Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Burka, islamisch oder nicht?

1.512 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Muslime, Moslems, Kopftuch, Burka, Islamisch
herzbetont
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

07.10.2010 um 19:05
DahamImIslam schrieb:Über die Reaktion des Propheten heißt es: er freute sich darüber

Von einer Anordnung ist nicht die Rede. Aber wenn sich der Prophet freut, ist das natürlich keine zu verurteilende Handlung.
Nur weil Mohammed sich zum Propheten ernannt hat und viele ihm das abkaufen, heisst das nicht, dass man seine Freude daran nicht verurteilen kann.

Mohammed ist nicht Gott, kein Gesandter und auch nicht perfekt. Der Blickwinkel fehlt euch leider, weil ihr alle recht naiv seid. :)

@DahamImIslam


melden
Anzeige

Die Burka, islamisch oder nicht?

08.10.2010 um 13:08
@varian

" lilit schrieb:
Sagte ja, zur Zeit des Kommunismus, eiserner Vorhang, war religion verboten


Meine Familie und deren Bekannte waren aber religiös."

Glaub ich dir schon, weil man Religion nicht verbieten kann. Macht man es doch, werden Religiöse im Geheimen weiterglauben und praktizieren.

@bafrali55
"für mich ist es sowieso wichtiger das eine frau körperteile versteckt also den po, brüste und beine sind mir wichtiger als jetzt z.B die Haare aber es gehört eben auch dazu und ist Allah befehl an die Muslime und meine diskussion soll hier jetzt ermitteln ob die Burka oder wie es eben heisst
was meisst arabarinnen ist islamisch ist oder eben nur beduinische tradidion
es soll ein hadith geben wo der Prophet sav. das gesicht verhüllen verbietet während der hac "

Für mich ist die Burka ein religiöser Auswuchs, oder nicht mal religiös sondern ( wie du erwähnst ) ein traditioneller Auswuchs. Mir scheint aber wichtig, die Begriffe von den Bedeckungen zu differenzieren. Gehört jetzt der Niqab auch ins Burkaverbot, würde sogar der Hidschab verboten? Dann dürfte nämlich eine Nonne nicht mehr auf die Strasse!! Was wurde den in Belgien bereits schon konkret verboten?


melden

Die Burka, islamisch oder nicht?

08.10.2010 um 16:47
ich glaube nur die burka , also das wo ein netzt vor die augen kommt wo man garnichts erkennen kann


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

08.10.2010 um 16:58
@lilit
lilit schrieb:Was wurde den in Belgien bereits schon konkret verboten?
@bafrali55
bafrali55 schrieb:ich glaube nur die burka , also das wo ein netzt vor die augen kommt wo man garnichts erkennen kann
Es wurde nicht explizit die Burka verboten, sondern jede Kleidung welches das Gesicht ganz oder hauptsächlich verhüllt


melden

Die Burka, islamisch oder nicht?

08.10.2010 um 17:16
@Valentini
Also Burka und Niqab! Wie gesagt, das können die die es wollen mit med. Gesichtschutz umgehen.
Ist das auf der Strasse verboten oder nur bei Ämter und so?


melden

Die Burka, islamisch oder nicht?

08.10.2010 um 17:23
Was ist mit dem Tschador?


melden

Die Burka, islamisch oder nicht?

08.10.2010 um 17:58
Verbieten, weil es hier in Europa nicht zum Alltags-,Kultur-, und Religionsbild passt.


melden

Die Burka, islamisch oder nicht?

08.10.2010 um 18:02
Bei orthodoxen Jüdinnen gilt das Gebot, sobald sie verheiratet sind das echte Haar zu bedecken, biblische Regel, eine von 613 Gebots- und Verbotsregeln der Thora.
Sinn wäre die Schönheit der Frau dem eigenen Mann vorzubehalten.
Mit Vorbehalt das die Frau mit Einverständnis ihres Mannes diesem Gebot keine Folge leisten muss, man möge mich berichtigen.
Nun umgeht die Frau dieses Gebot indem sie eine Perücke trägt, genau so wie die muslimische Frau angeblich das Gebot umgeht, indem sie ein Glitzertüchlein trägt.
Diese Gebote sind Unsinn und verursachen höchstens den Mann in seinem Triebverhalten zu stärken als die Frau davor zu schützen!!!!!


melden

Die Burka, islamisch oder nicht?

08.10.2010 um 23:38
@Valentini
Führe es ruhig komplett aus: Sie trugen ein Tuch um sich von den als Sklavinnen genommenen Ungläubigen und Andersgläubigen abzugrenzen, denn diese galten mehr oder weniger als Freiwild für die triebgesteuerte Horde

Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun, oder kennst du die von mir angesprochene Überlieferung. Die Frauen von Medina haben übrigens nichts mit der Familie des Propheten zu tun.

Die von dir angesprochene orientalistische Behauptung bezieht sich ja auf die Frauen des Propheten und nicht auf die Medinenserinnen.

@Valentini
Genau, entweder ganz Islam oder gar, ein weni gschwanger geht nämlich auch nicht oder wie es der Wolf im Schafspelz sagt

...Es gibt keinen moderaten oder nicht-moderaten Islam. Islam ist Islam und damit hat es sich
Ich habe angemerkt, dass der Sinn von "Hidschab" in der angemessenen Bedeckung des Körpers außer Gesicht und Hände besteht.

Und ja ... es gibt keinen moderaten oder nicht- moderaten Islam, wenn man es genau nimmt, allenfalls ein moderates und nicht moderates Islamverständnis.

Aber auch wenn man es nicht sprachlich genau nimmt, muss man erst mal definieren, was "moderat" und was "nicht- moderat" bedeutet.

Diese schwammigen Begriffe, die alles oder nichts bedeuten können, helfen uns nicht weiter ...


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

08.10.2010 um 23:42
@lilit
lilit schrieb:Also Burka und Niqab! Wie gesagt, das können die die es wollen mit med. Gesichtschutz umgehen.
Ist das auf der Strasse verboten oder nur bei Ämter und so?
Diese beiden Gesichtssäcke fällen uch darunter aber es wurde eben, und darauf wollte ich hinweisen, nicht explizit gegen religiöse Dinge gerichtet, sondern allgemein gehalten und so trifft es z.B. (endlich) auch alle spinnerten vermummten Demonstranten


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

08.10.2010 um 23:53
@DahamImIslam

Willwst du etwa sagen dass sie sich gegenüber den als Sklavinnen genommen Un- und Andersgläubigen nicht abgrenzen wollten, um nicht wie sie weiter als Opfer sexueller Übergriffe dazustehen?
Ich weiß, wenn man will kann man es auseinanderdividieren, aber man kann es auch im Zusammenhang sehen. Scheint eine Frage des Blickwinkels zu sein
DahamImIslam schrieb:Und ja ... es gibt keinen moderaten oder nicht- moderaten Islam, wenn man es genau nimmt
Und nicht anders als genau ist der Koran eigentlich zu nehmen, jedenfalls wenn man die überlieferten Worte genau nimmt. Da ist nicht viel zu deuten, auch wenn man es immer so sagt. Viele Suren der Toleranz werden durch Suren der Intoleranz aufgehoben. Ich erwähnte das Stichwort Abrogation bereits und willst du nun etwa sagen dass die Abrogation im ISlam nicht besteht?
Dies bedeutet (natürlich) nicht dass jeder Moslem danach lebt, aber trotzdem strneg genommen danach leben müsste


melden

Die Burka, islamisch oder nicht?

08.10.2010 um 23:57
@Valentini, Ui Ui, böse Demonstranten. Wo sie Steine werfen, find ichs auch nicht i.O. Wogegen bist du nun genau gerichtet? Es ist schwierig sich zu einer Gesinnung zu bekennen und das ist vielleicht auch gut so!


melden

Die Burka, islamisch oder nicht?

09.10.2010 um 00:00
Du meinst Todesstrafe auf Abrogation ... Ja nach dem klassischen islamischen Recht gibt es die (leider). Allerdings liegt das nicht im Koran begründet, sondern in einer Hadith, welche aber im Zusammenhang mit (Hoch)verrat steht - bzw. die Hadith ist die Rechtfertigung für diese mittelalterliche Praxis, nicht umgekehrt.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

09.10.2010 um 00:00
@lilit

Und genau deswegen bin ich keiner dieser statischen Gesinnungsfanatiker zuzuordnen, meine Meinung geht je nach Themengebiet in eine andere Richtung


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

09.10.2010 um 00:03
@DahamImIslam

Ich weiß selbst wie es zusammenhängt und das dieser Religions-/Hochverrat darin begründet liegt, dass man sich eben nicht nur als Religionsgemeinschaft versteht, sondern eben auch aus der politischen Ideologie des Islam heraus als Wertegemeinschaft. Und genau da liegt mein persönliches Problem, in der Frage, wie man es verhindern kann dass diese -in meinen Augen- asoziale politische Anforderung des Islam unterbunden bleiben kann


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

09.10.2010 um 00:05
@DahamImIslam

Und ich muss dir ja nicht erkilären dass die Hadithen genau so maßgebend sind wie die Suren, denn das höchste Bestreben eiines Muslim hat das Leben nach den Gesetzmäßigkeiten des Propheten zu sein


melden

Die Burka, islamisch oder nicht?

09.10.2010 um 00:12
Es ist schwierig sich zu einer Gesinnung zu bekennen und das ist vielleicht auch gut so! Ich meine im Sinn von Zweifel ist angebracht!


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

09.10.2010 um 00:15
@lilit

Aber die Gesinnung hinter einer Burka ist ziemlich eindeutig


melden
Winchester
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

09.10.2010 um 00:22
Die Burka gehört reformiert.
Und zwar dürften nur absolut hässliche Weiber sich damit kleiden düfen.
Kiki hats ja schon ausprobiert.


melden
Anzeige
Hacker1209
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

09.10.2010 um 00:26
Die Muslimische Frauen könnten doch z. B. ein Rock od. ein Langmantel anziehen, drunter ein Pullie mit Halskragen, als Kopfbedeckung ONESIZE dünne Winter-/Skater-woll-kapuzen tragen.^^
Wàre 1. trotzdem islamkomform und niemand dürfte es ihnen verbieten. :D


melden
132 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden