weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die guten und bösen Mächte?

Keysibuna
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die guten und bösen Mächte?

13.08.2011 um 20:37
@Cricetus

Vielleicht sollten die Theologen auch Ausbildung als Film Autor machen ^^


melden
Anzeige
Superhyper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die guten und bösen Mächte?

13.08.2011 um 22:14
Pascoli schrieb:Das Universum kann genausogut nur das Fragment eines unendlichen Raumes sein, in dem es mehr Universen gibt, als Galaxien im unseren. Es genügt, dass die Abstände dazwischen ein bisschen größer sind, als der Durchmesser unseres vermeintlich geschlossenen Universums und wir müssten nochmals 14einhalb Milliarden Jahre warten, bis wir was davon merken.
Dieser Satz ist nicht zu toppen..... oder doch :mozart: ?!?


melden

Die guten und bösen Mächte?

14.08.2011 um 12:31
Hare Krishna

@Pascoli

Wenn Menschen die vor tausenden von Jahren in Indien gelebt haben - ihr erlebtes in heilige Schriften nieder schrieben - Veden - weil sei davon überzeugt waren die Menschen in der fernen Zukunft mit ihren selbst erlebten und beobachteten - für sie waren es Tatsachen - darüber zu informieren - dann stelle ich mich die Frage warum sollten sie den lügen nur weil ein paar Menschen (es handelt sich um kleine Prozentsätze der gesamt Population hier auf Erden in der fernen Zukunft ) - nicht in der Lage sind ihre von heutigen technischen begriffen frei nieder geschriebenen Erfahrungen nicht begreifen - nicht knacken können - ob wohl - Menschen wie Däniken - Sichtin - Risis - Thomsen - z.b.
versuchen den Leuten es bei zu bringen die heiligen Büchern mit einem modernen Be - greifs - winkel zu studieren - zu lesen - zu endkoden ..

Die die im Augenblick daran glauben die Macht hier auf der Erde durch ihre moderne Wissenschafts Methoden - die da sind . Mechanik - Technik - Chemie - Laser - Strahlen - Atom - Gen - Technik zu besitzen - diese - genau diese Typen Menschen haben in dem Bereich des bewussten spirituellen Denkens - dem entwickeln eines höheren Bewusstsein - die da sind : Empathie gegenüber allen Lebewesen - Gewaltlosigkeit - keine Kriegsführung - denn Kriegsführung jeder nur erdenklichen Art - ist immer destruktiv - wer gibt diesen Typen Menschen das recht Krieg zu führen - denn das ist nichts andres als in der Steinzeit Stammesfehden zu führen - die nichts andres im Sinn hatten als neues Blut in den Generationen also Gen Verbesserung auf primitive Art durch zu führen.

Die sogenannten Wissenschaftliche Forschung ist ebenfalls universell gesehen sehr primitiv was ihre kosten betrifft - denn sie hat sich auf einen unheimlichen Berg von Leichen und Invaliden Krankheiten und Seuchen aufgebaut - Stress - Allergien - und und und - wer so etwas vergisst - und sein vertrauen seinen glauben diesen Typen Menschen vorbehaltlos schenkt - ist wohl selbst naiv und läuft mit Meter großen Scheuklappen durch die Welt.

Macht bedeutet - Liebe - akzeptieren - nicht egozentrischen sondern empathische aufrichtige Liebe = Akzept - zu allen lebenden Wesen hier auf Erden - z.b. wenn ein weißer - Mensch - in Regionen mit so genannten dritten Ländern oder nicht industriellen entwickelten Ländern - besucht - meistens mit einem lächeln begrüßt - sogar spontan eingeladen - mit ihnen zu essen selbst wenn es nicht einmal für sie selber langt wird er /sie - ( ich weiß das aus eigener Erfahrung dazu musste ich nicht erst in diese Länder reisen) - in der Regel wie höher stehende Gäste behandelt. Ist das primitiv ? ist das Menschen unwürdig - zeigen uns diese Menschen was ein wirklicher Mensch in der Lage ist zu tun - gerade die industrielle Forschung war immer auf deren Rohstoffe angewiesen - und hat sie ihnen betrügerisch für ein Appel und ein Ei weg genommen gestohlen nenne ich dieses.

Solch eine Macht wie die heutige Macht die - andre Lebewesen - hier auf diesem Planeten mit Waffen und Gewalt - Chemie - Strahlen - Atom - Laser - Gen - Computer Technik - Betrug und Ent - Täuschung - selbst Verherrlichung - technischen Unglücken - selbst verschuldeten Krankheiten - denn wer weiß schon ob es ein natürlicher Virus oder ein von Menschen selbst aus geschleuster Virus ist - ich könnte diese liste noch fortsetzen - tu es aber nicht - denn sie ist im Grunde genommen nicht Menschen - würdig - sie ist primitiv - Prothesen schaffend - Autos z.b. das heißt sie schränkt die optimale Bewegung des Menschen Körpers ein und verringert dadurch eine gesunde Mobilität - das auf kosten andre ihrer Gesundheit und deren Leben. Prothesen die uaf Grund der hier oben angegeben Ursachen eingepflanzt werden sind doch das Resultat der mächtigen Verwaltung dieser (dämonischen) - Lebensqualitäten - ansonsten bräuchte der gesunde Mensch keine Prothesen.

So ist diese "böse" Macht auf Erden von Menschen geschaffen worden - die niemals in letzter Konsequenz - an das " gesunde - optimale wohl " der andren gedacht haben - denn dann währen sie nicht als Kriegs invaliden - Industrie invaliden - Verkehrs invaliden - geistig geschwächte psychische invaliden - und vieles mehr - hier auf Erden zu Millionen an zu treffen. Der heutige zu meist westliche Mensch der regiert und steuert - ist so verhärtet - das es ihm so gut wie egal ist - nur wenn es ihn und sein Familie nicht betrifft - nur wenn sein Land nicht betrifft sein Partei u.s.w. solche Lebens und Gemeinschaft Einstellungen sind primitiver als die der Tiere - denn diese haben nun mal keine metaphysische Intelligenz die ihnen zu einem höheren spirituellen göttlichen universellen globalen Bewusstsein verhelfen können.

Was ist das für eine böse Macht die versucht allen zu erklären das sie "gut" für alle ist ? Obwohl jeder jeden Tag sehen kann das es genau das gegenteilig ist - wann wird man sich im klaren darüber sein - das es keine Götter sind sondern Menschen ganz einfache Menschen - die sich und ihre Gier - Habsucht - Neid - Machtkrankheit - ihre Geisteskrankheit - die sich als die größte Krebsgeschwulst - nämlich der Empathischen Teilnahmslosigkeit - Gleichgültigkeit - tief in die menschliche Charaktere hinein gefressen hat.

Dieses kann nur geändert werden ohne Gewalt und nur mit der freiwilligen selbst Erkenntnis des einzelnen - des höheren Bewusstsein - das - nicht "mitlaufen" - für nur einige wenige - die so viel Geldmacht besitzen das sie glauben sie können alles damit beherrschen . Sie sind primitive spirituell Gottlose - in einem Schafpelz und bedienen sich Milliarden von Schafen die genau so wie sie sein wollen es aber nie erreichen werden - denn es ist offenbar nur einer Elite bestimmt solche grauen vollen Charakter Eigenschaften voll zu entwickeln sie vor zu leben ohne selbst ihr Gesicht zu verlieren.

Das mein lieber@Pascoli sind auch Tatsachen und diese sollten nicht unter den Tisch gefegt werden in dem man sagt das die Religionen an allem oder Gott an allem schuld ist. Das die Macht Gottes dahinter steckt - nein diese Macht ist von hohen negativen dunklen Lebewesen in Menschen Gestalt.

Wenn mir etwas positives oder negatives passiert suche ich zu erst bei mir nach der Ursache und nicht bei den andren. Der Mensch sollte die Ursache seines Dilemmas bei sich selbst suchen und nicht in fernen Gefilden des Universums oder bei andren.

Bhakta Ulrich


melden
Pascoli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die guten und bösen Mächte?

14.08.2011 um 13:08
@bhaktaulrich


Nein ! Das alles ist blanker Mist, ideologische Identifikation, Besserwissererei und der nicht gerade intelligente Versuch das eigene Ego zu beweihräucheren, in dem man jede andere Erkenntnis mit einer elendslangen Bergpredigt überschreibt.

Die Menschen vor 5000 Jahren waren auch nicht dümmer oder klüger als heute und wenn sie sich damals die Dinge anders erklärt haben als heute, dann wir finden in der Gegenwart darin mit unserem Wunschdenken immer noch genügend Überschneidungen !


melden

Die guten und bösen Mächte?

14.08.2011 um 13:23
Hare Krishna


@Pascoli

Mist - nennst du das was ich hier schreibe Mist - dann sei froh da du es nicht riechen musst :-)

Du bist offenbar noch nicht parat - wird wohl noch eine weile dauern - denn ein jeder muss das mit sich selbst ab machen - du nimmst dir das recht heraus oberflächlich meinen von dir titulierten Mist - ohne auf diesen einzugehen ab zu tun - dir ist es egal - ob andre mit lesen oder nicht - oder kannst du dir das nicht vorstellen - denn wenn man hier im Forum diskutiert werden Meinungen gebildet - neue Sicht weisen offenbart - Sichtweisen und Haltungen mit einander ausgetauscht.

ich nehme an das du meine Haltung und Sichtweise nicht sonderlich anziehend findest - eher
abstoßend warum ? Erinnert dich vielleicht das von mir geschriebene am etwas was du verdrängt hast ? Nicht wahrnehmen willst und es deshalb als misst bezeichnest :-) ?.

Nun gut dann ist mein vor schlag das du meine Post einfach ignorierst und nicht kommentierst es sei denn du gehst konkret auf punkte ein und trägst somit zu einem konstruktivem austauschenden Dialog bei.

Bhakta Ulrich


melden
Pascoli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die guten und bösen Mächte?

14.08.2011 um 13:27
@bhaktaulrich

Seit 10000 glauben und beten die Menschen zu diesem Mist.

Und? Gerade überall dort wo es heute noch praktiziert wird, leben die Menschen am meisten versklavt und im Dreck!


melden

Die guten und bösen Mächte?

14.08.2011 um 14:18
Hare Krishna

@Pascoli

Du hast genau das Weltbild der regierenden Mächte ein gesogen die es so manipuliert haben - du siehst nicht das es Menschen sind die alle aber auch alles hier selbst verantworten müssen - egal was sie sich vornehmen - du siehst offenbar nicht das hinter einer jeden materiellen Handlung und Reaktion die macht des Geldes steckt und das du wie alle die sich davon abhängig machen lassen hier auf Erden dessen Sklaven sind.

Du solltest dir darüber im klaren sein das die westliche Welt mit ihrer Finanzelite - egal wo sie Rohstoffe ein - gek (l) au (f) -t hat immer betrogen hat - denn wenn sie wie mencshen gedacht hätten dann hätten sie diese Regionen auch unter die Arme gegriffen so das sie auf ihr Niveau und Standard kommen konnten - aber das wollten sie nicht - denn dann wäre nicht so viel zu verdienen.

Das es so aussieht in dritt - Ländern - ist von dieser verantwortungslosen Weltfinanzelite so geplant worden - denn irgendwann müssen auch sie an ihnen wieder verdienen. also muss ihre eigene westlich Region erst einaml bluten -also muss sie erst einaml wieder heruntergefahren werden - damit sie wieder aufgebaut werden kann - dann kann man auch weiter daran verdienen - warum das alles - weil es Gott gläubige gibt ? - die an einen Gott glauben der sich nicht so benimmt wie diese Weltfinanzelite - die menschlichen Götter hier auf Erden.

Du meinst also das du nicht versklavt bist ? Das du frei machen kannst was du willst ohne das es Konsequenzen gibt - die meisten Menschen in diesen Ländern haben ein höheres Gottes Bewusstsein als die meisten in den westlichen Ländern - aber ein nicht so ausgebildetes materielle Bewusstsein als in den westlichen Ländern. Wir sollten froh darüber sein - da ansonsten diese Länder sich zu riesigen Gemeinschaften zusammenschließen könnten - was sie auch auf dem weg sind zu tun - dann sieht die Situation ganz anders aus. Sie werden sich an alle die westlichen Länder erinnern die ihnen und ihres gleichen spontan geholfen haben ohne sie zu Erniedrigen.

Ich weiß nicht ob dir der Begriff Marshallplan etwas sagt - aber Deutschland war auf dem gleichen Niveau wie diese Entwicklungsländer - Hunger und Not war bis in die 60 Jahre normal - in den letzten 40 ziger Jahren haben Engländer Amerikaner und andre Essens und Kleidungspakete über Deutschland ab geschmissen - die Deutschen waren ganz unten und nur durch diesen Marshallplan bekamen sie die Möglichkeit sich zu industriell wieder zu erheben - der Marshallplan kam nicht von der Bevölkerung sonder von der Weltfinanzelite finanziert - die sehr hohe Zinsen verlangte sehr hohe finanzielle drücke auf die Deutschen legte - doch es kam kein Essens und Kleidung Paket von ihnen - die kamen von über wiegend Christlichen Organisationen aus England und Amerika - denn die Amerikaner und Engländer waren auch die Nationen die Gott um Hilfe für einen Sieg gegen den Dämonen Hitler baten.

Ich bin in den 50 zigern aufgewachsen also ein Nachkriegskind ( 1949) im Ruhrpot ich weiß wo von ich rede.

Warum in alles in der Welt stellt die Finanzweltelite keinen Marshallplan für Asien - Afrika Südamerika auf - warum hat sie diesen Nationen nicht geholfen - weil sie es nicht wollten. Mit willen nicht wollten - sie spekulieren sie sind den dämonischen Eigenschaften - Charakteren - Energien und Kräften Untertan. Von wegen Freiheit in der westlichen weilt vergiss es - die west liche Welt ist so stramm organisiert das beinahe ein Gedanke gegen diese Organisation schon das aus für den einzelnen bedeutet. Nur die meisten bemerken es nicht das sie nicht die finanzielle Grundlage zu einer Revolte Revolution - gegen diese Finanzweltelite haben - denn die ist es ja die ihnen Kredit geben muss um solch ein Revolte zu finanzieren. das wird wohl so nicht gehen.

Eine jede größere Weltumspannende oder Nationale Veränderung im größeren Stiel brauch Kredit und der kommt in materieller Formen als Geld nicht von Gott - denn Gott hat das Geld nicht erfunden sondern Menschen haben es erfunden.Also ist nicht Gott sonder immer der Mensch für alle mit Geld finanzierte selbst verantwortlich.

Deutschland war einmal Entwicklungsland vergiss dieses nie.

Bhakta Ulrich


melden

Die guten und bösen Mächte?

14.08.2011 um 14:49
Hare Krishna

@Keysibuna

Du schriebst:

Wenn die Vorstellungen stimmen hat doch dieser Gott alles erschaffen, und wenn Er diese Mängel nicht hat und auch nicht erschaffen hat, dann frage ich mich woher kommen diese dann??

Nach Vorstellungen hat Gott uns Menschen nach seinem Ebenbild erschaffen, dann muss er in diesem Fall auch diese Mängel aufweisen oder nicht?? @bhaktaulrich
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wenn das Bild Mängel aufweist muss das original nicht unbedingt Mängel auf weisen.

Dieser ur erst Gott hat alles zur Verfügung gestellt außer dem Universum in dem sich alle Materie befindet die notwendig ist um zu leben um zu formen zu experimentieren - hat er nicht alles Erschaffern sonder die individuellen Seelen - an seiner Seite die Suras = Halbgötter an ihrer spitze steht der erst geboren Sohn der die Allmacht von Gott selbst bekommen hat alles nach Gottes Plan in diesem Universum zu schaffen - in diesem Universum haben diese Halbgötter die Möglichkeit in seinem Namen - Gottes Namen oder ohne sienem Namen diese Materie zu Benutzen .

die die Gott nicht anerkennen sonder nur die Materie als Gott anerkennen nennt man Dämonen = Asuras.

Nach der Vorstellung der Bibel nicht nach der Vorstellung Gottes denn der sagt das die Menschen von einem Halbgott namens Manu = Mann = Mensch - erschaffen wurde also von einem höher bewussten Wesen .

Ein Eben - Bild ist eben nur ein Bild und nicht das original.Es ist eben nur eine Kopie vom original.

Wenn ich ein Bild von dir mache sei es aus Holz - Metall - Stein - eine Fotografie - eine Holografie - dann kann jeder sehen wie du aussiehst aber deine Charakteren - Eigenschaften kann niemand darin sehen. So ist die Macht - Eigenschaften - Charakteren - Gottes auch nicht in diesen Bildern zu sehen.Erst wenn die Eigenschaften und Charakteren mit den beschriebenen Charakteren und Eigenschaften Gottes deckungsgleich sind kann man von einem Gottes Bild sprechen.

Da diese Bilder mit einem lebendigen Geist gefüllt sind - der diese Bilder lebendig macht - muss dieser erst einaml heraus finden wer er ist.

Wenn ich ein multiples Hologramm von mir in deinen Raum projizieren könnte - kannst du nicht erfahren was meine Charakteren und Eigenschaften sind - genau so verhält es sich hier im Forum - ich projiziere mein Gedanken und wissen in Schrift und nicht meine Eigenschaften und Charakteren.

So ist es auch mit dem Ebenbild Gottes - man muss erst einaml wissen was die Eigenschaften und Charakteren Gottes sind um zu wissen wie sein/ihr Ebenbild eigentlich im Grunde sein soll. Den nur als Eigenschafts loses und Charakter loses Ebenbild herum zu laufen ist wohl nicht die Meinung mit dem Ebenbild Gottes - es soll ihm/ihr eben gleich sein.

Bhakta Ulrich


melden
Keysibuna
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die guten und bösen Mächte?

14.08.2011 um 14:54
@bhaktaulrich
bhaktaulrich schrieb: man muss erst einaml wissen was die Eigenschaften und Charakteren Gottes sind um zu wissen wie sein/ihr Ebenbild eigentlich im Grunde sein soll.
Und das sollen wirklich einige Menschen geschafft haben diese Eigenschaften und Charakter Gottes zu erfassen????????

Ich denke alle reden eigentlich nur VORSTELLUNGEN, die im Grunde keinen Sinn machen können!!

Außer das man freiwillig dazu bereit ist zu GLAUBEN!!


melden

Die guten und bösen Mächte?

14.08.2011 um 15:12
Hare Krishna

@Keysibuna

Der Glaube setzt voraus das es irgend einmal Tatsache wird - irgend einaml kann vieles bedeuten - irgendeinmal im laufe eines Lebens - da der Geist immer neue Körper bekommt wenn er die alten verlässt gibt es viele Möglichkeiten. Das kann von Billionen Jahren auf den höchsten bis zur einem Bruchteil von einer Sekunde bedeuten.

Nun ist es nicht mein Aufgabe andre zu überzeugen sondern darauf aufmerksam zu machen da das was wir Gott nennen unmöglich nur Materie Chemie und materialistische Evolution ist. Sonder auch Bewusstsein und Geist. Denn wie soll etwas geschaffen werden wenn es nicht bewusst geschieht und diese Bewusstsein muss dann die höchsten Mächte Eigenschaften und Charakteren besitzen um sich Gott zu nennen. Niemad andres kann sie alle in sich verneinen denn dann wäre Gott nicht der Eine.

Wie gesagt hat der Mensch 4 Mängel und kein mencsh auf dieser Welt hat sie nicht - darum ist es in erster Line wohl nicht mehr als recht wenn eindrücke von den fünf sinne hinein kommen in das menschliche System das sie zuerst auf die Möglichkeit der vier Mängel basieren und man diese 4 Mängel -Fehler - unvollkommene Sinne - Täuschung und Betrug durch Training versucht zu reduzieren.

Selbstverständlich ist niemand in der Lage alle Eigenschaften und Charakteren Gottes zu wissen - doch ein menge sind davon in allen heiligen Schriften auf diesem Globus zu finden.

Bhakta Ulrich


melden
Keysibuna
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die guten und bösen Mächte?

14.08.2011 um 15:17
@bhaktaulrich

Na ja, di Mängel beschränken sich eigentlich auf Lüge und Neid. Und das andere sind kleine Fehler die aus diesen Beiden Mängel hervorgehen.

Und diese von dir genannte "Betrug" und "Täuschung" können auch solche "Vorstellungen" an denen du glauben scheinst, sein.

Was diese "heiligen Überlieferungen" berichten sind nun mal nur "Vorstellungen" und Wesen die iwelche Versprechungen machen.


melden
Pascoli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die guten und bösen Mächte?

14.08.2011 um 15:21
Die Logik ist ganz einfach @bhaktaulrich:

Hätten Götter, Sterne, Magie und all dergleicher Mist keinen Einfluss auf die Launen der Menschen,
könnten diese niemals so verrückt und dumm sein, wie sie es sind.

Das heißt im Klartext:
genau dein Weltbild ist die Ursache dafür, dass die Menschen nie wirklich anfangen selber zu denken!


melden
Keysibuna
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die guten und bösen Mächte?

14.08.2011 um 15:23
@Pascoli

Wozu auch, das haben die Menschen vor tausenden von Jahren schon gemacht, also wozu sollte man sich heute die Mühe machen??


melden

Die guten und bösen Mächte?

14.08.2011 um 15:33
Hare Krishna

@Keysibuna

Niemand von uns ist frei von Dummheit - wir alle nicht.

Erst einmal lehne ich es grundsätzlich ab das du mich und meines gleichen schuldig sprichst und mir persönlich alles dieses Elend anhängst fege erst einmal vor deiner Tür :-).

Genau das ist nicht korrekt - denn mein Weltbild war doch genau so wie deines jetzt. Erst vor 16 Jahren ging ich in das jetzige Bild ein um zu erfahren.

Deine Logik heißt also alles was du weist und alles was du machst ist richtig und alles was ich mache und alles was meines gleichen tun ist falsch - da ist doch die klassische Intoleranz.

die macht die du zu besitzen glaubst ist keine Macht sie ist dir nur vorgegaukelt worden- du "musst"
Arbeiten - du Musst deinen Verpflichtungen nachkommen du musst so denken wie der Durchschnitt und und und - sonst ist man draußen vor in diesem System.

Bhakta Ulrich


melden
Superhyper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die guten und bösen Mächte?

14.08.2011 um 15:35
...nach soviel Geistespower und Aufprall der Titanen unter Euch,
muss ich jetzt schlicht fragen werden die menschen durch
Mächte (so wie der thread heisst) beeinflusst oder kommt eine
neue Aera wo diese Beeinflussung kleiner wird..?

und nach diesem abgöttisch lustigen Satz
Pascoli schrieb:Hätten Götter, Sterne, Magie und all dergleicher Mist keinen Einfluss auf die Launen der Menschen,
könnten diese niemals so verrückt und dumm sein, wie sie es sind.
gabs diese Beeinflussung seit immer häh? :)


melden

Die guten und bösen Mächte?

14.08.2011 um 15:35
Hare Krishna

@Keysibuna

Es kommt immer drauf an wie und aus welchen Winkel man an ein Sache her an geht - kenne ich nur einen Winkel ist da Resultat auch dem entsprechend kenne ich mehrere Winkel ist es ebenso mehr facettenreich.

Bhakta ulrich


melden
Pascoli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die guten und bösen Mächte?

14.08.2011 um 15:37
@bhaktaulrich

Dieses spirituelle Denken ist die Rechtfertigung, ein auserwähltererer Egozentriker als alle anderen Egozentriker sein zu können, weil man den Göttern in den Hintern kriecht.

Psychologisch betrachtet ist das Denken in Gut und Böse das primitivste überhaupt.
Dahinter steckt das unbewusste Bedürfnis, mit Hilfe höherer Mächte sein Umfeld zu dominieren.
Und weil Gut und Böse ja nichts anderes als die Empfindung von Angenehm oder Unangenehm ist,

gehts dabei auch um die psychische Versklavung seines Umfeldes damits einem möglichst in allem
"Gut" geht.
Klar wenn einem die Götters durch den Mund ihrer Auserwählten drohen, dann haben
diese Auserwählten in ihrem Sinne von angenehm und unangenehm unter Kontrolle.

Also sind hir Sexualhormone, Pheromone, ... und die Kombination sehr komplexer Wechselwirkungen wie Wirklichen Motivatoren!


melden
Keysibuna
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die guten und bösen Mächte?

14.08.2011 um 15:37
@bhaktaulrich

Frage vorsichtshalber nach, ist diese Post Beitrag von bhaktaulrich, Seite 4 an mich adressiert oder isr dir ne kleine Fehler unterlaufen?? ^^

@bhaktaulrich

Auch Fantasien und Vorstellungen sind Facettenreich.


melden
Pascoli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die guten und bösen Mächte?

14.08.2011 um 15:44
@Superhyper
Superhyper schrieb:gabs diese Beeinflussung seit immer häh?
finds einfach selber heraus ;)


melden
Anzeige
Superhyper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die guten und bösen Mächte?

14.08.2011 um 15:57
natürlich gabs diese beeinflussung seit immer @Pascoli

nimmt nur wunder wie diese Beeinflussung sich weiterentwickelt ..


melden
280 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden