weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Welches Alter hat man nach dem Tod?

400 Beiträge, Schlüsselwörter: Alter, Jenseits
chiave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welches Alter hat man nach dem Tod?

04.01.2012 um 11:11
@Hiroichii
Wenn deiner Auffassung nach, alles aus toter Materie enstanden ist,- was allein schon garnicht möglich und haltbar ist- Wie ist es dann in deinem weltbild zu vereinbaren, dass plötzlich etwas immaterielles das materielle belebt?

"Der Moment in dem Leben ensteht" sagts du; , den beschreibst du nur aus rein materielistisch-biologischer Sicht, und hat nicht mit Inkarnation oder reinkarnation zu tun.
Zwar ist es richtig dass auch eine Evolution stattfindet, aber diese kann nur durch eine Involvution bedingt sein.
Was ist denn die KrafT die Energie die Materie bewegt?
Was ist Materie?
verdichtete Energie!!

Es gibt überhaupt keine "Materie".
Ich bin durch und durch Materialist und begründe gerade daraus die Reinkarnation her. Du verwendest einfach andere Begriffe als ich und doppelst die Welt, wenn du von etwas "Immateriellen" redest. Auch die Seele hat Stoff, sonst könnte sie sich nicht an die gröberen Stoffe binden und wäre völlig flüchtig. Aber genau wie mit dem Urknall die ursprünglichen Proto-Materietypen, die ich als Seelen bezeichne, entstanden sind, so ist aus der Proto-Materie der festere Stoffe entstanden. Die Proto-Materie hatte funktionale Bedeutung, um das Leben entstehen zu lassen. Die "Seelen-Teilchen"
und nicht "der Gott im Ganzen", waren der Grund, warum sich einzelne Lebewesen entwickelt haben und nicht nur ein großes einziges Lebewesen namens "Gott" sich entwickelt hat. Alles ist Teil des Kosmos, und die Seelen sind die Funken, die unsere DNA aktivieren, aber auch hier, es mag schwer zu verstehen sein, wie im Kleinen, so im Großen, ist das Leben mehr als nur DNA-Aktivität, sondern die Seele belebt den gesamten Körper, wobei viele Nicht-Affen gerne glauben würden, die Seele wäre nicht der Faktor, der den toten Körper von einem lebenden Körper unterscheidet, sondern rein psychischer Natur. Wenn der Tod die Seele vom Körper scheidet, dann muss sie das Lebenselexier selbst sein, worauf die gesamte biologische, auch nicht-menschliche Natur beruht. Nüscht mit Seele= Bewusstsein= Psyche.


melden
Anzeige
Hiroichii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welches Alter hat man nach dem Tod?

04.01.2012 um 12:46
Es ward bereits gesagt das Ganze , ihr seht und ihr seht doch nicht.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welches Alter hat man nach dem Tod?

04.01.2012 um 16:53
@konstantin


Wenn jede Seele in 1000 Jahren ca. 15x inkarniert, kann sich Jeder ausrechnen wie alt er nach seinem Tod ist, jedoch sieht man der Seele kein Alter an sie ist immer jung, nimmt aber von Inkarnation zu Inkarnation an Erfahrung und Erkenntnis zu.


melden

Welches Alter hat man nach dem Tod?

04.01.2012 um 18:07
@Kayla Wie meinst du das, jung?


melden
craim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welches Alter hat man nach dem Tod?

04.01.2012 um 18:28
@konstantin

Ich glaube kaum das wenn es eine Exsistenz nach dem Tod gibt, das man dort in seiner letzten Menschlichen / Körperlichen Erscheinung weiter exsistiert. Somit ist das Alter doch unrelevant oder meinst du nicht?


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welches Alter hat man nach dem Tod?

04.01.2012 um 18:40
@Kayla
Kayla schrieb:Wenn jede Seele in 1000 Jahren ca. 15x inkarniert, kann sich Jeder ausrechnen wie alt er nach seinem Tod ist
Wenn eine Seele unsterblich ist, wie hier immer wieder vermutet wird, welche Bedeutung könnte eine Altersangabe haben, die lediglich die letzten 1.000 Jahre ausdrückt?

Welche Bedeutung sollte da überhaupt irgendeine Altersangabe haben können, wenn man doch bereits seit ewigen Zeiten unterwegs ist?


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welches Alter hat man nach dem Tod?

04.01.2012 um 18:51
Ist es nicht fasznierend?

Eine Seele ist unsterblich, heißt es. Das bedeutet, sie ist nicht geboren und deswegen seit ewigen Zeiten unterwegs.

Trotzdem scheint sie länger als eine Ewigkeit zu brauchen, um das zu werden, was sie zu werden beabsichtigt. Da fragt man sich doch: Was macht die Seele bloß so lange rum, mein Gott noch mal? Länger als "ewig" kennt nicht mal die katholische Kirche. :)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welches Alter hat man nach dem Tod?

04.01.2012 um 19:46
@Ais
Ais schrieb:Wie meinst du das, jung?
.....hi, ich meine damit zeitlos ohne Alter.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welches Alter hat man nach dem Tod?

04.01.2012 um 19:51
@oneisenough
oneisenough schrieb:Welche Bedeutung sollte da überhaupt irgendeine Altersangabe haben können, wenn man doch bereits seit ewigen Zeiten unterwegs ist?
.......man kann errechnen wie alt die eigene Seele wahrscheinlich ist. Die 1000 Jahre sind ja auch nur ein Richtwert. Auf der anderen Seite hat jede Seele oder Inkarnation eine Ursache. Ohne Ursache gäbe es keine Seele, welche inkarniert. Die Wirklichkeit des schöpferischen Geistes und der Seele ist eine andere als jene des Geistes des Menschen und der vielen Individual - Seelen, welche nur ein Teil der gesamten Wirklichkeit sind. Das ist eine philosophische Betrachtung und es steht Jedem frei anders darüber zu denken.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welches Alter hat man nach dem Tod?

04.01.2012 um 20:09
@Kayla
Kayla schrieb:.......man kann errechnen wie alt die eigene Seele wahrscheinlich ist.
:)

Wenn man überzeugt ist, dass die Seele unsterblich ist, dann verbietet sich jede Frage nach einer Altersangabe. Eine solche ist dann schlichtweg ohne jegliche Bedeutung.

Denn entweder ist eine Seele unversterblich, dann kann sie nicht geboren sein und es gibt sie bereits ewig.

Oder eine Seele ist eben doch geboren, aber dann kann gilt für sie auch keine Ewigkeit mehr, weil Ewigkeit grundsätzlich nur in beide Zeitrichtungen gilt, Vergangenheit und Zukunft. Entweder oder. Da gibt’s keinen Interpretationsspielraum.
Kayla schrieb:Das ist eine philosophische Betrachtung und es steht Jedem frei anders darüber zu denken.
Nein, das ist keine philosophische Betrachtung, weil auch für Philosophen die Regeln der bestehenden Logik zwingend sind, auf denen sie ihre Gedankengebäude konstruieren müssen. Es gibt keine persönliche interpretierende Logik.

Zu behaupten, eine Seele ist unsterblich und demzufolge ewig, und gleichzeitig über ihr Alter nachzudenken, ist keine philosophische Betrachtung, sondern schlichtweg Unsinn. Philosophen verbringen ihre Zeit nicht über das Alter einer unsterblichen Seele nachzudenken, wenn die Antwort bereits in der Fragestellung zu finden ist.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welches Alter hat man nach dem Tod?

04.01.2012 um 20:14
@oneisenough
oneisenough schrieb:Zu behaupten, eine Seele ist unsterblich und demzufolge ewig, und gleichzeitig über ihr Alter nachzudenken, ist keine philosophische Betrachtung, sondern schlichtweg Unsinn. Philosophen verbringen ihre Zeit nicht über das Alter einer unsterblichen Seele nachzudenken, wenn die Antwort bereits in der Fragestellung zu finden ist.
......ich habe ja auch nicht behauptet, dass die Seele unsterblich ist, denn das ist sie nicht, unsterblich ist der Geist, aber nicht die Seele. Mach Dich erst mal schlau darüber, bevor Du hier neue Glaubenssätze verbreitest.


melden
konstantin
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welches Alter hat man nach dem Tod?

04.01.2012 um 20:25
@Kayla
Kayla schrieb: ..ich habe ja auch nicht behauptet, dass die Seele unsterblich ist, denn das ist sie nicht, unsterblich ist der Geist, aber nicht die Seele. Mach Dich erst mal schlau darüber, bevor Du hier neue Glaubenssätze verbreitest.
wie ist das zu verstehen? die seele stirbt und der geist nicht? wie wirkt sich das konkret auf den menschen aus?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welches Alter hat man nach dem Tod?

04.01.2012 um 20:32
@konstantin
konstantin schrieb:wie ist das zu verstehen? die seele stirbt und der geist nicht? wie wirkt sich das konkret auf den menschen aus?
......konkret kann man das so ausdrücken, das was wir Seele nennen ist ein unsterbliches, geistiges Element. Was wie wiederum als Geist bezeichnen, ist der menschliche Intellekt, aber das ist nicht der unsterblicher Geist.


melden

Welches Alter hat man nach dem Tod?

04.01.2012 um 21:03
@konstantin

Wenn mir einer eine auf die birne haut bin ich bewußtlos. Die seele ist weder im unbewußten noch bewußtem zustand von uns menschen wahrnehmbar. Ergo sie war noch nie, ist es nicht und wird auch nie wahrnehmbar sein.

Falls es überhaupt eine seele gibt, werden wir hier lediglich mißbraucht von ihr, ohne das wir auch nur irgendetwas bemerken. Das heißt, unser ich hier bekommt niemals schlüssige rückmeldungen von der seele.
Das aussehen dieses menschlichen gedankenkonstruktes "seele", wird logischerweise keinen zusammenhang mit dem aussehen irgendeiner inkarnation, noch mit irgendeinem haben.

Eine seele müßte sich, wenn sie diesem menschlichen gedankenkonstrukt entsprechen solle, mit lichtgeschwindigkeit bewegen.

Das heißt für sie stünde die zeit still.
Genauso wie bei einem foton das vor zig milliarden jahren irgendwo im multiversum entstanden ist, um irgendwann auf deiner netzhaut aufzutreffen, hat sich in der zwischenzeit nie etwas verändert.Das heißt für eine seele in der ewigkeit(lichtgeschwindigkeit) passiert nichts und kann auch gar nichts passieren.

Damit eine seele zeitsynchron parallel mit einem menschen "existieren" könnte, müßte sie also von ihrer geschwindigkeit abgebremst werden, und würde dann auch einem alterungsprozess unterliegen.

Es gibt soviele widersprüche in den ganzen "theorien der seelen" in sich, dass du das gesamte thema mit unserem heutigen verständniss nur als menschengemachtes hirngespinst betrachten kannst.

Ähnlich wie bei den religionen. Es gibt tausende religionen mit hundertausenden verschiedenen auffassungen. Wenn es irgendeinem "gott" wichtig wäre, dass wir etwas verstehen, dann würde er sich schon auf sehr verständliche für uns klare art und weise zu verstehen geben.

Wenn ich zu dumm bin um die dinge zu verstehen, ist auch genau dieser gott selbst schuld.
Warum hatt er mich den so dumm erschaffen? Macht er hier ein grenzspiel, "wer kann mich erraten?"


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welches Alter hat man nach dem Tod?

04.01.2012 um 21:20
@fish
fish schrieb:Eine seele müßte sich, wenn sie diesem menschlichen gedankenkonstrukt entsprechen solle, mit lichtgeschwindigkeit bewegen.
........das tut sie ja auch, im Augenblick des Todes, aber unsterblich ist sie nicht, sie löst sich im unsterblichen Geist auf in welchem die Erinnerung an diese Seele erhalten bleiben.


melden

Welches Alter hat man nach dem Tod?

04.01.2012 um 21:29
@Kayla
Und das sagt wer? Und wie kommt er darauf? Hat der mit dem "unsterblichen Geist" über dessen erinnerungen gesprochen? Ist der unsterbliche geist auch in lichtgeschwindigkeit unterwegs?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welches Alter hat man nach dem Tod?

04.01.2012 um 21:31
@fish
fish schrieb:Und das sagt wer? Und wie kommt er darauf? Hat der mit dem "unsterblichen Geist" über dessen erinnerungen gesprochen? Ist der unsterbliche geist auch in lichtgeschwindigkeit unterwegs?
.......ja, genau jetzt, während wir uns hier über ihn unterhalten.:)


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welches Alter hat man nach dem Tod?

04.01.2012 um 21:36
@Kayla
die Seele aber Teil des Göttlichen ist und von daher unteilbar
....mir ist der Begriff Seelenkammern wohl bekannt, d.h., Seelen werden in Kammern aufbewahrt, welche jeweils ihren Eigenschaften entsprechen.
Unteilbar, aber trotzdem in mehreren Kammern? Wozu braucht man die, wenn nix zum Teilen da ist?
die Seele existiert ohne Behinderung weiter. Sie umgibt dieses Lebewesen und enthält alle Informationen die zu ihm gehören.
Du bewahrst alle deine Informationen nicht im Bewusstsein/Unterbewusstsein auf, so wie alle anderen?
....Seele ist die Gesamtheit aller Gefühlsregungen und geistigen, sowie psychischen Vorgänge
Und das alles in einer Kammer, oder doch eher in mehreren?
Kayla schrieb:Man kann auf Grund dessen nur annehmen, das sich Seele vor allem im unendlichen Bewusstsein befindet, wenn sich dieses noch ausdehnt, dann befindet sich die Seele dort.
Raus aus der/den Kammer/n, rein ins Bewusstsein?
Die Psyche vertreibt uns aus dem Paradies und nicht die Seele.
Wie könnte die Seele so was auch tun, wenn sie doch das ist, was vertrieben wird, denn …
....Seele ist die Gesamtheit aller Gefühlsregungen und geistigen, sowie psychischen Vorgänge
… aufbewahrt in Kammern! Kammern mit Bewusstsein! Unteilbar!
Kayla schrieb:......ich habe ja auch nicht behauptet, dass die Seele unsterblich ist, denn das ist sie nicht
Kayla schrieb:......die Seele ist Alpha und Omega, sie läuft nirgendwo hin, sie existierte bereits vor dem Urknall im zeitlosen Bewusstsein
Moment, da komme ich nicht mehr mit! Wie war das noch eben? Du hast nicht behauptet, dass die Seele unsterblich ist, also ist sie sterblich, und jetzt existiert sie aber dennoch bereits vor dem Urknall (=vor der Zeit)?
Kayla schrieb:Mach Dich erst mal schlau darüber, bevor Du hier neue Glaubenssätze verbreitest.
:)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welches Alter hat man nach dem Tod?

04.01.2012 um 21:38
@oneisenough
oneisenough schrieb:Du bewahrst alle deine Informationen nicht im Bewusstsein/Unterbewusstsein auf, so wie alle anderen?
.........ich bin nicht so vermessen zu behaupten ich hätte ein Bewusstsein, hätte ich eines könnte ich es nicht verlieren. Ich bin mit aber darüber im Klaren, das ich in einem Bewusstsein existiere, das nicht mir allein gehört.


melden
Anzeige
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welches Alter hat man nach dem Tod?

04.01.2012 um 21:40
@Kayla
Ich bin mit aber dessen bewusst, das ich in einem Bewusstsein existiere, das nicht mir allein gehört.
Da stimme ich dir zu. Wo könntest du auch sonst existieren? :)


melden
278 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden