Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Prophet Mohammed zum "Chefredakteur" ernannt.

445 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mohammed ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
kinglon Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Prophet Mohammed zum "Chefredakteur" ernannt.

02.11.2011 um 10:26
Brandanschlag auf französisches Satire-Magazin nach "Scharia-Sonderausgabe"

Brandanschlag auf französisches Satire-Magazin nach "Scharia-Sonderausgabe"
In Paris ist in der Nacht zum Mittwoch ein Brandanschlag auf das Redaktionsbüro des Satire-Magazins "Charlie Hebdo" verübt worden. Wie die Polizei mitteilte, hatten Unbekannte einen Molotow-Cocktai durch ein Fenster geworfen, durch den folgenden Brand wurde ein großer Teil des Büroinventars zerstört. Verletzt wurde jedoch niemand.

Das Magazin veröffentlicht am Mittwoch eine "Scharia-Sonderausgabe", in der unter anderem der Prophet Mohammed zum "Chefredakteur" ernannt wurde. Man habe mit der Ausgabe den Sieg der islamistischen Partei Ennahda in Tunesien "feiern" wollen, hieß es. Bereits im Jahr 2007 hatte das Magazin die umstrittenen dänischen Mohammed-Karikaturen veröffentlicht.

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2011-11/21814533-brandanschlag-auf-franzoesisches-satire-magazin-nach-scharia-sonderausgabe-003.htm

Warum Verstehen die Moslems eigentlich keinen Spass wenns um Mohammed geht?


2x zitiertmelden
kinglon Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Prophet Mohammed zum "Chefredakteur" ernannt.

02.11.2011 um 10:30
T15bb

Jesus nicht?^^

@amoniak


melden

Prophet Mohammed zum "Chefredakteur" ernannt.

02.11.2011 um 10:33
@kinglon

Weil die meißten Christen in Europar nicht mehr so verbunden sind mit ihren glauben, in amerika sieht das wieder anders aus aber das steht auf einen anderen Blatt.

Moslems leben ihren glauben noch wohin gegen wir oft Ahteisten sind. :D

So einfach ist das.


melden

Prophet Mohammed zum "Chefredakteur" ernannt.

02.11.2011 um 10:34
Im Grunde ist Mohammed nur ein Warner unter vielen laut Koran. Aber die Muslime begehen gerne das was sie den Christen anschuldigen und zwar Götzenanbetung.


melden
kinglon Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Prophet Mohammed zum "Chefredakteur" ernannt.

02.11.2011 um 10:47
Das Magazin macht sich auch über andere Religionen lustig:


charliehebdoproces


melden

Prophet Mohammed zum "Chefredakteur" ernannt.

02.11.2011 um 10:52
@kinglon

Leider kan ich kein französisch und es wird sich auch nicht mehr ändern mich überfordert ja schon grade das japanisch lernen und das ist nur der Grundkurs :D


melden

Prophet Mohammed zum "Chefredakteur" ernannt.

02.11.2011 um 10:55
Und zum Beispiel mal 2 Videos die dir meine Anischt ein bisschen zeigen :

Amerikanische Christen :

Youtube: Schachmatt Atheisten!
Schachmatt Atheisten!



Und mein Favorit

Youtube: Pierre Vogel macht die Atheisten platt Teil 1 von 3
Pierre Vogel macht die Atheisten platt Teil 1 von 3


siehst du was ich meinte wir Europäer sind leben nicht mehr unseren Glauben :D
Uns fehlt nun mal die Radikalität dieser Glaubensbrüder und der Großteil der Masse ist Ahteisten.

Das macht denn Unterschied aus warum wir hier nicht Korane anzünden etc ^^


melden

Prophet Mohammed zum "Chefredakteur" ernannt.

02.11.2011 um 10:57
@amoniak
Ich hoffe dir ist klar das der "Amerikanische Christ" ein Atheistischer Humorist ist? :D


melden

Prophet Mohammed zum "Chefredakteur" ernannt.

02.11.2011 um 10:59
@interrobang

Job aber er bringt das so gut rüber :D wie die amerkanischen Christen ticken hoffte das es keiner wusste.

Erwischt :D verdammt ^^


melden

Prophet Mohammed zum "Chefredakteur" ernannt.

02.11.2011 um 11:01
@amoniak
Das schlimme ist ja das es solche Leute wirklich gibt.


melden

Prophet Mohammed zum "Chefredakteur" ernannt.

02.11.2011 um 11:03
@interrobang
Ja aber ich zitiere mal Doors

Religon ist die Wurzel alles Übels :D

dafür wird mich der besagte User sicher grillen aber damit trifft er doch denn Nagel auf denn Kopf. Viel schlimmes passiert erst durch denn ach so friedlichen Glauben der Leute.


melden

Prophet Mohammed zum "Chefredakteur" ernannt.

02.11.2011 um 11:09
Ich heiße den Brandanschlag nicht gut, habe die Ausgabe auch nicht gelesen um beurteilen zu können, ob sie für einen Muslim akzeptal wäre oder nicht. Aber trotzdem stellt sich die Gegenfrage, ganz auch unabhängig davon, ob es sich hier um Muslime handelt, denn hiervon könnte auch eine beliebig andere Minderheit betroffen sein, warum man denn nicht versteht, dass eine Gruppe von Menschen sowas nicht gern haben? Was ist der Grund, weshalb man hartnäckig weitermacht, obwohl man weiß, dass das eben diese Gruppe anscheinend verletzt? Das Argument, es wäre Spaß, ist nicht gültig weil es Ansichtssache ist, da die die daran Spaß haben nichts verehren und sich deshalb in die Lage auch nicht hineinversetzen können.


melden

Prophet Mohammed zum "Chefredakteur" ernannt.

02.11.2011 um 11:11
@Afterlife

Ach guck ein gläubiger Moslem nah gut beantworte mir eine

Frage wenn die Leute in ach. das ist land egal eine Flagge anzünden die mein Land symbolisiert und mir tut das weh warum hören die damit nicht auf ?


Wieso mus man für die Muslim immer aktzeptabel sein?

Bzw für denn Glaube der anderen Überhaupt.


melden

Prophet Mohammed zum "Chefredakteur" ernannt.

02.11.2011 um 11:13
@Afterlife
Es ist nunmal hier normal das im warsten sinne des Wortes über Gott und die Welt gelacht wird. Und wen etwas im Islam verboten ist (zb. bildliche darstellung des Propheten) bedeutet dies nicht das es auch hier verboten ist.


melden

Prophet Mohammed zum "Chefredakteur" ernannt.

02.11.2011 um 11:20
@interrobang

Das kannst du so nicht sagen, weil die Menschen anderer Länder bezüg. deiner Nation zum Beispiel in Form von Fahnenverbrennen ebenso das sagen könnten. Was dann eben nicht angebracht ist.

Es geht doch hier eher um Miteinanderleben. Und wenn du es nicht gerne hast, dass ich dich mit einem Stock haue, weil mir das Spaß macht, habe ich das zu unterlassen. Im Grunde ist es ganz einfach.


melden

Prophet Mohammed zum "Chefredakteur" ernannt.

02.11.2011 um 11:23
@kinglon

Könnten genauso gut anti-islamische Spinner gewesen sein oder ....

"Warum Verstehen die Moslems eigentlich keinen Spass wenns um Mohammed geht?"

Wenn DIE Moslems keinen Spaß verstehen würden, sähe es hier anders aus.

kinglon schalt dein Gehirnkino ab.


1x zitiertmelden

Prophet Mohammed zum "Chefredakteur" ernannt.

02.11.2011 um 11:23
@Afterlife

Du verwechselt da was Gewalt und Meinungsfreiheit bzw Pressefreiheit ist ein Unterschied ob ich Mohammed abdrucke oder gleich das eigentum andere Beschätige weil es mir nicht passt.


Oder eben einen Mit denn Stock schlage weil er sagt er glaube nicht an Gott.


melden

Prophet Mohammed zum "Chefredakteur" ernannt.

02.11.2011 um 11:25
@Afterlife
Solange sie sich auf das Fahne verbrennen beschränken können sie das machen solange sie wollen. Wir stürmen dan ja auch keine Botschaften und zünden diese an. :)
Es geht doch hier eher Miteinanderleben. Und wenn du es nicht gerne hast, dass ich dich mit einem Stock haue, weil mir das Spaß macht, habe ich das zu unterlassen. Im Grunde ist es ganz einfach
Richtig und ich habe noch nie gehört das Muslime daran gehindert wurden witze über Atheisten zu machen oder darüber Karikaturen zu machen. :)


melden

Prophet Mohammed zum "Chefredakteur" ernannt.

02.11.2011 um 11:28
@amoniak

Ah, ein gläubiger .... wie fandest du eigentlich die Breivik Nummer damals?


1x zitiertmelden

Prophet Mohammed zum "Chefredakteur" ernannt.

02.11.2011 um 11:29
Ich bezweilfe, dass das mit der Fahnenverbrennung von jederman so gesehen wird ;)

Atheisten haben auch nichts was sie verehren. Darin unterscheiden sie sich. Die Gruppen, die sich verletzt fühlen, tun dies in ihrer Religion, nicht in ihrer Persönlichkeit. Es ist generell falsch, sich über andere lustig zu machen, sofern sie sich verletzt fühlen, seien dies nun Muslime, Buddhisten oder Atheisten.


melden