Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was bin ich?

316 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Geist, Seele, Bewusstsein ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Was bin ich?

27.10.2011 um 07:46
Zitat von FabianoFabiano schrieb:Ein Neugeborenes hat ja noch nicht dieses Ich, es würde sich auch im Spiegel nicht als sich selbst wiedererkennen.
glaub babys sind eh noch ne weile 'blind' nach der geburt
Zitat von FabianoFabiano schrieb:Das Gehirn an sich ist aber bereits fertig ausgebildet. Was also fehlt da noch? Oder was ist nötig, damit sich ein Ich entwickeln, ausbilden kann? Das würde mich jetzt mal interessieren.
informationen fehlen.. erfahrungen, daten, 'erinnerungen', damit das hirn reflektieren kann


melden

Was bin ich?

27.10.2011 um 14:31
@Fabiano
Zitat von FabianoFabiano schrieb:Deinen Vergleich mit dem Pullover verstehe ich nicht. Wieso besitzt dein Pullover deinen Körper? Kann man das wirklich sagen? Und auch deinen Geist?
Er besizt seine Farben, weil die zum Pullover gehören. Aber besitzt dein Pullover dich oder besitzt du den Pullover? :D
Man kann statt "Die Farben des Pullovers besitzen mich" auch sagen-.. ,,Die Farben des Pullovers "haben" mich" und erweitert-,, Die Farben des Pullovers haben haben mich in besitz gebracht. Oder sie besitzen meinen Besitz.
Zitat von FabianoFabiano schrieb:Und Besitz ist etwas anderes meine ich. Aber da bin ich mir noch nicht so sicher. Ich kann auch ein Haus oder ein Auto besitzen, bin ich dann auch ein Haus oder ein Auto?
Ja du bist zwar nicht das Haus oder Auto, aber es ist ein Teil von dir wie ein Körperteil.


melden

Was bin ich?

27.10.2011 um 14:36
@Fabiano
Das ist schwer zu erklären für jemanden der das nicht erlebt hat. Aber das ich was du kennst ist das wandelbare ich.


melden
Fabiano Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Was bin ich?

27.10.2011 um 14:49
@Primpfmümpf

Deine Formulierungen sind mir ehrlich gesagt zu umständlich :D
Kannst du das nicht einfacher und nachvollziehbarer ausdrücken?

Und: Nein, mein Haus und mein Auto sind nicht Teil von mir ! Sie sind Gegenstände die sich in meinem Besitz befinden, was man als Eigentum bezeichnet. Aber es sind keine Teile von mir selbst. Ich wäre nicht unvollständig wenn ich kein Haus oder Auto hätte. Lediglich mein Besitzstand wäre reduziert.

Wenn mir jedoch Körperteile fehlen würden, wäre ich unvollständig. Das ist etwas anderes.


1x zitiertmelden
Fabiano Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Was bin ich?

27.10.2011 um 14:51
@Amedeusz

Ich kenne kein wandelbares Ich. Was soll das sein?
Mein Ich hat sich nie gewandelt, war immer gleich.

Gewandelt haben sich nur die Äusserlichkeiten und Zustände mit denen sich mein Sein identifiziert. Aber mein ich wandelt sich nicht.


melden

Was bin ich?

27.10.2011 um 14:53
@Fabiano
Doch tut es oder magst du immer noch die Sendungen die du mit 6 Jahren geschaut hast?


melden
Fabiano Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Was bin ich?

27.10.2011 um 14:59
Doch ja, ich mag immer noch Sesamstasse, Rappelkiste, die Sendung mit der Maus, die Augsburger Puppenkiste, die Biene Maya, Wicky und die starken Männer, Pinoccio, Pippi Langstrumpf usw...

Da hat sich nix geändert. :D

Ich hab auch immer noch dieselbe "Lieblingsfarbe" - Aber das ist selbst wenn sich daran etwas ändern würde kein Indiz dafür, dass sich mein Ich ändert !

Ich fühle mich jetzt noch genauso Ich wie als Kind... Was sich veränderte ist mein Körper, mein Bewusstsein, aber mein Ich ist immer noch das gleiche !


@Amedeusz


melden

Was bin ich?

27.10.2011 um 15:01
@Fabiano
Oh ich glaube nicht das dein äußeres ich gleich ist, da lügst du dich selber an. Es gibt auch einige Sendungen die ich schaue , weil sie mich an die Kindheit erinnern, aber sonst ist meine Denkweise ganz anders u.s.w


melden

Was bin ich?

27.10.2011 um 15:19
@Fabiano schrieb:

Ich fühle mich jetzt noch genauso Ich wie als Kind... Was sich veränderte ist mein Körper, mein Bewusstsein, aber mein Ich ist immer noch das gleiche !
Hallo, Fabiano,

Du inspirierst ... wenn ich so über Deine Worte lese, nachdenke und begreife, dann kommt da ein "ICH", das sich seit Kindheit nicht verändert hat. Unabhängig von den Erfahrungen und Informationen, die man im Laufe der Bewußt- oder Unbewußtheit aufgesammelt hat.

So gehe ich davon aus, daß Du Dein ICH ganz genau kennst. Du bist weder alt noch jung. Nur wenn Du Dich auf einen Anhaltspunkt fixierst, dann kannst Du lediglich sagen: ich bin älter als ... oder jünger als ...

Möglicherweise hat das ICH gar kein Alter. Es ist einfach DA. Und grds. ist es gut, bzw. friedlich.

Da sind wir wohl nicht nur Körper und Geist, sondern 3 ... Körper Geist und Seele.

Ich fühle mIch jetzt noch genauso wie als Kind... Was sich veränderte ist mein Körper und mein "Wissen", aber mein Ich ist immer noch das gleiche !

Manchmal kommt es mir so vor, als sehe es (mein Ich) mir über die Schulter ... eigentlich krass, was Du wieder für Bälle schmeißt :) ...

Euheo - und holdrio ... bin auch schon wieder wech ... :)
Elai


melden

Was bin ich?

27.10.2011 um 15:20
@Fabiano
Zitat von FabianoFabiano schrieb:Nein, mein Haus und mein Auto sind nicht Teil von mir ! Sie sind Gegenstände die sich in meinem Besitz befinden, was man als Eigentum bezeichnet. Aber es sind keine Teile von mir selbst. Ich wäre nicht unvollständig wenn ich kein Haus oder Auto hätte. Lediglich mein Besitzstand wäre reduziert.

Wenn mir jedoch Körperteile fehlen würden, wäre ich unvollständig. Das ist etwas anderes.
"Unvollständiger" Besitz ist nur eine Definition des objektiven Ichs. Ein Menschen dem seit Geburt beide Arme fehlen ist nicht in Besitz eines unvollständigen Körpers, er ist nur objektiv unvollständig beleibt. Ab welchem Grad einer Zellenverletzung wäre der Körper nach einem Unfall nur noch "unvollständig"?

Ich kenne dich da anders was ich so las. Das Haus wäre schon ein Teil wie die Schuhe, die Schminke oder Glasauge, hinzugekommenes bösartiges Zellengewebe, Pickel, oder Stuhlgang. Eigendlich "besitzt" man nur dieses alles weil man individuell denkt.

Wem gehört denn das Blut von Anke wenn es nach Bernd übertragebn wird?


melden
Fabiano Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Was bin ich?

27.10.2011 um 15:29
@Amedeusz

Was du glaubst ist dein Bier :D

Nun redest du schon von dem äusseren Ich... Was soll denn das sein und was wäre dann das innere Ich?

Für mich gibt es nur ein Ich und das ist das Innere. Da draussen gibts Personen die jeweils auch ein inneres Ich haben. Dieses ist für mich das Du :D

Die Denkweise hat doch mit meinem Ich nichts zutun. Und wieso sollte ich mich selber anlügen?

Nene, also solange du mich nicht wirklich vom Gegenteil überzeugen kannst, bleibe ich dabei, mein Ich ist immer das gleiche geblieben.


melden

Was bin ich?

27.10.2011 um 15:31
@Fabiano
Das ich was du nach außen trägst ist das wandelbare Ich. Du kannst glauben an was du magst. Ich weiß was ich sage und jeder Psychologe und Buddist kann dir zeigen wie Recht ich habe :)


melden
Fabiano Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Was bin ich?

27.10.2011 um 15:39
@Primpfmümpf

Für Dich mag unvollständiger Besitz nur eine Definition des objektiven Ichs sein. Wobei ich mich gerade frage was ein objektives Ich sein soll? :D

Eine Definition, ob richtig oder falsch kann nur einen Zustand als Beschreibung wiedergeben, der tatsächlich IST. Also beruht auch jede Definition auf einem ETWAS. Wie man es bezeichnet, ist eine andere Geschichte...

Was jemand für sich als jeweils Vollständig oder Unvollständig bezeichnet, überlasse ich jedem selbst. Wenn du sagst, dein Haus und dein Auto gehören zu Dir wie deine Arme und Beine, dann mag das für dich ja so sein. Ich sehe Dinglichkeiten die ich nicht als Ich identifizieren kann nicht als Bestandteil meines Ichs an, sondern lediglich als meinen Besitz.

Ich fühle nicht, dass ich mein Haus bin oder mein Auto. Mein Ich-Bewusstsein ist in diesen Gegenständen nicht enthalten. Ich kann also auch nicht beurteilen wie es bei anderen ist, sondern kann immer nur von mir selber ausgehen.

Wenn mir ein Zahn gezogen wird, den ich vormals hatte, empfinde ich meinen Körper als unvollständig. Aber trotzdem betrachte ich den gezogenen Zahn nachdem er mir entfernt wurde nicht mehr als Teil meines Körpers, weil er ja von diesem abgelöst worden ist. Um mal ein Beispiel zu nennen.

Du kennst mich anders? Das kann kaum sein. Wo habe ich mein Haus oder meine Schuhe als Teile meines Selbst jemals bezeichnet?

Das Blut von Anke gehört solange der Anke wie es in ihrem Körper fließt. Solange ist es ein Teil ihres Körpers. Wenn sie es abgibt, ist es nicht mehr Teil ihres Körpers. Sie kann es immer noch als ihr Eigentum betrachten, aber es ist dann nicht mehr Teil ihres Körpers. Und sobald es Bernd übertragen wird, ist es Teil von Bernds Körper. Ob sein Körper sich damit anfreunden kann ist eine andere Frage...


2x zitiertmelden
Fabiano Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Was bin ich?

27.10.2011 um 15:46
@Amedeusz

Was soll das denn für ein Ich sein, was ich nach aussen trage?

Natürlich weißt du was du sagst, genauso weiß ich was ich sage. Und was ein Psychologe oder Buddhist sagt, interessiert mich eigentlich nicht. Ob er dich nun bestätigt oder dich widerlegt. Mir geht es auch nicht ums Recht haben. Von mir aus kannst du Recht haben, aber du überzeugst mich einfach nicht davon. Mir geht es um die Wahrheit oder um die Wirklichkeit.

Das ist ungefähr so wie wenn du behaupten würdest: Der Himmel ist rosa, denn ich weiß es ! Das kann dir auch jeder Meteorologe und jeder Astrophysiker bestätigen dass ich Recht habe ! - Wenn ich den Himmel nunmal blau wahr nehme, nutzt mir weder das was du sagst, noch was ein Meteorologe oder ein Astrophysiker sagt und wenn sie noch so oft behaupten, sie hätten Recht... Ich kann nur von mir selbst ausgehen und das was ich wahr nehme. Das deckt sich nunmal nicht mit dem was du mir hier sagst.


melden

Was bin ich?

27.10.2011 um 15:59
@Fabiano
Ja und jeder Meteorologe wird dir bestätigen das der Himmel blau ist. In diesem Fall bist du der Typ der auf rosa besteht, Geht es dir um die Wahrheit ? Dein Ego kann es doch gar nicht verkraften , das ich ihm sage es hat kein Fundament . Du kannst gern glauben was du willst. ich denke die Diskussion ist sinnlos. Da du an deinem falschen Ich fest hälst. Ich wünsch dir alles gute , doch die Wahrheit findest du so nicht. Lassen wir das jetzt bye


melden

Was bin ich?

27.10.2011 um 16:00
@Primpfmümpf
Meinst Du es so: Das Haus oder Auto / was auch immer für materieller Besitz - gehört "zu mir", da ich auf eine Weise verbunden bin - nicht nur emotiional sondern die Verbindung im grossen "Seinsnetzt" besteht eben zu diesen Objekten..
Ich habe die Erfahrung in meinem Leben gemacht, dass die Dinge von selbst zu einem kommen, Dinge die man braucht - man zieht sie an - überspitzt formuliert: wie streunende Katzen die einem gehören wollen ;-) - was ich dann annehme "für mich" / was dann zu mir gehört ist aber meine Entscheidung... vielleicht geht es in die Richtung was Du meinst?


2x zitiertmelden
Fabiano Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Was bin ich?

27.10.2011 um 16:19
@Amedeusz

Das mit dem Himmel war ein Beispiel, weiter nichts.
Mag ja sein dass mein Ego es nicht verkraften würde, wenn es selbst feststellen würde, es habe kein Fundament, wenn es denn so wäre. Aber ob du das nun sagst oder nicht, das alleine überzeugt mich nicht.

Nun redest du sogar noch von einem falschen Ich... Sag mal wie viele Ichs gibt es eigentlich für Dich?
Ein inneres und ein äusseres, ein wahres und ein falsches, ein höheres und ein niederes usw... Nee ehrlich, ich habe nur ein Ich ! Bei so vielen Ichs in mir würde ich Schizophren :D

Und wenn ich nachfrage, was denn diese inneren wie äusseren, wahren oder falschen, höheren oder niederen Ichs sein sollen, bekomme ich keine klaren Antworten... Wie soll ich dich dann jemals verstehen können?

Wenn wir ständig aneinander vorbei reden, hat es allerdings wirklich keinen Sinn ! Nur die Art und Weise wie du es hier verkündest, finde ich nicht gerade nett. Das klingt so wie: Ich sag hier die Wahrheit, das musst du mir bedingungslos glauben. Ansonsten rede ich nicht mehr mit dir und Tschüss.

So rede ich ja auch nicht mit dir !
Was meinst du wie viele Leute hier im Forum genau das sagen? Und jeder erzählt einem eine andere Wahrheit ! Und jeder sagt: Das was ich hier sage ist die Wahrheit ! :D

Nene, also jeder muss das schon mit sich selbst klären, was er nun für wahr hält und was nicht. Und dieses selbst drüber nachdenken und zu meinen eigenen Schlüssen zu kommen, lasse ich mir nicht nehmen ! Ich betrachte das Diskutieren hier als Anregung für mich selbst, um über meine eigene Sicht der Dinge zu reflektieren.

Aber meinetwegen. Lassen wir es. Es hat so nämlich wirklich keinen Sinn...


melden

Was bin ich?

27.10.2011 um 16:22
@Fabiano Ich rede immer noch vom wandelbarem ich das das falsche ich ist ^^


melden
Fabiano Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Was bin ich?

27.10.2011 um 16:29
@Amedeusz

Bevor ich hier mit dir überhaupt weiter diskutiere, wäre es von Vorteil für mich und vielleicht auch für den einen oder anderen Leser, erst mal zu beschreiben und zu erklären, was du unter all diesen vielen verschiedenen Ichs, von denen du hier schreibst, eigentlich verstehst?

Was ist für dich das Innere Ich?
Was ist für dich das Äussere Ich?
Was ist für dich das wahre Ich?
Was ist für dich das falsche Ich?
Was ist für dich das höhere Ich?
Was ist für dich das niedere Ich?
Was ist für dich das wandelbare Ich?
Was ist für dich das unwandelbare Ich?


Solange du dauernd mit diesen Begriffen hier arbeitest ohne sie zu erklären, hat das hier sowieso keinen Zweck !


melden

Was bin ich?

27.10.2011 um 16:31
@Fabiano
Ego= Wandelbares ich= äußeres ich= falsches ich
Höheres ich= Wahres ich =unwandelbares ich= inneres ich
niederes ich = Unbewusste Neigungen wie Triebe u.s.w


melden