Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wann ist euch Gott am Nächsten?

775 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Gott, Glaube, Nächsten, Wann Ist Gott Euch Am Nächsten

Wann ist euch Gott am Nächsten?

02.01.2011 um 04:04
Guten Abend

Ich finds sehr interessant zu wissen, in welchen Lebenslagen, Aktivitäten, Handlungen ihr euch Gott am nähsten fühlt.

Oder hattet ihr soetwas wie eine "Begegnung" mit Gott?

Wann ist Gott euch fern?

Oder habt ihr vielleicht euren Glauben verloren. Wenn ja warum?

Für mich z.B ist es so, dass Gott für mich wie ein guter Freund, ein Wegbegleiter und etwas wie ein Vater ist, dem ich mit jedem Gedanken an ihn und Gebet nah sein kann. Nicht etwa durch Gefühle wie Freude und Liebe, denn wenn er dafür verantwortlich wäre, wäre er auch für Gefühle wie Trauer, Hass usw. verantwortlich. Und eben das widerspricht meinem Glauben.

Ich freu mich auf all eure Geschichten.

MfG

-Against93


melden
Anzeige
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann ist euch Gott am Nächsten?

02.01.2011 um 04:15
im Schlaf


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann ist euch Gott am Nächsten?

02.01.2011 um 04:39
Im Schlaf hatte ich vor ca. 10 Jahren eine Begegnung, die ich so interpretieren würde. Wenn ich versuche sie zu beschreiben, drehen sich die Leute merkwürdigerweise gelangweilt weg.

Ich hatte vor kurzer Zeit eine Gespräch mit einer Bekannten, die sagte (unbekannte Quelle):

"Wenn Du(Mensch) mich(Gott) sehen könntest, würdest Du dir die Augen verbrennen!".

Das ist eine Metapher. Ich habe eine gewaltige Herrlichkeit gespürt und habe nach unten geschaut, weil diese Pracht nicht auszuhalten. Aber ohne helles Licht und Hitze.

Es war so, als würde sich ein wunderbares, perfektes Glockenspiel nähern, dass die Atmosphäre zum Vibrieren bringt.


melden
Boccaccio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann ist euch Gott am Nächsten?

02.01.2011 um 06:19
Am Shabbat ;)


melden

Wann ist euch Gott am Nächsten?

02.01.2011 um 06:29
Beim Minen suchen, sagt man.
against93 schrieb:Oder habt ihr vielleicht euren Glauben verloren. Wenn ja warum?
Irgendwann wurde ich erwachsen. Osterhase,Gott, Weihnachtsmann,Knecht Ruprecht, schwarzer Mann und all die anderen Figuren der Kindheit wichen der Realität. Und das ist gut so.
Das Gebäude der Kindheit wird auf Geschichten aus Angst und Bestrafung errichtet.
Religiöse Erziehung ist schon eine Form der extremen Kindesmißhandlung.
Manipulation und Gehirnwäsche, welche das Kind nachts nicht mehr schlafen läßt.


melden

Wann ist euch Gott am Nächsten?

02.01.2011 um 12:05
Als ich in Ägypten war.
Aber ich weiß nicht ob ich das als "Gott" bezeichnen soll, es hat sich einfach so angefühlt, ab dem ersten Schritt auf dem Boden dieses Landes als wäre ich nicht alleine und noch jemand anwesend. Bis ich das Land wieder verlassen musste.
Hm, nein, vielleicht nicht direkt anwesend, einfach ein Gefühl, als würde alles passen, als wäre alles in Ordnung, ich hab mich sicher und frei gefühlt.


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann ist euch Gott am Nächsten?

02.01.2011 um 12:09
@Trapper
Trapper schrieb:Religiöse Erziehung ist schon eine Form der extremen Kindesmißhandlung.
Sehe ich anders. Es kommt, darauf an, wie. So wie es für Kinder eine Zeitlang gut ist, an den Klapperstorch zu glauben, ist es auch gut, wenn z. B. die Weihnachtsgeschichte gelesen wird. Oder die Märchen von Gebrüder Grimm, gelesen!!! nicht Walt Disney. Kinder sind keine Erwachsenen und können bis etwa 3-5 keine Aufgabe lösen, bei denen eine Zusammenarbeit gefragt ist. Also, was ist schlecht dabei, die Kinder religiös zu erziehen? Ich spreche aber vom Christsein, nicht von Koranschulen und anderen Religionen.

Ich fürchte mich vor eine Erziehung ohne chrisliche Werte. Wir haben Grüne in der Nachbarschaft, die machen das so, könnte ich vieles erzählen. Jetzt gab es den ersten Warnschuß von oben: Ein Kind fiel in einen eiskalten Weiher und ist im Krankenhaus, vielleicht hat es das gemacht, was es immer durfte, nämlich nicht folgen. Zitat Eltern: Man darf Kindern keine Regeln vorgeben, sonst deformieren Sie. Mir war klar, dass so etwas passiert und wenn die Erziehung nicht fundamental umgestellt wird, kommt dann der Blattschuß und das "böse Erwachen". Es wird heute vor allem das eigene Ego anerzogen und betont und am Schluß kommt es zur Katastrophe. Aber die meisten Leute suchen dann die Schuld bei den anderen.


melden

Wann ist euch Gott am Nächsten?

02.01.2011 um 13:23
Also wenn ich Gott am nächsten bin, ist das in der Kirche. Aber da ich meinen Glauben eigentlich schon verloren habe, gehe ich dort so gut wie nie mehr hin.
Warum ich meinen Glauben verloren habe? Tja, ganz einfach...Gott soll ja ein Hüter und der Erschaffer der Menschheit sein, doch wenn man in den Nachrichten hört, dass ein 4 Jähriges Kind von einem LKW überfahren wird (also stirbt), frage ich mich, wo denn dann Gott geblieben ist.
Allerdings habe ich letztens im Fernsehn gesehen, dass an einem Bahnhof in Amerika die Mutter den Kinderwagen mit samt Kind nur kurz losgelassen hatte und er dann auf die Gleise viel.
-> Das kleine Kind lag nun auf den Gleisen.
Der Zug kam ein paar Sekunden später angefahren, und als der Zug weg war, lebte das Kind erstaunlicherweise noch.


-> Somit bin ich mir nicht sicher, ob es ihn überhaupt gibt. Ob es nur Zufälle sind oder doch Gott die Hand im Spiel hat.


melden

Wann ist euch Gott am Nächsten?

02.01.2011 um 14:07
Wenn es so etwas wie ein goettliches Wesen geben sollte, dann ist es mir am naechsten, wenn ich vor einer vollendeten Schoenheit niederknien muss, z.B. in einer ueberwaeltigenden Natur, einem beeindruckende, Gebaeude oder bei einem genialen Musikstueck.


melden
psychodelica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann ist euch Gott am Nächsten?

02.01.2011 um 14:23
Trapper schrieb:Religiöse Erziehung ist schon eine Form der extremen Kindesmißhandlung.
*zustimm*


melden
kaszimo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann ist euch Gott am Nächsten?

02.01.2011 um 14:29
das weiß nur gott. aber ansich vertraut man schon lange nicht mehr auf gott, und das liegt nicht nur daran weil eben ein kind überfahren wurde. das hat sicher andere gründe.


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann ist euch Gott am Nächsten?

02.01.2011 um 14:37
@chipsdose

ich lebte auch noch, als der Zug über mich weggefahren war...sogar unversehrt.


melden
eyecatcher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann ist euch Gott am Nächsten?

02.01.2011 um 14:41
@saba_key
saba_key schrieb:Ich fürchte mich vor eine Erziehung ohne chrisliche Werte.
Ich finde deine Angst völlig unbegründet, denn es gibt nichts, was die Religion an Werten besitzt, die man nicht auch anderswo finden kann.

@Topic

Gott ist meiner Meinung nach überall vorhanden und es kommt nur auf uns selbst an inwiefern wir ihn wahrnehmen. Und damit meine ich nicht Gott als Vater oder Figur aus i.welchen Büchern..


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann ist euch Gott am Nächsten?

02.01.2011 um 14:44
Es gibt keinen Zufall. Vielleicht hast Du schon mal "Rudi Berner" gelesen. Der schreibt zwar vieles, was ich meine, widerlegen zu können, aber: Es gibt keinen Zufall. Reise nach Indien und suche dein Palmblatt! Warum funktioniert das? Weil nicht alle Menschen nach Indien reisen werden, nur die, die davon wissen, sich dafür interessieren.


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann ist euch Gott am Nächsten?

02.01.2011 um 14:53
@eyecatcher@
es gibt eine Art von Wärme, die nur Christen ausstrahlen...undogmatische Christen in Teestuben..z.B...Neulich bin ich durch die Stadt gegangen, da haben mir zwei junge Christinnen das letzte Lebkuchenherz vom Gottesdiest gegeben, da war eine Jesaja-Stelle drauf. Habe natürlich nachgeschaut. Da stand: Du bist wertvoll und Gott liebt dich!

Mir wird selbst nicht so schnell kalt, weil in meinem Innern immer ein Lichtlein brennt, egal wo ich bin Job, Krankenhaus...auch wenn ich alleine bin...mir ist auch nie langweilig.


melden
kaszimo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann ist euch Gott am Nächsten?

02.01.2011 um 14:55
@saba_key
was hat es mit diesem palmenblatt denn auf sich?
glaub schon an zufall, der den menschen betrifft in allen lebenslagen.


melden
eyecatcher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann ist euch Gott am Nächsten?

02.01.2011 um 15:01
@saba_key

Mit dieser Wärme kann man es auch übertreiben, denn diese sogenannte Wärme ist sicher keine Eigenschaft nur von Christen. Ich denke wer tugendhaft handelt wird diese "Wärme" austrahlen, das hat primär mit Religionen nichts zu tun.

Gott liebt dich nicht. Das erzählt dir bloß die Kirche, und wenn du es hören willst, dann viel Spaß damit. Aber so wie die monotheistischen Religionen ihren Gott darstellen existiert er nicht.

Religionen engen einen im eigenen Glauben (auch in der persönlichen Glaubensfindung) ein.

Wer sich den Schuh der Religionen gerne anziehen will, obwohl er nicht richtig sitzt, kann dies gerne tun, aber wie sinnvoll das Ganze ist, bleibt fraglich.


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann ist euch Gott am Nächsten?

02.01.2011 um 15:04
Musst du gucken: www.aufzurwahrheit.de

da links in einer bestimmten Altersklasse als schick gilt, sage ich dir: Rudi Berner ist kein Linker! Ich habe gestern eine nichtreligiöse gute Seite geschen: www.gesetze-des-lebens.de. Leider beschäftigen sich die Linken aus Prinzip nicht mit diesen Themen, sie glauben, die Gesellschaft ändern zu müssen, aber das einzige, was man ändern kann, ist sich selbst.

Palmblatt existiert physisch, wenn Du nach Indien fährst und die Bibliotheken aufsuchst. Da steht vieles über dich, dein bisheriges Leben und ziemlich genau, was die Zukunft bringt, so habe ich es in Erinnerung, lasse mich aber gern eines Besseren belehren.

Wenn die Links nicht funktionieren, googeln. Vielleicht fahre ich mal auf einem Tanker nach Indien.


melden
nocredit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann ist euch Gott am Nächsten?

02.01.2011 um 15:14
@eyecatcher
Die Glaubensfindung ist immer freiwillig. Glaubensgemeinschaften sind zudem eine sinnvolle Sache
wenn sie nicht von fanatischen Hezern geleitet und beeinflusst werden. Die katholische Kirche ist gar nicht mal so übel. Übel sind immer nur die fanatischen Eiferer - in der Katholischen Kirche, wie auch in allen anderen sogenannten spirituellen Kreisen.

Und ob Gott so oder anderes dargestellt wir, ändert nichts daran, dass niemand weis, ober er überhaupt existiert.


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann ist euch Gott am Nächsten?

02.01.2011 um 15:20
@eyecatcher@
Offensichtlich gehst du immerhin davon aus, dass es Gott gibt. Also ich fühle mich schon geliebt von Gott, aber ich kann nur sagen, dass ich die Wärme immer nur dann wahrnehme, wenn die Person:
im christlichen Dunstkreis verhaftet ist

Ich sage dir, ich kenne eine junge Frau, die singt so schön, dass ich zu Weinen angefangen habe. Leider ist sie im Dunstkreis einer amerikanischen Kirche: CC. Trotzdem würde ich gerne bald etwas Gitarrenmusik von ihr auf die Seite stellen, damit das verifiziert werden kann, solange gibt es bei mir keine Musik, bin nämlich konsequent: Das Beste oder gar nichts.

Die Kirchen engen ein, die Beschäftigung mit Christus oder vielen anderen Heiligen ist davon unabhängig. Religion ist für mich das eigene Weltbild. Darüberhinaus entsteht die Wirklichkeit auch durch die Gedanken und Schrift ist so etwas wie kondensierte Gedanken, Stichwort: Manifestation.


melden
Anzeige
eyecatcher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann ist euch Gott am Nächsten?

02.01.2011 um 15:20
@nocredit

Gerade die katholische Kirche ist in ihren Ansichten doch völlig veraltet.
Sicher können Glaubensgemeinschaften einen weiter bringen, aber mir persönlich haben sie nicht viel gebracht und ich denke, wenn man sich einer Religion voll und ganz hingibt, hat man aufgehört seinen eigenen Glauben zu finden und nimmt das was einem geboten wird. Ist ja auch einfacher etwas zu nehmen was schon da ist, als selbst zu suchen ;)
nocredit schrieb:Und ob Gott so oder anderes dargestellt wir, ändert nichts daran, dass niemand weis, ober er überhaupt existiert.
Man sollte aber schon ein bisschen selber denken, vielleicht erkennt man dann, dass das väterliche Bild von Gott unwahrscheinlicher ist als andere Ansichten über Gott.


melden
264 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt