Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wann ist euch Gott am Nächsten?

775 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Gott, Glaube, Nächsten, Wann Ist Gott Euch Am Nächsten

Wann ist euch Gott am Nächsten?

04.11.2014 um 18:17
@pere_ubu
morgenrot37 schrieb:
Hier hab ich ein Beispiel dafür, das der Teufel in der Bibel gehaust hat, es gibt noch mehr.


du kommst leider anscheinend vom rechten pfad ab ,wenn du annehmen willst der teufel hätte seine finger im spiel ,was die bibel betrifft.
Brauchst keine Bedenken zu haben, ich komme nicht vom rechten Pfad ab.
Es scheint nun mal leider Tatsache zu sein, dass der Teufel vor der Bibel keinen Halt gemacht hat.
Das wollen die 100% Bibelgläubigen ( Wo die Zeugen ja auch zu gehören) aber nun mal nicht wahr haben.
Das ist durch die Widersprüche bewiesen. Oder wie willst du mir folgendes erklären?

1) (a) Gottes sehr gute Schöpfung:

Mensch und Tier ernähren sich von Pflanzen und Früchten.

Gott spricht zu den Menschen: "Sehet da, ich habe euch gegeben alle Pflanzen, die Samen bringen, auf der ganzen Erde, und alle Bäume mit Früchten, die Samen bringen, zu eurer Speise. Aber allen Tieren auf Erden und allen Vögeln unter dem Himmel und allem Gewürm, das auf Erden lebt, habe ich alles grüne Kraut zur Nahrung gegeben. Und es geschah so. Und Gott sah an alles, was er gemacht hatte, und siehe, es war sehr gut."

(1. Mose 1, 29-31)


Jetzt die Änderungen:

Mensch darf Furcht und Schrecken verbreiten und alles essen, was sich bewegt

Nach der Sintflut soll Gott zu den Menschen anders gesprochen haben: "Furcht und Schrecken vor euch sei über allen Tieren auf Erden und über allen Vögeln unter dem Himmel, über allem, was auf dem Erdboden wimmelt, und über allen Fischen im Meer; in eure Hände seien sie gegeben. Alles, was sich regt und lebt, das sei eure Speise; wie das grüne Kraut habe ich euch alles gegeben. Allein esst das Fleisch nicht mit seinem Blut, in dem sein Leben ist."

(1. Mose 9, 2-4)
Obwohl Gott gesagt hat:
Maleachi 3:6
Denn ich, der HERR, verändere mich nicht, darum seid ihr, Kinder Jakobs, nicht aufgerieben worden.


Jetzt kommt wieder eine Änderung, und zwar
Die Verschonung:

Wenigstens einige Tiere sind jetzt vor dem Schlächter geschützt, und zwar die, die angeblich unrein waren, oder einen Makel hatten.

Nach einiger Zeit soll Gott den Menschen "Reinheitsgebote" gegeben und ihnen geboten haben, welche Tiere sie ab jetzt essen dürfen und welche wegen deren angeblicher "Unreinheit" nicht. Doch genau dieser kultische "Makel" schützte sie.


Die dritte Veränderung:

Jetzt dürfen alle Tiere ohne Einschränkung gegessen werden.

Im Neuen Testament erfolgt die dritte Änderung. Paulus erklärt dort: "Alles, was auf dem Fleischmarkt verkauft wird, das esst und forscht nicht nach, damit ihr das Gewissen nicht beschwert. Denn ´die Erde ist des HERRN und was darinnen ist`."

(1. Korinther 10, 25-26)


Paulus oder einer seiner Schüler lehrt auch, nicht auf bestimmte Speisen zu verzichten: "Denn alles, was Gott geschaffen hat, ist gut, und nichts ist verwerflich, was mit Danksagung empfangen wird; denn es wird geheiligt durch das Wort Gottes und Gebet."*

(1. Timotheus 4, 4-5)
Zum Schluss nochmal diesen Satz:
Denn ich, der HERR, verändere mich nicht, darum seid ihr, Kinder Jakobs, nicht aufgerieben worden.


melden
Anzeige

Wann ist euch Gott am Nächsten?

04.11.2014 um 18:22
Ich spüre Gott immer ganz nah bei mir.
Egal wohin ich gehe, egal was ich tue und mache. Er ist immer zu spüren, er ist mein Leben. Er allein- sind meine Gedanken. Und ich liebe diese Gedanken. Sie geben mir Ruhe und Zufriedenheit und Glück. 😊


melden

Wann ist euch Gott am Nächsten?

04.11.2014 um 18:28
@July07
July07 schrieb:Ich spüre Gott immer ganz nah bei mir.
Egal wohin ich gehe, egal was ich tue und mache. Er ist immer zu spüren, er ist mein Leben. Er allein- sind meine Gedanken. Und ich liebe diese Gedanken. Sie geben mir Ruhe und Zufriedenheit und Glück. 😊
Mir geht es genauso wie dir, ich spüre ihn, und denke auch sehr viel an ihn. Es gibt keinen Tag, wo ich nicht mehrere Male an ihn denke.


melden

Wann ist euch Gott am Nächsten?

04.11.2014 um 18:33
@morgenrot37
Das ist schön zu lesen. Ich freue mich, dass es dir so geht. Halte dich auch dran. Es ist was kostbares. ;)


melden

Wann ist euch Gott am Nächsten?

04.11.2014 um 18:35
@July07
July07 schrieb:@morgenrot37
Das ist schön zu lesen. Ich freue mich, dass es dir so geht. Halte dich auch dran. Es ist was kostbares. ;)
Ja, das ist was Kostbares, aber bei mir kommt das von selbst, kann das garnicht abstellen. :)


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann ist euch Gott am Nächsten?

04.11.2014 um 21:28
Silvanus schrieb am 07.10.2014:Wann ist euch Gott am Nächsten?
Wenn er in mir kommt.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

130 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Die Berufung zu Gott ?142 Beiträge