Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Dr. Ernst Senkowski (Jenseitsforscher und Experimentalphysiker)

Dr. Ernst Senkowski (Jenseitsforscher und Experimentalphysiker)

30.01.2012 um 14:25
@makrosign
danke das du soviel geduld mit mir hast!
aber das ist so faszinierend...vor allem wenn man schon so viel unerklärliches erlebt hat!
ich kann leider nicht meditieren...aber kann es sein das man im schlaf auch so ähnliches erleben kann?
lg


melden
Anzeige

Dr. Ernst Senkowski (Jenseitsforscher und Experimentalphysiker)

30.01.2012 um 14:29
@Istas
Jeder kann meditieren. Man kann auch im liegen meditieren. Ich meditiere nur im liegen. Und nein, ich schlafe nicht dabei ein.
Ob man so etwas auch im Schlaf erleben kann? Da bin ich mir dank des Alphazustands in welchem wir uns dort befinden sogar sicher dass man das dort erleben kann. Man kann aber auch einfach nur das vom vorherigen Tag erlebte wirr träumen und verarbeiten. Leider kann man diese 2 Traumarten nicht ausseinander halten ausser es gibt eben Leute die hellseherische Träume haben weil; Wo keine Zeit existiert aber jede Information existent ist kann die Energie natürlich auch in die "Zukunft" sehen. Sollte sowas nun übertragen werden in einen Traum dann hat man einen hellseherischen Traum. Das ist alles ganz natürlich und wissenschaftlich erklärbar. Burkhard Heim ist hier das Stichwort, mal wieder.

Ich habe mit jedem unendlich viel Geduld. Ich mag den Kontakt zu Mitmenschen.


melden

Dr. Ernst Senkowski (Jenseitsforscher und Experimentalphysiker)

30.01.2012 um 14:39
@makrosign
puh physik war noch nie mein ding!
ich mach jetzt erst mal pause bevor du noch die kriese mit mir bekommst!aber mir spukt da was im kopf herum!!!
werde dich ein andermal damit nötigen*zwinker*
nochmal vielen lieben dank!
lg


melden

Dr. Ernst Senkowski (Jenseitsforscher und Experimentalphysiker)

30.01.2012 um 14:41
@Istas
Du nötigst mich nicht ich habe immer Zeit für dich wenn ich online bin. Schreib mir einfach eine PN darüber was dir im Kopf herumspukt. Ich finde das sehr interessant. Du kannst mich JEDERZEIT anschreiben. bin total interessiert zu wissen was du denkst.

Meine Überzeugung: Menschen lernen sich kennen um voneinander zu lernen.


melden

Dr. Ernst Senkowski (Jenseitsforscher und Experimentalphysiker)

30.01.2012 um 14:45
@makrosign
danke das werde ich gerne machen!
weil alles mag man ja wirklich nicht öffentlich schreiben!
lg


melden

Dr. Ernst Senkowski (Jenseitsforscher und Experimentalphysiker)

30.01.2012 um 14:47
@Istas
Kann ich sehr gut verstehen.
LG


melden
georgerus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dr. Ernst Senkowski (Jenseitsforscher und Experimentalphysiker)

30.01.2012 um 15:01
@makrosign

wie funktioniert das mit dem hellseherischen träumen genau?
ich hatte schon zweimal so ein erlebnis..
u was denkst du ist die bedeutung von so etwas? eher zufall od hats doch einen grund für sowas?

gerade ist echt was merkwürdiges passiert..
ich habe mal versucht ob ich so ne stimme höre u hab dazu das radio benutzt..
hab gefragt, ob da jem ist u ob sich jem mal melden kann..kam nix..ok..dann habe ich gefragt, ob dieses wesen od wer auch immer bei mir die ganze zeit ist, u dinge manipuliert da ist, u ob er sich melden kann..einige minuten habe ich das wiederholt..u dann hat irgendwas allmy blockiert..

u ich konnte jetzt eine halbe stunde nicht mehr rein??
ist jetzt kein stimmenbeweis.aber ich denke das ding hat mich gehört u mir es auf eine andere weise gezeigt. es manipuliert eben geräte od kann das aus welchem grund auch immer


melden

Dr. Ernst Senkowski (Jenseitsforscher und Experimentalphysiker)

30.01.2012 um 15:09
@georgerus
Nunja dein soeben erlebtes würde ich vielleicht nicht sooooo als Indiz dafür nehmen.

Helseherische träume sind wi ich schon oben beschrieben habe: Wo keine Zeit existiert aber jede Information existent ist kann die Energie natürlich auch in die "Zukunft" sehen. Sollte sowas nun übertragen werden in einen Traum dann hat man einen hellseherischen Traum.

Da aber der 4. Dimension ja keine Zeit mehr existiert ist es auch selbstverständlich dass diese Energie die dort herrscht auf unsere lineare Zeit immer zugreifen kann. Sollte diese Energie jetzt wollen, dass du vielleicht etwas weißt, wird sie es dir im Traum / Alphazustand mitteilen. Dieser Zustand ist es auch den man mit meditation erreicht. Man kann aber nur schwer hellseherische Träume und normale verarbeitende Träume außeinanderhalten.


melden

Dr. Ernst Senkowski (Jenseitsforscher und Experimentalphysiker)

30.01.2012 um 15:31
@oneisenough

Klingt sehr nach einer gechannelten Übertragung, ..aber da will ich mich nicht festlegen.
Es wäre nur nett gewesen wenn Du diesen Beitrag etwas Themennäher gestaltet oder aufgelöst hättest.
oneisenough schrieb:Wenn es nicht vorhanden ist, wie im traumlosen Tierschlaf...
Wer sagt das Tiere nicht träumen können ?

@georgerus
georgerus schrieb:gibt es eig noch mehr videos zu dem fall?
Es sollen noch einige Stunden Tonmaterial archiviert sein, allerdings sind das die einzigen Videoaufzeichnungen die ich kenne.
Über Manfred Boden kannst Du aber im Netz noch einiges finden. Er hat ja auch - als erster seiner Zeit - über den Computer Jenseitskontakte empfangen.

Hier sind ein paar Links dazu:

http://www.rodiehr.de/a22/a_22_s_bruecke_23.htm

http://www.rodiehr.de/a24/a_24_itk_f_38.12.03.htm

Nach seinem Tod am 23.3.90, welcher angeblich sogar über Computerkontakt angekündigt wurde, meldete sich eine Wesenheit mit seinen Namen am Computer.

Hier ein kleiner Auszug daraus:

Befinde mich in einer bekannten Welt von unbegrenzter Vielfalt. Alles ist möglich. Mittlere Existenzebene. Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft verbinden sich logisch miteinander. Ich suche die Erfahrung, da mein Reinkarnationszyklus beendet ist. Es gibt unendlich viele Systeme. Es ist mir, als erlebe ich einen Traum.

Hier Desorientierte in großer Zahl.

Alle Erscheinungen sogenannter paranormaler Art in meinem letzten menschlichen Leben beruhen auf unseren Wirklichkeiten.


Ich meine man kann hier schwer mit rationalen Verstand Argumentieren; und Persönlich bin ich äußerst Skeptisch was diesen Sachverhalt angeht, ..trotzdem und vor allem die beiden letzten Sätze finde ich doch sehr interessant.

@MarcusAurelius
MarcusAurelius schrieb:ich selber würde sowas aber nie machen. Dafür habe ich viel zu viel Respekt davor, da irgendwas heraufzubeschwören. Ich möchte lieber meine Ruhe haben in der Hinsicht.
..Und dafür hast Du mein vollstes Verständnis.
Ich selbst kenne zwar keinen Fall der in dieser Hinsicht in irgendeiner Weise belastet war, ..aber wer sich nicht sicher fühlt, sollte eher Distanziert damit umgehen, denn Negative Schwingungen ziehen eben auch dementsprechende Kräfte an.

@makrosign
makrosign schrieb:Du hast aber keinerlei Bedürfnis dich mitzuteilen weil alles mit anderen Regeln passiert.
Vieles von dem was Du schreibst kann ich gut nachvollziehen, allerdings habe ich durch meine Einspielungen diesbezüglich andere Erfahrungen gemacht.
Ich glaube daß "dort" ein großes Bedürfnis an Kommunikation herrscht.

@makrosign
makrosign schrieb:Da aber der 4. Dimension ja keine Zeit mehr existiert..
Hilf mir mal… ich dachte bisher das unsere 4.Dimension eigentlich die Zeit wäre, oder ?


melden

Dr. Ernst Senkowski (Jenseitsforscher und Experimentalphysiker)

30.01.2012 um 15:42
@Jayman
Erstmal danke für deinen kritischen Beitrag. Ich finde es erfrischend wie nett Leute Kritik üben können!
Vieles von dem was Du schreibst kann ich gut nachvollziehen, allerdings habe ich durch meine Einspielungen diesbezüglich andere Erfahrungen gemacht.
Ich glaube daß "dort" ein großes Bedürfnis an Kommunikation herrscht.
Wenn dies der Fall ist, kann ich mich gerne darauf einlassen und werde dies ebenfalls versuchen mit Stimmen zu belegen.
Hilf mir mal… ich dachte bisher das unsere 4.Dimension eigentlich die Zeit wäre, oder ?
Bei meinem Satz fehlt ein "ab"

Da aber ab der 4. Dimension ja keine Zeit mehr existiert..
sollte es heißen und dann ist es verständlich. Falls nicht, sag bescheid.


melden

Dr. Ernst Senkowski (Jenseitsforscher und Experimentalphysiker)

30.01.2012 um 15:46
Nein, so macht es Sinn...


melden

Dr. Ernst Senkowski (Jenseitsforscher und Experimentalphysiker)

30.01.2012 um 15:48
Es ist fast unglaublich und doch so schön wie viele Leute so denken und wie es rasant so viele mehr werden.


melden

Dr. Ernst Senkowski (Jenseitsforscher und Experimentalphysiker)

30.01.2012 um 16:01
@makrosign

Stimmt, das überrascht mich auch.
Und wer weiß, ..vielleicht ist ja auch an der Evolutionssprungtheorie etwas mehr dran als wir glauben.

ICH freue mich jedenfalls auf den 23.12.2012..


melden

Dr. Ernst Senkowski (Jenseitsforscher und Experimentalphysiker)

30.01.2012 um 16:03
1. 21.12.2012
2. Denke ich nicht, dass es dafür einen Zeitpunkt gibt. Ich hoffe es zwar aber nunja wir werden sehen.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dr. Ernst Senkowski (Jenseitsforscher und Experimentalphysiker)

30.01.2012 um 16:35
@Jayman
Jayman schrieb:Klingt sehr nach einer gechannelten Übertragung, ..aber da will ich mich nicht festlegen.
Wie bedauerlich. Geht es dir auch so, dass du zu gerne wüsstest, wer der Sender ist? :)
Jayman schrieb:Es wäre nur nett gewesen wenn Du diesen Beitrag etwas Themennäher gestaltet oder aufgelöst hättest.
Es ist weder unhöflich noch abwertend gemeint, wenn ich hinzufüge, dass du auch eine aufgelöste Version nicht verstanden hättest. Es liegt nicht an deinem möglichen Unverständnis, sondern an deiner Aufmerksamkeit. Und nein, ich will dich nicht belehren. Menschen sind zwar lernfähig, aber nicht belehrbar. :)

Viel Erfolg bei deinen nächsten Reinkarnationen und diesen Sprüngen, du weißt schon. :)


melden

Dr. Ernst Senkowski (Jenseitsforscher und Experimentalphysiker)

30.01.2012 um 16:46
@makrosign
makrosign schrieb:1. 21.12.2012
Das ist nicht ganz schlüssig. Manche Quellen berichten vom 21.12.2012 andere vom 23.12.2012.
21.12.2012 – 23.12.2012
Korrekt ist jedenfalls, dass an diesem Tag in der Langen Zählung zum ersten Mal nach ca. 5.125 Jahren der Zahlenwert des Ausgangstages des aktuellen 13 Baktun-Zyklus der Langen Zählung wiederkehrt und zwar 13.0.0.0.0.
makrosign schrieb:2. Denke ich nicht, dass es dafür einen Zeitpunkt gibt. Ich hoffe es zwar aber nunja wir werden sehen.
Damit war auch nicht gemeint, daß dieses Ereignis an exakt diesem Tag stattfindet, vielmehr bezog es sich auf einem schleichenden Prozess bis hin zu diesem Datum.

Aber wie Du auch schon meintest: wir werden sehen.


melden

Dr. Ernst Senkowski (Jenseitsforscher und Experimentalphysiker)

30.01.2012 um 17:12
@oneisenough
oneisenough schrieb:Wie bedauerlich. Geht es dir auch so, dass du zu gerne wüsstest, wer der Sender ist?
Keineswegs, ..der Empfänger ist ja genauso schlau.
oneisenough schrieb:Es ist weder unhöflich noch abwertend gemeint, wenn ich hinzufüge, dass du auch eine aufgelöste Version nicht verstanden hättest.

Der einzige hier welcher sich Deiner annimmt …und er versteht es nicht !
Ach je,.. und dabei hast Du Dir solche Mühe gegeben.


Viel Glück beim nächsten mal.


melden

Dr. Ernst Senkowski (Jenseitsforscher und Experimentalphysiker)

30.01.2012 um 17:39
@Jayman
Das mit dem Prozess unterschreibe ich blind.


melden

Dr. Ernst Senkowski (Jenseitsforscher und Experimentalphysiker)

30.01.2012 um 18:02
@makrosign

Welche Einspielmethode bevorzugst Du ?


melden
Anzeige

Dr. Ernst Senkowski (Jenseitsforscher und Experimentalphysiker)

30.01.2012 um 18:05
Ich nutze bisher nur eine. Mikrofon an Laptop, aufnehmen und sprechen. Aus dem Rauschen des Raums dann die Stimmen herausfiltern. Aber ich werde noch Radio/Wasser etc versuchen.


melden
260 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden