Gottes und
wurde von Gott selbst übermittelt an die
Propheten ! Nur von welchen Wesen waren
die Propheten bessesen !


melden

Gott gegen Satan oder umgekehrt !

12.03.2003 um 21:25
vielicht von einem Hyperinteligenten, es gibt nur selten Hyper Inteligente Menschen, vielicht wurde der verhert als GOTT.

Ein möglichkeit

Simultana Simulierender Simulierter
______________________________


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott gegen Satan oder umgekehrt !

12.03.2003 um 21:53
@ nemo
ursprünglich kamen die botschaften von gott und sie wurden von ihm auserwählten gesandten den menschen übermittelt.
der knackpunkt aus heutiger sicht ist,daß zum einen die botschaften dem jeweiligen begriffsvermögen der menschen der jeweiligen zeit angepasst waren zum anderen sind sie nicht rein erhalten geblieben sondern es wurde darin herummanipuliert.zum beispiel wurde die bibel willkürlich zusammengestellt von einer gruppe menschen die nach ihrem eigenen gutdünken überlieferungen auswählten und andere wegließen,so daß sie sich daraus ein machtinstrument konstruieren konnten.
insofern kann man durchaus sagen daß die überlieferungen zwar ursprünglich von gott kamen
aber in der heute überlieferten form durchaus auch andere wesen mitgewirkt haben.besonders im hinblick auf die willkürliche auslegung aller verschiedenen religionen und religionsgemeinschaften die sich wiederum ihre dogmen daraus konstruierten.
da macht aber auch der koran keinen unterschied.es gibt shiiten,sunniten,drusen und einige mehr.
das problem ist einfach der interpretationsfreraum den die überlieferten religionen lassen.dieser ist dadurch bedingt,daß die religionen in einer der jeweils damaligen menschen verständlichen form übermittelt wurden. das heißt sie beinhalten viel symbolismus und gleichnisse die aber für die fundamental gläubigen für bare münze genommen werden.zum beispiel "die menschheit stammt von einem menschenpaar ab."
oder adam wurde aus lehm geformt und eva aus der rippe adams etc.
es ist die dummheit und verbohrtheit vieler gläbiger die einfach über die unlogik hinweggehen das adam und eva zwei söhne hatten
und eigentlich schon da das menschengeschlecht wieder hätte aussterben müssen.diese leute haben eine betonmauer vor dem kopf.da brauchst du gar nicht erst anfangen zu diskutieren.
diese sind es aber auch die gott und die wahrheit in verruf bringen und tatsächlich alls willige diener luzifers bezeichnet werden müßten

schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun


melden
ewerthon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott gegen Satan oder umgekehrt !

12.03.2003 um 22:06
taothustra1

offensichtlich glaubst du an die "Existenz" Gottes (in welcher Form auch immer, spielt erstmal keine Rolle).
1. wieso bist du dir so sicher, dass die Botschaften der Bibel von Gott kamen?
2. interpretiere ich deinen letzten Satz richtig, indem ich annehme, dass du auch an die "Existenz" des Teufel glaubst?


melden

Gott gegen Satan oder umgekehrt !

12.03.2003 um 22:31
Genau, eine Betomauer vor dem Kopf !
Wisst ihr eigentlich das G.Bush richtig
gläubig ist und an die Bibel glaubt, und
ich denke er fühlt sich durch seine
Präsidentschaft von Gott ausgewählt um auf
der Welt für Gott zu richten. Ja, er fühlt sich als das
Schwert Gottes. Ist es wirklich das, was Gott
will ! Oder ist dieser Idiot (G.Bush) doch
eher vom Teufel bessessen (sofern es in gibt)?
Es geht natürlich auch noch um Öl oder was weiß ich was..,
aber die Bibel spielt bei G.Bush auch eine
entscheidene Rolle !
An was kann man eigentlich heutzutage noch
glauben wenn selbst die Bibel nicht mehr stimmt !


melden
kikeriki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott gegen Satan oder umgekehrt !

12.03.2003 um 23:21
schon mal was von Calvinismus gehört. Wirtschaftlicher und Beruflicher Erfolg ist ein Indikator für die Führung Gottes. Die Calvinisten glaubten, je mehr sie Geld haben, umso mehr liebt sie auch Gott. Das war aber mehr in den Gründerzeiten der USA. Jedenfalls sind immer noch Fragmente dieses Denkens übrig geblieben.
"God bless America"


melden
sanctus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott gegen Satan oder umgekehrt !

13.03.2003 um 09:41
wenn g.bush gläubig wäre würde er nicht so handeln wie er es macht. kikeriki hat recht mit der sache des calvinismus. jeder präsident der usa beendet seine reden mit gott schütze amerika. bush kann bestenfalls ein apokalyptischer reiter sein- derjenige der den krieg auf der erde entfacht. aber davon gab es ja schon etliche nero,iwan,napoleon,hitler...

zur bibelfrage

das NT ist der schlüssel zum leben


melden
Anonym
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott gegen Satan oder umgekehrt !

13.03.2003 um 10:11
"das NT ist der schlüssel zum leben"
-> und was sagt uns das jetzt? Diese Aussage steht in keinerlei Bezug zur Diskussion und beantwortet keine Frage....


melden
sanctus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott gegen Satan oder umgekehrt !

13.03.2003 um 10:48
@Anonym

mir sagt es das du nicht mal so viel fantasie hast um dir einen nick auszudenken- wie sollst du dann auch wissen was ich meinte- schon mal das NT zur hand genommen?

nur ein paar auszüge und dann solltest auch du verstehen:
liebe deinen nächsten wie dich selbst
richte nicht damit nicht du gerichtet wirst
die seligpreisungen
....

könnte man endlos fortsetzen


melden
ein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott gegen Satan oder umgekehrt !

13.03.2003 um 11:16
Ja, viele verstehen das neue Testament, nur
wer hält sich dran. Wenn G.Bush sich nur an
diese zwei Zeilen hier halten würde, dann wäre ein
Krieg ausser Diskussion aber er hält sich
für das Schwert Gottes ( Annahme ). Und er
scheißt im Grunde genommen sogar auf die
eigene Bevölkerung.
Und es gibt viele Menschen die sich durch die
Bibel selber als den neuen Messias sehen oder
erkennen, und am Ende sich , zusammen mit
anderen Sektenmitgliedern, mit Benzin
übergiesen und sich abfackeln. Stammt das
Buch wirklich von Gott oder ist es zu gefährlich
gottes Welt zu begreifen. Ein Afrikaner aus
Tanzanier sagte mir das Satan gerne Dinge aus
gottes Welt zeigt um Menschen zu verwirren
und er nannte dies " Engelslicht ". Ist die
Bibel in Wahrheit " Engelslicht " oder sollte
mann sich die Mühe machen kommplett nach der
Bibel zu leben !
Aber wäre man dann am Ende nicht Jesus himself ?
Warum nur so viel Tote im Namen Gottes ??????


melden
Anonym
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott gegen Satan oder umgekehrt !

13.03.2003 um 14:12
@ sanctus

Spitze!
Man brauch also Fantasie, um deine beiträge zu verstehen. Ach so! Werde mich zukünftig also nicht mehr mit deinen Beiträgen zu beschäftigen brauchen...


melden
h-7-25
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott gegen Satan oder umgekehrt !

13.03.2003 um 15:59
@taothustra
Erstens ist Christus(s.a.s) der Auserwählte der das injil lehrte und zwar wurde er schon vor der Geburt Ausserwählt.
Also das ist mir neu,dass die Muslime nicht gerne erwähnen das Christus zur Endzeit erscheinen wird.Jeder Muslim sollte dies Wissen oder hast du etwas falsch verstanden?Denn die Muslime nennen Christus Isa(s.a.s).
Natürlich sehe ich das Injil und die Thora ebnfalls ürsprunglich als Wahrheit aber es wurde in Laufe der Zeit in beiden heiligen Bücher herumgepfuscht,weggelassen,falsch übersetzt und gestrichen also sandte Gott den Quran und versprach ihn unberührt zu lassen wovon man ausgehen kann.
Zu den spruch abu bakir verwechselst du anscheinend Hadith mit Quran taothustra,den diese textstelle im Quran gibt es nicht mein Bester.
Was schreibst du da?Nachfolger für Mohammed(s.a.s) die gab es nicht und gibt es nicht und wird es nicht geben wie in den heiligen Bücher steht ,auch in der Bibel,Mohammed ist das Siegel des Prophetentum danach wird keiner mehr kommen und den Menschen warnen und lehren,den Christus wird als vollstrecker auf die Erde wiederkehren und die Leute die nicht Gläubig sind niederstrecken.
Ich verstehe dich nicht ganz schreibst du von der Ermordung Christus(s.a.s)die von den Muslimen als Gottgewollt ,wie du schreibst,gesehen wird oder von welcher Ermordung schreibst du Genosse?
@nemo
Es gibt Gott und Satan aber Satan ist ein Engel oder besser geschrieben war mal ein Erzengel der sich jedoch gegen Gott gestellt hat,als ihm befohlen wurde vor Adam auf die Knie zufallen.Was jedoch nicht gegen seine Gotfälligkeit spricht sondern nur Eifersüchtig auf den Menschen war.Also kannst du Satan nicht mit Gott auf eine Ebene stellen den nur Gott sitzt alleine auf seinen Thron sprich er ist der einzige an dem Ort wo er sich befindet.
Gott hat Boten geschickt in dem Fall hat er Christus auserwählt und ihm den heiligen Geist eingehaucht.Der Satan hat seine expliziten Aufgaben und Regeln von Gott also erübrigt sich dieser Thread.

Weil alle Welt sich vor dem Nichtsein fürchtet, haben sie den falschen Weg genommen.


melden
Anzeige

Gott gegen Satan oder umgekehrt !

13.03.2003 um 17:09
taothustra1
...alle drei kommen vom selben gott.

Du denkst also auch das es eigentlich nur EINE Religion gibt ! Oder ?

ChH


Vielleicht ist das Universum nicht nur eigenartiger, als wir es uns vorstellen, sondern möglicherweise eigenartiger, als wir zu denken vermögen. (J.B.S. Haldane)


melden
193 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden