Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Islam neu definiert

249 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Islam, Definition ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Islam neu definiert

14.07.2010 um 19:58
@Amis

Es war nur eine Feststellung und keine Wertung


melden

Islam neu definiert

14.07.2010 um 19:59
Zitat von AmisAmis schrieb:es ist wohl die angst, der männer im islam, ihre "kontrolle" zu verlieren.
Das scheinen ja ziemliche Weicheier zu sein^^

Generell werden der Islam und auch andere große Schriftenreligionen viel zu überbewertet.


1x zitiertmelden

Islam neu definiert

14.07.2010 um 20:03
@eyecatcher

Archaische Patriarchen sind überall Weicheier...auch ganz ohne Religion aber in dieser scheinbar extrem überrepräsentiert


melden

Islam neu definiert

14.07.2010 um 20:14
@eyecatcher
Zitat von eyecatchereyecatcher schrieb:Das scheinen ja ziemliche Weicheier zu sein^^

Generell werden der Islam und auch andere große Schriftenreligionen viel zu überbewertet.
also zu den weicheiern sag ich jetzt nichts :o)

aber es gibt schon menschen, denen die religion wichtig ist. überbewertet,vielleicht.
aber so auszulegen, dass andere schaden haben, ist meiner meinung nach nicht ok....
und es ist gut dass es imame gibt die sich die mühe machen da mal genauer nachzulesen...


melden

Islam neu definiert

14.07.2010 um 20:30
@Amis

Ja sicher Glauben sollte für jeden Menschen möglich sein, weil es wichtig ist.
Aber wenn sie dann einer Religion anhängen und womöglich ihr Leben komplett danach ausrichten, geht es meines Erachtens zu weit.
Man kann ein gewisses Maß seiner Zeit und seinem Leben dem Glauben widmen, aber zuviel des Guten kann ja auch nicht gut sein ;)
ein bisschen weniger reicht doch auch.

Da finde ich den Islam besonders stark betroffen, wenn man ihn "lebt"
Z.B. täglich fünf mal Richtung Mekka beten, wie es irgendwo genannt wird, finde ich schon nicht gut, denn ich würde Beten, wenn ich es für richtig oder nötig halte.
Rituale schön und gut, aber solche Regelmäßigkeiten haben meiner Meinung nach nicht viel mit Glauben zu tun.


2x zitiertmelden

Islam neu definiert

14.07.2010 um 20:54
Zitat von eyecatchereyecatcher schrieb:Z.B. täglich fünf mal Richtung Mekka beten, wie es irgendwo genannt wird, finde ich schon nicht gut,
lass sie doch, wenn die es so wollen.
Zitat von eyecatchereyecatcher schrieb:solche Regelmäßigkeiten haben meiner Meinung nach nicht viel mit Glauben zu tun.
also vielleicht sollten genau die, die sich gläubig nennen, fünf mal am tag beten. dann hätten die vielleicht weniger unfug im kopf und würden weniger anstellen...
wenn du verstehst was ich meine :o)
nötig wärs ja bei manchem!!


melden

Islam neu definiert

14.07.2010 um 21:31
@Amis

Ja klar will ich keinem vorschreiben, was er machen soll oder nicht, ich hab lediglich meine Meinung dazu gesagt.

Ja das wäre schonmal eine Idee ;) aber selber ein bisschen mehr nachdenken was vernünftig ist und was einen in seinem Glauben und seinen Ideen weiterbringt, wäre sicher auch nicht verkehrt.
Es kann da sicher zu Konflikten, in einem selbst, aber auch mit anderen Gläubigen kommen, wenn man einer Religion folgen will, aber nicht alles für gut und sinnvoll hält und nun versucht nur das für sich zu nehmen, dass einem wirklich etwas nützt.
Darum meine ich, dass man ruhig ein bisschen freier seinem persönlichen Glauben nachgehen sollte, anstatt sich bloß im Rahmen eines Gebilde namens Religion zu bewegen.
Religionen können einem einiges bieten, was den Glauben betrifft, aber ihr komplett nachzugehen find ich zuviel. Mich würde eine Religion in meinem Glauben einengen und ihm nicht die komplette Entfaltungsmöglichkeit geben.
Man kann sich mit bestimmten Aspekten von verschiedenen Religion auseinandersetzen, mir hat es bisher mehr gebracht ;)


melden

Islam neu definiert

15.07.2010 um 01:03
@eyecatcher
Zitat von eyecatchereyecatcher schrieb:Da finde ich den Islam besonders stark betroffen, wenn man ihn "lebt"
Z.B. täglich fünf mal Richtung Mekka beten, wie es irgendwo genannt wird, finde ich schon nicht gut, denn ich würde Beten, wenn ich es für richtig oder nötig halte.
Rituale schön und gut, aber solche Regelmäßigkeiten haben meiner Meinung nach nicht viel mit Glauben zu tun.
Jeden Tag pünktlich aufstehen, pünktlich zur Arbeit erscheinen, im Durchschnitt seine 8 Stunden absitzen usw. sind doch genauso Regelmäßigkeiten in unserem Alltag :)
Vielleicht meinst du, dies wäre eine Notwendigkeit im Leben.. ist auch so.. doch wie unsere physischen/existenziellen Bedürfnisse, schlummern in uns auch die Bedürfnisse der Seele die gestillt werden möchten. Festgeregelte Gebetszeiten wirken für den einen "einengend", für den anderen beruhigend und akzeptiert.. sie schenken Seelenfrieden für den Gläubigen.
Beobachten wir die Natur, dann bemerken wir ebenfalls, dass sie geregelten "Ritualen" untergeordet ist. Die Sonne geht auf, wenn sie aufgehen muss und keinen Moment früher oder später.. beobachtest du die Tierwelt, so haben auch diese ihre genauen Regelmäßigkeiten in jeglicher Form.

Aber im Grunde verstehe ich, was du meinst. Nur sieht der Gläubige dieses Leben als eine Art Prüfung und nicht als einmaliges Erlebnis, wo man zu jedem verlockenden Angebot UNBEDINGT JA sagen muss, sonst würde man doch soviel verpassen :)


melden

Islam neu definiert

15.07.2010 um 03:23
@eyecatcher
Ich sehe da als Nebeneffekt auch eine gewisses training zur Selbstdisziplin, Entspannung, Geduld und Konzentration.^^


melden

Islam neu definiert

15.07.2010 um 12:31
Es ist mir als Kafir eine Ehre beobachten zu dürfen, wie Theisten an ihren eigenen Propheten zweifeln und mit Biegen und Brechen versuchen die Botschaften zum Positiven anzupassen. :)


melden

Islam neu definiert

15.07.2010 um 12:35
Ein Mumin zweifelt niemals an die Propheten ,aber ich würde gerne wissen was dich diesmal verwirrt hat du Kafir???? :D


@herzbetont ???????????????????????????????????????????????????????????????????????????????


1x zitiertmelden

Islam neu definiert

15.07.2010 um 12:47
Zitat von muadhibnnadirimuadhibnnadiri schrieb:Ein Mumin zweifelt niemals an die Propheten ,aber ich würde gerne wissen was dich diesmal verwirrt hat du Kafir????
Das einzige woran man nicht zweifelt sind die Namen der Propheten und des Gottes. Der Rest ist ein Baukasten, dem man sich nach seinem eigenen Ermessen bedient.

@muadhibnnadiri


1x zitiertmelden

Islam neu definiert

15.07.2010 um 13:43
Zitat von herzbetontherzbetont schrieb:Der Rest ist ein Baukasten, dem man sich nach seinem eigenen Ermessen bedient.
Ja richtig,Allah ist Barmherzig


2x zitiertmelden

Islam neu definiert

15.07.2010 um 13:49
Zitat von muadhibnnadirimuadhibnnadiri schrieb:Ja richtig,Allah ist Barmherzig
...und gewaltbereit. Ich zitiere an dieser Stelle den Propheten Wolfgang Petry: "Wahnsinn! Warum schickst du mich in die Hölle?"

@muadhibnnadiri


1x zitiertmelden

Islam neu definiert

15.07.2010 um 14:01
Zitat von herzbetontherzbetont schrieb:...und gewaltbereit.
was heißt gewaltbereit,die Kafirs werden für immer und ewig Brennen.

Jedoch ist er Barmherzig mit seiner Diener

Es wird vom Propheten (s.a.s.) berichtet, dass er eines Tages mit seinen Gefährten unterwegs war, und sie sahen eine Frau mit ihrem Kind an einer Feuerstelle. Die Mutter trug das Kind im Arm und hielt es vom Feuer fern. Der Prophet zeigte auf die Frau und sagte: "Seht ihr diese Mutter? Traut ihr dieser Mutter zu, dass sie ihr Kind ins Feuer wirft?" Die Gefährten verneinten dies. Da sagte der Prophet (s.a.s.): "Allah ist barmherziger mit seinem Diener als diese Frau mit ihrem Kind." Das ist die Gnade von Allah!


2x zitiertmelden

Islam neu definiert

15.07.2010 um 14:06
Zitat von muadhibnnadirimuadhibnnadiri schrieb:was heißt gewaltbereit,die Kafirs werden für immer und ewig Brennen.

Jedoch ist er Barmherzig mit seiner Diener
Das Problem an euch Gott-Profis ist, dass ihr soviel verachtende Scheisse von euch gebt und es selber nicht merkt, weil ihr glaubt dass es absolut richtig sei.

@muadhibnnadiri


melden

Islam neu definiert

15.07.2010 um 14:12
@herzbetont wo liegt denn jetzt dein problem????

Das heißt nicht das du unbedingt jetzt brennen wirst.Weil Allah hat macht über alles ,und vieleicht wirst du ja auch bevor dich der Todes Engel besucht ,zu einen Muslim .Das weis ich nicht sondern nur Allah.


melden

Islam neu definiert

15.07.2010 um 14:16
Kafir ist nicht unbedingt ein Zustand bis zum Tode @herzbetont


Allah ist Barmherzig


melden

Islam neu definiert

15.07.2010 um 14:18
Auch wenn du dich noch sooft als Kafir bezeichnest.Das ist ein Zustand des hier und jetzt aber muss nicht bedeuten das du auch als solch einer bleiben wirst :)


1x zitiertmelden

Islam neu definiert

15.07.2010 um 14:22
Zitat von muadhibnnadirimuadhibnnadiri schrieb:Allah ist Barmherzig
und nach wie vor gewaltbereit. Er muss eine Gewaltbereitschaft besitzen, damit er Barmherzigkeit praktizieren kann.

@muadhibnnadiri


melden