Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Welches Alter hat man nach dem Tod?

400 Beiträge, Schlüsselwörter: Alter, Jenseits

Welches Alter hat man nach dem Tod?

05.01.2012 um 13:41
Ich versteh die frage nich ... cO
Tot is Tot ... da gibts kein alter ...


melden
Anzeige
Shakky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welches Alter hat man nach dem Tod?

05.01.2012 um 14:25
Um das ganze mal ein wenig voran zu bringen: über 9000!


melden

Welches Alter hat man nach dem Tod?

05.01.2012 um 15:22
@azrael
Es geht darum, welches Alter man nach dem Tod hat, gesetzt dem Falle, du vertrittst die Sicht, dass es nach dem Tode weitergeht.

Meine Meinung, man selbst hat gar kein Alter, da man immer gegenwärtig ist. Nur das Zeitliche kann altern.


melden

Welches Alter hat man nach dem Tod?

05.01.2012 um 15:39
Es spielt keine Rolle. Entscheidender dürfte es für ein individuum sein, welches Alter man bis zum Tod erreicht.


melden

Welches Alter hat man nach dem Tod?

05.01.2012 um 15:41
Ich denke eh, es ist gar nicht so wichtig, wie lange man lebt, sondern wie man lebt. Ich kann ein langes und unausgefülltes Leben leben oder ein kurzes, was aber sehr ausgefüllt ist.


melden
konstantin
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welches Alter hat man nach dem Tod?

05.01.2012 um 16:52
@Yoshi
Yoshi schrieb: Ich denke eh, es ist gar nicht so wichtig, wie lange man lebt, sondern wie man lebt. Ich kann ein langes und unausgefülltes Leben leben oder ein kurzes, was aber sehr ausgefüllt ist.
das sehe ich auch so. es gibt leute, die haben im mittleren alter schon mehr erlebt und durchlebt als andere mit 80.


melden

Welches Alter hat man nach dem Tod?

05.01.2012 um 16:55
@konstantin
So ist es. Viele meinen immer, man müsste lange leben. Ich will gar nicht unbedingt lange leben. Mein Vater meint immer, jeder will lang leben. Ehrlichgesagt gab es schon Zeiten in meinem Leben, wo ich gemeint habe, wenn ich am nächsten Tag sterbe, ist es mir egal, da ich dann wieder in meinem wahren Zuhause bin. Aber wenn es mir gut geht, möchte ich einfach solange leben, wie nur möglich. Aber ich finde, es ist vorallem wichtig, dass man ein erfülltes Leben lebt. Was bringt es mir 100 Jahre vor mich hinzudümpeln und jeden Tag den anderen etwas recht zu machen.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welches Alter hat man nach dem Tod?

05.01.2012 um 18:08
@fish
fish schrieb:Eine falsifizierung ist für mein verständnis keine annäherung. Es ist lediglich eine widerlegung einer aussage. Damit kommt man aber nicht immer auch zwangsweise der lösung näher.
......schön das Du wenigstens das schon mal erkannt hast :)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welches Alter hat man nach dem Tod?

05.01.2012 um 18:17
@fish
fish schrieb:Mein leitspruch: "Ich glaube, dass ich nichts weiß"
.......dann kannst Du auch nicht wissen, ob das, was ein Anderer für sich als stimmig erkennt, falsch ist.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welches Alter hat man nach dem Tod?

05.01.2012 um 18:22
@Yoshi
Yoshi schrieb:Meine Meinung, man selbst hat gar kein Alter, da man immer gegenwärtig ist. Nur das Zeitliche kann altern.
.......das ist naheliegend und logisch.


melden
Pina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welches Alter hat man nach dem Tod?

05.01.2012 um 18:55
Alter spielt doch keine Rolle, man ist unsterblich und wenn man die Hülle ablegt zählt nur was du an Seelischen schätzen gesammelt hast.

Bist du wieder dran vorbei gelaufen oder hast du es diesmal geschafft dich zu erkennen?

Man kann es innerhalb Kurzer zeit für sich erfahren oder eben man nimmt den langen weg, es ist vollkommen egal, irgendwann finden wir uns alle.
Frage dich: Was bin ich und fühle in dich hinein.
Lasse alles Weltliche los, habe keine angst, dir kann nicht wirklich was passieren, du Engel auf Erden der sich selbst vergessen hat...............


melden
konstantin
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welches Alter hat man nach dem Tod?

06.01.2012 um 08:18
@Pina
Pina schrieb: Alter spielt doch keine Rolle, man ist unsterblich und wenn man die Hülle ablegt zählt nur was du an Seelischen schätzen gesammelt hast.
und welche schätze sollen das sein, die z.b. ein 1-jähriges kind auf der krebsstation sammelt?
bin nur mal auf deine antwort neugierig.


melden
mich
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welches Alter hat man nach dem Tod?

06.01.2012 um 08:38
freily schrieb:Wenn ein Baby durch Abtreibung stirbt bzw. als Säugling oder als Kleinkind später stirbt, welches Alter hat dieser Säugling dann im Jenseits?

Gibt es Leute, die durch ein Nahtodeserlebnis mehr dazu sagen können?
Nahtoderlebnis zwar nicht, aber ich durfte vor einigen Jahren einen verstorbenen Freund im Geiste durch die Jenseitswelten begleiten. Dabei habe ich einiges erlebt. Die Aufzeichnungen habe ich in mein Blog gestellt.

Nun zu der Frage.
Nicht nur der physische Körper hat ein Alter, sondern auch die feinstofflichen Körper, die die Seele auf dem Wege zur Inkarnation anlegt. Sie sind etwa genauso alt wie der grobstoffliche. In der Emotionalwelt (der "nächsten" Welt, die der Verstorbene betritt, Näheres bitte im Blog nachlesen) gibt es Kinder, nämlich diejenigen, die in diesem Alter gestorben sind. Es gibt auch Lehrer, die sie unterrichten - Verstorbene, die dieses können und gerne tun. Sie können im Emotionalkörper aufwachsen und so alt werden, wie es ihnen auf der Erde auch möglich gewesen wäre.
Danach stirbt auch der Emotionalkörper, und die "Reise" durch die feinstofflichen Welten geht weiter. In jeder weiteren, feinstofflicheren Welt gibt es weniger deutlich materielle Eigenschaften, so dass man in den feinsten Welten von Alter kaum mehr sprechen kann. Wenn alle stofflichen Körper abgelegt sind, bleibt die unverhüllte Seele. Sie hat kein Alter.
Es ist aber nicht immer so, dass verstorbene Kinder einen langen Durchgang durch die feistofflichen Welten haben. Ich selbst erinnere mich, im letzten Leben als kleines Kind ertrunken zu sein. Nach wenigen Jahren wurde ich schon wieder hier geboren. Ich hatte voreilig einen zu frühen Zeitpunkt zum Inkarnieren gewählt (wenn ich das Leben weiter gelebt hätte, wäre ich jetzt ca. 70 und hätte sicher kein Internet, um mich mit euch zu unterhalten ;)). Dem hat das Schicksal einen Riegel vorgeschoben und hat es offenbar auch einzurichten gewusst, dass meine feinstofflichen Körper von damals auch nicht viel älter wurden.

Was mit abgetriebenen Kindern ist, weiß ich nicht. Dazu ist auch zu berücksichtigen, dass die Seele nicht unbedingt bei der Befruchtung schon in den Embryo eingeht. (Es muss nicht so sein, kann aber. Die Auffassung, "Ein Embryo hat generell keine Seele", vertrete ich nicht.)

Herzliche Grüße
Marjul


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welches Alter hat man nach dem Tod?

06.01.2012 um 09:14
@mich
mich schrieb:Wenn alle stofflichen Körper abgelegt sind, bleibt die unverhüllte Seele. Sie hat kein Alter.
.........es gibt keine unverhüllte Seele, jede Seele ist sterblich, es gibt nur ein holistisches Abbild im All- Geist und dieses Abbild wiederum ist nur ein Teil eines Ganzen. Wiederverkörperung erlangt, was nicht vollendet ist, es ist ein Rückstand, etwas das nicht erledigt wurde, daraus entstehen neue Generationen und neue Realtitäten. Kein Alter hat- und zeitlos ist nur der universelle Geist in welchen jedes Abbild zurückkehrt.


melden
mich
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welches Alter hat man nach dem Tod?

06.01.2012 um 10:31
@Kayla
Du, da gebe ich dir gerne Recht.
Was nach dem Ablegen aller stofflichen Hüllen bleibt - die "individuelle Seele", hat auch eine Geschichte. Sie besteht aus ihren Erinnerungen, und irgendwann ist sie zuende.
Bei dem Freund, den ich begleitet habe, durfte ich dieses Ende erleben - es war voller Glückseligkeit. Östliche Lehren würden es wohl "Eingehen in Nirvana" nennen. Inzwischen konnte ich das bei mehreren Seelen erleben, es ist wohl gar nicht so selten.
Nachdem ich das erlebt hatte, habe ich mich gefragt, ob ich auch so eine Rückkehr in den universellen Geist möchte. Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass ich dazu bereit bin, wenn das für mich vorgesehen ist. Ich halte nicht mehr daran fest, ein individuelles "Ich" zu sein. Seitdem mache ich die erstaunlichsten Erfahrungen: ich bin nicht mehr nur das "Marjul"-Ich, ich bin auch nicht weg, ich bin viele. Meine Seele bildet sozusagen Ausläufer auf verschiedenen Bewusstseinsebenen und in verschiedenen Existenzformen - nicht alle menschlich - , manche kurzzeitig, andere längerfristig, manche trennen sich auch ab und werden zu selbständigen Existenzen. Das, was ich für "mich" hielt, ist auch ein Ausläufer von etwas anderem. "Das bin ich und das bin ich nicht", kann ich nicht mehr sagen. Ich bin Wirklichkeit.

Herzliche Grüße
Marjul


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welches Alter hat man nach dem Tod?

06.01.2012 um 10:37
@mich
mich schrieb:Das bin ich und das bin ich nicht", kann ich nicht mehr sagen. Ich bin Wirklichkeit.
.......die Wirklichkeit wäre dann, Jeder von uns ist Alle.


melden
konstantin
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welches Alter hat man nach dem Tod?

06.01.2012 um 10:48
@mich
@Kayla

ja, schon möglich so wie ihr das beschreibt. aber eine endliche seele und ein endliches ich-bewusstsein und damit das bemerken, dass alle beziehungen zu anderen menschen keine waren und zu bemerken, dass es andere nicht gibt, kein vater, keine mutter, sondern wir nur das eine ganze sind...

löst bei mir gemischte gefühle aus. wieso dann all die individuellen erfahrungen? die können ja vielem dienen und nicht die letzte realität sein, sondern nur eine von vielen, aber mit der von euch obenen genannten erklärung, würdet ihr den individuellen erfahrungen (auch eure ganz persönlichen) jegliche gültigkeit absprechen und sie damit zu täuschungen erklären. und ich weiß nicht, ob gott uns täuschen möchte.

eine komplette auslöschung des inviduellen bewusstseins irgendwann (duch tod oder ende der existenz der seele bzw. des geistes, oder wie ihr das beschreibt) mit all den erlebten erfahrungen halte ich für zweifelhaft. man kann ja mit dem ganzen (gott und licht) verschmelzen und dennoch seine indivuellen erfahrungen, also sein ganz individuelles bewusstsein mitnehmen.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welches Alter hat man nach dem Tod?

06.01.2012 um 10:52
@konstantin
konstantin schrieb:eine komplette auslöschung des inviduellen bewusstseins irgendwann (duch tod oder ende der existenz der seele bzw. des geistes, oder wie ihr das beschreibt) mit all den erlebten erfahrungen halte ich für zweifelhaft.
......so darf man das nicht verstehen, selbstverständlich trägt das holistische Abbild auch das Persönliche in sich, es erweitert sich jedoch durch Inkarnation von Unerledigtem. Deswegen wird die eine Seele, am Ende Viele sein, nämlich viele Persönlichkeiten. Irgendwo müssen diese aber doch zur Erinnerung gespeichert bleiben, meinst Du nicht auch ?


melden
bärenkind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welches Alter hat man nach dem Tod?

06.01.2012 um 11:19
ich bin offen für theorien, denn alles was wir menschen hier so meinen und glauben, muss letztendlich eine theorie bleiben :)
ich persönlich stelle mir das so vor:
unsere individuelle seele wird durch unsere gemachten erfahrungen in erdenleben weiser und entwickelt sich dadurch weiter zu einen immer lichtvolleren "geist". damit meine ich, dass unsere seele und damit wir als menschen und körper-geist-seele-wesen uns ausdehnen, unsere eigenen abgrenzungen dünner werden. wir fühlen dann mehr mit anderen lebewesen mit weil diese uns erreichen, uns berühren und dadurch entsteht dieses ich-bin-auch-du-gefühl.
unsere individuellen erfahrungen nehmen wir mit in die jenseitige welt und ich denke, dass dort das "lernen" weitergeht. solange bis wir letztendlich keinen wunsch mehr haben, eine individuelle seele zu haben und wir uns im großen geist / gott auflösen und damit auch zurückkehren zu unserem ursprung.


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welches Alter hat man nach dem Tod?

06.01.2012 um 11:22
@bärenkind
bärenkind schrieb:letztendlich keinen wunsch mehr haben, eine individuelle seele zu haben
.......das wird vermutlich irgendwann der Fall sein.


melden
289 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden