weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Angenommen es gibt kein Leben nach dem Tod

164 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Tod, Religion
himmelblautv
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angenommen es gibt kein Leben nach dem Tod

28.09.2010 um 02:35
Shionoro schrieb:Und davon mal abgesehen ist niemand jemals wirklich frei.
hmm... dir geschehe nach deinem Glauben.
Gute Nacht, war nett mit dir!


melden
Anzeige

Angenommen es gibt kein Leben nach dem Tod

28.09.2010 um 02:36
Deine träume sind surreal, aber das du träumst ist real!!!


melden

Angenommen es gibt kein Leben nach dem Tod

28.09.2010 um 02:37
@lilit

Das war doch ein schönes schlusswort :)

@himmelblautv

Jo, mit dir auch.
Aber postnihilismus rules <:


melden
himmelblautv
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angenommen es gibt kein Leben nach dem Tod

28.09.2010 um 02:40
und genau da komme ich auf mein Eingangswort zurück:

"Wenn es kein Leben nach dem Tod gibt sind wir endlich frei zu glauben was wir wollen."

;-)


melden

Angenommen es gibt kein Leben nach dem Tod

29.09.2010 um 00:22
Ich denke einige würden schon bedachter mit ihrer Lebensweise umgehen und einige Fanatiker nehmen sich vielleicht gar das Leben obwohl sie ja nun wissen das sie danach nichts mehr erwartet. ^^


melden

Angenommen es gibt kein Leben nach dem Tod

29.09.2010 um 19:53
Das würde bedeuten nach dem tod kommt das nichts,aber kann sich jemand vorstellen
was das nichts ist, wahrscheinlich wie ein schlaf ohne traum,die meisten von uns können
sich sicher auch an keine perönlichen erlebnisse vor ihrer geburt errinnern also auch
wie ein schlaf ohne traum,einerseits beängstigend nichts mehr zu empfinden,aber auch
keine schmerzen mehr oder verpflichtungen oder strafe eines gottes für falsches verhalten
im leben,also eben nichts ,wir werden es sehen oder auch nicht.


melden

Angenommen es gibt kein Leben nach dem Tod

29.09.2010 um 20:01
Mixmax schrieb:Würdet ihr in Panik geraten, bzw. euer Leben anders leben?
(Es gäbe schließlich auch kein "Hohes Gericht" für die Taten zu Lebzeiten)
Ich würde mein Leben genauso leben wie ich es lebe. Ich lebe ja immerhin so, dass mein Leben möglichst schön ist und für mich etwas positives darstellt. Ich lebe nicht für das Leben nach dem Tod. Mein Leben ist unabhängig davon.


melden
EL
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angenommen es gibt kein Leben nach dem Tod

29.09.2010 um 20:24
Angenommen es gibt kein Bewohner nach dem Hausbau
so ! - eigentlich Direkt vergleichbar !
nur mit Technik und Unglaube in dieser Wirtschaftlich orientierten Welt - käme nach dem Tod Nur die Urne- Sarg wäre Unnötig und das Grab auch - denn Wozu einem menschen Nachtrauern oder Gedenken der sowieso nur irgendeine Registriernummer oder ein S T Ü C K in der Gesellschaft war...
Ebenso wäre Allmystery mit Seinen Geistergeschichten und den ganzen sonstigen Geschichten Unnötig - denn alles entstammt verschiedenen Einzelnen Unikaten von Menschen mit Geist und Seele - wo sollten die Alle nach dem Tod Hingehen -
- - vor allem mit fortgeschrittenem Alter.- - wird man sich bewusst dass es ein leben nach dem Tod gibt ...


melden

Angenommen es gibt kein Leben nach dem Tod

29.09.2010 um 20:37
Interessant, wie der Mensch mit seinen Instinkten auf eine ewige Weiterexistenz hofft, obwohl er da nur dasselbe tun würde wie hier: Emotionen ausleben, sich fortpflanzen etc. Darauf beruhen letztlich all unsere Gedanken.

Wenn obige Annahme bewiesen würde (für mich ist das eine Sache der Unmöglichkeit; ganz einfach, weil es eine individuelle Weiterexistenz nicht gibt), gäbe es nur mehr Resignation und alle würden denken, es sei "umsonst".

Sie vergessen allerdings dabei, dass sie einem Irrglauben (oder gar zwei oder mehr) hinterherhängen:
Erstens, woher wollen sie wissen, dass ihre Existenz nach dem Tod ihnen Unsterblichkeit bringt? Zweitens, ist "Sinn" und "Umsonst" immer eine Frage der Definition.
Und Drittens: Warum sollte dann alles plötzlich "gut" (ihre Interpretation) werden?


melden
Bobsolum
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angenommen es gibt kein Leben nach dem Tod

29.09.2010 um 21:42
@Mixmax
Also wen ich nicht an das leben nach dem Tod glauben würde
dann würde ich mein leben noch in vollen Zügen Genießen
denn ich meine wenn wir nur ein leben haben warum dann das leben langweilig an uns vorbei ziehen lassen ^^


melden
kaszimo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angenommen es gibt kein Leben nach dem Tod

30.09.2010 um 15:52
nee, würd genauso verantwortungsbewusst leben wie vorher. glaub schon das die welt danach mächtig anders aussehen würde und wir wieder wie in der steinzeit oder vor jesuszeiten leben würden wie die horden mordeten.


melden

Angenommen es gibt kein Leben nach dem Tod

30.09.2010 um 16:32
Ich gehe davon aus, dass ich nur dieses eine Leben habe, nichts davor und nichts danach war oder kommt.

Aber was sollte das für mich ändern? Ich kann mit dieser Vorstellung sehr gut leben.


melden

Angenommen es gibt kein Leben nach dem Tod

30.09.2010 um 22:05
Es wird niemals jemand beweisen können, ob es vielleicht kein Leben nach dem Tod gibt. Demnach kann man immer seine Hoffnung beibehalten. Sollte ich als Gläubige mich irren, und es gibt doch kein Leben danach, dann kann mir wenigstens keiner sagen:" Siehst du, ich hatte es doch gesagt."


melden
Bobsolum
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angenommen es gibt kein Leben nach dem Tod

30.09.2010 um 22:09
naja ich habe da so eine theorie nehmen wir an es gäbe ein leben nach dem tot ich glaube das jeder mensch sozusagen eine lebensaufgabe hat und wir so lange wiedergeboren werden bis wir die aufgabe erfüllt und dann unseren entgültigen tot erleben


melden

Angenommen es gibt kein Leben nach dem Tod

30.09.2010 um 22:17
@Bobsolum
dann würde ich aber die Erfüllung meiner Aufgabe extralang hinauszögern. Bin eh nicht gut darin schnell Aufgaben zu erledigen. Habe also dann bestimmt noch sehr viele Leben vor mir.


melden
Bobsolum
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angenommen es gibt kein Leben nach dem Tod

30.09.2010 um 22:20
@Saphira
kann gut möglich sein
da du dich aber bei jedem neuem leben nicht an dein früheres erinnern kannst
weist du ja nicht wie oft du schon gelebt hast kann ja sein das du schon zusammen gerechnet mehrere tausend Jahre alt bist ^^


melden

Angenommen es gibt kein Leben nach dem Tod

30.09.2010 um 22:27
@Bobsolum
da hast du recht. Obwohl ich denke, dass ich, wenn ich Seelenmäßig über 1000 Jahre alt wäre, dann sehr viel weiser sein müsste als ich es in Wirklichkeit bin. Mein Weisheitsgefühl sagt mir, dass ich noch nicht so viele Seelenjahre alt sein dürfte. Mich würde dann interessieren, was für Aufgaben das sein könnten, dass diese gleich soviele Leben beanspruchen.


melden

Angenommen es gibt kein Leben nach dem Tod

30.09.2010 um 22:34
@Bobsolum
@Saphira
Saphira schrieb:Mich würde dann interessieren, was für Aufgaben das sein könnten, dass diese gleich soviele Leben beanspruchen.
Das alles und nichts ,das ewige und vergängliche ,eine Art Kosmische Daseinsform die Schritt für Schritt erst entdecken müssen ;)


melden
Bobsolum
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angenommen es gibt kein Leben nach dem Tod

30.09.2010 um 22:36
ja das ist ja das problem wwir wissen nicht was es für eine aufgabe ist es kann alles sein
deswegen kann man ja nicht die aufgabe direkt angehen du musst es auf dich zu kommen lassen irgent wann kommt die aufgabe ohne das du es weist und hast sie erfüllt ohne das du es weist


melden
Anzeige
Bobsolum
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angenommen es gibt kein Leben nach dem Tod

30.09.2010 um 22:36
@Saphira


melden
277 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden