weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Jesus ! Was würde er heute tun?

905 Beiträge, Schlüsselwörter: Jesus, Christentum

Jesus ! Was würde er heute tun?

22.06.2015 um 07:52
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:was wollt ihr dann jenen doktoren und professoren erzählen ,die die evolutionshypothese anzweifeln? die liste dürfte jeden tag länger werden , über 700 namhafte einträge hat sie bereits:
Hast Du mal überprüft, in welchen Disziplinen sie ihre Titel erworben haben? Biologe ist davon sogut wie keiner. Ergo sind das Laien beim kläglichen Versuch eines Autoritätsarguments.


melden
Anzeige
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ! Was würde er heute tun?

22.06.2015 um 08:08
@Tommy57
Tommy57 schrieb:Das zeigt deutlich, auf welch "schwachen" Füssen ihr wissenschaftlich orientiertes Glaubensgebäude steht!
Leider ist es aber so, das Du pere's copy&paste blind links glaubst, ohne auch nur den Versuch zu starten, seine Quelle mal zu prüfen.

Ich habe da so ein nettes Add-on in meinem Browser installiert (WOT), das zeigt mir schon beim googeln an, wie "seriös" die links sind.

http://static.allmystery.de/upics/aed223_Bildschirmfoto.png
(zu erkennen an den roten Kringeln)

Und die Seite www.cai.org ist nicht gerade vertrauenswürdig.

Mein Tip:
Installiere Dir doch auch (über Extras > Add-ons >Suchbegriff WOT) oder hier diese kleine Hilfe, die Dich nicht nur vor unseriösen Mist schützt.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ! Was würde er heute tun?

22.06.2015 um 08:11
@Optimist
Optimist schrieb:Weshalb sollte ich dann alles glauben, was jemand rausgefunden hat, wenn ich es gar nicht SELBST überprüfen kann? Für mich muss etwas schlüssig sein, ehe ich es glauben kann, aber das war eben bis jetzt noch nicht der Fall.
OK.
Wie viele Geschichten aus der Bibel kannst du selbst überprüfen?
Wie viele sind nur annähernd so gut belegt wie die Aussagen der Wissenschafft?
Und trotzdem glaubst du dran.
Überprüfst du dein Vorgehen auch mal auf Konsistenz oder ist der Abnickreflex (natürlich nur bei dem, was dir in den Kram passt) einfach stärker?
Optimist schrieb:Wenn mir jemand das mit den Mäuseschwänzen und Hasenohren PLAUSIBEL erklären kann, dann werde ich mich in DIESEM Punkt zufrieden geben und evtl. sogar meine Überzeugung überdenken.
Als nächstes kommen dann Fragen auf dem Niveau
Warum ist der Schwanz bei der Maus rund und beim Biber platt? Wo ist der lückenlose Fossilbericht?
Warum gibts bei den Fischen unterschiedliche Formen, schwimmen doch alle im gleichen Meer?
Warum sieht ein Nacktmull aus wie ein Penis mit Zähnen?
Und die Antwort steht für die Fragenden bereits fest, "Es war der Herr in seiner unkalkulierbareb Weisheit".
Punkt, Denken erfolgreich beendet.
Mission completed.
Klappt einfach immer und überall.

Frage an Radio Eriwan:
Muss man eigentlich Bildungsverweigerer sein um Kreationist werden zu können?
Antwort von Radio Eriwan:
Nicht zwingend, aber es erleichtert die Sache ungemein.


melden

Jesus ! Was würde er heute tun?

22.06.2015 um 08:14
@Tommy57
Dir ist klar, dass es sich bei dem Artikel um einen Bericht zu einer Konferenz zu der Idee des Punctuated Equilibrium handelt?
The emerging picture of evolutionary change, therefore, is one of periods during which individual species remain virtually unchanged, punctuated by abrupt events at which a descendant species arises from the original stock. (This discrete branching of a new species from an established one is known as speciation.) This might be better termed a reemerging picture because the essence of the idea is not new, having at least some roots in the much maligned writings of Richard Goldschmidt in the 1930's. In its modern form, punctuated equilibrium, as it is known, has been crystallized by Gould and Niles Eldredge, of the American Museum of Natural History, New York.
Eine Konferenz die vor über dreißig Jahren gehalten wurde.


melden

Jesus ! Was würde er heute tun?

22.06.2015 um 08:39
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:Sie nennen sie ein Märchen, einen Mythos, eine raffiniert ausgedachte Geschichte, einen Schwindel und einen Betrug, der die Jugend dieser Welt in die Irre führt.
Trifft wohl eher auf die Bibel zu als auf die Evolution... Allerdings kann man dann das Wort "raffiniert" streichen.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ! Was würde er heute tun?

22.06.2015 um 08:41
@Tommy57
Tommy57 schrieb:"Elaborate: meist abwertend: nicht sorgfältig hergestellte, inhaltslose schriftliche Arbeit oder Machwerk"
So wars gemeint.
Tommy57 schrieb:Was die Theorie lehrt ist eine Sache doch die Realität ist offensichtlich eine andere
Es ist an dir die offensichtliche Realität hier darzulegen. Ich bin gespannt.
Tommy57 schrieb:Dabei sind ALLE lebenden wie fossilen Lebensformen VOLLSTÄNDIGE SPEZIES und KEIN EINZIGES befindet sich gerade in der WEITERENTWICKLUNG von einer ART in die nächste!
Und das weisst du weil Brooklyn dir ein Heftchen mit bunten Bildern in die Hand gedrückt hat?
Was ist mit Ringspezies?
Wie schaffst du es auszuschliessen, dass eine
Tommy57 schrieb:...WEITERENTWICKLUNG von einer ART in die nächste!
gerade stattfindet?
Weil du es nicht sehen kannst?
Vielleicht solltest auch du mal ein paar Links folgen und sie lesen, darauf steht mit Sicherheit kein Höllenfeuer.
Tommy57 schrieb:Doch GENAU das müsste man doch finden, wenn die Evolutionstheorie authentisch wäre!
Denn ÄHNLICHKEIT in den Konstruktionsprinzipien spricht nach allen bisherigen Fakten eher für einen intelligenten Konstrukteur der Lebewesen als wie für eine Jahrmillionen - Zufalls - Entwicklung, wofür es zu den dazu nötigen unzähligen Zwischenformen KEINE Beweise gibt!

Das sollte doch stutzig machen oder etwa nicht?
Dir fehlen die Beweise obwohl dir ET eine der bestgestützten wissenschaftlichen Theorien ist. Aber egal, nimm deine eigenen Medizin und für die Beweise für die Existenz eine intelligenten Designers auf, am besten genauso viele und genauso stimmig wie die Belege für die ET.
Brooklyn wird dir bestimmt weiterhelfen.
Du warst ja auch der Meinung der Nervus laryngeus recurrens sei ein Zeichen dafür. Sei doch so gut und erkläre das gleich zu Beginn deiner Ausarbeitung am Beispiel der Giraffe.
Tommy57 schrieb:Bei dieser Bilderreihe muss ich doch wirklich lauthals lachen! Ich habe gar nicht gewusst, dass unsere vermeintlichen Vorfahren schon so gute Fotografien anfertigen konnten?
Danke für den Einblick in deinen Geistes- und Gemütszustand. :D


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ! Was würde er heute tun?

22.06.2015 um 09:05
@Optimist
Hier die "Brooklyndenke"
Tommy57 schrieb:Das Schnabeltier ist und bleibt der Alptraum aller Evolutionisten, da es in seinem Körperaufbau viele Grundarten von Lebensformen vereinigt ohne dass eine Abstammungslinie nachgewiesen werden könnte!
Hier was Wissenschaftler darin sehen
Auf den ersten Blick wirkt es wie ein Unfall der Evolution. Nun haben Forscher sein Erbgut entschlüsselt und bahnbrechende Erkenntnisse über die Evolution und die Entstehung des Menschen gewonnen.
http://www.welt.de/wissenschaft/article1974024/Schnabeltier-schliesst-Luecke-in-der-Evolution.html

Hab jetzt extra einen Artikel herausgesucht der auf lateinische Ausdrücke (hier dazu die "Brooklyndenke"
Tommy57 schrieb:Das Herumwerfen mit lateinischen Ausdrücken in wissenschaftlichen Artikeln klingt zwar intelligent, ist es aber nicht...
, in Wirklichkeit ist es schlicht so, dass die biologische Nomenklatur halt in Latein ist (kann man ausserhalb von Brooklyn durchaus auch als bekannt voraussetzen) )
zudem ist der Artikel in deutsch, Englischkenntnisse sind nicht vonnöten.

Nachtrag zum vorigen Post:
Sollte heissen: Aber egal, nimm deine eigene Medizin und führe die Beweise für die Existenz eines intelligenten Designers auf, am besten genauso viele und genauso stimmig wie die Belege für die ET.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ! Was würde er heute tun?

22.06.2015 um 09:46
Nur mal so als Beleg, auf welchem Level hier diskutiert wird
Optimist schrieb:Nur andererseits frage ich mich gerade: Wenn das so zweckmäßig ist (diese Art Klimaanlage), weshalb hat sie Gott dann nicht bei allen Säugern eingesetzt?
Und ich hatte gehofft mit meinen Fragen
Warum ist der Schwanz bei der Maus rund und beim Biber platt?
Warum gibts bei den Fischen unterschiedliche Formen, schwimmen doch alle im gleichen Meer?
niveaumässig zu tief gegriffen zu haben.
Mein Fehler. :D


melden

Jesus ! Was würde er heute tun?

22.06.2015 um 09:48
@Optimist
Optimist schrieb:Ich weiß nicht, wie du das lückenlos so richtig meinst?
ich fordere jedenfalls k e i n e n VOLLständigen Fossilbefund.
Du willst aber alle Missing Links haben. Du hast offenbar nicht verstanden wie Fossilien entstehen, denn es ist nicht so das einfach alles zu einer Fossilie wird. Allerdings haben dir das andere hier schon erklärt.

Du kannst dir mal die Evolution der Meeressäuger ansehen, da fand man Missing Links.
Aber jedes Mal wenn ein weiterer Gefunden wird, kommen die Kreationisten daher und wollen dann auch noch die beiden dazwischen haben.
Es wird so getan als ob sich die Evolutionstheorie nur auf Fossilbefunde beschränken würde.

Aber die Ähnlichkeiten im Knochenaufbau, vergleiche der DNS und auch die beobachtete Entwicklung der Embryonen von Säugetieren, weisen eben auch auf eine Evolution hin.
Optimist schrieb:Oder anders formuliert: Weshalb gibt es ausgerechnet für die Übergänge - welche die Evolution bzw. die Entwicklung VON einer Art ZUR anderen BEWEISEN könnten - KEINE Fossile, dagegen für die Sprünge bzw. für unterschiedliche Arten gibt es welche?
Ich verstehe nicht was du mit Art meinst, bitte definiere den Begriff anhand eines Beispiels aus der Tierwelt.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ! Was würde er heute tun?

22.06.2015 um 10:27
@Optimist
Optimist schrieb:Wenn es für die Sprünge von Art zu Art Fossile gibt, dann müsste es theoretisch auch für die Übergänge Fossile geben.
Äähm, mal nur unter uns.
Du hast dir den Link über Fossilisation durchgelesen?
Du weisst um die unterschiedliche Verteilung von Wasser und Land damals und heute?
Du weisst ebenso um die Umgestaltung der Erde um Verwerfungen und Auffaltungen?
Du hast eine ungefähre Vorstellung von der Grösse der Erde?
Du weisst ebenso um die Unzugänglichkeit diverser Stellen und ebenso,dass man die zugänglichen Stellen mal nicht so einfach umpflügen kann?
Und dann kommst du mit mit solchen Vorstellungen auf Kindergartenniveau?
Da passt irgendetwas nicht zusammen.
Wo genau hakt es da bei dir?

Wie müsste denn ein Fossil aussehen, dass deinen Vorstellungen genüge tuen würde?
Optimist schrieb:Sondern mir gehts nur darum, ob die evolutionäre Entwicklung von einer Art zu einer anderen Art stattfinden KONNTE, ob dies wirklich plausibel ist...
Schon mal über Ringspezies gelesen?
Optimist schrieb:...ob ich dann weiterhin an Gott glaube oder nicht - steht auf einem ganz anderen Blatt.
Das will dir doch keiner nehmen. Es gibt viele Wissenschaftler dir an Gott glauben,nur haben sie nicht gleich beim Apfel, der vom Baum fiel, das Denken eingestellt.


melden

Jesus ! Was würde er heute tun?

22.06.2015 um 10:31
Jesus würde sagen "Sorry falscher Planet" und würde wieder gehen.
Was für eine Frage. :ganja:

Um diese Frage zu beantworten müsste man erstens gläubig sein, zweitens eventuell ein Prophet. Es grenzt ja fast an Blasphemie zu behaupten zu wissen was der Sohn Gottes so tun würde. Wer ist man denn als kleiner Sterblichen schon?:engel: Der Papst würde sagen:"Gottes Wege sind unergründlich, deswegen lassen uns beten auf dass wir ein Zeichen erhalten". :fuya:


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ! Was würde er heute tun?

22.06.2015 um 10:33
@Optimist
Optimist schrieb:Was ich jedoch meinte und was mich wundert: Weshalb wurde noch nie ein Fossil für den ÜBERGANG von einer Art zu einer ANDEREN gefunden?
Nochmals die Bitte, beschreib mal eines, dass deinen Ansprüchen genügen würde.


melden

Jesus ! Was würde er heute tun?

22.06.2015 um 10:53
@emanon
Optimist schrieb:
Wenn es für die Sprünge von Art zu Art Fossile gibt, dann müsste es theoretisch auch für die Übergänge Fossile geben.

--->
Äähm, mal nur unter uns.
Du hast dir den Link über Fossilisation durchgelesen?
Könnte es sein, dass Du missverstehst, wie ich meine Frage meinte?

Meine Antwort an @Snowman_one macht es im Folgenden deutlicher.
Eine Ringspezies, auch Rassenkreis genannt, besteht aus mehreren meist morphologisch deutlich unterscheidbaren Populationen (welche unter Umständen formal als eigenständige Arten klassifiziert werden), bei denen Individuen benachbarter Populationen sich kreuzen und Gene austauschen können
Das macht aber sicherlich nicht aus einem Vogel einen Säuger, z.B. ....

An @Snowman_one definiere ich dann auch, was ich mit Arten meine (ob das der richtige Fachausdruck ist, sei jetzt dahingestellt). Aber genau um diese unterschiedlichen Tiere geht es mir, bzw. diesbezüglich ist mir nicht bekannt, dass es da Missinglinks gäbe. Aber jetzt bitte nicht auf diese Beispiele festnageln, die hab ich nur ganz wahllos rausgegriffen.

----------------------------------------
@Snowman_one
Oder anders formuliert: Weshalb gibt es ausgerechnet für die Übergänge - welche die Evolution bzw. die Entwicklung VON einer Art ZUR anderen BEWEISEN könnten - KEINE Fossile, dagegen für die Sprünge bzw. für unterschiedliche Arten gibt es welche?

--->
Ich verstehe nicht was du mit Art meinst, bitte definiere den Begriff anhand eines Beispiels aus der Tierwelt.
Der Löwe ist eine Art und der Wolf eine andere (dennoch weisen sie sogar Ähnlichkeiten auf).
Oder z.B. ein Vogel ist eine Art und ein Säuger ist eine andere Art.
Oder eine Maus und eine Giraffe sind unterschiedliche Arten ...
Ich weiß nicht, wie du das lückenlos so richtig meinst?
ich fordere jedenfalls k e i n e n VOLLständigen Fossilbefund.

-->
Du willst aber alle Missing Links haben.
Ich möchte weder VIELE Missinglinks, noch möchte ich gar ALLE.
Was ich möchte: überhaupt mal ein EINZIGES.

Es herrscht jedoch unter Forschern fast Einigkeit (so wie ich das bis jetzt mitbekommen hatte), dass noch kein einziges Link dieser Art - also was den Übergang von EINER Art zu einer ANDEREN belegt - gefunden wurde.
Falls ich mich jetzt irre, dann korrigiert mich bitte.
Snowman_one schrieb:Du hast offenbar nicht verstanden wie Fossilien entstehen, denn es ist nicht so das einfach alles zu einer Fossilie wird.
das weiß ich alles. Deshalb wurde z.B. kein vollständiger Vogel gefunden und auch kein vollständer Mensch usw..

Aber genauso wie Fragmente einer jeweiligen Tierart schon gefunden wurden, könnten doch auch mal ÜBERGÄNGE von der einen zur anderen Art gefunden werden.

Es wäre doch ein großer Zufall, wenn immer nur ausgerechnet DIE Fossilen gefunden würden, welche zu EINER Art gehören.
Wenn sich die jeweilige Art auch im Laufe der Jahre verändert hat und somit auch die entsprechenden Fosilien leicht unterschiedlich sind, aber sie belegen doch nur die EINE Art.
Weißt jetzt wie ich das meine?
Snowman_one schrieb:Du kannst dir mal die Evolution der Meeressäuger ansehen, da fand man Missing Links.
Ach so, hatte ich vorhin noch gar nicht gelesen. Bitte einen Beleg dazu. Vor allem muss es wirklich ein Übergangs-Link von einer zu einer ANDEREN Art sein, ehe ich das aktzeptieren könnte. :)
Snowman_one schrieb:Aber jedes Mal wenn ein weiterer Gefunden wird, kommen die Kreationisten daher und wollen dann auch noch die beiden dazwischen haben.
Nein, MIR reicht der EINE aus. :)
Snowman_one schrieb:Aber die Ähnlichkeiten im Knochenaufbau, vergleiche der DNS und auch die beobachtete Entwicklung der Embryonen von Säugetieren, weisen eben auch auf eine Evolution hin.
Diese Tatsachen lasssen sich auch ganz anders interpretieren. Sh. dazu, was ich gleich emanon bezüglich Interpretation schreiben werde.

---------------------------------------------------
@emanon
Nur mal so als Beleg, auf welchem Level hier diskutiert wird

Nur andererseits frage ich mich gerade: Wenn das so zweckmäßig ist (diese Art Klimaanlage), weshalb hat sie Gott dann nicht bei allen Säugern eingesetzt?
Dass das eine NICHT ernstgemeinte, sondern eine rein rhetorische oder sogar provokante Frage und zu dem AN Tommy war, das hast du NICHT mitbekommen?

Also bitte weniger zusammenhanglos zitieren, damit keine falschen Schlüsse gezogen werden können - danke :)
Weshalb sollte ich dann alles glauben, was jemand rausgefunden hat, wenn ich es gar nicht SELBST überprüfen kann? Für mich muss etwas schlüssig sein, ehe ich es glauben kann, aber das war eben bis jetzt noch nicht der Fall.

OK.
Wie viele Geschichten aus der Bibel kannst du selbst überprüfen?
Natürlich keine. Jedoch meine Betonung in meinem obigen Argument lag auf "Schlüssigkeit".
Mein Glaubens-Weltbild ist mir eben - so ganz insgesamt (natürlich n i c h t JEDES Detail) - um einiges schlüssiger, als das evolutionistische Weltbild. Das ist natürlich nur MEIN subjektiver Eindruck, aber ich hoffe, ich darf diesen haben ;) (so wie jeder Mensch eigentlich nur subjektiv urteilen kann, weil JEDER Mensch von irgendetwas beeinflusst wird)?

DAS sollte eigentlich dieser Satz zmindest zum Ausdruck bringen (diesen Unterschied den ich meine): "Für mich muss etwas schlüssig sein, ehe ich es glauben kann"

Ich wollte jedenfalls NICHT zum Ausdruck bringen, dass ich die Geschichten der Bibel überprüfen könnte, wie ich zuvor ja AUCH geschrieben hatte, was Du jedoch nicht mit zitiert hattest. ;)
emanon schrieb:Wie viele sind nur annähernd so gut belegt wie die Aussagen der Wissenschafft?
Das "gut belegt" ist ja gerade was ich anzweifle. Oder anders gesagt:
Es mag ja vieles belegt sein, nur WIE dieses dann interpretiert wird, gerade Knochenfunden von vermeintlichen Urmenschen, steht ja wieder auf einem anderen Blatt und DAS zweifle ich an.

Das ist auch so ein Beispiel, wie unterschiedlich man etwas interpretieren kann - je nach seinem Weltbild ;) :
Hier die "Brooklyndenke"

Das Schnabeltier ist und bleibt der Alptraum aller Evolutionisten, da es in seinem Körperaufbau viele Grundarten von Lebensformen vereinigt ohne dass eine Abstammungslinie nachgewiesen werden könnte!

Hier was Wissenschaftler darin sehen

Auf den ersten Blick wirkt es wie ein Unfall der Evolution. Nun haben Forscher sein Erbgut entschlüsselt und bahnbrechende Erkenntnisse über die Evolution und die Entstehung des Menschen gewonnen.
Ich sage immer wieder oder frage jetzt: gibt es einen Menschen (und somit auch einen Wissenschaftler), welcher völlig OBJEKTIV urteilen kann? (-> rhetorische Frage, denn das möchte ich stark bezweifeln).
Als nächstes kommen dann Fragen auf dem Niveau
.... Wo ist der lückenlose Fossilbericht?
Ich denke, das habe ich doch schon erklärt, wie ich das meinte? Außerdem habe ich das in einem anderen Faden jetzt zur Diskussion gestellt.
Du hast mir dazu auch noch keine einleuchtenden Argumente gebracht (deine Links konnten mir da wirklich nicht weiterhelfen).
--------------------------------------------------

@Tommy57
Tommy57 schrieb:Ja, das ist wirklich auffallend, wie schnell gewisse Leute PERSÖNLICH werden, wenn ihnen sachliche Argumente fehlen!

Das zeigt deutlich, auf welch "schwachen" Füssen ihr wissenschaftlich orientiertes Glaubensgebäude steht!

Das "WUNSCHDENKEN" was sonst immer gerne den Gläubigen angelastet wird, scheint sie ebenfalls einzuholen!
Genau das waren gestern auch meine Gedanken.
Vor allem, dass eben auch Atheisten ihr Weltbild haben, von dem sie ungerne abrücken (also genauso subjektiv sind wie wir), nach dem Motto: Was nicht sein darf....

Nur gibt es einen Unterschied in der Betrachtungsweise - und jetzt spreche ich mal lieber nicht von ALLEN Gläubigen (sondern nur von mir) und nicht von ALLEN Atheisten (sondern nur von DEN Wissenschafts-Gläubigen welche sagen, es ist ALLES Fakt und wahr, was Forscher herausfanden:

Ein Gläubiger (also in diesem Falle ich) GLAUBT das wovon er überzeugt ist, weil für IHN viele Indizien dafür sprechen ... und aus seiner Sicht ganz SUBJEKTIV betrachtet (weil mMn niemand völlig objektiv urteilen kann).

So mancher Atheist dagegen WEIß ganz genau, wovon er überzeugt ist, weil scheinbar unumstößliche Fakten dafür sprechen, dies zu w i s s e s KÖNNEN, sich da total sicher sein zu können :) ... und aus seiner Sicht (scheinbar) ganz OBJEKTIV betrachtet ... was ich ja bezweilfle dass dies jemand kann).


melden

Jesus ! Was würde er heute tun?

22.06.2015 um 11:00
@emanon
Berichtigung:
Als nächstes kommen dann Fragen auf dem Niveau
.... Wo ist der lückenlose Fossilbericht?

Ich denke, das habe ich doch schon erklärt, wie ich das meinte? Außerdem habe ich das in einem anderen Faden jetzt zur Diskussion gestellt.
Du hast mir dazu auch noch keine einleuchtenden Argumente gebracht (deine Links konnten mir da wirklich nicht weiterhelfen).
Die fehlenden Argumente beziehen sich auf das Thema "Missinglinks", NICHT auf die Fossilien insgesamt.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ! Was würde er heute tun?

22.06.2015 um 11:08
@Optimist
Optimist schrieb:Könnte es sein, dass Du missverstehst, wie ich meine Frage meinte?
Nein.
Hast du dir den Link durchgelesen und verstanden?
Wo hakt es dann noch?
Optimist schrieb:Es mag ja vieles belegt sein, nur WIE dieses dann interpretiert wird, gerade Knochenfunden von vermeintlichen Urmenschen, steht ja wieder auf einem anderen Blatt und DAS zweifle ich an.
Die Menschen bemühen sich um eine sinnvolle Interpretation und machen dabei natürlich auch Fehler, die werden bei Erkennen korrigiert und eingestanden. Bei den Ziegenhirten und Fischern von vor 2000 Jahren gehst du allerdings lässig davon aus absolut fehlerbefreite Vollchecker vor dir zu haben, obwohl die noch nicht mal wussten wo die Sonne "hinging" wenn sie am Horizont verschwand. Selbst Widersprüche der Bibel (unter anderem gibts 2 verschiedene Stammreihen für Jesus) bringen dich da nicht zum Zweifeln.
Hast du von dir den Eindruck den gleichen Massstab anzulegen?

Und beantworte bitte mal die Frage wie ein Fossil aussehen sollte, das dich zufriedenstellt.


melden

Jesus ! Was würde er heute tun?

22.06.2015 um 11:24
@emanon
Optimist schrieb:
Könnte es sein, dass Du missverstehst, wie ich meine Frage meinte?

Nein.
Da bin ich mir nicht ganz sicher :)
emanon schrieb:Hast du dir den Link durchgelesen und verstanden?
Ja, denke schon. Es sei denn ich missverstehe da noch was - ganz unbewusst ;)
emanon schrieb:Wo hakt es dann noch?
hatte ich geschrieben, hier :) :
Eine Ringspezies, auch Rassenkreis genannt, besteht aus mehreren meist morphologisch deutlich unterscheidbaren Populationen (welche unter Umständen formal als eigenständige Arten klassifiziert werden), bei denen Individuen benachbarter Populationen sich kreuzen und Gene austauschen können

Das macht aber sicherlich nicht aus einem Vogel einen Säuger, z.B. ....
Optimist schrieb:
Es mag ja vieles belegt sein, nur WIE dieses dann interpretiert wird, gerade Knochenfunden von vermeintlichen Urmenschen, steht ja wieder auf einem anderen Blatt und DAS zweifle ich an.

--->
Die Menschen bemühen sich um eine sinnvolle Interpretation und machen dabei natürlich auch Fehler, die werden bei Erkennen korrigiert und eingestanden.
Von Manchen ja, von Manchen auch nicht.
Umsonst streiten sich doch nicht sogar die Gelehrten um die Evolution? :)

Aber selbst wenn etwas korrigiert wird, ist für mich nicht gesagt, dass das Unkorrigierte nun alles stimmen muss. Es wurde vielleicht nur NOCH nicht als Irrtum (oder in manchen Fällen als Fälschung) erkannt. :)
emanon schrieb:Bei den Ziegenhirten und Fischern von vor 2000 Jahren gehst du allerdings lässig davon aus absolut fehlerbefreite Vollchecker vor dir zu haben
NEIN, das waren sie auf alle Fälle nicht. Ich gehe aber - wie Du weißt - von der Inspiration aus.
Das ist halt mein Glaube und viele Indizien sprechen in MEINEN Augen dafür (müssen natürlich Andere nicht so sehen) - und deshalb ist für mich das eine schlüssiger als das andere. :)
emanon schrieb:Selbst Widersprüche der Bibel (unter anderem gibts 2 verschiedene Stammreihen für Jesus) bringen dich da nicht zum Zweifeln.
Es sind für mich nur scheinbare Widersprüche. Aber das ist ja alles ein anderes Thema (möchte ich jetzt nicht weiter ausbauen). Im Moment haben wir ja die Evo am Wickel. :)
emanon schrieb:Hast du von dir den Eindruck den gleichen Massstab anzulegen?
Nö, vielleicht nicht unbedingt. Aber hast Du den Eindruck, dass Du es machst, wenn Du Dich von vornherein immer über Gott lustig machst (Diskussion mit Bob...), obwohl Du keinen Beweis hast, OB es ihn nun gibt oder nicht? ;)
emanon schrieb:Und beantworte bitte mal die Frage wie ein Fossil aussehen sollte, das dich zufriedenstellt.
Ich kann doch nicht etwas beschreiben (Missinglink) was es gar nicht gibt? ;) - zumindest hab ichs noch nicht gesehen.
Kannst du umgedreht Gott beschreiben ;)


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ! Was würde er heute tun?

22.06.2015 um 11:51
@Optimist
Optimist schrieb:Das macht aber sicherlich nicht aus einem Vogel einen Säuger, z.B. ....
Das ist doch auch garnicht nötig. Der biblische Artbegriff und der biologische sind doch so gut wie deckungsgleich, frag Tomma oder Ubu, sie haben es beide schon bestätigt (ungewollt?).
Man spricht von verschiedenen Arten wenn die Mitgleider der beiden Spezies sich nicht miteinander fortpflanzen können (keine fructbaren Nachkommen zeugen können).
Bleiben wir als bei der von dir gewählten Bezeichnung, dann muss man wohl sagen, dass durch Evolution neue Arten entstehen können (sogar nach dem biblischen Artbegriff). Soweit sind wir uns einig?
Optimist schrieb:...und viele Indizien sprechen in MEINEN Augen dafür...
Gut, nenne mir mal die 5 stärksten Indizien.
Optimist schrieb:Es sind für mich nur scheinbare Widersprüche. Aber das ist ja alles ein anderes Thema (möchte ich jetzt nicht weiter ausbauen). Im Moment haben wir ja die Evo am Wickel. :)
Das passt hervorragend zum Thema Jesus.
Wieso gibt es unterschiedliche Stammlinien?
Optimist schrieb:...obwohl Du keinen Beweis hast, OB es ihn nun gibt oder nicht? ;)
Das habe ich auch immer so gesagt.
Wo ist das Problem?
Optimist schrieb:Ich kann doch nicht etwas beschreiben (Missinglink) was es gar nicht gibt? ;) - zumindest hab ichs noch nicht gesehen.
Du müsstest aber zumindest in der Lage sein in Worte zu fassen, wass das Fossil eines Missing Links für Eigenschaften aufweisen müsste, um von dir anerkannt zu werden.


melden

Jesus ! Was würde er heute tun?

22.06.2015 um 14:37
@emanon
bezüglich Evo antworte ich Dir mal in diesem Thread Diskussion: Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution? (Beitrag von Optimist) ... nicht dass sich wieder jemand wegen OT beschwert :)
Optimist schrieb:
Es sind für mich nur scheinbare Widersprüche. Aber das ist ja alles ein anderes Thema (möchte ich jetzt nicht weiter ausbauen). Im Moment haben wir ja die Evo am Wickel. :)

--->
Das passt hervorragend zum Thema Jesus.
Wieso gibt es unterschiedliche Stammlinien?
Das wurde mir mal plausibel erklärt, hab jedoch die Erklärung vergessen. Vielleicht kann jemand anderes einspringen?
Optimist schrieb:
...obwohl Du keinen Beweis hast, OB es ihn nun gibt oder nicht? ;)

--->
Das habe ich auch immer so gesagt.
Wo ist das Problem?
Du hast mich hier wieder nur halb zitiert und so geht jetzt der Sinn meiner eigentlichen Aussage verloren, aber haken wir das ab. :)


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ! Was würde er heute tun?

22.06.2015 um 15:19
@Optimist
Du scheinst ständig auf der Flucht zu sein und rufst noch Tommy und Ubu.
Verkaufst du dich da nicht unter Wert?

Die in deinen Augen 5 stärksten Indizien hast du auch nicht aufgeführt.
Sag bitte nicht, du wartest jetzt auch auf Eingebungen aus Brooklyn. :D


melden
Anzeige

Jesus ! Was würde er heute tun?

22.06.2015 um 15:32
@emanon
emanon schrieb:Die in deinen Augen 5 stärksten Indizien hast du auch nicht aufgeführt.
Sei mir nicht bös, darauf war ich absichtlich nicht eingegangen, weil ich keine Lust habe, DAS zu thematisieren.
Ich hatte in der Vergangenheit - schon länger her - mit einigen Leuten darüber diskutiert und gemerkt, man kann da auf keinen Nenner kommen. Deswegen möchte ich über dieses Thema nicht mehr diskutieren, mit niemanden (also nicht gegen Dich....)


melden
249 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden