Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Nordische/Germanische Mythologie

Nordische/Germanische Mythologie

21.12.2010 um 13:04
@Ramthor
nein nein..wollte nur darauf hinweisen..nicht mehr und nicht weniger...


ich würde gerne wissen was passiert wäre wenn die nazis das kreuz als symbol nehmen würden..

@rumpelstilzche
was meinst du warum ich es ins P.S.: gemacht hab -.-...


melden
Anzeige

Nordische/Germanische Mythologie

21.12.2010 um 13:04
Hallo @alle !

Nur eine keine Info hart am OT-Bereich.

Unsere germanischen Vorfahren und ihre Mythen wurden nicht erst von den Nazis für ihre eigenen Zwecke eingespannt. Es begann mit der nationalen Einigung, da brauchte man eine gemeinsame Vergangenheit für eine gemeinsame Zukunft. In allen Ländern hat man das so oder so ähnlich gemacht.

Der "Nationale Dreck" über der "Mytologie" ist dicker als manch einer denkt.

In diesem Sinne :
Gruß,Gildonus


melden

Nordische/Germanische Mythologie

21.12.2010 um 13:06
Wäre schön, könnten wir jetzt die Nazis mal außen vor lassen.
Dazu ist erstmal alles gesagt.
Danke


melden

Nordische/Germanische Mythologie

21.12.2010 um 13:09
Gedanken zu der längsten Nacht des Jahres !
Youtube: Wintersonnenwende.wmv


melden

Nordische/Germanische Mythologie

21.12.2010 um 13:11
@Aldaris
Hi, ich interessiere mich auch sehr für unsere alten Bräuche bevor das Christentum Germanien überannte! :-) Ich kann dir nur sehr dieses Buch hier empfehlen:

http://www.amazon.de/Germanische-Magie-Gardenstone/dp/3866630034/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1292932929&sr=1-1

Das beste was es über unsere Runenschrift gibt. Wir haben ja heute noch einiges aus dieser Zeit in unserer Sprache. Z.b Buchstaben. Die Druiden und Weisen damals warfen die Staben zu Boden und fragten die Natur um Rat. Das waren Stäbchen aus Buchenholz. Daher auch Buchstaben. Die Germanen und Kelten waren sehr mit der Natur verbunden, genau wie die Indianer.Frohe Weinachten! ( Damals in den Dörfern war es der Weltenbaum, der zur Zeit der Wintersonnenwende am 21.12 geschmückt wurde) Die Christen legten einfach Jesu-Geburt auf dieses Datum 24.12. Jesus wurde da aber nicht geboren, nur seine Geburt wird an diesem Tag gefeiert. Heute ist Weinachten eine amerikanisierte Konsumschlacht ( Coca-Cola), ohne jeglichen Gedanken an unsere Natur und ihr zu danken das wir existieren!
Ich habe darüber auf meinem Blog einen Artikel geschrieben:

http://neuer-zeitgeist.blogspot.com/2009/12/frohe-weihnachten.html

lg Der Vampir


melden

Nordische/Germanische Mythologie

21.12.2010 um 13:31
@Aldaris
für den Einstieg eine sehr gute Seite mit recht vielen Infos ...
http://www.runenkunde.de/index1.htm


melden

Nordische/Germanische Mythologie

21.12.2010 um 15:38
Wenn ich mir das hier so durchlese sträuben sich mir die Haare. Die meisten bsitzen hier wenn überhupt gerade mal zitat Wissen aus der Edda und legen es als die umfassende Nordische Sagenwelt da. Die Edda ist aber nur eine Schriftliche Zusammenfassung Isländischer Sagen wenn auch die bekannteste zu dem Thema. Wer den Grund dieser Sagenwelt erreichen möchte sollte sich wirklich ersteinmal mit den Verbindungen der gesamten Nordischen Mythologie besfassen was hier anscheinend keiner wirklich mal gemacht hat. Meine Verachtung.


melden

Nordische/Germanische Mythologie

21.12.2010 um 15:40
@Chesus

Da sprichst du was an.
Aber ich freue mich natürlich, dich hier im Thread begrüßen zu können.
Lass und Unwissenden mit unseren Bildungslücken bitte an deinem Wissen teil haben.
Was weißt du?


melden

Nordische/Germanische Mythologie

21.12.2010 um 15:42
@Merlina

Arbeite dieses Buch ersteinmal durch.
Das Buch Die Sagen der Germanen ist auch sehr umfassend. Von den Göttern über die helden wie Beowulf weiter zu Den Skjölden und Siklinge. Nicht zu vergessen ist auch Harals Kampfzahn,Ragnar Lodbrok, und Amleth, Offa und König Jörmunrek. Dann weiter zu Helgi der Sohn Hjörvards. Auch das Schwert Tyrfing und seine Herren werden nicht vergessen ebenso wie Fridthjof der Kühne. Und über die Kettenrauchenen Nebellungen, findest Du ja genug in anderen Büchern. Also zuammen mit der EDDA (meine Empfelung Simrock) bist Du dann schon bestens abgedeckt.

Dann können wir auch über die Horte und andere Sitten reden. Was weißt du über das
Nydamboot die Moorleichen , Hühnengräber und Hortfunde?


melden

Nordische/Germanische Mythologie

21.12.2010 um 15:44
@Chesus

Nicht viel.
Ich bin zwar germanisch interessiert, war früher aber eher keltisch/Wicca orientiert.

Was kannst du denn zu den Sitten und Gebräuchen sagen, so grob?


melden

Nordische/Germanische Mythologie

21.12.2010 um 15:48
@Chesus
:) ich werde dich bis zum 06.01.2011 verschonen, danach werde ich mich ausführlich mit dir beschäftigen ....
es wird mir eine besondere Freude sein :) vor allem wenn ich so Zeugs lese
Chesus schrieb:nordischen Mythologie besfassen was hier anscheinend keiner wirklich mal gemacht hat


melden

Nordische/Germanische Mythologie

21.12.2010 um 15:48
@Merlina
Ich bin damit aufgewachsen. Und wohne dort was erstmals vor 1200 Jahren als Gaithabu erwähnt wurde und heute als Haithabu bekannt ist. Was willst Du wissen? Denke das ist einfacher.


melden

Nordische/Germanische Mythologie

21.12.2010 um 15:53
@Chesus

Bist du in einer heidnischen Familie aufgewachsen?
Schätzungsweise kannst du dem Threadersteller sehr viel weiter helfen.


melden

Nordische/Germanische Mythologie

21.12.2010 um 15:53
Mein Vater arbeitete im Schleswig-Holsteinisches Landesmuseum Schloss Gottorf für Ur und Frühgeschichte bevor er an die FU Berlin gegangen ist. Also hatte keine andere Wahl und bin damit aufgewachsen. habe nicht immer freiwillig Grabungen besucht auch in Haithabu, Dänemark usw. Frage beantwortet?


melden

Nordische/Germanische Mythologie

21.12.2010 um 15:55
Desweiteren hat er auch ein Buch das sich mit den Hortfunden befasste geschrieben. Wie geagt als kind wollte man da nicht immer hin, aber es prägt ungemein;-)


melden

Nordische/Germanische Mythologie

21.12.2010 um 15:55
@Chesus

Ja.
Bleib uns hier erhalten, dich werden wir noch oft brauchen. ;)


melden

Nordische/Germanische Mythologie

21.12.2010 um 15:57
@Merlina
Ich biete jedem an der mal nach DK fahren will nach Schleswig zu kommen und Führungen zu machen. Wissen ist in diesem Fall vorhanden;-)
Fuck mein Monitor wackelt gerade. Zeilentrafo im Arsch.


melden

Nordische/Germanische Mythologie

21.12.2010 um 16:03
@Merlina
Das werde ich bestimmt. Gerade die Moorleichen sind immer der Weg wert ebenso wie das Nydamboot und Schloß Gottorf - Wikingermuseum Haithabu
Die Wikingerzeit wird dabei an den Wikingertagen besonders lebendig. Für drei Tage entsteht dann ein ganzes Wikingerdorf und zeigt den damaligen Alltag.
Schleswig als Sitz der Landesmuseen kann sich "Kultur-Hauptstadt" Schleswig-Holsteins nennen und beeindruckt immer wieder mit einem faszinierenden Reichtum an Kunst- und Kulturschätzen.
Und nachts werden wir dann geschützt in der Ringwallanlage aus der EDDA rezitieren und MET saufen;-)


melden

Nordische/Germanische Mythologie

21.12.2010 um 16:09
@rumpelstilzche
Kein Problem. Im Gegentil wenn ich mir die von Dir gepostete Seite http://www.runenkunde.de/index1.htm so ansehe;-)


melden
Anzeige

Nordische/Germanische Mythologie

21.12.2010 um 16:10
@Chesus

Sollte ich wirklich mal in diese finstere Ecke kommen, schau ich vorbei.
Der Gedanke mit der Edda und dem Met gefällt mir doch ganz besonders. ;) :D


Hast du denn noch andere Buch Tipps? Wäre nett, könntest du eine kleine Liste zusammen stellen. Muss nicht sofort sein. Bei Gelegenheit.


melden
367 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt