Spiritualit├Ąt
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalf├Ąlle Spiritualit├Ąt Verschw├Ârungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTr├ĄumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-├ťbersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchl├╝sselw├Ârter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zur├╝cksetzen).

Gibt es mehr als nur einen g├Âttlichen Sohn?

99 Beitr├Ąge Ôľ¬ Schl├╝sselw├Ârter: Gott Ôľ¬ Abonnieren: Feed E-Mail

Gibt es mehr als nur einen g├Âttlichen Sohn?

18.07.2010 um 18:22
@Realshopper
Zitat von RealshopperRealshopper schrieb:also ich glaube Jesus war das Gegenteil eines g├Âttlichen Sohns, welcher liebevolle Vater w├╝rde seinen richtigen SOhn so dermassen brutal hinrichten und Qualen auferlegen? ein wahrer Vater tut sowas nicht.
Ach!
Und ich dachte bislang, es w├Ąren die Menschen gewesen, die Jesus ermordet h├Ątten,
nicht Gott ...... was man hier nicht noch alles lernen kann .... wow!

Oder glaubst du etwa dem Geschw├Ątz der Kirche, die behauptet, diese Hinrichtung w├Ąre Gottes Plan gewesen? Ich hoffe nicht.
Zitat von RealshopperRealshopper schrieb:Ich denke Jesus war die vollkommen personiofifizierte Schattengestalt , eines wahren Gottes-Sohnes. Denn das Jenseits w├╝rde nie nur einen Funken Wahrheit preisgeben, und arbeitet nur mit negativer Energie, zur Selbsterkenntnis.
Ich rate dir dringend, mit dem Schreiben aufzuh├Âren.
Vielleicht klappt es in ein paar Jahren mal besser ...
aber sinnlos aneinandergereihte W├Ârter und absurde Begrifflichkeiten machen noch keinen
sinnvollen Text aus. Da tut's einem ja in Kopf UND Herz weh.


1x zitiertmelden
Realshopper Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Gibt es mehr als nur einen g├Âttlichen Sohn?

18.07.2010 um 18:27
@Sidhe

um ehrlich zu sein, glaubte ich bisher an das Geschw├Ątz der Kirche, bis ich festellen musste, dass ich da wohl ├╝belst auf den Arm genommen wurde/werde...

also ich verlange sowieso MA├čenheilung von einem gewissen Gott, in meiner Welt g├Ąbe es so einen M├╝ll nicht.......... jeder S├╝ndiger m├╝sste sofort sterben.! ;)


melden

Gibt es mehr als nur einen g├Âttlichen Sohn?

18.07.2010 um 18:27
@Sidhe
Zitat von SidheSidhe schrieb:Oder glaubst du etwa dem Geschw├Ątz der Kirche, die behauptet, diese Hinrichtung w├Ąre Gottes Plan gewesen? Ich hoffe nicht.
Und was sollte man dann glauben? Kommt es nicht darauf an, dass man glaubt was man will
und letztendlich doch nicht weis, wie es wirklich gewesen ist?


melden

Gibt es mehr als nur einen g├Âttlichen Sohn?

18.07.2010 um 18:59
@Plutarch

ich hole mal etwas sehr weit her. Ihr kennt vielleicht das Milgram-experiment?! Wer es nicht kennt, kann es ja nachgoogeln.

Das man etwas macht, nur weil Autoritaeten es sagen, sei es nun Wissenschaftler, Stellvertreter des Staates (Polizisten), Lehrer etc. fuehrt bei den meisten dazu, dass sie sogar andere Menschen und deren Leib und Seele gefaehrden. Jesus hat nicht das gemacht, was andere von ihm verlangt haben, sondern hat das gemacht, was "richtig" ist.

Konkret haette Jesus im Milgram-Experiment wohl gesagt (ich nehme es an) "stop, man darf anderen Menschen nicht weh tun - liebe deinen naechsten wie dich selbst". Man koennte, wenn man wirklich SEHR WEIT AUSHOLT, mit viel Fantasie und Kreationskraft nun sagen, er hat sich dem weltlichen Druck entzogen und vollkommen das gemacht, was Gott gewollt hat - die Menschen vollkommen geliebt.

Gott hat also mit der Hinrichtung so gesehen nichts zu tun. Es waren die Menschen.


1x zitiertmelden

Gibt es mehr als nur einen g├Âttlichen Sohn?

18.07.2010 um 19:54
@konstantin
Zitat von konstantinkonstantin schrieb:Konkret haette Jesus im Milgram-Experiment wohl gesagt (ich nehme es an) "stop, man darf anderen Menschen nicht weh tun - liebe deinen naechsten wie dich selbst". Man koennte, wenn man wirklich SEHR WEIT AUSHOLT, mit viel Fantasie und Kreationskraft nun sagen, er hat sich dem weltlichen Druck entzogen und vollkommen das gemacht, was Gott gewollt hat - die Menschen vollkommen geliebt.
Und wenn er das nicht gesagt hat, sondern ganz was anderes, oder von allem dem gar nichts?
Mit viel Fantasie kann ich mir auch selber was ausdenken, was er gesagt haben k├Ânnte
und doch vielleicht ganz anderes gemeint hat, als die griechischen Theosophen 70 Jahre sp├Ąter gemeint haben zu h├Âren?
Es kann auch gut sein, dass es diesen Jesus gar nie gegeben hat, sondern nur einen gleichnamigen j├╝dischen Rabbi, der damals so etwas war, wie man ihn heute einen Seelsorger f├╝r Outlaws und S├Âldner nennen w├╝rde.
Die politische Lage in Jud├Ąa und Pal├Ąstina war damals ziemlich angespannt. Hatte man doch einen K├Ânig, der kein legitimer Nachfolger der K├Ânige war, sondern nur ein dahergelaufener Ausl├Ąnder und der auch noch von den r├Âmischen Besatzern ins Amt gehieft wurde.

So ein Rabbiselsorger der hat es nat├╝rlich nicht immer leicht, seine emotional aufgeheizten und w├╝tenden Leute zur Vernunft zu ermahnen und da kann man sich gut vorstellen, dass er den Leuten immer wieder gepredigt hat:
"liebet eure Feinde und haltet notfalls auch die andere Wange hin, ihr w├╝rdet sonst nur auch noch das einzige was ihr noch habt verlieren, euer Leben, die R├Âmer und und ihre verschworene Bande machen da mal ziemlich schnell - ratzeputz-"

Sicher hat er durch seine Rabbybeziehungen dem einen oder anderen armen Schwein
auf dessen Hochzeit das Wasser in Wein verwandelt, und wahrscheinlich hat er auch immer daf├╝r gesorgt, dass die Leute von der Stra├če geholt wurden wenn sie krank waren und sich auch um sie pers├Ânlich gek├╝mmert, soweit es ihm m├Âglich war.
Was er nicht tun h├Ątte sollen, war es in den Tempelbezirk zu gehen und seinen Frust an den dort herump├Âbelnden Opfertierh├Ąndlern abzulassen, die ansonsten ja doch zum Tempel geh├Ârten wie dessen Mauern.

Dann hat man ihm den Prozess gemacht, vor dem er die anderen immer gewarnt hat, in dem er sie davor zur├╝ckhielt kopflose Aktionen zu starten.
Dieser Mann hat in einer schwierigen Zeit sicher Dinge bewegt, die manchmal unm├Âglich schienen und den Leuten deswegen wie Wunder vor kamen.

Dass man in Griechenland noch einen Gott-Menschen der N├Ąchstenliebe brauchte, wusste er vielleicht gar nicht mal und dass die Griechen f├╝r alle ihre G├Âtter-Menschen Theaterst├╝cke und literarische Werke schrieben, die wir heute Evangelien nennen auch nicht.


1x zitiertmelden

Gibt es mehr als nur einen g├Âttlichen Sohn?

18.07.2010 um 20:24
"Sohn Gottes" ist zur damaligen Zeit blo├č ein Titel gewesen.


1x zitiertmelden

Gibt es mehr als nur einen g├Âttlichen Sohn?

18.07.2010 um 20:25
Vielleicht war Jesus f├╝r die Leute etwas so besonderes da er eng mit Gott(sofern es ihn gibt) im Bunde war OHNE mit ihm Dialoge zu f├╝rn wie es damals siehe AT ├╝blich war und zum doch zum ersten und einzigen mal kurz vor seinem Tode zu ihm Sprach (lass mich da gern eines besseren belehren@taothustra1. Ist eh alles vollkommen hypothetisch wenn man Theorien auf theoretischen Interpretationen bildet).

Au├čerdem sollte es auch ein "Trick" eines r├Âmischen "Geheimbundes" sein um das Zersplittene Ppolytheistische Volk zu einen ohne in die obrigkeit einer Anderen Religion zu fallen.(Ratet mal warum der Vatikan in Rom ist und nicht da wo der Glauben entstand.)

Des Weiteren besteht noch die M├Âglichkeit das Jesus grobe Geschichte wiedergabe von astronomischen Wissen darstellt, da es im Laufe ├╝ber 30 Personen mit aehnlichen bis identischen Charakteristika gab, der REst wurde ausgeschm├╝ckt....


melden

Gibt es mehr als nur einen g├Âttlichen Sohn?

18.07.2010 um 20:32
@eyecatcher
Zitat von eyecatchereyecatcher schrieb:"Sohn Gottes" ist zur damaligen Zeit blo├č ein Titel gewesen.
bei wem? Bei den Griechen oder den Israeliten?


melden

Gibt es mehr als nur einen g├Âttlichen Sohn?

18.07.2010 um 20:36
Ich bin auch ein g├Âttlicher Sohn,
aber es sollten zudem alle Menschen es sein....
sie m├╝ssen sich selbst aber erst finden in ihrem Innern
der Liebe und Weisheit...

Auf meinem Monitor ist eine Fliege,
ich glaube sie hat mir zugel├Ąchelt,
f├╝hle mich jetzt sehr geschmeichelt,
bin single wisst ihr....

frischer Sonntag doch


1x zitiertmelden

Gibt es mehr als nur einen g├Âttlichen Sohn?

18.07.2010 um 20:49
@Madadschian
Zitat von MadadschianMadadschian schrieb:Auf meinem Monitor ist eine Fliege,
ich glaube sie hat mir zugel├Ąchelt,
f├╝hle mich jetzt sehr geschmeichelt,
bin single wisst ihr....
Was f├╝r Drogen nimmst du?


melden

Gibt es mehr als nur einen g├Âttlichen Sohn?

18.07.2010 um 20:53
Ein paar leckere Dosen Bier....
dass reicht schon....
aber ja ich bin Perfekt ,
deshalb glaubst du das ich vielleicht Drogen nehme....
bin doch ein g├Âttlicher Sohn,-- zudem Perfekt....

gr├╝sse mir Gott mit a fl├Ąschle Bier... Danke....

LG.

Madadschian


1x zitiertmelden

Gibt es mehr als nur einen g├Âttlichen Sohn?

18.07.2010 um 20:59
@Plutarch

Bei den Israeliten wieso?


1x zitiertmelden

Gibt es mehr als nur einen g├Âttlichen Sohn?

18.07.2010 um 21:00
@Madadschian
Zitat von MadadschianMadadschian schrieb:aber ja ich bin Perfekt
Perfektion hei├čt Stillstand, da es nicht mehrs zu erlangen gibt. Und Stillstand ist der Tod im Leben.
Wodurch Perfektion im eigentlichen Sinne niemals perfekt sein kann.

Schreib liber morgen weiter wenn die paar Bier verflogen sind, sonst aergerst du dich morgen nur. :-)


1x zitiertmelden

Gibt es mehr als nur einen g├Âttlichen Sohn?

18.07.2010 um 21:06
W├╝rde mich nie ├Ąrgern...
ausserdem liegst du falsch mit deiner Äusserung...
aber macht nichts....
Menschen m├╝ssen noch viel lernen...
sie denken immer alles zu wissen....
ist aber ├╝berhaupt nicht so.....

sch├Ânen Abend noch....

LG.

Madadschian


melden

Gibt es mehr als nur einen g├Âttlichen Sohn?

18.07.2010 um 21:39
@eyecatcher
Zitat von eyecatchereyecatcher schrieb:Bei den Israeliten wieso?
Habe ich nie davon geh├Ârt und steht davon auch nichts in der Tora oder im Talmud. Bei den Griechen hingegen war es Gang und G├Ąbe besondere leistungsstarke Personen als S├Âhne der G├Âtter
zu bezeichnen. Das war meist auch die einzige Auszeichnung f├╝r die damaligen Olympia-Sieger
die selbst keine weiteren Preise f├╝r ihre Leistungen erhielten und die statt dessen ihren Besitzern oder Sponsoren zuteil wurden, so wie das heute bei Rennpferden noch immer ├╝blich ist.


melden

Gibt es mehr als nur einen g├Âttlichen Sohn?

18.07.2010 um 21:41
@thehungler
Zitat von thehunglerthehungler schrieb:Perfektion hei├čt Stillstand, da es nicht mehrs zu erlangen gibt.
Wenn du mal arbeitest, wirst du merken dass du dich geirrt hast.


1x zitiertmelden

Gibt es mehr als nur einen g├Âttlichen Sohn?

18.07.2010 um 21:45
@Plutarch

Wikipedia: Sohn Gottes


melden

Gibt es mehr als nur einen g├Âttlichen Sohn?

18.07.2010 um 22:05
Zitat von PlutarchPlutarch schrieb:Wenn du mal arbeitest, wirst du merken dass du dich geirrt hast.

Versteh ich mal nicht. Behauptungen bringen einem im Regelfall auch nicht weiter.
Nebenbei ich arbeite seit 3 Jahren, bis auf den letzten Monat. Allerdings frag ich mich was das mit arbeiten zu tun haben soll. Denn die perfekte Arbeit des einen ist nicht unbedingt das was der andere als Perfekts versteht. Vielleicht kommst du auch einfach aus dem handwerklichen Bereich.... Denn im sozialen Bereich waere die perfekte Arbeitsweise von zuvor meist in einem nachfolgenden Fall nicht mehr perfekt.
@Plutarch
Aber ich lass mir gern erklaeren was du meinst.


melden

Gibt es mehr als nur einen g├Âttlichen Sohn?

18.07.2010 um 22:18
@Realshopper

Adam war der erste Menschliche Sohn Gottes weil er von Gott erschaffen wurde. Als er als willentlicher S├╝nder zum Tod verurteilt und aus dem Heiligtum Gottes in Eden vertrieben wurde, wurde er in Wirklichkeit von Gott versto├čen und er b├╝├čte sein Kindschaftsverh├Ąltnis zu seinem himmlischen Vater ein. Somit auch seine Nachkommen. Als Nachkommen eines von Gott verworfenen Menschen konnten sie nicht beanspruchen lediglich aufgrund ihrer Geburt S├Âhne Gottes zu sein. Da Jesus ebenfalls wieder quasi von Gott als Mensch erschaffen wurde, wurde er auch zu Gottes Sohn. Allerdings in einer anderen Stellung.

Soviel zum Biblischen Bericht.


melden

Gibt es mehr als nur einen g├Âttlichen Sohn?

19.07.2010 um 00:50
@taothustra1

@Realshopper schrieb:
Um noch eins draufzusetzen, warum solltest DU, lieber Leser nicht Gottes Sohn oder Gottes Tochter sein?


taothustra1 schrieb:
Je weniger Ahnung man hat, desto unsinnigere Fragen kann man nat├╝rlich stellen.
Weshalb ist diese Frage unsinnig?

Es ist die einzige Frage, die sich in jener Hinsicht stellt.

nat├╝rlich sind wir genauso Gottes S├Âhne und T├Âchter! Wenn wir wissen, dass wir es sind.

Jesus ist die Fokussierung des Unendlichen, ein Prinzip, das sich in einem Licht in einer Dunkelheit darstellen kann. Metaphorisch ausgedr├╝ckt.
Es wurde begrenzt, um sich ├╝berhaupt was vorstellen zu k├Ânnen. Dies wurde von Uns so erdacht, von dem menschlichen Geist, welcher der G├Âttliche Geist ist. Genau jener, der in Moses war, als er die Gesetze empfing. ^^

Die Geschichte von Jesus, als Gottes Sohn ist eine Metapher, um den wahren g├Âttlichen Geist im Menschen zu erwecken. Es ist ein Beispiel des Potential des Menschen.
Eine Lehre der Selbsterkenntnis. Welche in einer Geschichte vermittelt wird, wobei der wahre Sinn in der Bibel verborgen bleibt.
Die Kreuzigung und das freiwillige Aufgeben des Lebens bedeutet das Erkennen der Materie, und das Erkennen des Lebens und des Todes. Was es wirklich ist. Es ist , mehr eine Einweihungslehre, als eine Lehre, in welcher man
durch blosses Glauben daran, irgendeinen Nutzen hat. Denn die Sehnsucht bleibt in jenem Fall des alleinigen Glaubens, welcher ohne Erkenntnis einhergeht.

Nachdem dies das wahre Potential des Menschen ist, sich als Gottes Sohn(/Tochter) zu erkennen, geschieht dies indem er Gott in sich erkennt. Damit meine ich sein wahres Sein, sein wahres pures gottes-Bewusstsein, w├Ąhrend des Lebens.
Indem der Mensch erkennt, was er wirklich ist und was seine wahre aufgabe in der Mater(ie) ist.


melden