weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Geheimnisse der Mosesbücher

368 Beiträge, Schlüsselwörter: Kosmos, Moses, Tora
oxbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheimnisse der Mosesbücher

21.11.2010 um 21:12
@Niselprim
ja an den baum halte ich mich
das sehe ich auch als die echte kabbala
eindeutig !!!


melden
Anzeige

Geheimnisse der Mosesbücher

21.11.2010 um 21:24
Gut - dann brauchst mich ja nicht mehr mit dem daath zulullen @oxbox


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheimnisse der Mosesbücher

21.11.2010 um 22:19
@Niselprim ... was hast du gegen daath??


melden

Geheimnisse der Mosesbücher

22.11.2010 um 00:46
Niselprim schrieb:Da gehe ich sogar noch etwas weiter. DAS LICHT, welches unser VATER ist und welches das Universum umgibt, ist ebenso weit weg, dass wir es nicht sehen in der Weite der Dunkelheit.
... im Inneren des Menschen @Niselprim hi. Es ist die Flamme des Shin, Der Körper ist das Mem. Das Aleph ist was jene verbindet. mem-aleph-Shin = Caduceus.
Das Licht ist so nahe, wie du dir selbst bist. ;)
Niselprim schrieb:Das LICHT bzw. die Erleuchtung erhalten wir nicht über einen direkten Weg von Kether nach Tiphereth. Diese Verbindung teilt sich von Tiphereth über Chokmah und Binah auf. Also, über die vernünftige Zusammenarbeit unserer ursprünglichen Intelligenz (Gehirn) und unseres Gewissens können wir Kether erreichen ---> nicht anders.
Kether ist nie alleine Kether. Kether ist immer mit Binah und Chokmah, da eines das andere bedingt. Eines kann nicht allein sein, das ist die Trinität.
Welche aus Ain Soph Aur hervorkommt. Der letzte Satz ist falsch ausgedrückt, da man es nur falsch ausdrücken kann.
Chokmah und Binah ist viel mehr als Intelligenz und 'Gewissen', es ist Gott selbst, Ab-ba und Aima, Mutter-Vater, das Yod und das He, welche den Menschensohn hervorbringen, das V in der Formel Jhvh. Was auch "Und" bedeutet, die Verbindung zwischen dem Universum und der Erde.
Niselprim schrieb:Das ist die echte Kabbala
Die echte Qabalah ist immer jene, welche man in sich trägt. Der Baum lebt, so verändert er seine Zweige und Äste im Laufe der Jahrhunderte. Jahrtausende. Es ist auch ein individueller Baum, denn alles was der Mensch erlebt erkennt erfährt, wahrnimmt, befindet sich darauf. deshalb ist dies nicht vermittelbar. Nur die Struktur.


melden

Geheimnisse der Mosesbücher

22.11.2010 um 01:25
@snafu
snafu schrieb:Die echte Qabalah ist immer jene, welche man in sich trägt. Der Baum lebt, so verändert er seine Zweige und Äste im Laufe der Jahrhunderte. Jahrtausende. Es ist auch ein individueller Baum, denn alles was der Mensch erlebt erkennt erfährt, wahrnimmt, befindet sich darauf. deshalb ist dies nicht vermittelbar. Nur die Struktur.
Vermittelbare Struktur!

bedingt aber schon Eigeninteresse und Eigenstudium,
gute Quellen und gute Instinkte!


melden

Geheimnisse der Mosesbücher

22.11.2010 um 01:32
Vor allem hatte sie eingesehen, dass es ein sehr großer Fehler war,
diese finstere Kraft hervorzubringen @snafu Hi
Sie erkannte, dass die Finsternis, welche ihn umgibt, nicht gut ist.
Verstehst Du? Er ist ein Stern, der nicht wirklich erleuchtet.

Ist der Mond ihr Paargenosse?
Manchmal kann man sogar einen Sinn in etwas erkennen, worin gar keiner gelegt wurde. Zumindest nicht mit Absicht, @Niselprim , und eher in inspirierter Stimmung als ich das mit den Tränen lesen musste.Du übertreibst , finde ich. Wenn man sich die Sache mal anders vorstellt, und in gedanken Sophia eine keusche frau sein liesse, welche niemals einen gedanken an jenen beabsichtigeten fehltritt empfangen hätte.
Es wäre das All-es aus dem Chaos nicht herausgekommen, hätte sich nicht entwickeln können, sondern wäre in ungeborenen Zustand verharrt, wie ein Gedanke welcher niemals gedacht wird. Vllt wäre dies in der Tat von Vorteil , aufgrund der erhöhten Intensität der Energie welche frei wäre und nicht gefangen in Materie.
Dennoch, hat Sophia, wie wir wissen ihren Fehler berichtigt, also in die ordnungsgemäße göttliche Bahn gelenkt, um eine reibungslose Evolution mit kleinen Fehlern zu bewerkstelligen.
Nicht vergessen darf man, dass Sophia die Weisheit selbst ist, also was sollte gegen ihre Weisheit bestehen? Nachdem sie die Weisheit desUnbekannten und Unerkannten ist, welche in seinem Namen die Formen des Lebens ersinnt.

Der Mond ist ein manifester Körper, welche Sophia nicht ist, also kann der Mond nicht ihr Paargenosse sein. Man darf die Ebenen nicht vermischen!
Ihr Paargenosse ist in Chokmah. Was die Reflektion von kether ist.


melden

Geheimnisse der Mosesbücher

22.11.2010 um 01:50
@lilit
Ja so ist es, die Quellen sind schon mal für jeden andere, es gibt so viele verschiedene Arten des lebensbaumes. Manche halten sich an die traditionellen Ordnungen, und andere wieder, so wie ich, denken, dass der Baum lebt, da er eigentlcihe auch der Mensch selbst ist, und sich dadurch verändert.
So haben einige Teile des universellen Bewusstseins auch manchmal eine Idee, welche sie dann in die Struktur des Baumes einbauen, wobei dieser neue Zweige und Äste bekommt. denn so wie die Zeit scheinbar vergeht, so entwicklet sich der Baum in dieser Scheinbarkeit. Und damit der Mensch in diesem scheinbaren Universum.
Dennoch gibt es Dogmen in der Qabalah, welche nicht verändert werden, das meine ich mit Struktur.


melden

Geheimnisse der Mosesbücher

24.11.2010 um 12:36
AnGSt schrieb:was hast du gegen daath??
Das daath gibt es nicht.
snafu schrieb:... im Inneren des Menschen @Niselprim hi. Es ist die Flamme des Shin, Der Körper ist das Mem. Das Aleph ist was jene verbindet. mem-aleph-Shin = Caduceus.
Das Licht ist so nahe, wie du dir selbst bist.
Du darfst bei Deinen Überlegungen nicht den Unterschied
zwischen den HIMMEL GOTTES=DAS LICHT und dem 'Odem' verwechseln @snafu
snafu schrieb:Chokmah und Binah ist viel mehr als Intelligenz und 'Gewissen', es ist Gott selbst
... bzw. führt es zu GOTT :)
snafu schrieb:Die echte Qabalah ist immer jene, welche man in sich trägt. Der Baum lebt, so verändert er seine Zweige und Äste im Laufe der Jahrhunderte. Jahrtausende. Es ist auch ein individueller Baum, denn alles was der Mensch erlebt erkennt erfährt, wahrnimmt, befindet sich darauf. deshalb ist dies nicht vermittelbar. Nur die Struktur.
Da hat Jesus was anderes gelehrt - von wegen, das Gesetz nicht beugen.
snafu schrieb:Der Mond ist ein manifester Körper, welche Sophia nicht ist, also kann der Mond nicht ihr Paargenosse sein. Man darf die Ebenen nicht vermischen!
Ihr Paargenosse ist in Chokmah. Was die Reflektion von kether ist.
Eigentlich ist da ein Widerspruch drin - aber komm selber drauf :)

Ansonsten gehe ich davon aus, dass Sophia ein Stern war, hatte vielleicht eine Supernova und schrumpfte mit der Zeit zu einen weissen Zwerg -> die Erde. Als Solches wurde ihr der Paargenosse beigestellt und, zur Wiedergutmachung ihres Fehlers, verbannte man sie in die Neunheit zu ihrem Satan.


melden

Geheimnisse der Mosesbücher

24.11.2010 um 14:21
hi @Niselprim
Das daath gibt es nicht.
Daath ist der Duat der Egypter.
Daath ist , wo die Schlange sich häutet.
Daath ist der Anfang vom Ende
und das Ende im Anfang,
Daath ist, wo Orouboros sich selbst verschlingt.
Was das gesamte Universum bedeutet.
Daath ist wo sich Himmel und Hölle begegnen
da eines ohne das andere nicht besteht.
Daath ist die Tiefe in der menschlichen Seele, welche in das Herz der Erde führt, und sich ihr Blut und ihre gefrorene Glut in der Seele des Menschen vereint.
Daath ist die Wüste des Todes, an dessen Ende keines absehbar ist.
Daath ist die Reflektion des Chaos, in welcher sich die ungeborene Materie nicht besinnen kann.
Daath ist das Wissen, welches sich im Fluß des Abyss verliert und das Echo des Schweigen des Todes.
Niselprim schrieb:Eigentlich ist da ein Widerspruch drin - aber komm selber drauf
Sophia ist in Binah. Sie ist jene Sephirah welche die gedanken an alle Formen in sich trägt. Die gesamte Evolution. ich weiss, dass du meinst, die Weisheit wäre in Chokmah, was nicht falsch ist, doch denke ich, ist Binah die Empfängerin und das Verständnis der Weisheit, Binah ist die formgebende Kraft dieser Weisheit. Denn sie sind Eins.
Niselprim schrieb:Ansonsten gehe ich davon aus, dass Sophia ein Stern war, hatte vielleicht eine Supernova und schrumpfte mit der Zeit zu einen weissen Zwerg -> die Erde. Als Solches wurde ihr der Paargenosse beigestellt und, zur Wiedergutmachung ihres Fehlers, verbannte man sie in die Neunheit zu ihrem Satan.
Sophia ist eine transzendente Energie/Kraft... Sophia istbevor alles andere war, an der Seite Gottes gewesen.
Satan ist wohl ein Aspekt von Sophia, da es Sophia war, welche die Form der Schlange annahm, als Schlange der WEISHEIT. Um in der Gestalt von Eva (Leben) dem Menschen das Feuer zu bringen, bzw die Erkenntnis zu vermitteln. :)


melden
Fidaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheimnisse der Mosesbücher

24.11.2010 um 14:46
@Niselprim
@snafu

Die große, obere Sophia ist nichts anderes als die Weltseele.


melden

Geheimnisse der Mosesbücher

24.11.2010 um 15:51
Omar Khayyam
Rubaiyat ca1048 in Nayschapur/Iran geboren und starb dort 1131.

Die Sinnsprüche
LXXII.
Der Tropfen weint: "Wie bin vom Meer ich weit!"
Das Weltmeer lacht: "Vergeblich ist dein Leid!
Sind wir doch alle Eins, sind alle Gott -
Uns trennt ja nur das winz´ge Pünktchen ´Zeit´-"
Einer meiner Lieblingssprüche von Omar dem Zeltmacher
Weltmeer = Weltseele?


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheimnisse der Mosesbücher

24.11.2010 um 16:08
Mit "weltseele" kann imo nur gemeint sein: das Überbewußtsein aus dem alle inspiration kommt, oder das kollektive Unterbewußtsein, welches diese inspiration vermittelt. das persönliche unterbewußtsein ist blos eine bucht im meer der weltseele.

Das buch "sohar" schreibt von einem Ozean, der die ganze welt umfasst. auch im atlantismythos können wir änliches lesen.


melden

Geheimnisse der Mosesbücher

24.11.2010 um 20:21
@AnGSt

A la Plotin ! :
Die menschliche Seele ist ihrem eigentlichen Wesen nach ein Teil der (Welt-) Seele (psyche) und gehört damit dem wahren Sein an. Die ganze (Welt-) Seele ist in jeder einzelnen menschlichen Seele gegenwärtig. Die menschliche (Teil-) Seele trägt deshalb das Ganze in sich


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheimnisse der Mosesbücher

24.11.2010 um 20:57
@lilit ... neu ist mir, die weltseele wäre ganz in der menschenseele enthalten. eher wird die weltseele erst richtig ganz durch die menschenseele. denn ich habe gelernt dass man durch die menschenseele verbindung zur weltseele hat. eine fraktale natur anzunehmen, bei der das große (immer?) wieder im kleinen enthalten ist, erscheint mir daher nicht nötig um einen draht zu gott zu haben. die wissenschaft bestätigt das unter anderem durch zwei dinge:

- das universum:

zB aufbau eines atoms und aufbau des solarsystems, der galaxie, selbst-ähnlich aber niemals gleich

- die mathematik:



In beiden fällen ähnelt sich zwar das kleine mit dem großen aber es bestehen doch auch deutliche unterschiede. Und nur im mathematischen beispiel geht es unendlich weiter, aber auch immer etwas anders.

folglich könnten wir zwar ein mehr oder weniger änliches bild der weltseele in uns haben, das aber nicht die weltseele selbst ist sondern nur ein ausschnitt davon. auch auf bewußter ebene haben wir zwar eine art 'landkarte' der Realität im 'kopf' aber die Karte ist nicht das Gebiet und das Gebiet ist auch nicht IN der Karte. in gewisser weise ist diese karte aber - während sie ein bild der realität ist - zugleich auch ein ausschnitt der realität. denn die karte ist ebenso real wie die realität, nur eben nicht gleich und nicht das selbe. genauso sind wir selbst das bild und der auschnitt.

ags


melden

Geheimnisse der Mosesbücher

24.11.2010 um 22:48
Fidaii schrieb:Die große, obere Sophia ist nichts anderes als die Weltseele.
Die Neshama? @Fidaii


melden
Fidaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheimnisse der Mosesbücher

24.11.2010 um 22:59
@snafu

Ja, eigentlich schon.

Denn das würde auch Sinn machen, da man sagt, Binah, die Mutter, sei immer mit dem Vater, Chokhmah, verbunden - weswegen sie auch "Gattin" genannt wird, da sie immer mit ihrem Gatten verbunden ist. Wohingegen die untere Seele, die Nefesch, also Malkhuth nur "Gattin" genannt wird, wenn sie mit Tifereth, dem Geist, vereint ist.


melden
Fidaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheimnisse der Mosesbücher

24.11.2010 um 23:27
@snafu

Ich zitiere mal wieder dazu aus dem Zohar eine Stelle, die ich gerade schon im Kopf hatte bei meinem vorigen Beitrag, und die eben rausgekramt und abgetippt habe:

Nun müssen wir auf Binah (Einsicht) schauen, die [im Buch der Sprüche] auch Tevunah (Einsehen) genannt wird. Warum wird sie dort Tevunah und nicht Binah genannt? Tevunah wird sie genannt, wenn sie die beiden Kinder, Ben (Sohn) und Bat (Tochter) säugt, welche "W" (des Namens YHWH) und "H" (das zweite H des Namens YHWH) sind - und in dieser Stunde wird sie Tevunah genannt.

[...]

Im Buch des Rav Hamnuna, dem Alten, sagte er: Der König Salomo ist die erste Anordnung, die offenbar wird, weshalb er (im Hohelied 1,15) sagt: "Siehe, du bist schön, meine Freundin (Gattin)" - daraus folgt: Dies ist er! Die zweite Anordnung wird "Braut" genannt. Diejenigen, die sagen, dass sich beide Stellen auf die untere Frau beziehen, irren! Denn das erste "H" (des Namens YHWH, also Binah) wird nicht "Braut" genannt. Hingegen wird das zweite "H" (also Malkhuth) zu gewissen Zeiten "Braut" genannt. Denn oft ist das Männliche ( = Ze'ir Anpin; Sefiroth 4-9; der Ruach, Geist) nicht mit ihr verbunden und entfernt sich von ihr, wie es heißt: "Einer Frau im Zustand des unreinen Monatsflusses sollst du dich nicht nähern" (3. Mose 18,19). Wenn die Frau aber rein wird, und der Mann kommt, um sich mit ihr zu verbinden, dann wird sie "Braut" genannt. Dann ist sie tatsächlich Braut!
Aber bei jener Mutter ('Imma; also Binah) [ist dies anders], ihrer beider Begehren (Liebe) wird niemals unterbrochen, als eines gehen sie hinaus und als eines bleiben sie zusammen. Nie lassen sie voneinander ab und nie trennen sie sich voneinander. Darum heißt es: "ein Fluß geht aus Eden hervor". Er geht beständig hervor und reißt niemals ab. ....
Hier aber [bei der unteren Frau; Malkhuth] heißt es "Braut". Denn wenn der Mann kommt, um sich mit ihr zu verbinden ist sie "Braut" und geht als wirkliche Braut einher.


Dazu möchte ich noch eine Stelle aus dem Qur'an zitieren - Sura 2, Vers 102, weil es so schön passt:

Und sie folgten dem, was die Satane über Sulaimans (Salomos) Herrschaft verbreitet haben. Und nie hat Sulaiman Kufr ("Unglauben") betrieben; doch die Satane haben Kufr betrieben. Sie lehrten die Menschen die Magie und das, was auf die beiden Engel in Babylon Harut und Marut hinabgesandt wurde. Und beide lehrten niemanden, bis sie sagten: „Wir sind doch nur eine Fitna (Versuchung), betreibe also keinen Kufr!“ So lernten sie von ihnen das, womit sie zwischen dem Mann und seiner Ehepartnerin scheiden. Doch sie schaden damit niemandem, es sei denn mit Zustimmung von ALLAH. Und sie lernen, was ihnen schadet und nicht nützt. Und gewiß, bereits wussten sie, dass jeder, der dies sich aneignet, am Jenseits keinerlei Anteil hat. Gewiß, erbärmlich ist das, womit sie sich verkauften, würden sie es nur wissen.

Binah wird auch "'Olam ha-Ba" genannt, was "die kommende Welt" bedeutet - und das bedeutet nichts anderes als das Jenseits (al-Akhirah).


melden

Geheimnisse der Mosesbücher

25.11.2010 um 01:51
Danke für deinen interessanten Beitrag @Fidaii
Fidaii schrieb:Hingegen wird das zweite "H" (also Malkhuth) zu gewissen Zeiten "Braut" genannt. Denn oft ist das Männliche ( = Ze'ir Anpin; Sefiroth 4-9; der Ruach, Geist) nicht mit ihr verbunden und entfernt sich von ihr,
In jenem Sinne ist wahrscheinlich auch gemeint, dass eine Frau "männlich" werden sollte, um in das Himmelreich zu kommen. wie Jesus sagte in einem seiner Zitate im Thomasevangelium .
Aber bei jener Mutter ('Imma; also Binah) [ist dies anders], ihrer beider Begehren (Liebe) wird niemals unterbrochen, als eines gehen sie hinaus und als eines bleiben sie zusammen. Nie lassen sie voneinander ab und nie trennen sie sich voneinander. Text
Ama אמא 42 bedeutet die unbefruchtete Mutter, und Aima אימא 52 die befruchtete Mutter, da sie das Yod von Chokmah in sich hat. Vater und Mutter (אבא ו אמא ) ist bezeichnender Weise auch 52.


melden

Geheimnisse der Mosesbücher

25.11.2010 um 14:44
@AnGSt
neu ist mir, die weltseele wäre ganz in der menschenseele enthalten. eher wird die weltseele erst richtig ganz durch die menschenseele. denn ich habe gelernt dass man durch die menschenseele verbindung zur weltseele hat. eine fraktale natur anzunehmen, bei der das große (immer?) wieder im kleinen enthalten ist, erscheint mir daher nicht nötig um einen draht zu gott zu haben.
Also, denke das Plotin das auch so gemeint hat mit:
"Die menschliche Seele ist ihrem eigentlichen Wesen nach ein Teil der (Welt-) Seele (psyche) und gehört damit dem wahren Sein an. Die ganze (Welt-) Seele ist in jeder einzelnen menschlichen Seele gegenwärtig. Die menschliche (Teil-) Seele trägt deshalb das Ganze in sich"

Die Weltseele ist gegenwärtig in der Menschenseele, die Menschseele als Teil des Ganzen trägt das Ganze in sich!

Bin keine Mathematikerhirn, eher poetisch veranlagt,
darum gefällt mir die Metapher so von "Omar" mit dem Tropfen und dem Weltmeer.

Tropfen kannst du auch noch "fraktal" verkleinern in gefrorenem Zustand als diese Sternchen, die wenns schneit am Mantel kleben bleiben.

Die Seele als so ein Sternchen dass sich nach dem Weltmeer sehnt....

Wo ist da der Widerspruch zu wie du sagst Verbindung zur Weltseele,
die Verbindung besteht weil beides aus dem gleichen "Stoff" ist....


melden
Anzeige
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheimnisse der Mosesbücher

25.11.2010 um 14:55
der widerspruch @lilit ist, dass nicht die ganze weltseele in der menschenseele drin sein kann, sondern nur ein teil der ganzen oder nur ein abbild. aber vielleicht sehe ich das zu eng.


melden
225 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden